Kennt Ihr das auch?

Diskutiere Kennt Ihr das auch? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo; hatte gerade ein witziges AHA-Erlebnis und denke mir, Ihr könnt alle solche Geschichten erzählen? Bestimmt gibt es bei allen...

  1. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo; hatte gerade ein witziges AHA-Erlebnis und denke mir, Ihr könnt alle solche Geschichten erzählen?

    Bestimmt gibt es bei allen Grauen-Haltern mal solches Gedächtnistraining: einer der Piepser übt an einem Wort/Geräusch o.ä. und man denkt nach, was es sein soll?! Kommt immer wieder vor und ist lustig.

    Mal war es der Abschlußpiepston meiner Spülmaschine, mal das Geräusch der Ladestation des Telefons, das Gurgeln meiner kleinen Zebrafinken in der AV, ein neues Handy meines Ältesten.....
    Seit 1 Woche grübeln wir hier alle an einem (augenscheinlichen) Geräusch herum. Selbst Freunde, am Telefon, rieten mit, was aus diesem Geräusch werden würde. Keiner kam darauf.

    Eben saß mein Pedro auf der Duschkabine, was er gerne macht. Wir duschten und spielten dabei ein Frage/Antwort-Spielchen und nach Hühnern, Katzen, Raben, Eseln.... kam seine Frage: wie macht das Auto? Püppi antwortete aus der Küche: Tut TUUUUT !! Pedro schaute mich fragend an und machte: dieses Geräusch (welches uns seit 1 Woche beschäftigt). Da fiel der Groschen bei mir. Es ist das neue Motorrad meines Jüngsten. Ha ha ha..... Keiner ist darauf gekommen, obwohl er es total korrekt wiedergegeben hat. Alle wußten wir: wir kennen dieses Geräusch! Aber erst der Zusammenhang von Pedro mit dem Auto, der hat die Auflösung gebracht.
    Es scheint ihn sehr zu beschäftigen, was das wohl ist. Ich bin also eben mit ihm zum Flurfenster gegangen und wir haben zugeschaut und zugehört, wie mein Sohn sein Motorrad vom Hof fuhr.
    Nun weiß Pedro also, woher dieses neue Geräusch kommt. Er war total fixiert und klebte fast an der Scheibe.
    Da die Tür zum Vorflur immer geschlossen ist (damit hier keiner ausbüxen kann), hatte er nie die Möglichkeit zu sehen, was dieses interessante Geräusch verursacht.
    Bin mal gespannt, was Ihr alle an Storys dieser Art zu berichten habt?!
    MfG
    Marion L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Marion

    Ich bin auch seit ca. zwei Wochen am Grübeln was für ein Geräusch Bonny macht. Es sind etwa fünf verschiedene Töne, ähnlich einer Melodie, aber keine Ahnung wo es herkommt. Eines Morgens kam diese "Melodie" und seither immer wieder. Bin gespannt, ob ich es mal rausfinde:idee:
     
  4. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Terry

    vielleicht hörst du diese kleine "Melodie" auch irgendwann einmal und sagst dir: "Jaaa, das ist es"!!!!
    Man grübelt und grübelt; weiß , man kennt dieses Geräusch und kommt trotzdem nicht drauf. Manchmal kommen ja auch lustige Wortkreationen zustande. Pedro sagt immer: "Kiekiklein" und dann pfeifft er das "Hänschen-klein-Lied". Keine Ahnung, wie er zu diesem Wort kommt.
    Er erwartet natürlich immer gespannt, ob er dann auch korrigiert wird. Es ist ein lustiges Spiel für ihn. Er hat auch tagelang an diesem Wort geübt. Erst, als er die Melodie des Kinderliedes hintenanhängte, da wußten wir auch, was er meint.
    Zu drollig. Toi, toi,toi fürs Herausfinden deiner Melodie
    wünscht Dir
    Marion L.
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    ...bei uns gab es vor zwei Jahren ein paar Tage ein energisches Genuschel zu hören, was sich ziemlich nach "Tut mir leid" anhörte.
    Kam uns aber seltsam vor, da das keineswegs ein neuer oder häufig fallender Ausdruck bei uns war und schon gar nicht in dieser energischen Stimmlage.
    Bald wurde es klarer und es stellte sich dann auch heraus, dass das eigentlich an den Hund gerichtet war und "Toto, Nein!" bedeutete. Kam auch wirklich immer dann, wenn Hundi was verbotenes tun wollte.
    Fast zeitgleich hörten wir gelegentlich ein fröhliches "Gemimuund!", was sich dann bei besserer Aussprache als "(ich) geh mit dem Hund" entpuppte, unser Verabschiedungsruf an die Familie beim Gassigehen..
    Momentan bringt Charly ein elektronisches Geräusch, dass ich irgendwoher kenne, aber bisher nicht geschafft habe, einzuordnen.
     
