Kein Obst/ Gemüse?

Diskutiere Kein Obst/ Gemüse? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir haben hier in Nähe kaum noch einen Laden, der Obst/ Gemüse anbietet, dass 100%ig ungespritzt ist :k. Jetzt frage ich mich, ob es nicht besser...

  1. #1 Kanariefreundin, 13. März 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Wir haben hier in Nähe kaum noch einen Laden, der Obst/ Gemüse anbietet, dass 100%ig ungespritzt ist :k. Jetzt frage ich mich, ob es nicht besser wäre, nur noch Keimfutter/selbstgezogene Pflanzen zu füttern?! Wie umgeht ihr gespritztes Obst? Reicht da noch schälen??:?

    Bin gespannt auf eure Antworten, da ich momentan bei jedem Apfel ein schlechtes Gewissen habe...:( :~

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evelin

    Evelin Guest

    Ich gebe meinen Geierchen grundsätzlich nur geschältes Obst und Gemüse.
    Kräuter ziehe ich vorsichtshalber selber.:0-
     
  4. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Ich gebe auch alles Obst und Gemüse nur geschält! Selbst die Salatgurke wird geschält.

    Ich habe jetzt mit freudiger Überraschung festgestellt, das sogar unser Aldi mittlerweile Bio-Gemüse verkauft und auch Bio-Eier!
    Vielleicht erfolgt ja doch mal ein umdenken :)
     
  5. #4 Kanariefreundin, 13. März 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Ihr meint also, dass schälen reicht?
    Mir kommen die dann immer noch so vergiftet vor...:?

    :0-
     
  6. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Sicher kannst du bei nichts heut zu tage sein. Es sind mittlerweile soviele Umweltgift in der Luft und die kann man ja nun nicht mit einer Grenze abteilen. Wenn du saubere Umweltbedingungen haben willst mußt du in die Antarktis ;)
    Ich denke aber bei dem Bio Gemüse kannst du sicherer sein als bei dem anderen. Den für Bio und Öko Produkte herschen strengere Regel ansonsten dürfen sie diese Bezeichnung nicht erhalten.
    Also ich fühle mich ganz wohl dabei wenn ich meinen Biogemüse und Obst gebe :)
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Petra hat Recht, sicher bist du nirgens, Schadstoffe kennen keine Grenzen und nutzen das aus.

    Gründlich wasche und dann schälen reicht aber aus, ansonsten bleibt ja wirklich nur noch, gar nichts mehr zu füttern.

    Am besten wäre es, Obst und Gemüse aus eigenem Garten zu verfüttern, aber das kann halt nicht jeder. Und selbst da nehmen die Früchte noch einiges aus der Luft auf, also auch hier wieder ein kleines *Restrisiko*.
     
  8. #7 Kanariefreundin, 14. März 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Okay, ihr habt mich überzeugt - hab meinen gerade geschälte Bioapfelstücke gegeben...;) :0-
     
  9. malejie

    malejie Guest

    Und Gemüse ist besser als kein Gemüse!!!

    Außerdem ist du das andere Gemüse doch auch...
    Ich nehme einfach das Gemüse vom Markt, ist meistens auch unbehandelt, aber trotzdem kein Öko...
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Wird Zeit, dass der Frühling Einzug hält, ich werde meine Balkonkästen mit div. Kräutern und Gemüsen bepflanzen.

    Obst waschen wir immer gut ab und schälen es.
     
  12. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo,

    nicht nur beim Obst/Gemüse, sondern auch beim Körnerfutter sollte man darauf achten, daß es aus ökologischem Anbau stammt.
    (Kolben)hirse und andere Samen, die aus asiatischen Ländern, z.B. China importiert werden, werden zu 99,99% kräftig mit Insektiziden behandelt. Konnte mich immer wieder, wenn ich dort unterwegs war, selbst von dem freigiebigen Umgang mit Pestiziden überzeugen :k

    Sehr beliebt ist bei all meinen Körnerfressern z.B. gekeimtes Getreide, das ich im Bioladen kaufe (Mehrkornmischung).

    Salat aus Treibhäusern ist ein wunderbarer Nitratspeicher. Deswegen lieber im Winter darauf verzichten und im Sommer selber welchen ziehen, z.B. Pflücksalat.


    Viele Grüße,

    Anke
     
Thema:

Kein Obst/ Gemüse?

Die Seite wird geladen...

Kein Obst/ Gemüse? - Ähnliche Themen

  1. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  2. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  3. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  4. Haltung Weißkopfpapageien

    Haltung Weißkopfpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit kurzem zwei junge Weißkopfpapageien. Zwar habe ich aus früheren Zeiten einige Sittich- und Papageienerfahrung,...
  5. Vogel frisst nur Hirse

    Vogel frisst nur Hirse: Hallo, ich habe einen Haussperling der aufgrund einer Behinderung nicht ausgewildert werden konnte. Dieser hat eine große Zimmervoliere und...