Keine Eiablage

Diskutiere Keine Eiablage im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Züchter, Ich habe jetzt 2 Nistkästen seit ende Februar in der Voliere bei 2 Pärchen. Seit 2 Wochen paaren sie sich wie wild und die...

  1. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Hallo Züchter,

    Ich habe jetzt 2 Nistkästen seit ende Februar in der Voliere bei 2 Pärchen.
    Seit 2 Wochen paaren sie sich wie wild und die Weibchen gehen auch öfter in den Nistkasten. Es wird gebalzt und gefüttert, zeigen also den Bruttrieb an.
    Es kommt aber nicht zu Eiablage und die Weibchen sind auch nur für wenige minuten aber sehr oft am Tag im Nistkasten wobei sie Nagen und scharren darin. Sie bekommen auch alles Futter was sie brauchen Grünfutter, Keimfutter, Eifutter und Mineralstein.
    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? oder kann das noch dauern.

    mfg
    Arno mit ZG.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Zeit, gebe ihnen einfach etwas Zeit.
     
  4. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Ok, Danke für die schnelle Antwort.

    wie lange kann das dauern? b.z.w. ab wann sollte man Abbrechen?

    gruß
    Arno
     
  5. #4 Fantasygirl, 4. April 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Hat nichts mit deiner Frage direkt zu tun, aber dennoch: Wenn du in Kolonie züchten möchtest, möchte ich dir raten, mehr Nistkästen in die Voli zu hängen, ehe es nachher zu bösen Auseinandersetzungen kommt. Man rechnet meist so 1 1/2 bis 2 Nistkästen je Paar.

    Ist das deine erste Brut?
     
  6. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Hallo Fantasygirl,

    Danke für den Hinweis bezüglich Anzahl Nistkästen.

    Ich habe die beiden Pärchen getrennt ist mir sicherer so.
    Kaum zu glauben gestern hat das eine Weibchen das erste Ei gelegt.
    Es bleibt aber nur selten auf dem Ei sitzen und verlässt meistens den Nistkasten. Ist das normal? Kühlt das Ei nicht aus? Oder legt es erst alle Eier bis es sitzen bleibt?

    Ja das ist meine erste Brut.

    viele Grüße
    Arno
     
  7. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Die meisten Wellihennen sitzen erst ab dem 2tem Ei fest auf den Eiern. Ist vollkommen normal.

    Solange das Ei nicht angebrütet ist, kann man solche Eier auch noch nach Tagen woanders (einer Amme) unterlegen.

    Gratulation zu deinem ersten Ei :)
     
  8. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Danke,
    Ich werde euch gelegentlich vom Brutverlauf berichten.

    mfg
    Arno
     
  9. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Gute Idee :)

    Ich weis nicht in wie weit du Infos hast bezüglich Zucht oder ob dir jmd zur Seite steht der dir daheim Tips ect geben kann, solltest du Fragen haben, dann melde dich bitte :)

    Beschrifte bitte das Ei zB mit einer 1 mit einem wasserfesten Filzer, trage dir das Datum, wann es gelegt wurde, in den Kalender ein und so hast du dann einen Überblick, wann es schlüpfen müsste. Der Regelfall ist 18 Tage, aber da die Henne anscheinend noch nicht fest auf dem Ei sitzt können auch mal 19 - 23 Tage draus werden.
    Weitere Eier dann entsprechend mit 2,3 ect

    Keine Bedenken mit dem Filzer, das schadet nicht dem Ei und nicht dem (hoffentlich) entstehendem Leben.
     
  10. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Hallo Michael,

    Die Infos zu Zucht habe ich mir mit Literatur eingeholt. Ich habe hier leider kein Züchter wo mir Tipps geben kann.
    Jetzt habe Ich auch gelesen, dass man die Eier nicht berühren soll wegen einer schützenden Wachsschicht. Trotzdem mit Filzer beschriften?

    mfg
    arno
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich habe bestimmt schon .... hmmm ... unzählige Sitticheier mit nem wasserfesten Stift beschriftet und selbst wenn ich mal Küken umpacken muss, in einem anderem NK, und die Küken sind noch zu klein für einen Ring, bekommen die eine kleine Markierung mit einem wasserfesten Stift von mir und es hat noch keinem das geschadet.


    Die Schutzschicht ist natürlich gut, aber was machst du wenn der Hahn mit im NK sitzt, der den NK vollkotet so das man garnet hinterkommst den NK zu reinigen und somit auch Kot auf den Eiern ist?

    In (lauwarmes) Wasser die Eier legen und dann vorsichtig sauber machen. Natürlich ist die Schutzschicht dann dahin, aber irgendwo muss es ja auch einen Kompromiss geben.

    Sind die Eier angebrütet und dreht oder kugelt man die, dann können die Hagelschnüre reissen, die am Dotter befestigt sind und somit wäre dann das Ei quasi nicht mehr entwickelbar.

    Gebe mal das Wort "Hagelschnüre" bei Google Bilder ein, da findest eine genaue Zeichnung, was ich meine.
     