  6. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Ja, Ingo
    und dann wird gelauscht und gewartet, bis es endlich klarer und deutlicher wird. Püppi brabbelte eine zeitlang:"OOORSCH". Wir dachten schon an "AAA....", was hier aber nicht gesagt wurde. Auch in einem recht energischen Tonfall, wie bei dir.
    Es entpuppte sich als:"Horsche (horche mal) mal, der Hund". Wenn Nachbars Hund mal wieder in einer Kläff-Attacke die Fußgänger anblökt.
    Aber, elektronische Geräusche scheinen eh mächtig interessant. Mal sehen, was Charly sich da ausgesucht hat.
    HI HI...
    LG
    Marion L.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ha, Marion,
    jetzt habe ich schon gelacht...das ist ein ganz saftiger ausdruck und trifft genau auf meine hundin zu...:))anbloken...:)) klaff-attacke...das muss ich Bella mal erzahlen.

    (ausserdem, bin ich erleichtert da sie nicht die einzige die sich so benimmt zu sein scheint... )
     
  8. Jimbo

    Jimbo Guest

    Bei uns war es ein freundliches "Kommau", dass uns rätzeln ließ. Jedesmal, wenn wir oben waren, der Hund aber unten und kurz bellte, weil er zu uns wollte, dann kam es. Bis ich eines Tages bei den Vögeln war, der Hund kurz bellte und mein Mann ihn rief: "komm mal rauf!" Gleichzeitig rief ein Vogel wieder " Kommau". Inzwischen kann er es richtig.
    Geht übrigens auch ohne Hund, dann wird vorher gebellt.

    LG
    Birgit
     
  9. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, nach Canada
    aber nicht, das Deine Bella dann sauer auf mich wird?!
    Aber es ist wirklich so: Nachbars Hund bekommt den Kläff-Rappel und mein Püppchen sagt: Horche mal; der Hund? Inzwischen kann sie es natürlich in perfektem Tonfall. Das Rätselraten in der Übungsphase war jedoch schon witzig.
    Sag Bella mal: " auch in Deutschland gibt es solche Kläff-Hunde".
    LG
    Marion L.
     
  10. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Birgit,
    ein Vogel der bellt und dann den Hund rauf ruft? Das ist echt lustig und ich mußte es mir gleich mal ganz ausmalen.
    Es läßt einem doch keine Ruhe, bis man weiß, was der Vogel da sagen will. Oder? Alle rätseln dann herum. Der AHA-Effekt, wenn es endlich deutlich gesagt und das Rätsel gelöst wird, der ist immer wieder so toll.
    KomaDaDu (in harschem Tonfall),heißt heute in deutlicher Sprache "Komm mal da runter, duuuu". Wenn ein Vogel Anflug auf die Kellertüre nimmt, ruft der zweite sofort das Kommando in meiner Tonlage. Euer "Kommau" ist da nicht weit von entfernt.
    Ha, wie toll.
    LG
    von
    Marion L.
     
  11. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, ich mal wieder;
    wie weit Ihr alle beim Herausfinden eurer Geräusche gekommen seid, weiß ich nicht?! Hoffe, ihr ward alle ebenso erfolgreich wie wir hier.
    Ca 4 Wochen haben wir gerade wieder einmal an einem komischen GETRILLER gerätselt. Pedro trillerte voller Inbrunst so ein komisches Kollern (wie so ein Truthahn o.ä.)
    Gestern fahre ich meine beste Freundin heim und höre dieses Trillern ganz leise. Denke mir: Man, bist du blöde; jetzt hörst du das schon ohne den Pedro. Da holt meine Freundin ihr neues Handy heraus. Der Klingelton: BIRD war der Verursacher.
    Pedro kann es höchstens 2x gehört haben.
    Meine Freundin hat sich halb totgelacht (über meinen Gesichtsausdruck). Nun wissen wir mal wieder etwas mehr.
    MfG
    Marion L.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Marion, dann hat sich euer Rätzel ja nun gelöst :zustimm:.

