Keks ist eingezogen

Diskutiere Keks ist eingezogen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Boah. Ich hab echt noch NIE so nette Menschen wie euch gesehen.:trost: Aber ich krieg das schon hin mit TA.

  1. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Boah. Ich hab echt noch NIE so nette Menschen wie euch gesehen.:trost:
    Aber ich krieg das schon hin mit TA.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    ok,aber wenn du hilfe brauchst.....so weit ist der weg nicht zu dir.
     
  4. selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    die Theorie ist ja richtig und sehr gut... aber mal ehrlich wer füttert denn mit der Waage... Unsere Graupis fressen zu acht 15 kg Futter in nicht mal einem Monat auf...

    Aber Du hast ansich schon recht... So mehr als fünf Kilo maximal würde ich mir bei einem Tier auch nicht hinstellen...

    Meine Mutter hat für Ihren Timneh immer 10 kg Portionen sich geholt und in einen Eimer mit Deckel getan und dort ist nichts mit Milben oder ähnlichem oder Schimmel passiert...

    Die Ernte der Saaten erfolgt ja auch nicht ständig sondern sie werden in der Futtermühle gelagert und nur immer wieder neu abgepackt...

    Gruß
    Sabine
     
  5. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Kommt ja mit ca. 60g pro Tier und Tag ungefähr hin. Das wird aber bestimmt nicht billig auf Dauer. ;-)
    Allerdings muss ich einen kleinen Aufschlag hinzurechenen. Gelegentlich landen große Teile des Fressens auf dem Volierenboden, weil der Vogel meint, er wer ein Trüffelschwein.
     
  6. #425 cacatua-goffini, 15. Februar 2009
    cacatua-goffini

    cacatua-goffini federlose Geiersklavin

    Dabei seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66271 Kleinblittersdorf
    schon klar bei mri geht auch immer kiloweise futter beim backen drauf, wobei mit dem leckerlis dann auch viel gespielt wird

    ich wiege mein futter auch nicht ab habs aber um den spaß mal getan und gemerkt dass ich viel zu viel gefüttert hab, jetzt acht ich drauf weniger zugeben und seither wird auch nur noch halbsoviel gesaut und sortiert:zwinker:

    ja geerntet wird nicht das ganze jahr aber je frischer umso besser ist es schon vor allem da man den aspergilus nicht mit bloßem auge sieht, im april mach ich da ein experiment zu meiner seminararbeit und teste mal verschiedene sorten futter nüsse etc auf schimmelpilze bin schon jetzt gespannt

    die ergebnisse bekommt ihr natürlich:)
     
  7. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    das muss man ja auch nicht ständig machen. Einmal ca. 5% des Körpergewichtes mit einer Waage abgemessen reicht ja völlig aus - bei meinen wäre das pro Vogel 1 gestrichener Kaffee-Maßlöffel. Genau soviel bekommen sie jeweils morgens. Der Vorteil liegt doch auf der Hand, sie fressen nämlich auch die kleinen Körner und nicht nur die großen, die schnell satt machen und wenig Beschäftigung bieten. Sollte mehr als 5% des Körpergewichtes verfüttert werden, muss man schon genau darüber nachdenken, wieviel Energie die eigenen Vögel verbrennen. Mit z.B. 2-3 Stunden Freiflug ist es eher wenig, da die Geier in dieser Zeit nicht ausschließlich fliegen. Meine beiden fliegen im Vogelzimmer sehr viel, aus diesem Grund gibt es auch eine 2. Malzeit mit abgezählten Extrudaten bzw. Kochfutter. Obst und Gemüse gibt es soviel, dass ich mindestens 50 % wegschmeißen muss - ist nun mal leider so.


    Es gibt leider kein pilzfreises Körner-Futter zu kaufen, das ist leider eine erwiesene Tatsache. Die Schimmelpilze (Aspergillus) befinden sich ja nicht auf den Körnern, so dass sie für Jeden sichtbar wären. Die Lagerung nach dem Kauf spielt für die Schnelligkeit der Vermehrung dieser Pilzsporen eine entscheidene Rolle und in diesem Zusammenhang ganz entscheidend die Luftfeuchte, die so tief liegen sollte, dass es für mich persönlich nicht machbar wäre. Aus diesem Grund vertraue ich der sachgerechten Lagerung bei Ricos Futterkiste und ordere nur soviel Futter, wie meine beiden Geier in ca. 3 Monaten fressen.

    Mit einer geringer Anzahl von Pilzsporen (wie z.B. Aspergillus) im Körnerfutter kommt jeder Papagei durchaus klar, vorausgesetzt, sein Immunsystem ist entsprechend ausgeprägt. Vögel, die ausschließlich im Wohnraum gehalten werden, haben hierbei häufig Probleme - siehe Krankheitsforum - Aspergillose).

    Schon aus diesem Grund wäre es doch erstrebenswert, das Körnerfutter so hochwertig, wie nur möglich zu verabreichen. Die Mehrausgaben für das Porto kann man durchaus mit den vielleicht nichtanfallenden Tierarztkosten verrechnen.
     