  12. #11 Fantasygirl, 5. April 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ah, OK, das war mir aus deinem ersten Post nicht ersichtlich gewesen. ;)
     
  13. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Komisch, meine Henne hat nur 1 Ei gelegt und das am Samstagabend. Bleibt auch tagsüber nur selten im Nistkasten. Nachts ist sie dagegen komplett auf dem Ei.
    Müsste doch schon das 2. Ei gelegt sein oder?

    Sie ist aber sonst recht munter und hat auch keine Anzeichen einer Legenot.
    Was nun?

    mfg
    Arno
     
  14. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Normal alle 2 Tage, beobachte sie bitte mal etwas genauer, nicht das sie Legenot hat.
    Dennoch kann auch heute noch das 2te Ei kommen.
     
  15. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Leider hat sie immer noch nicht ein zweites Ei abgelegt. Das Weibchen geht auch nur noch Nachts in den Nistkasten. Anzeichen von Legenot sehe ich nocht nicht.
    HMM was nun? Ab wann treten normalerweise Anzeichen einer Legenot auf?
    Oder was kann das noch sein?:traurig:

    mfg
    Arno
     
  16. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ab wann ... normal geht es nach dem 2ten Tag dann los, wenn weiterhin Eier gebildet werden.

    Ich würde etwas abwarten, denn fast immer kommt nach einem auch das 2te Ei.
     
  17. #16 DeichShaf, 8. April 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Es kann auch mal eine Pause von vier bis fünf Tagen zwischen dem ersten und zweiten Ei liegen. Aber in der Regel sind es zwei, gelegentlich auch drei Tage.

    Die Legenot erkennst Du am ehesten daran, dass die Henne breitbeinig sitzt und presst, ohne das etwas passiert. Sie wird recht schnell erschöpft wirken. Wenn Du nicht sicher bist, gehe mit ihr lieber zum Tierarzt und lass sie untersuchen. Eventuell kann das Ei herausmassiert werden (das sollte aber nur ein wirklich erfahrener Tierarzt machen) oder es muss operativ entfernt werden.
     
  18. #17 Izzy2010, 8. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2010
    Izzy2010

    Izzy2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wie alt sind die Vögel? erste mal das die Vögel brüten außerdem ist es sehr früh fürs Brutgeschäft! habe geduld die regeln das schon wenn sie in guter Brutkondition sind.

    Hi! sorry habe nicht gelesen das du schon erfolg hattest wünsche noch viel erfolg!
     
  19. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    So das wars, das Ei war beschädigt und ist ausgelaufen. Ich habe das Ei entfernt und den Nistkasten gesäubert. Die Wicki geht auch kaum noch in den Nistkasten. Scheinbar erlischt der Bruttrieb. Hatte bisher sowas nocht nicht irgendwo gelesen. Hinweise auf Legenot gibt es auch keine. Sie ist munter fliegt viel und zeigt auch sonst keine Auffälligkeiten.
    Wie lange soll ich nun den Nistkasten hängen lassen?

    mfg
    Arno:traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Du sagtest, du hast die Pärchen separiert. Dann hast du sie bestimmt in Käfigen untergebracht, oder? Es ist normal, dass Wellensittiche schwierigkeiten haben, im Käfig in Brutstimmung zu kommen, wenn sie dass nicht kennen. Hören sie die Stimmen der anderen Wellis? Ich hatte mal den Tipp bekommen, leise das Radio laufen zu lassen. Das klappt wirklich.
     
  22. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Es sind 2 Pärchen in jeweils 2 getrennten Käfigen. Die Käfige stehen nebeneinander.
    Das eine Pärchen war ja in Brutstimmung. Das Weibchen hatte ja ein Ei gelegt und das wars dann.
    Das andere Pärchen kommt nicht in Brutstimmung.

    mfg
    Arno
     
Thema:

Keine Eiablage

Die Seite wird geladen...

Keine Eiablage - Ähnliche Themen

  1. Halsband-Sittich-Henne erste Eiablage!

    Halsband-Sittich-Henne erste Eiablage!: Hallo liebe Vogelfreunde! Ich bin ganz neu hier, lese aber schon eine Weile eifrig mit.... Ich habe mir vor etwa einem Jahr ein Paar...
  2. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  3. Fragen zur Eiablage

    Fragen zur Eiablage: Hallo Ihr Lieben, ich mach mir Sorgen um meine „schwangere“ Maus! Angefangen hat alles am Muttertag (09.05.). Da saß sie auf einmal schlapp...
  4. Eiablage verhindern?

    Eiablage verhindern?: Hallo, meine Schwester hat vier Nymphensittiche, die scheinbar pausenlos Eier legen wollen. Daher hat sie den Schlafkasten entfernt, und das...
  5. Goldstirnsittiche: Erhöhte Aggressivität nach Eiablage

    Goldstirnsittiche: Erhöhte Aggressivität nach Eiablage: Hallo zusammen, ich hatte mal in einem anderen Thread berichtet, dass in meinem kleinen 4er Schwarm die Aggressionen nach der Paarbildung...