    Unser Woody hat uns die letzten Tage auch zum Grübeln gebacht.
    Er ließ immer ein Huuu von sich und wir konnten uns nicht erklären, was das sein soll oder woher er das aufgeschnappt haben könnte.
    Gestern abend dann ließ er das ganze Wort hören und mir ging ein Licht auf. Er sagte Hui buh (wie das Schlossgespenst). dazu muss man wissen, dass wir seit einigen Wochen einen Weißstirnmesserfisch besitzen, den ich Hui Buh getauft hatte, weil die Messerfische halt wie Geister durchs Aquarium schweben. Den Namen muss er aufgeschnappt und für nachahmenswert befunden haben :D.
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich nehme mal an, Du weisst, was Du Dir da eingehandelt hast?
    Ich habe neulich ein armlanges Exemplar der Art angeboten bekommen (und natürlich abgelehnt). Meist bleiben sie zwar kleiner, aber ein 800 l Becken sollte es schon sein.
    Mit weas hast Du den zusammen? Mit Diskus? Da ist die Art neuerdings ein beliebter Beifisch (aus so einem Becken stammt auch der gerade genannte), hat aber meist auch zu wenig Platz.
    In zu kleinen Becken sind die innerartlich sehr aggressiv, in ausreichend großen Becken bilden sie friedliche Gruppen.
     
  14. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Manuela
    ich kann mir vorstellen, daß: Hui buh ; für meinen Pedro auch ein verlockender Wortlaut wäre.

    Ich muß mal nachgoogeln, was du da für einen tollen Fisch hast. Kenne ich nicht. Wir hatten zwar lange Zeit auch 1 Riesenaquarium mit wundervollen Diskus-Fischen. Leider waren die sehr empfindlich. Haben eine Lochkrankheit auskurieren müssen und jeden Fisch täglich herausholen und im dunklen Eimer medikamentös behandeln müssen. 1 Diskus von 5 Stück haben wir dann leider verloren. Wir haben die restlichen dann unserem Aquariumhändler geschenkt. Dort schwimmen sie noch immer in einem wunderbaren Schaubecken herum und wir gehen sie uns, ab und an ,mal anschauen. Haben kein Aquarium mehr. Dafür große Kois in unserem Teich.
    Einer meiner Söhne hat gestern Pedro allerlei Klingeltöne seines Handy`s vorgespielt. Mal sehen, was als nächstes kommt? Er hat gestern einen Apfelschnitz geknabbert und meinte: Hmm lecker; Äpfelchen! Ob er wirklich wußte, es ist ein Apfel? Denke mir, es war ein Zufall. Verblüfft war ich jedenfalls.
    Schönen Tag noch
    von
    Marion L.
     
  15. #14 Tierfreak, 30. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ingo,

    ja ich weiß, dass die ganz schön groß werden können, das Aquarium ist einigermaßen groß (2m Becken, 720 l), dass es hoffentlich halbwegs passt.

    Den Weißstirnmesserfisch hat uns mein Mann eingehandelt, als er allein Fischfutter kaufen war ;).

    Ich hatte selbst erst auch bedenken, zum einen wegen der Größe, aber auch vor allem, weil wir schon einen afrikanischen Messerfisch besitzen, der jedoch wegen Gruppenuntauglichkeit vor Jahren bei uns gelandet ist. Daher hatte ich erst Bedenken, ob das überhaupt funtioniert.
    Der Weistirn war im recht großen Händlerbecken wohl auch sehr dominant und hat alle anderen Weistirn nur gescheucht, wie mein Mann erzählte. Hier ist er zum Glück aber sehr friedlich, fisst schon aus der Hand und ist schon gut gewachsen (von 10 auf 15 cm). Auch mit unserem alten "Messerchen" klappt es zum Glück absolut problemlos.
    Diskus haben wir nicht. Ich hab ein gut harmonierendes Pärchen Rotkeilaugenfleckbuntbarsche, sowie 4 Skalare, 2 alte Flösselaale und 2 Antennenwelse (Ancistrus) und einen alten Engelantennenwels dabei, deren Kumpel leider kürzlich verstorben ist.

