Keimfutter als Grünfutter ?

Diskutiere Keimfutter als Grünfutter ? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ! Ich habe mein Keimfutter für Papageien (von Rico's) nun einfach mal wachsen lassen. Kann ich das bedenkenlos als Grünfutter...

  1. Berit

    Berit Guest

    Hallo !

    Ich habe mein Keimfutter für Papageien (von Rico's) nun einfach mal wachsen lassen.

    Kann ich das bedenkenlos als Grünfutter verfüttern ?

    Oder sind die Sämereien wirklich nur als reines Keimfutter geeignet??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Khendra

    Khendra Guest

    Ich mach das auch oft so und meine Kleinen fressen es mit Begeisterung!
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Berit
    ich mache mir mein Keimfutter selbst,und verfüttere das auch als
    Grünfutter an meine Tiere. Für meine Nager im Winter die
    beste Alternative.
     
  5. #4 Karinetti, 30. Mai 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo ihr!

    Also ihr lasst das ganz normale Keimfutter einfach so lange keimen, bis aus den Keimlingen ne Pflanze rauswächst? Echt, und das kann man dann bedenkenlos verfüttern? Schimmelt es nicht vorher? :?

    Ich meine theoretisch hört sich das ja gut an...hab mir das auch schon mal überlegt......aber ich dachte es wäre nicht so einfach.....

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  6. Khendra

    Khendra Guest

    Kannst es auch einfach auf Erde aussäen, aber mit Schimmel mußt Du natürlich immer aufpassen.
     
  7. Berit

    Berit Guest

    Hi !

    Also ich lasse ganz normal keimen, verfüttere es dann und einen kleinen Rest sähe ich in einem extra Napf in Vogelsand.

    Funktioniert prima und die Vögel mögen das gern.

    Schmeißen auch meistens den ganze Sand samt Wurzeln mit aus dem Napf.
    :)
     
  8. #7 Ann Castro, 30. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Keimfutter gibt es bei mir jeden tag.

    Zusätzlich sähe ich in Keimschalen alle möglcihen Grünsachen von spinat, Kresse, alfalfa, etc bis Grünkohl aus, das ich dann als Grünzeug verfüttere.

    Sicherlcih viel vitaminreicher als alles was man aus dem SUpermakt nach Tagen des Versendens und Lagerns bekommt.

    LG,

    Ann.
     
  9. #8 Karinetti, 30. Mai 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo nochmal!

    Also das verstehe ich nun nicht: Ich dachte ihr läßt die Keimlinge einfach dort wo sie sind (Gefäß oder socke oder sonstwo *g*) weiterkeimen bis Blume rauswächst. Ihr pflanzt es um? Wie geht das? Ich meine legt ihr den Keimling dann in die Erde und in den Sand und wartet? Oder wie jetzt? :? Bin ganz durcheinander.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  10. #9 Ann Castro, 30. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Um groß wachsen zu können sind die im Sieb zu dicht gedrängt, wenn Du das willst musst Du sie einzeln verpflanzen.

    Wenn sie nur etwas höher wachsen sollen bis zum verfüttern ist eine Keimschale ok. Im Sieb hast Du ja mehrere Schichten übereinander, das geht nicht so gut und erhöht auch die Schimmelgefahr. Wenn Du wirklcih kleine pflänzchen haben woillst ist es besser wenn die Samen nicht übereinander liegen.

    LG,

    Ann.
     
  11. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
  12. #11 Karinetti, 30. Mai 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Ann!

    Also ich habe so einen 3-stöckigen Keimapparat aus dem Reformhaus. Ich könnte also in einem Stock die Körner nicht so dicht nebeneinander legen und einfach länger drinnen lassen, bis es Grünzeug wuchert? Sand oder Erde brauche ich dafür nicht?
    Das Grünzeug könnte aber max. 5 cm hoch werden, da es dann am oberen Stockwerk des Keimappartes hochwächst. *g*
    Wären 5 cm noch akzeptabel?

    Man sagt ja, dass der Keimling, Bitterstoffe entwickelt, wenn schon was grünes rauskommt.....ist das dann bei einer größeren Körnerpflanze (oder wie immer sich das dann nennt) auch der Fall? Anscheinend nicht, sonst würdest du es ja nicht verfüttern.

    @Pine: dort habe ich auch meinen Senf dazugegeben und hab es jetzt nochmals durchgelesen, aber da ist nicht die Rede von Grünzeug im Keimapparat sondern vom allgemeinen Körner keimen. Oder hab ich da was übersehen?

