keimfutter für aratinga ja/nein

Diskutiere keimfutter für aratinga ja/nein im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo wollt mal noch paar meinungen einholen zum thema keimfutter. hatte schon in mehreren büchern gelesen das es für keilschwanzsittiche...

  1. blaukopf

    blaukopf Guest

    hallo

    wollt mal noch paar meinungen einholen zum thema keimfutter.
    hatte schon in mehreren büchern gelesen das es für keilschwanzsittiche wichtig ist ein keimfutter zur fütterung anzubieten. sei wohl empfindlich weil es beim keimen leicht zur übersäuerung führen kann, aber die vitamine wären wohl immens wichtig.
    kürzlich sagte mir aber jemand das würde absolut keinen sinn machen, wenn überhaupt dann nur während der brutzeit.. normale früchte insbesondere kiwi's und trockenfrüchte wären da sinnvoller..

    aussage gegen aussage....

    was sagt ihr dazu ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nigrigenis, 11. Januar 2006
    nigrigenis

    nigrigenis Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Blaukopf

    Ich züchte Guayaquillsittiche, ohne Keimfutter sind sie nicht zur zucht zu bewegen.
    Ich bin auch der meinung dass Keimfutter nur zur zucht notwendig ist.Obst und Gemüse ist jeder zeit ein imens wichtiger Futterzusatz. Ich persönlich gebe zusätzlich 2-3 x wöchentlich ein vitaminpräperat (NektonS), mit dem ich nur gute erfahrungen gemacht habe.
    Ich hoffe dir ein bisschen weitergeholfen zu haben

    Mit freundlichen Gruß Rainer
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Ich möchte einfach mal behaupten, dass Keimfutter für die meisten Körnerfresser extrem wichtig ist, auf Grund der Vitamine.

    Signalisiert manchen evtl. das eine "Regenzeit" beginnt. Optimale Bedingungen für eine Aufzucht.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    zunächst mal kann ich nur der Nekton S Empfehlung zustimmen ... ist wirklich ein gutes Präparat.

    Was das Keimfutter angeht, so ist dies wenn man nicht züchten will zwar nicht notwendig, aber denoch eine gute Ergänzung.

    Da hier aber immer das Risiko von Pilzbildung besteht, hätte ich eine Alternative:

    Man nehme einen Balkon-Blumenkasten und befülle den mit Kräutererde. Darauf gebe man eine dünne Schicht ungedüngte Vogelerde und darauf streue man Körnerfutter und ein paar Kressesaamen. Darauf kommt dann wieder eine zwei Finger dicke Schicht Vogelerde, die man vorsichtshalber vorher im Backofen erhitzen sollte, um Würmern vorzubeugen ... denn ... die Geier werden dann, sobald was Grünes aus der Erde ragt, die Halme rausrupfen und sich auf den Keimling stürzen.

    Jedenfalls machen das unsere Aymaras mit wachsender Begeisterung.

    Hinzukommt, daß man so auch im Winter problemlos Grünfutter anbieten kann, was neben Obst und Gemüse nämlich auch sehr wichtig ist.

    Logisch, daß man regelmäßig giessen und den Kasten hell stellen muß ... und daß man hinterher Bergmanns Sittiche hat :D
     

    Anhänge:

  6. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    bei Keimfutter kommt es darauf an ob du züchten willst oder nicht. Bei Zuchtversuchen sollte es unbedingt vorhanden sein.

    Willst du nicht züchten würde ich das Keimfutter weglassen, da es die Vögel unnötig in Brutstimmung bringt. Daraus könnten dann auch wieder Probleme entstehen. Mit sehr viel Obst, der richtigen Körnermischung und ab und zu Kalk und Vitamine kannst du deine Vögel gesundhalten.

    Das gleiche gilt auch für Kochfutter.

    Viele Grüße
    Sabine
     
Thema:

keimfutter für aratinga ja/nein

Die Seite wird geladen...

keimfutter für aratinga ja/nein - Ähnliche Themen

  1. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  2. Seeschwalbe? Wenn ja welche?

    Seeschwalbe? Wenn ja welche?: Ort: Ebrodelta. Foto vom 24.05.2017.
  3. Ich weiß nicht was ich tun soll auf mich hört ja keiner!

    Ich weiß nicht was ich tun soll auf mich hört ja keiner!: Hallo ich müss mich hier mal ausweinen... Und zwar mein Schwiegervater hat zwei Kanarienvögel. So der eine scheint schwer krank zu sein er hat ein...
  4. Keimfutter

    Keimfutter: Hallo, Ich bin neu hier und habe eine Frage..ich habe mir Keimfutter bestellt für meine Sperlis...jedoch ist der Sonnenblumenanteil recht...
  5. Ist das eine Ente? Wenn ja, welche?

    Ist das eine Ente? Wenn ja, welche?: Hallo! Ich bräuchte wieder mal eure Hilfe bei der Bestimmung eines Vogels. Ich denke es handelt sich um eine Ente, liege ich da richtig? Vielen...