    Nachtrag: ich hab mal Links zu den vielleicht nicht jedermann geläufigen Fischarten eingefügt, für diejenigen, die vielleicht trotzdem interessiert sind, wie sie aussehen.
     
  16. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Kann mich nicht entsinnen solche Messerfische schon mal gesehen zu haben! Sehen sehr interessant aus.
    Ja, Manuela, Männer sollte man manchmal nicht alleine einkaufen gehen lassen. Da kommen oftmals komische Dinge bei raus. Der Mann meiner Freundin sollte mal Staubsaugerbeutel im Kaufhaus besorgen.
    Direkt neben der Elektroabteilung war die Zooabteilung. Hmmm, er kam ohne die Beutel dafür aber mit einem sehr süßen, grauen Kater heim. Hatte sich unsterblich in diesen Fratz verliebt!!!!
    Lg
    Marion L.
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Marion,

    dass mit deinem Diskus tut mir leid, aber schön, dass die restlichen ein schönen Platz haben :).
    Lieder hab ich so gut wie keine Bilder vom Aquarium, da ich irgendwie keine so schönen Bilder durchs Glas hinbekomme (spielgelt teils so blöd oder sind verwackelt, weil die Fische nicht still halten wollen) .

    Hehe, gib mir fünf :D.
    Wir haben auch Koi in unseren größeren Teich, der kleinere Teich ist ein reiner Naturteich und der heimischen Tierwelt überlassen, kannst ja mal hier gucken wenn du magst. Das sind auch Bilder von unserem eigenen Garten und ihren Bewohnern. Die Bilder sind jedoch schon etwas älter und die Fische mittlerweile deutlich größer :zwinker:.

    So, nun aber schnell zurück zu unseren grauen Plappermäuler...schäm :~.
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hehe, ja so kann es :+knirsch:. Da hat deine Freundin sicher nicht schlecht gestaut über diesen ungewöhnlichen Staubsaugerbeutel.
     
  19. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Der kleine Staubsaugerbeutel lebte immerhin 14 Jahre und war ein echter Herzensbrecher. Alle haben ihn geliebt und meine Freundin war auch nur (ganz kurz mal) sauer auf den Mann.
    Mein Mann sollte auch mal Seidenraupen für unsere Kois holen und kam stattdessen mit Koi Nr. 13 nach Hause und ohne die Leckerchen . So kommt das manchmal vor!
    MfG
    Marion L.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    das klingt doch nach einer vernünftigen Unterbringung und Zusammensetzung und Du weisst, was Du getan hast.... Danke für die Info!
    14 Jahre? Ja, im Vergleich zu manchen Fischen sind Katzen kurzlebig.
    Mein ältester Wels (Platydoras armatulus) lebt jetzt seit knapp 32 Jahren mit mir zusammen und ich denke mal, uns bleiben noch viele gemeinsame.
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Da hast du recht, unsere Flösselaale sind auch schon über 20 Jahre alt und ich hoffe, dass wir sie noch mind. weitere 10 Jahre alt werden ;).
     
Thema:

Kennt Ihr das auch?

Die Seite wird geladen...

Kennt Ihr das auch? - Ähnliche Themen

  1. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  2. Wer kennt diesen Vogel?!

    Wer kennt diesen Vogel?!: Habe ihn heute im Baum entdeckt. Kann das eine Drossel-Art sein. Hat einen leicht gebogenen Schnabel. Ehrlich gesagt, ich habe solch einen Vogel...
  3. Wer kennt diesen Vogel?

    Wer kennt diesen Vogel?: Hallo habe beim Wandern diesen Vogel gesehen und würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte was für ein Vogel das ist Lieben Dank Sorry...
  4. wer kennt diesen Vogel?

    wer kennt diesen Vogel?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hab ich bei uns noch nie gesehen
  5. Hallo wollte fragen kennt jemand diese Rasse ?

    Hallo wollte fragen kennt jemand diese Rasse ?: Hallo, ich bin neu hier und wollte fragen ob jemand die Rasse kennt ?(die schwarz/ weisse)Hab schon gegoogelt aber nichts gefunden . Wir haben...