keiner schmust ?

Diskutiere keiner schmust ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; offtopic hat sich nach der Jugendmauser doch als Mädel entpupt und auch ziemlich bald vom damals ältesten Schwarmbub besteigen lassen. So was,...

  1. #21 Blindfisch, 23. März 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    offtopic

    So was, das ist doch nicht jugendfrei, zzzzzz! 8o Meine sind noch verlobt; so was kommt bei uns nicht vor! :? Und wenn 's versucht wird, dann anders herum. :D

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Ich meinte auch nur, dass wenn sie längere Zeit alleine waren (dein ganz alter und dein Neuzugang), es allgemein schwieriger sein kann, bis sie sich in ner Gruppe zurechtfinden.
    Kann schon sein. Ältere Wellis sind ja allgemein etwas ruhiger und wenn dein alter Herr da immer so junges Gemüse an der Schwanzfeder zuppeln hat, kann ihn das glaube ich auch ganz schön nerven.
    Dass dein Herr mit seinem alten Käfig ne Rückzugsmöglichkeit hat, ist nicht schlecht, ich würde dann nur darauf achten, ihn da nicht wegzusperren, sondern wenn sie in getrennten Käfigen sind, die nach Möglichkeit eben offen zu lassen.
    Zeit, das ist das Beste, was du ihnen geben kannst und nachdem dein alter Herr jetzt ne Ruhepause hatte, kann es schon sein, dass er wieder Kraft für den Kurzen hat.
    Ich würde jetzt erst einfach mal noch ein Weilchen abwarten. Kalkstein, Grit entsprechend Sand auf dem Boden und sehr dicke Naturholzstangen, wo er definitiv nicht rumfassen kann, anbieten.
    Definitiv: JA!!!
    Herrenüberschuss ist allgemein kein Problem. Auch wenn nur ein Mädel im Schwarm ist macht das nichts. Da du ja nen ziemlich gemischten Minischwarm hast, was das Alter anbelangt, sollte es mit der Süßen da auch keine Probleme geben. Einzig wenn sie noch vor der Jugendmauser wäre, könnte es noch eine "stürmische" Zeit geben.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  4. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    @Blindfisch
    offtopic @Blindfisch
    Tja, jugendfrei oder nicht, als ich sie dabei erwischt habe, haben sie sich aber keinesfalls stören lassen. Ich hab meinen Schatz gerufen, ihm von dem "Vorfall" erzählt und er scheint nicht richtig zugehört zu haben, denn er meinte, "Solange, sie sich nicht von ihm besteigen läßt, sei doch alles in Ordnung" worauf ich nur noch meinte "Hab ich doch gerade gesagt, dass das schon passiert ist." Daraufhin kam mein Schatz aus dem Arbeitszimmer und hat dann tatsächlich noch Runde zwei und drei mitbeobachten können. *grins*

    ontopic
    Also unsere scheinen was das Kuscheln und mehr anbelangt, keine Hemmungen zu haben. Zuschauer sind denen mittlerweile egal. Als wir sie bekommen hatten, durften wir ihnen aber nicht einmal beim Futtern zusehen. Sie haben sich mittlerweile wohl ziemlich gut an unsere Anwesenheit gewöhnt, von daher ist denke ich wirklich das Verhältnis vom Mensch zum Vogel bzw. umgekehrt, sehr wichtig.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  5. #24 speedy-bee, 23. März 2006
    speedy-bee

    speedy-bee Guest

    @saskia
    danke für deine schnelle Antwort!

    also Sand, Naturholz (nicht zu dick und nicht zu dünn) und Kalkstein ... alles da! na dann hoffe ich mal auf das beste!

    mit der jungen Dame ... sollte ich da noch ein wenig warten?

    lG
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ja, hat er / sie geschrieben. Das verrät mir aber immer noch nicht, wie alt Charlie ist.
    Das, was ich vorher zum 12 Jahre allein sein geschrieben habe, bezog sich nicht auf Charlie, den Neuzugang, sondern auf den alten Vogel, der letztes Jahr Gesellschaft bekam und immer noch auf Distanz ist.
     
