Keimautomat

Diskutiere Keimautomat im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe vor einiger Zeit diesen Keimautomaten in einem Onlineshop gesehen. Hat Jemand von Euch vielleicht zufällig dieses Gerät und...

  1. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe vor einiger Zeit diesen Keimautomaten in einem Onlineshop gesehen. Hat Jemand von Euch vielleicht zufällig dieses Gerät und kann etwas dazu schreiben - besonders zur Handhabung bezüglich der Reinigung? Durch unsere ständigen unregelmäßigen Schichten (Arbeit) wäre solch ein Keimfutter - Automatikbetrieb sicher von Vorteil, denke ich zumindest.

    [​IMG]

    ..... hier mal der komplette LINK



    Gruss Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andree Dincher, 19. Februar 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Hallo Frank ,


    schau mal hier ist zwar ein anderes Model und Preisgünstiger ....wir sind damit aber mehr als zufrieden .


    Wir hatten da wohl beide die selbe Idee ......fast ...lachwech.


    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=160533


    Lg
     
  4. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Andree,

    zwischenzeitlich habe ich mir alle Keimautomaten angeschaut (Bilder und Beschreibung), die es so auf dem Markt gibt. Das größte Problem scheint wohl immer wieder die Reinigung der Geräte zu sein, so dass mit Sicherheit eine Schimmelbildung innerhalb der Keimtrommeln ausgeschlossen wird. Die Preise liegen zwischen € 50,00 und € 450,00, so dass dieser hier noch relativ günstig ist. Schade, dass ihn noch keiner getestet hat. Das liegt vermutlich daran, dass er noch ziemlich neu auf dem Markt ist - ein schweizer Produkt, erstmals in 2007 auf der Messe vorgestellt.

    Ich habe jetzt mit dem Shop vereinbart, dass ich ihn geschickt bekomme, um mir die Zerlegbarkeit der Trommel und somit die Möglichkeit einer keimfreien Reinigung anschauen zu können. Eventuell kann die Keimtrommel nach der Reinigung in meinem bereits vorhandenen "NUK" desinfiziert werden. Hier muss ich aber nochmal den Hersteller befragen.

    Interessant wäre auch der Keimproßess innerhalb dieses Gerätes. Lt Hersteller laufen wohl alle Proßesse, je nach Keimsaat, automatisch ab - alle paar Stunden dreht sich die Trommel, senkt sich dann, um die Saaten erneut zu wässern ect.

    Nun ja, sollte der Reinigungsprozess sehr gut funktionieren, werde ich das Gerät behalten und den Rest testen. Der Preis für das Gerät liegt noch innerhalb unseres "Geier - Kontingentes":zwinker:

    Gruss Frank
     
  5. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    .... also seit gestern habe ich ihn und werde das Gerät auch behalten. Die Trommel lässt sich in 4 Teile zerlegen und somit sehr gut reinigen. Je nach Bedarf können in null komma nix 2 Scheiben eingesetzt werden, so dass 3 Kammern entstehen. Alle Teile lassen sich super schnell zusammensetzen und auch der Wasserbehälter läßt sich mühelos rein- und rausschieben, um während des Keimprozesses das Wasser zu wechseln. Somit kann ich schonmal vorab sagen, dass sehr gute Materialien verwendet wurden, die durchaus diesem Preis gerecht werden.

    Die ersten Keimlinge habe ich gestern abend eingesetzt, so dass in 3 Tagen das erste Ergebnis vorliegt. Alle 2 Stunden dreht sich die Trommel für 2 Minuten, senkt sich dabei ins Wasserbad um die Keimlinge erneut zu befeuchten und hebt sich im Anschluss für eine erneute 2-stündige Ruhephase. Als Keimfutter habe ich dieses hier verwendet.

    Gruss Frank
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Frank,

    ich bin mal gespannt, wie Dein Erfahrunsbericht hier weitergeht :zwinker:.
    Danke dafür, ist sicher für einige interessant ;)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Und ich bin neugierig: hat es gut geklappt???
     
  9. octoplus

    octoplus Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Frank,
    Während der Zuchtphase ernähren sich meine Vögel ausschliesslich mit Quellfutter, Gemüse undFrüchte. Da der Quellvorgang 36 bis 48 St. dauert brauche ich also 2 Keimautomaten! Oder lassen sich die Kammern in der Trommel getrennt befüllen und entlehren?
     
Thema: Keimautomat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keimautomat vögel

    ,
  2. keimfutterautomatisch

    ,
  3. elektrischer keimautomat

    ,
  4. keimautomat für vögel
Die Seite wird geladen...

Keimautomat - Ähnliche Themen

  1. Keimautomat richtig benutzen?

    Keimautomat richtig benutzen?: Hallo, jetzt hab ich mir auch so ein "Teil" gekauft, leider steht da eigentlich gar nichts so richtig dazu wie man es benutzt. Wie macht Ihr...
  2. Keimautomat

    Keimautomat: Hallo Welchen Keimautomat könnt Ihr mir empfehlen? Und wie funktionieren die "Dinger" überhaupt? LG Katja
  3. Frage zu Keimautomaten

    Frage zu Keimautomaten: Hallo ich haeb da mal eien frage zu Keimautomaten. Wie funktioniren diese , und wie bedint man diese ? mfg
  4. Problem mit Keimautomat

    Problem mit Keimautomat: Hallo, ich habe mir letzte Woche einen Keimautomaten gekauft und wollte ihn gerade eben das erste Mal ausprobieren........aber ich mache wohl...
  5. Keimautomat bei Dehner (und Keimfrage)

    Keimautomat bei Dehner (und Keimfrage): Ich weiß nicht genau, ob es hier reingehört, oder in ein anderes Forum (aber die Admins werden es sonst sicherlich weiterleiten ;) )... Nun...