Keimfutter schimmelt ....

Diskutiere Keimfutter schimmelt .... im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr lieben! Habe lange nichts mehr von mir hören lassen, ich weiß :s Ich hatte vor kurzem Geburtstag und habe von Kessi :D einen...

  1. #1 Kasjopaya, 13. April 2004
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    Hallo ihr lieben!

    Habe lange nichts mehr von mir hören lassen, ich weiß :s

    Ich hatte vor kurzem Geburtstag und habe von Kessi :D einen Keimautomaten geschenkt bekommen. *lieb gell?!* Kessi hat mir schon gesagt, daß die Schimmelbildung recht hoch sein kann.

    Ich habe den Automaten nun ausprobiert. Das erste Mal habe ich normales Futter genommen und das hat wunderbar gekeimt und keinerlei Schimmel gebildet.

    Dann habe ich Keimfutter bestellt und als ich es ausprobiert habe, hat es jedesmal geschimmelt und ich mußte es wegwerfen. 0l

    Was mache ich falsch? Ich achte immer sehr darauf, daß nicht zuviel Wasser in den einzelnen Kammern steht, doch es schimmelt trotzdem. Habt ihr vielleicht einen Tip, was ich anders machen sollte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 13. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Kasjopaya :0-

    Ich mache im Keimautomaten auch nur Keimmischungen aus dem Reformhaus (z.B. von Bio Snacky) und selbst da habe ich mit kleinen Saaten wie Quinoa Probleme das sie nicht Keimen sondern faulen oder schimmeln.

    Für die Vögels verwende ich nur die Siebmethode. Wie das geht kannst Du hier und hier nachlesen. Da hatte ich noch nie Probleme.
     
  4. Korinna

    Korinna Guest

    Manchmal ist es auch gar kein Schimmel, sondern Faserwürzelchen. Man muss da auch genau hinsehen. Diese feinen Faserwürzelchen sehen auch aus wie Schimmel.
    Denn eigentlich schimmelt es nicht sooo schnell.
    Ich benutze auch den BioSnacky Keimautomaten. Die Sprossen kaufe ich im Naturkostladen. Ich hatte noch nie Schimmel da drin.
    Viel Erfolg beim züchten! :)
     
  5. #4 Karinetti, 13. April 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Schimmelt vermutlich weils kleines Futter ist

    Hallo!

    Ich keime auch nur mehr mit Sieb, denn die Keimfutterautomaten sind für das kleine Sittichfutter zu gross und da schimmelts dann immer weil das Wasser stagniert weil diese kleinen Körner den Ablfuss behindern. Mit großen Futter ist es kein Problem mit den Automaten aber bei kleinen Körnern ist es nicht so toll.
     
  6. #5 Kasjopaya, 13. April 2004
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @All

    Danke, für eure Antworten. Ich versuche es einfach nochmal. Kann gut sein, daß ich nur dachte es sei Schimmel.

    Ich werde es nochmal auf einen Versuch ankommen lassen ...
     
  7. #6 Federmaus, 13. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Kasjopaya :0-

    Du kannst verdorbenes Keimfutter ganz leicht am Geruch feststellen. Meine Verdorbenen Keime im Automaten schauten auch ganz schmierig/schleimig aus :k .

    Verfüttern solltest du das Futter ja am besten nach ~48h wenn gerade der weiße Keim rausschaut da sind in der Regel die Wurzelchen auch noch nicht sichtbar. diese kommen erst nach längerer Keimdauer zum Vorschein.
     
  8. #7 Federmaus, 13. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    So jetzt habe ich auch große Bilder dazu.


    So schaut Keimfutter aus wenn der Keimling gerade zu sehen ist und am wertvollsten für die Vögel ist.
    [​IMG]


    Das sind Keime für uns Federlose, so etwa 4 Tage alt hier sind die Fadenwurzeln zu erkennen.
    [​IMG]
     
  9. #8 Kasjopaya, 13. April 2004
    Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Fledermaus

    Danke, für die Bilder. Ja, habe das erste Keimfutter verfüttert, als es so aussah wie auf deinem Foto.

    Habe heute Nachmittag nochmal neu angesetzt und beobachte jetzt genau. Du hast recht, daß ich verschimmelte Körner am Geruch erkennen müßte. Daß ich da nicht selber drauf gekommen bin? Na ja, aber dafür habe ich ja Euch fleißige Forenleser :D

    Vielleicht klappt es ja jetzt ...
     
  10. #9 Karinetti, 13. April 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi,
    wenn man einmal am verschimmelten Keimfutter gerochen hat, dann merkt man sich den Unterschied zum Genießbaren.;)
    @Federmaus: bei mir dauert der Keimprozess nur 24 h bis es soweit ist. Wenn es länger keimt würde es schimmeln.
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Karin :0-

    Die Keimdauer hängt von Faktoren wie Licht, Temperatur und so ab.
    Nach 24h wird von Quellfutter gesprochen, ich lasse mein Futter auch mal 3 oder 4 Tage keimen wenn ich zuviel erwische oder sie keinen solchen Appetit darauf haben. Ich hatte noch nie Probs mit Schimmel.