  8. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wäre echt toll, wenn Du das hier veröffentlichst. Danke schonmal im Voraus :zustimm:
     
  9. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lump,
    also ersteinmal finde ich es gut, dass du dich ja scheinbar wirklich ziemlich gut informiert hast.Ich habe grad das komlette Thema durchgelesen(habe auch ziemlich lang gebraucht) :zwinker: denn es wurde ja heiß diskutiert. Lass dich nicht entmutigen!!
    Ich finde es wirklich ungerecht wie manche hier geredet haben, was geht Lump´s Familiensituation jemand an. Kritik und Ratschläge sind ja ok, dazu ist solch ein Forum ja da, allerdings hat niemand das Recht LUMP dermaßen persönlich zu beschimpfen!. Was hat denn bitte das Alter damit zu tun, ob man sich einen Vogel anschafft?? Und wenn es euch darum geht, dann mal andersrum gefragt, haben sich denn hier die "Älteren" Graupi-halter überlegt, was sie mal mit den Tieren machen, oder ob sie jemand haben will, wenn sie eher sterben als die Tiere??? Schließlich werden die ja bis zu 80 Jahren, und da gibt es sicherlich hier einige Graue, die ihre Besitzer überleben werden. Insofern hat LUMP wahrscheinlich eher die Chance mit ihrem Keks alt zu werden.
    Und wer von euch, mal ehrlich gesagt, hatte denn schon vorher ne riesen Voliere, bevor er nen Vogel hatte??? Ich finde diese Voliere, wenn Keks nur einen Monat darin leben muss ausreichend, denn so wie es klingt, bekommt er ja genug Freiflug!!! Und wenn Keks bis jetzt in ner Transportbox gelebt hat, wird er sicher damit erstmal glücklich sein!!!
    Ich schätze Lump schon so ein, dass sie sich Gedanken macht und auch schon sehr selbstständig ist, was die Organisation betrifft. Dass man in dem Alter noch auf die Unterstützung der Eltern, oder in dem Fall des Vaters angewiesen ist, ist doch kein Verbrechen. Als ihr gefragt, habt, wie LUMP das mit dem Finanzen und dem Vogel machen will, habt ihr danach wieder geschimpft, als sie meinte, ihr Vater wird sie in Notsituationen unterstützen, wie sie´s macht und alles was sie sagt, war sowieso verkehrt. Man kann mit jedem Tier wenn man Pech hat ein kleines Vermögen beim Tierarzt lassen und das kann euch allen passieren, und, habt ihr die Kredite schon aufgenommen??? Wenn man nur so negativ denkt wie manche hier von euch, dann dürfte sich ja niemand ein Tier halten!!!
    Also Lump, ich finde es gut, dass du das Forum trotz so harter Kritik immernoch besuchst und weierhin viele Fragen stellst!!! Lass dich nicht entmutigen, ich denke du machst das schon!:D
     
  10. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Uiii, das ganze Thema?? Das muss wirklich lange gedauert haben!:D

    Danke für das Kompliment. Mein mitlerweile Ex hat auch gemeint ich wär ja so erwachsen! Seit schluss ist meinte er das was ich mach ist ja alles Kinderkram:D Er war halt extrem Eifersüchtig....

    Ich denke auch (auch wenn eingebildet klingt^^) das ich für mein Alter schon sehr erwachsen bin, wenn ich so seh was sonst in meiner Klasse ist und auch noch älter ist....
    Ich denke ich habs ganz gut hin bekommen und hoffe das es auch keine großen Komplikationen geben wird.
    Ich hoffe bald kommt Paula^^
     
  11. #430 Sittichfreund, 16. Februar 2009
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich denke nicht, daß Dein Keks Milben hat, denn Kopfschütteln und Kratzen sind ja nun wirklich nicht eindeutige Indizien dafür.
    Trotzdem, solltest Du Deinem Verdacht nachgehen, kannst das aber selber und vor allem billiger kontrollieren.
    Wie das geht? Du legst abends ein Stück weißes Papier - Küchenrolle - auf den Käfigboden und kontrollierst dieses in der Früh. Wenn Du dann kleine rote Punkte siehst, dann siehst Du Milben. Dann würde ich allerdings zum TA gehen.
    Milben wird aber auch der Viechdoktor um die Ecke erkennen. Da kannst Du hinpilgern und muß nicht zig Kilometer mit dem Auto fahren.

    Wir haben seit über 20 Jahren Wellensittiche und in jedem Buch steht was von Milben, aber wir hatten noch NIE Milben in unserem Bestand. Von daher denke ich, daß es auch bei Deinem Keks nicht so sein wird.

    Warum hier keiner auf den Gedanken kommt einem Anfänger Praxistipps zu geben kann ich eh nicht verstehen. Im Gegenteil hier wird immer gleich auf Panik gemacht und damit nur noch mehr Verunsicherung verbreitet und wieder mal zum Schaden des Tieres - erzählt mir jetzt ja nicht, daß dem Vogel die Prozedur gefällt(!) - aber zum Wohle des Doktors und der eigenen Selbstgefälligkeit.