  7. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    @Anja
    Dann hab ich deine Antwort falsch verstanden, denn ich dachte, es geht bei deiner Antwort um die Distanz vom Neuzugang.:~

    @speedy-bee
    Was heißt, beim Naturholz nicht zu dick und nicht zu dünn bei dir? Hab nämlich von nem Züchter und Modi (hjb) hier schon mehrfach gelesen, dass die meisten obwohl sie glauben, die richtigen Zweige drin zu haben, immernoch zu dünne Stöckchen in den Käfigen haben.
    Okay - bin grade nochmal zu deinem Bild gehüpft und muß sagen, diese Naturholzstangen sind nicht wirklich viel besser, als die Plastikstangen. Sie sind überall gleich dick, gleich rund.
    Geh lieber mal raus und such dir im Garten/nem Park/nem Wald ein paar Holzstöcke, die du stattdessen reinklemmst. Hasel oder Obstbaumzweige sind gut geeignet. Die unterschiedliche Dicke und ungleichmäßige Form der Zweige hilft die Füßchen zu trainieren und die Krallen können sich auch besser abschaffen, da durch die Rinde auch mal Stellen da sind, wo die Krallen sich etwas reinbohren oder drüberschleifen, ...
    Die gedrechselten Stangen, von der Dicke wirklich ziemlich optimal - zumindest die auf der der Grüne im 2. Bild sitzt - haben einfach den Nachteil, dass sie wie auch die meisten Plastikstangen nicht wirklich beim Abnützen der Krallen helfen und die Füßchen immer zu gleichmäßig aufliegen, so dass Fußballengeschwüre entstehen können. Es heißt jetzt nicht, dass du, wenn du erst einmal nur einen passenden Stock findest, nur noch diesen im Käfig hast, aber ersetze diese Stangen nach Möglichkeit sehr bald.
    Mit dem Mädel würd ich nicht groß warten, höchstens mal abklären lassen, ob bekannt ist, warum der Partner verstorben ist, bzw. wenn er krank war, sie zum vkTA (vogelkundigen TierArzt) schleppen und ihr erst einmal in nem anderen Zimmer Quarantäne verordnen - entweder bis klar ist, dass sie nichts hat, oder bis eine verordnete Therapie Wirkung gezeigt hat und sie dann zu den anderen darf. Wenn nämlich eine Behandlung notwendig sein sollte, so wirst du es mit Sicherheit angenehmer empfinden, wenn du weißt, wie regelmäßig die Behandlung tatsächlich stattgefunden hat und wenn du schluderst, weißt du eben auch, dass du dafür verantwortlich bist und läßt sie eben erst etwas später zusammen.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  8. #27 speedy-bee, 23. März 2006
    speedy-bee

    speedy-bee Guest

    @saskia

    ich hatte hier gestern oder vorgestern genau das gelesen mit den hölzer und deshalb wurde der käfig gestern komplett umdekoriert!
    habe jetzt äste im käfig, die von 1 - 2,5 cm durchmesser sind ... dachte das wäre für jeden fuß das passende.
    den kleinen scheint es auch besser zu gefallen.

    nochmal zum Alter der drei

    Putzl führt an mit 12 Jahren naja eigentlich schon 13 (ach was ich noch sagen wollte: er war keine 12 Jahre allein vielleicht 9 aber das lag an meinen Eltern, und mit dem Auszug kam dann der Einzug :) )
    und dann kommen die beiden andern. ich vermute Charlie ist genauso alt wie Bobby und das wäre 1 Jahr.

    Die kleine Vogeldame ist glaube ich auch aus dem gröbsten heraus. die dürfte 2 Jahre sein.
    Supi dann werde ich mit der Vogeldame auch nicht mehr so lange warten.
    Die kommt aber wirklich erstmal allein, auch wenn meine Kerle wie die wilden sein sollten (aber ist wohl eher nicht zu erwarten :( )

    Vielen Dank für eure Tipps!
     
  9. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    @speedy-bee
    dass du jetzt Äste drin hast, ist wirklich besser! Und die Durchmesser sind gut gewählt. Dass es den Kurzen auch gefällt, freut mich.
    Das Mädel solltest du wie gesagt nach Möglichkeit in nem anderen Raum unterbringen, bis du mehr über ihren Gesundheitszustand weißt. Sie kann nämlich auch, wenn sie keine äußerlichen Symptome zeigt, Krankheitserreger übertragen. Von daher ist es besser, wenn du die kleine beim vkTA durchchecken läßt. Einfach mal ein bisschen die Suchfunktion durchstöbern. Entweder nach Quarantäne oder nach Eingangsuntersuchung suchen oder hier mal durchstöbern.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  10. #29 speedy-bee, 24. März 2006
    speedy-bee

    speedy-bee Guest

    schönen guten morgen,
    habe mich gestern noch mit dem halter der henne unterhalten, also sie ist 4 jahre, ihre partnerin ist eines natürlichen todes gestorben (altersschwäche)
    und topp fit bis auf ein paar nieser am tag (also gering 3 mal), aber dass ist wohl schon so seit sie klein ist... und mein alter macht das auch sehr gern.

    ist das bedenklich?
     