    Liebe Grüße und noch einen schönen Feiertag!
    Jillie
     
  13. #12 Ann Castro, 30. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Jillie!

    Dieses dreistöckige DIng habeich auch, aber es funktioniert eigentlch ur für keimfutter,d a es ja nur an eier Stelle einen "Ablauf" hat.

    Was ich meinte fürs Grünzeug sind rechteckige Schalen mit einem Siebeinsatzt. Die Körenr liegen obendrauf und dann wachsen die Wurzeln nach unten und hängen in der Wasserschale, während oben das Grünzeug hochwächst. So ähnlich wie bei Hydrokultur.

    Liebe Grüße

    Ann.
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo ihr "Gärtner", ;)
    in vielen Läden (Gartenmärkten) sind sie unter dem Begriff "Kresseschalen" bekannt, falls Ihr danach sucht.
    @Ann, ich nehme an die meinst du, oder ?
     
  15. Khendra

    Khendra Guest

    Man kann die Dinger eigentlich auch (wie früher die Kresse) auf Watte ziehen. Allerdings konnte mir bisher keiner sagen, ob Watte irgendwie schädlich ist, wenn die Geier mal nen Schnabel voll davon mitessen- aber ich schätze mal eher nicht.
     
  16. #15 Karinetti, 1. Juni 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Ann,

    sag mal waren das diese rechteckigen Schalen, die bei dir in der Küche bei der Abwasch standen?
    Solche Schalen sind sicherlich gut, aber ich konnte sie bisher hier im Öschiland nirgends auftreiben?!

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  17. #16 Ann Castro, 2. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Jillie!

    Ja genau die. Die kosten knapp unter 4 EUro. Wenn DU magst kann ich gelegentlich welche vom Gartencenter mitbringen und Dir in die Post stecken.

    LG,

    Ann.
     
  18. #17 Karinetti, 2. Juni 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Ann!

    Das wäre wirklich sehr lieb von dir, wenn du das machen könntest! :)
    Von welchem Gartencenter hast du denn die Schalen? Vielleicht gibt es das gleiche auch in Österreich irgendwo und ich kann es dann selber besorgen?!

    Liebe Grüße, Jillie
     
  19. #18 Ann Castro, 3. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Die Schalen gibt es hier überall. Ich habe sie schon im:

    Dehner
    Hornbach
    Toom
    und auf dem Markt gesehen.

    KLaum vorzustellen,d ass es die in Öschiland :D nicht gibt.

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Karinetti, 3. Juni 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Ann!

    Ein Dehner Gartencenter gibt es hier im Öschiland irgendwo. Hornbach haben wir hier auch, aber dort gabs die Schalen nicht. Hab extra nachgefragt!
    Beim Obi soll es in Deutschland auch ganz andere Sachen geben als hier in Ö. Wir sind echt arm dran. *schmoll*

    Wie nennt sich denn so eine Schale genau? Ich hab nach Keimschalen/Saatschalen gefragt und weiters sämtliche Läden auf den Kopf gestellt.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  22. #20 Ann Castro, 4. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Der "richtige" Name der draufsteht ist: Bio-Anzuchtschale (lach nicht! Der steht wirklich drauf ;)).

    Wenn DU es denen bechreibst, satt den Namen zu nennen, hast Du m.E. eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es "click" macht.

    Lg,

    Ann.
     
Thema:

Keimfutter als Grünfutter ?

Die Seite wird geladen...

Keimfutter als Grünfutter ? - Ähnliche Themen

  1. Keimfutter

    Keimfutter: Hallo, Ich bin neu hier und habe eine Frage..ich habe mir Keimfutter bestellt für meine Sperlis...jedoch ist der Sonnenblumenanteil recht...
  2. Keimfutter schimmelt

    Keimfutter schimmelt: Hallo, ich habe bei der Herstellung von Keimfutter das Problem, dass es (fast) immer schimmelt. Ich verwende spezielles Keimfutter...
  3. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  4. Keimfutter für Küken?

    Keimfutter für Küken?: Hallo Leute, ich habe im Internet gelesen,dass Keimfutter für Wellensittich gut ist. Aber kann ich es auch meinen Wellensittich-Küken geben,denn...
  5. Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....

    Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....: ....mit meinen neuen Keimgläsern (System II 750ml): Eschenfelder Im Vergleich zu meiner vorherigen Methode (Plastiksieb mit Auffangbehälter...