Keine Nutzung des Käfigbodens

Diskutiere Keine Nutzung des Käfigbodens im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo zusammen :0- Ich bin neu hier seit Montag und habe auch schon einiges mitgelesen :zwinker: Ich habe seit Samstag vier Zebrafinken-Buben und...

  1. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Hallo zusammen :0- Ich bin neu hier seit Montag und habe auch schon einiges mitgelesen :zwinker:

    Ich habe seit Samstag vier Zebrafinken-Buben und sie haben sich schnell und sehr gut eingelebt... inkl. Verdauung :+knirsch: aber mir ist aufgefallen, dass sie eigentlich nie auf dem Käfigboden sind.... bis auf ein Mutiger mal für eine kurze Zeit. Dabei steht doch unten ein "Planschbecken", eine Schale mit Vogelgrit... gestern Leckerchen in Form von Schlangengurke..... eingestreut ist der Boden zu einer Hälfte mit Buchholzeinstreu und die andere Hälfte mit Vogelsand...

    Die Süßen stammen aus einer Außenvoliere (bei mir sind sie nun in der Wohnung) und sind ca. ein halbes Jahr alt. Kann sich das noch ändern? Zu diesem Thema habe ich hier leider nichts gefunden.


    Lieben Dank vorab :)
     
  2. #2 Gast 20000, 27.01.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    775
    Vielleicht mal...nicht hell genug? Fühlen sich unsicher?
    Was ist es für ein Käfig und wo steht er? Ist er verkleidet...Seiten und Dach?
    Gruß
     
  3. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Also unsicher kann ich mir nicht vorstellen... wenn ich 10 cm vor dem Käfig stehe, kommen sie sogar ganz nach vorne zum Futtern :-) aber ich weiß es natürlich auch nicht.... Der Raum hat Tageslicht..... abends mache ich zusätzlich eine Lampe an bis Schlafenszeit ist ;-)
    Der Käfig steht in einem seperaten Raum.... eine Seite an einer Wand, die ich vorher noch verschönert habe :D
    Abends decke ich die Ecken, in denen sie schlafen, zusätzlich mit Handtüchern ab.
     
  4. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Sie sind wirklich sehr lebhaft und komischerweise mir gegenüber auch nicht scheu oder schreckhaft.... ok zahm sind sie leider auch nicht :zwinker:

    Ich habe mal beobachtet, dass sie im Wassernapf geschlafen haben ..... habe dann ein weiteres genommen und dieses in diese besagte Ecke gehangen. Als ich ihnen Nistmaterial (Kokosfasern) gegeben habe, fanden sie es nicht mehr so toll...... davor hatten sie tatsächlich Angst. Gestern haben sie in diesem "kalten" Napf zu viert geschlafen...natürlich ohne Kokosfasern
     
  5. #5 Gast 20000, 27.01.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    775
    Wenn Vögel es ablehnen z. B. auf den Boden zu fliegen, so ist ein Grund vorhanden; Unsicherheit oder Angst.
    Da muß nur zum Beispiel ein farbiger Napf auf dem Boden stehen.
    Bei mir sitzen viele in Volieren, die über 2m hoch sind und gefüttert wird auf dem Boden.
    Ich kenne so etwas nicht, also ist irgend etwas auf dem Boden, was ihnen Angst macht.
    Gruß
    Mach mal nen Foto
     
  6. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Die Behälter sind tatsächlich grün..... kann es echt daran liegen?
    Das hätte ich niemals in Betracht gezogen......
    Welche Behälter/Farbe sind denn am besten geeignet?

    Bzgl. Foto..... bin leider noch auf der Arbeit
     
  7. #7 Karin G., 27.01.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.690
    Zustimmungen:
    1.362
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Ich hatte damals bei unseren Zebrafinken auf dem Boden eine kleine weisse ovale Porzellanschale mit niedrigem Rand, da drin haben sie wie wild gebadet
     
  8. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    so eine hatte ich vorher auch drin.... die habe ich dann gestern ausgetauscht weil ich dachte dass ihnen diese nicht gefällt.

    Hat diese Schale evtl. noch einen Holzuntersetzer? Dann hätten wir die gleiche :grin2:
     
  9. #9 Karin G., 27.01.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.690
    Zustimmungen:
    1.362
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    nein, das Schälchen stand direkt auf dem Boden (ist Jahrzehnte her...... )

    Boden wurde täglich mit frischem Papier ausgelegt und etwas Vogelsand darauf gestreut
     
  10. #10 Sam & Zora, 27.01.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    2.530
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Könnte es auch eventuell daran liegen, dass sie erst seit Samstag bei dir sind und einfach etwas Zeit brauchen um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Den Samstag nicht mitgerechnet sind es gerade mal 4 Tage, denke deine Kleinen brauchen einfach mehr Zeit und du bissel mehr Geduld. Momentan solltest du vielleicht auch auf ständige Veränderungen verzichten, so etwas macht den Vögeln Angst und um so länger dauert es, bis sie dies oder jenes annehmen. Gib Ihnen die Zeit, die sie brauchen und warte einfach ab was passiert.:)
     
    Boehmei und Sietha gefällt das.
  11. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Vielleicht hast du recht...... ich warte einfach noch etwas ab auch wenn es zugegebenermaßen echt schwer fällt....