    @Kasjopaya:
    Ein Fehler fällt mir noch ein, den Keimautomaten nie in die Sonne stellen.
     
  12. Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Federmaus

    Sorry, habe vorhin deinen Namen falsch geschrieben. Hoffe du verzeihst mir das.

    Ich habe den Keimautomaten auf dem Wohnzimmertisch stehen. Habe schon überlegt ihn in die Küche zu stellen, doch ich habe kein Fenster in der Küche, da ich nur ne Kochnische habe. Doch dachte mir, daß es dort evtl. zu dunkel ist. Was meinst du?

    Im Wohnzimmer, steht der Automat nicht in der dirketen Sonne.
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das kommt öfters vor das ich mutiere :p

    Ich denke schon das Licht wichtig ist. Hier steht allerdings das es keine so große Rolle spielt.
     
  14. Karinetti

    Karinetti Guest

    @Federmaus: bei mir schaut schon nach 24 h der Keim raus. Und ja es kommt sehr auf die Licht- und Wärmeverhältnisse an - hab manchmal in den Übergangszeiten Probleme gehabt.
     
  15. Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @All
    Ihr habt recht gehabt. Es waren Faserwürzelchen. Habe gekeimte Futter genau angeguckt und es hat ganz normal gerochen und als ich noch genauer hingesehen habe, habe ich Faserwürzelchen erkannt.

    So, jetzt müssen es meine vier nur noch fressen. Mal gucken, ob sie es schon agerührt haben.
     
  16. Karinetti

    Karinetti Guest

    Na bitte, also doch noch ein Happy End:S

    Warte nicht zu lange ob sie es fressen, nach ein paar Stunden kanns nämlich zu schimmeln anfangen :p
     
  17. Kasjopaya

    Kasjopaya Guest

    @Karinetti
    Habe es vor ca. ner Stunde reingemacht und habe gerade geguckt. Bis jetzt haben sie es noch nicht angerührt, nur das andere Futter. Warte jetzt noch ein paar Stunden und dann werfe ich es weg.

    Aber morgen bekommen sie wieder frisches. Irgendwann werden sie es schon fressen.
     
  18. Karinetti

    Karinetti Guest

    Ja genau, einfach immer wieder anbieten bis sie auf den Geschmack kommen und sich daran gewöhnen. Sowas geht nur selten von heute auf morgen.
    Wenn du dann nach einer gewissen Eingewöhnungsphase das andere Futter verringerst und ganz wegstellst, werden sie wohl auf den Geschmack kommen müssen.
    Bei mir gibts morgens immer Obst/Gemüse-Spieß und Kräuter und eine Schale Keimfutter und für Trockenfresser ein paar Pellets und bisschen Müsli. Sie essen das Keimfutter brav.:) Mittags kommt dann mein Futterwechsel: da nehme ich das Keimfutter weg und biete stattdessen normale Körner an. Da wird dann auch ordentlich gemampft. Würde ich es umgekehrt machen könnte ich mir das KF wohl auf den Bauch schmieren. :~
     
  19. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Freut mich das es geklappt hat :) .

    Also bei mir wird das Keimfutter den normalen Körnerfutter vorgezogen :p . Leider gibt es im Moment keins den die Bande ist brutig genug.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karinetti

    Karinetti Guest

    @Federmaus:>brutig genug< hm also steigert die Lebensfreude....hab ich mir auch schon öfters gedacht8)
     
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Durch den hohen Nährwert steigert Keimfutter die Brutlust :k .
     
Thema: Keimfutter schimmelt ....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. quinoa sprossen schimmel

    ,
  2. keimfutter für kanarien

Die Seite wird geladen...

Keimfutter schimmelt .... - Ähnliche Themen

  1. Keimfutter

    Keimfutter: Hallo, Ich bin neu hier und habe eine Frage..ich habe mir Keimfutter bestellt für meine Sperlis...jedoch ist der Sonnenblumenanteil recht...
  2. Keimfutter schimmelt

    Keimfutter schimmelt: Hallo, ich habe bei der Herstellung von Keimfutter das Problem, dass es (fast) immer schimmelt. Ich verwende spezielles Keimfutter...
  3. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  4. Keimfutter für Küken?

    Keimfutter für Küken?: Hallo Leute, ich habe im Internet gelesen,dass Keimfutter für Wellensittich gut ist. Aber kann ich es auch meinen Wellensittich-Küken geben,denn...
  5. Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....

    Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....: ....mit meinen neuen Keimgläsern (System II 750ml): Eschenfelder Im Vergleich zu meiner vorherigen Methode (Plastiksieb mit Auffangbehälter...