  11. Helium

    Helium Guest

    leute mein vater hat 15 jahre lang vögel gezüchtet ich glaub der weiß schon was ab geht egal

    und meine vögel sind 2-3 jahre alt
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    @speedy-bee:

    Mit 4 Jahren an Alterschwäche gestorben? Nee, das kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe einen 4,5 Jahre und einen 3 Jahre alten Vogel in meiner Gruppe - die benehmen sich fast wie Jungvögel.

    Ab und zu mal ein Nieser - selbst feuchte - sind normal. Irgendwie müssen Wellis ihre Nasen auch reinigen. Häufiges Niesen (3 mal bezeichne ich jetzt mal als normal) kann auch ein Anzeichen auf eine Krankheit sein.
     
  13. #32 speedy-bee, 25. März 2006
    speedy-bee

    speedy-bee Guest

    @daniel
    nein die henne die ich bekommen soll ist 4 jahre.
    die andere die gestorben ist, war schon älter!
    die war glaube ich 11 oder noch älter.
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Sorry, ich hab mal wieder verlesen. 11 Jahre ist schon eher ein hohes Alter.
     
  15. #34 purzelflatterer, 27. März 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    noch vor etwas über einer Woche schrieb ich, dass meine alle nicht kraulen...und was sehe ich heute? Rico und Coco in emsigstem Kraulen. Coco war der Geniesser....ich war so begeistert, ich hab sogar vergessen die Cam zu holen....

    Mal schauen, ob sich Gina und Micki das abgucken!
     
  16. #35 Blindfisch, 28. März 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Bestimmt! Es ist Frühling ... :zwinker: Toi toi toi!

    :0-
     
  17. Helium

    Helium Guest

    supa hoffe meine langweiler machen auch ma was interessantes
     
  18. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Biete ihnen was Interessantes, und sie machen was Interessantes! Ganz einfach :zwinker:
     
  19. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hey Anja,

    klasse Idee! Denen wird wahrscheinlich so langweilig sein, wie ihr Besitzer sie bezeichnet.
    Meine haben glaube ich nämlich überhaupt keine Möglichkeit für Langeweile, da müßten sie sich schon wirklich ein ganz anderes Fleckchen in der Wohnung suchen, wo sie sich langweilen und dementsprechend langweilig sein könnten.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    :zustimm:

    Genau.
    Kleiner Tipp: Im Moment werden die Weiden abgeschnitten (zumindest bei uns in der Gegend). Meine Mutter hat sich welche besorgt, um Kränze zu binden. Ich habe mir eine mindestens drei Meter lange Rute abgestaubt. Ich habe sie einmal durchgeschnitten und das untere dickere Stück als "Stange" am Käfig befestigt und das zweigige Stück daran fest gebunden. Das Ding ist DER Renner bei meinen Wellis: Unglaublich. Hätte ich nicht gedacht. Das macht vielleicht Spaß darin rumzuklettern und sie zu beknabbern.
    Ich glaube das Zauberwort ist: Ablenkung und jede Menge Abwechslung.
    Einfach öfter mal was Neues bieten. Wichtig ist, alle Sinne der Wellis einzubeziehen.
     
  22. Helium

    Helium Guest

    ich hab einen riesigen spielzplatz weiden aber der spielplatz ist auserhalbd es käfigs aber die kommen ja eh nie raus naja mir auch langsam egal
     
Thema:

keiner schmust ?

Die Seite wird geladen...

keiner schmust ? - Ähnliche Themen

  1. Weibchen schmust, Männchen beißt

    Weibchen schmust, Männchen beißt: Hallo alle zusammen, wir haben unsre Edels seit 3 Monaten und sind total (fast immer) glücklich mit ihnen. Beide sind schon sehr zahm. Das...
  2. Bilder Gelbbrustara Lilo schmust mit Katze Benny

    Bilder Gelbbrustara Lilo schmust mit Katze Benny: Hallo, unser Ara versteht sich mit Katze Benny und umgekehrt:trost: Denke die Bilder sprechen für sich! Die Beiden sind dicke Kumpels geworden.