Keine Geflügel-Innereien an Hühner verfüttern !

Diskutiere Keine Geflügel-Innereien an Hühner verfüttern ! im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hier aus dem Forum kommt hoffentlich niemand auf die Idee, aber anscheinend gibt es Halter, die trotz der umfangreichen Berichterstattung ihren...

  1. #1 Vogelklappe, 2. Januar 2008
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hier aus dem Forum kommt hoffentlich niemand auf die Idee, aber anscheinend gibt es Halter, die trotz der umfangreichen Berichterstattung ihren Hühnern (und auch Katzen ?) Enteninnereien füttern:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zwerg Kämpfer, 2. Januar 2008
    Zwerg Kämpfer

    Zwerg Kämpfer Frau der Hühner

    Dabei seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich ja mal gespannt... aber nur weil es mich interessiert ob auch so die Vogelgrippe verbreitet wird, drotzt das die Enten tiergfrohren waren
     
  4. #3 hühnerfreund200, 2. Januar 2008
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube aber, dass das nciht nur mir Enteninnereien so ist, sondern auch mit Innereien von anderem Geflügel. so habe ich das mal gehört.

    Der H5N1 Virus kann Kälte widerstehen. Bloß bei Wärme wird er angetötet. Das ist übrigens bei vielen Viren so, dass sie Kälte widerstehen, Wärme jedoch nicht. Man sollte Viren nicht mit Bakterien verwechseln.
     
  5. #4 Vogelklappe, 2. Januar 2008
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das kannst Du bereits im Vogelgrippeforum nachlesen. Es wurde sogar in mehrere Jahre altem Gefrierfleisch gefunden.
     
  6. #5 bullifant, 3. Januar 2008
    bullifant

    bullifant gegen Diktatur u. Willkür

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    muss man nur kochen dann is der hn51 auch tot :+klugsche ... und wer meint er muss abfall an seine tiere verfüttern :+keinplan
     
  7. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Wir brauchen garnicht so laut schreien. Solange die Tiere so gefüttert werden. Tiermehl für Rinder, Geflügelinnereien für anderes Geflügel. Das ist einfach nur abartig. Was haben wir aus unseren Tieren gemacht?
    Da brauch sich echt keiner über Rinderwahn, Vogelgrippe und Schweinepest wundern.
    Würde ein Hühnchen sich über anderes totes Geflügel hermachen, wenn es auch was anderes zu fressen hat?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kathrin41

    Kathrin41 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Zudem werden die Tierärzte der betroffenen Landkreise von Kollegen aus angrenzenden Kommunen unterstützt. Auch zwei Wissenschaftler vom Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (Friedrich-Löffler-Institut) sind vor Ort.
     
  10. Tunke

    Tunke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Ich halte das auch für widernatürlich. Es keimt jetzt mit bekanntwerden neuer Fälle auch eine erneute Dikussion darüber auf, wie solche Krankheiten am besten eingedämmt werden. Das alles geschieht natürlich mit neuen Versuchen der Panikmache.

    Wenn das kanibalische Verfüttern von Hühnerinnereien eben jene Hühner davor bewahrt angesteckt zu werden, dann stellt sich der H5N1-Virus für mich nicht wie eine reelle Gefahr dar, sondern eher wie eine Chance endlich mit einer solch perversen Praxis abzuschließen.
     
Thema: Keine Geflügel-Innereien an Hühner verfüttern !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hühner innereien an Hühner verfüttern

Die Seite wird geladen...

Keine Geflügel-Innereien an Hühner verfüttern ! - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Aufzuchtfutter verfüttern

    Aufzuchtfutter verfüttern: Hallo liebes Forum! Ich hätte eine Frage,und zwar dürfte ich das Aufzuchtfutter von Nutri Bird A21 an die Welllensittiche verfüttern oder ist das...
  4. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...
  5. Straubinger Geflügel - und Kleintiermarkt

    Straubinger Geflügel - und Kleintiermarkt: Straubinger Geflügel - und Kleintiermarkt am 5.11.2017 von 5.oo - 11.30 Uhr in den Ausstellungshallen , Am Hagen 75 , 94315 Straubing Info :...