    Vielen lieben Dank für eure Antworten :-)
     
  12. #12 Munia maja, 27.01.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.212
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Bayern
    Hallo nigro,

    Deiner Beschreibung nach ist der Käfig selbst nicht beleuchtet, oder? Es könnte tatsächlich zu dunkel sein. Ein helles Fenster nutzt den Vögeln im Käfig meistens nichts, außer wenn sie direkt davor stehen. Zebrafinken sind normalerweise absolute Bodennutzer. Sie hopsen gerne herum, picken nach Futter und suchen natürlich alles ab, um irgendwas als Nistmaterial zu missbrauchen...

    MfG,
    Steffi
     
  13. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Guten Morgen Munia maja. Der Raum ist wirklich nicht dunkel... der Käfig steht ca. einen Meter vom Fenster entfernt.
    Ich werde die Kleinen mal weiter beobachten. Vielleicht bin ich zu ungeduldig... so wie Sam & Zora vermutet ;-)))
     
  14. #14 Sam & Zora, 28.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    2.530
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten Morgen,
    einen Meter vom Fenster entfernt könnte für die Vögel schon zu dunkel sein. Wir Menschen empfinden das ganz anders, gerade in den Wintermonaten sind die Vögel auf eine gute Beleuchtung/Ausleuchtung angewiesen. Könntest du mal ein Foto einstellen, meist sieht man dann gut ob es passt oder nicht.
     
  15. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Ok, danke... das habe ich auch nicht gewusst :-(
     

    Anhänge:

  16. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    ..... vor dem Einzug....
     

    Anhänge:

  17. #17 Sam & Zora, 28.01.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    2.530
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke dir!
    Wenn ich ehrlich sein darf...trotz des Fensters finde ich es für deine Kleinen zu dunkel. Eventuell ist jemand anderer Meinung....mal abwarten.:)
     
  18. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Danke, das war mir so nicht bewusst :-/
     
  19. #19 Sam & Zora, 28.01.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    2.530
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Du, wir haben alle mal "klein" angefangen, man kann nicht alles wissen...langsam nach und nach.:)
     
  20. nigro

    nigro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Marl
    Ich habe ja hier liebe und nette Hilfe, wenn ich mal nicht weiter weiß :)
     
    Sam & Zora gefällt das.
Thema:

Keine Nutzung des Käfigbodens

Die Seite wird geladen...

Keine Nutzung des Käfigbodens - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvögel in der Wohnung fliegen lassen. Keine Vorhänge vor dem Fenster

    Kanarienvögel in der Wohnung fliegen lassen. Keine Vorhänge vor dem Fenster: Hallo zusammen. habe vor mir demnächst Kanarienvögel als paar zuzulegen. Sie sollen in einer Innenvoliere leben, und natürlich auch Freiflug im...
  2. Nisthöhle oder keine Nisthöhle?

    Nisthöhle oder keine Nisthöhle?: Hallo ihr Lieben, Hoffentlich, habt Ihr alle eine schöne Weihnachtszeit gehabt Nach langer Schweigezeit melde ich mich wieder mit Paar Fragen...
  3. Zebrafinken geschenkt bekommen, keine Ahnung von Vögel..

    Zebrafinken geschenkt bekommen, keine Ahnung von Vögel..: Hallo, ich habe heute 2 zebrafinken geschenkt bekommen zum Geburtstag. Einmal männlich und einmal weiblich. Der Käfig ist 35 cm breit, 62 cm lang,...
  4. Zebrafink Weibchen will keinen Sex mehr

    Zebrafink Weibchen will keinen Sex mehr: Guten Tag, bin neu hier da ich seit 2 Monaten zwei Zebrafinken (männchen und weibchen) besitze. Das Männchen ist so ein Gentleman, macht alles...
  5. Mein "Kanarienmann" hat am Hals hinten keine Federn mehr

    Mein "Kanarienmann" hat am Hals hinten keine Federn mehr: Guten Tag ! Zunächst einmal, ich bin überrascht über diese feine Forensoftware. Sie ist sehr übersichtlich zu bedienen und auch intuitiv und...