Keimfutter

Diskutiere Keimfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Keimfutter ziehen Keimfutter ziehen :blume: 1. Was man über Keimlinge wissen sollte: Mit einer Handvoll Keimlingen deckt man auf...

  1. #1 Troubadoura, 23. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Keimfutter ziehen

    Keimfutter ziehen :blume:

    1. Was man über Keimlinge wissen sollte:

    Mit einer Handvoll Keimlingen deckt man auf natürliche Weise eine guten Teil des täglichen Nährstoffbedarfs. Während des Keimprozesses verändern sich durch eine sehr starke Enzymaktivität die Inhaltsstoffe, so dass es zu einer beachtlichen Nährstoffsteigerung gegenüber der Samen kommt.
    Keimlinge zählen zu den sogenannten „vorverdauten“ Nahrungsmitteln, denn beim Keimprozess werden Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße bereits zum Teil abgebaut. Dadurch steigt die Bekömmlichkeit.

    Der Keimling zieht in der Wachstumsphase die benötigte Energie aus den Samen, so dass sich sein Kaloriengehalt verringert. Im Vergleich zum ungekeimten Samen liefern Keimlinge ein Vielfaches an lebensnotwendigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.
    Je nach Sorte sind Keimlinge wertvolle Lieferanten für Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin C, Niacin, Magnesium, Calcium, Kalium, Eisen ...
    Der Ballaststoffgehalt von Keimlingen übertrifft den der meisten Frischgemüse.

    2. Keimfutter anziehen im Keimautomaten:

    Am besten lässt man die Keime ca. 4 Stunden im lauwarmen Wasser vorquellen. Sie keimen dann besser und schneller.

    Hier ein Bild ... unten gehts noch weiter ...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Troubadoura, 23. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    ... weiter gehts ...

    Man sollte die Keimlinge nie in der direkten Sonne keimen lassen, da die Keimlinge dann einen bitteren Geschmack erhalten können.

    Die ideale Raumtemperatur zum Keimen beträgt 20-25 °C. Bei kälteren Temperaturen dauert der Keimvorgang entsprechend länger. Bei höheren schimmeln sie leichter.

    Die Keimlinge sollten morgens und abends gründlich mit kaltem Wasser gespült werden. Der Behälter sollte dabei auch leicht geschüttelt werden, damit die Keimlinge mehr Platz zum Wachsen haben und auch die unteren Keimlinge gelüftet werden und so Schimmelbildung vermieden wird.

    Einige Keimlinge bilden flaumartige Faserwürzelchen, die jedoch nicht mit Schimmel verwechselt werden dürfen!!

    unten gehts noch weiter ...
     

    Anhänge:

  4. #3 Troubadoura, 23. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    ...

    Nach dem Keimen sollte man die Keimlinge in kaltem Wasser baden, etwas auseinander zupfen und die losen Samenhüllen abschöpfen.

    Und nochmals gehts unten noch weiter ....
     

    Anhänge:

  5. #4 Troubadoura, 23. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    ...

    Im Kühlschrank sind die Keimlinge einige Tage haltbar. Direkt vor der Verwendung sollte man sie nochmals mit Wasser spülen.

    Hier ein Foto von meinem Keimfrisch aus dem Reformhaus ca. € 5,-- (Angebot) und spülmaschinengeeignet (!!).

    Viel Spaß und guten Appetit.
     

    Anhänge:

  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Keimfutter

Die Seite wird geladen...

Keimfutter - Ähnliche Themen

  1. Keimfutter

    Keimfutter: Hallo, Ich bin neu hier und habe eine Frage..ich habe mir Keimfutter bestellt für meine Sperlis...jedoch ist der Sonnenblumenanteil recht...
  2. Keimfutter schimmelt

    Keimfutter schimmelt: Hallo, ich habe bei der Herstellung von Keimfutter das Problem, dass es (fast) immer schimmelt. Ich verwende spezielles Keimfutter...
  3. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  4. Keimfutter für Küken?

    Keimfutter für Küken?: Hallo Leute, ich habe im Internet gelesen,dass Keimfutter für Wellensittich gut ist. Aber kann ich es auch meinen Wellensittich-Küken geben,denn...
  5. Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....

    Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....: ....mit meinen neuen Keimgläsern (System II 750ml): Eschenfelder Im Vergleich zu meiner vorherigen Methode (Plastiksieb mit Auffangbehälter...