Keimfutter nachgemacht

Diskutiere Keimfutter nachgemacht im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Habe gestern den Katalog von Ricos bekommen, und habe gesehen das die speziell Keimfutter/Eiweißfutter anbieten. Das besteht aus Erbsen,...

  1. #1 tweety1212, 27. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo
    Habe gestern den Katalog von Ricos bekommen, und habe gesehen das die speziell Keimfutter/Eiweißfutter anbieten. Das besteht aus Erbsen, Bohnen, Línsen, Weizen, etc. Da ich aber niemals soviel davon braucheund eh immer etwas anpassen muss meine Frage: Kann ich das nachmachen?
    Ich habe die meisten Zutaten zu hause und in Wasser einweichen kann ich es auch..... :?
    Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tweety1212, 27. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Niemand? *snief* Wollte meiner Krümel dann auch mal etwas davon anbieten. :(
     
  4. #3 Federmaus, 27. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Marita :0-


    Freilich kannst Du es selber nach Lust und Laune mischen :jaaa: .
     
  5. #4 tweety1212, 28. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Danke
    Wie oft darf ich das denn geben, da es ja auch Ewiweißfutter ist?
     
  6. paco

    paco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77704
    Hallo, ich weiß nicht genau wie das mit Grauen ist, unsere Edels bekommen es jeden Tag, seit dem 3. Lebensmonat. Ich habe eben ein paar Worte mehr bei dem Thema "Keimfutter, wie oft, wie lange " geschrieben. Kannst du mal reinschauen. Wir mischen das Futter immer selbst, da sich unser Haushalt ziemlich vollwertig ernärt und wir auch immer alles im Haus haben.

    Grüße Paco
     
  7. #6 tweety1212, 1. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo Paco. Das heißt deine kreigen jeden Tag dieses 'Eiweißfutter'? Ist das gut? :?
    Was gebt ihr denn für Linsen? Da gibt es ja verschiedene Sorten. ICh habe gerade Tellerlinsen :?
    Und wie ist das mit Reis? Keimt der? Hab hier mal irgendwo gelesen das man den auch als Keimfuter geben könne :?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. paco

    paco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77704
    Hallo Tweety1212,

    ich gebe die Linsen, die der Suppermarkt gerade anbietet. Aber natürlich keine geteilten, die keimen nicht mehr (z.B. meistens die Roten aber auch Erbsen gibt es leider oft nur gespalten). Ebenso Reis. Nuturreis, aller andere keimt nicht mehr. Im Reis ist ein großer Teil Vitamin B der beim schleifen "weissmachen" natürlich verloren geht.
    Wie gesagt wir geben das Futter schon Jahre.

    Grüße Paco.
     
  10. #8 elfandHERzippo, 2. Juli 2004
    elfandHERzippo

    elfandHERzippo Blindgängerin

    Dabei seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo tweety!

    Diese Keimlinge sind dann ja kein Ei-Futter, was man nicht zu oft geben sollte, sondern Eiweiß-Futter. Einfach bestimmte Sämerreien, die besonders viel pflanzliches Eiweiß enthalten. Ich glaube nicht dass es da bedenken gibt, allerdings kommt es auf die Vogelart an. Wellensittiche zum Beispiel kommen in Brutlaune, wenn man ihnen jeden Tag Keimfutter gibt.
    Rein von den Nährstoffen her, brauchst du dir keine Gedanken machen, die sind sehr gesund.

    lG
    Julie
     
Thema:

Keimfutter nachgemacht

Die Seite wird geladen...

Keimfutter nachgemacht - Ähnliche Themen

  1. Keimfutter

    Keimfutter: Hallo, Ich bin neu hier und habe eine Frage..ich habe mir Keimfutter bestellt für meine Sperlis...jedoch ist der Sonnenblumenanteil recht...
  2. Keimfutter schimmelt

    Keimfutter schimmelt: Hallo, ich habe bei der Herstellung von Keimfutter das Problem, dass es (fast) immer schimmelt. Ich verwende spezielles Keimfutter...
  3. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  4. Keimfutter für Küken?

    Keimfutter für Küken?: Hallo Leute, ich habe im Internet gelesen,dass Keimfutter für Wellensittich gut ist. Aber kann ich es auch meinen Wellensittich-Küken geben,denn...
  5. Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....

    Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....: ....mit meinen neuen Keimgläsern (System II 750ml): Eschenfelder Im Vergleich zu meiner vorherigen Methode (Plastiksieb mit Auffangbehälter...