    Ich habe hier immer das Gefühl, daß ihr alle selber - oder euer Partner - verkappte Tierärzte seid oder einem solchen die Praxis vermietet habt oder Provision für einen neuen Kunden kriegt. Wie ist es sonst zu erklären, daß man hier in jedem zweiten Thread zu (VK) TA geschickt wird?

    Spar Dir die Kröten fürs Kino oder geh mal ein Eis essen wenn es wärmer wird, dann hast DU was davon. Dem TA bringen die anderen Geld genug.
     
  12. Andrea66

    Andrea66 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64... bei Darmstadt
    Hallo Lump,

    meine Krümel, jetzt 5 1/2 Jahre alt, schüttelt immer den Kopf, wenn sie bestimmte Töne hört.:+party:
    Ganz schlimm ist es bei Panflöte und ähnlicher Musik in Fernsehsendungen.
    Achte einfach mal darauf in welcher Situation Keks das macht.

    LG Andrea
     
  13. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hmm , ich werds probieren. Werd dann berichten:)

    Ich geh nicht ins Kino^^ Alles was an Geld "übrig" ist wird für meine Tiere gespart und dann neues Spielzeug oder sowas gekauft:freude:

    Und da ich nun kein Freund mehr hab, hab ich massig Geld über denn ich bin sonst jedes WE zu dem gefahren und hab im Monat an die 15€ dafür ausgegeben. Das ist alles jetzt übrig und geht in meine Tiere.
     
  14. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Du bist echt ein prima Beispiel. Es sollte mehr solche Leute wie dich geben. :beifall::freude:

    Denn es ist leider so das viel z.B. nicht zum TA gehen, da sie sich lieber eine neue "Stereoanlage" oder so kaufen wollen.
    Ich würd für unsere Grauen auch mein letztes Hemd geben, denn die Tiere gehen einfach vor.
     
  15. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ach ja eine Anlange:traurig:
    Die wollte ich acuh schon lange haben! Aber das ist mir einfach zu viel Geld! Ich hätte mir von dem Geld mit dem ich Keks gekauft hab ne Anlage kaufen können locker, aber ich wollte lieber ihn:trost:

    Mein Handy verkauf ich nun auch weil ich neues Spielzeug für Keks haben will! Für mein Handy krieg ich sicher noch 80€ oder so.
     
  16. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Lumpi, kleiner tip am rande....

    Spielzeug kannst du für witaus wengier geld selber machen.....und das geth gaaanz einfach!

    Man nehme einen Dicken ungifitgen Ast, eine Glocke, Lederband, fleece Decken stücke, eine Kette aus dem baumarkt (gibts meterwese und auch kürzer) und Karabiner haken die du an der Kette befestigen kannst. Dann nimmst du den Ast, sägst ihn in kleine Scheiben oder auch dickere scheiben, Bohrst ein loch in die mitte so das du die Kette durchziehen kannst, fädelst das auf, bamselst zwischendurch noch Decken reste (aber so das er sich nicht aufhängen kann) und lederbänder, Glocke unten ran und fertig.

    Wenn du das ganze in Bunt machen möchtest gibts bei Ebay Holzklötze, Kugeln und scheiben die mit Kinderfarbe, sprich ungiftig angemalt sind. Da dan noch ein loch rein, falls keins da ist und auffädeln.....simsalabim...günstiges Spielzeug.
    Diese Holzkugeln gibts oftmals in großen paketen und in unterschiedlicher größe....Glocken bekommst du da auch für kleines geld....

    wie gesagt nur ein kostengünstiger tip....
    und falls du das mit dem Bohren nicht kannst, dann hilft dir bestimm dein Papa dabei....bin ich mir zumindest ziemlich sicher...


    lg rett
     
  17. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Habe dir doch am Tele erzählt wie du es einfach selber machen kannst.
    Schau mal die Fotos!
     

    Anhänge:

  18. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    SUPI
    :beifall::beifall::beifall: genau sowas meinte ich.....sehr schön gemacht!!!:prima:

    lg rett
     
  19. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Danke!
    Mein Freund (Holmechaniker) bastelt immer für unsere beiden, denn mir ist es verboten die Kreissäge zu benutzen. Er hat auch extra Lebensmittelfarbe gekauft. Unsere Grauen machen da keinen Unterschied. Ob nu gekauft oder gebastelt das ist ihnen volkommen egal, hauptsache sie haben was was sie kaputt machen können:D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ja, ich hab auch schon selbst gebastelt. Richtig geraten ich krieg die doofen Löcher nicht rein, falsch mein Vater hat nie Zeit und er wollte mit da schon vor Weihnachten Löcher rein machen:(
     
  22. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo johanna.......

    dein vater hat doch bestimmt eine bohrmaschine :D....frag ihn doch mal wie der holzbohrer aussieht.
    eine schraubzwinge wird sich auch bestimmt bei euch finden......und dann bohr das loch selber!

    es gibt halt männer,wo man ewig warten muß bis was gemacht wird....:zwinker:.
    ich habe selber so einen vater......der auch mal 3 jahre braucht um ein bild aufzuhängen. ( kein witz )
     
Thema:

Keks ist eingezogen