Kennt jemand ein zuckerfreies Handaufzuchtsfutter?

Diskutiere Kennt jemand ein zuckerfreies Handaufzuchtsfutter? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, Kennt jemand von euch ein zuckerfreies Handaufzuchtsfutter, oder weis wo man sowas finden kann? Ich brauche es für einen Vogel...

  1. #1 Nils Holgersson, 10.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2019
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Vogelfreunde,
    Kennt jemand von euch ein zuckerfreies Handaufzuchtsfutter, oder weis wo man sowas finden kann?
    Ich brauche es für einen Vogel mit Megabakterien. Sie frisst bereits freiwillig viel und auch gerne zuckerfreien Getreidebrei für Babys. Habe grade eben mit einer Expertin für Vogel-Handaufzucht aus meiner Tierarztpraxis gesprochen, sie meinte ich sollte vielleicht lieber einen Handaufzuchtsbrei verwenden, statt den Getreidebrei, auch weil der Energiereicher ist, denn meine Kanariendame hat grade ein extremes Going Light Syndrom und fast nur unverdaute Körner. Sie bringt mir nachher ein bisschen von ihrem Handaufzuchtsbrei vorbei, den sie immer bei Problemvögeln, die Verdauungsbeschwerden haben erfolgreich anwendet! Sie meinte ich soll ihn mal probieren, allerdings ist da Traubenzucker drin, was mir mit den Megas nicht gefällt. Sie meinte ich sollte es ruhig versuchen, wenn ich sonst nix zuckriges dazu füttere.

    Kennt ihr Rezepte oder Bezugsquellen für einen zuckerfreien Brei?
    Auf jeden Fall raten alle Tierärzte und Handaufzuchtsexperten die ich konsultiert habe ihr Brei zuzufüttern, zumal sie ihn sehr gerne freiwillig nimmt, falls er ihr denn schmeckt...

    Aber was meint ihr, soll ich den Traubenzuckerhaltigen Brei wirklich anwenden bei Megas… Da hab ich ein schlechtes Gewissen irgendwo... Hat jemand Erfahrungen dazu gesammelt, also ich meine zu Megabakterien und Zucker -sie bekommt ja auch ausreichend Ampho Moronal, muss man denn trotz Ampho genau so peinlich auf Zucker achten?

    Ich tendiere halt irgendwo dazu den Brei vorsichtig zu probieren, da ich mit den anderen Baby Getreidebrei nicht die Fortschritte erzielt habe, die ich mir für sie erhofft hatte. Außerdem kann es auch ganz gut sein, das die MEgas nicht die Hauptrolle oder die einzige Rolle an dem Zustand der Kanarienhenne spielen, sie ist uralt und hat schon lange eine chronische Verstopfung. Der besagte Aufzuchtsbrei mit Traubenzucker soll besonders leicht verdaulich sein.... (ich weis nicht sie sagte was von AA ?!?! Ist das die marke oder so was?

    LG Nils Holgersson
     
  2. #2 Nils Holgersson, 10.05.2019
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    PS
    Jetzt habe ich den Brei erhalten, er heist Roudybush AA careline, ich soll nur max. 2.8ml am Tag füttern, denn er ist sehr energiereich, was meine Henne aber auch braucht. Ich habe den Aufzuchtsbrei selbst erst mal probiert... sonderlich süss schmeckte der jetzt nicht, also ich konnte den Traubenzucker nicht sonderlich herausschmecken, was so viel heißen könnte, wie das (hoffentlich) nicht so viel drin ist. Also immerhin ein riesen Unterschied zum Zuckergehalt von dem Orlux Handaufzuchtsfutter, dass ich früher mal hatte, das war echt voll zuckrig! Daher hat es mich echt schon verwundert, das der Roudybush Brei jetzt nicht so süß schmeckte. Sie hat den Brei auch akzeptiert, aber längst nicht so viel davon gefressen wie von dem Getreidebrei. Ich denke ich versuche es vorsichtig damit! Oder was meint ihr?

    Ich frage mich echt was für Breie all die schwer kranken kachektischen Vögel mit Megabakterien alle beim Tierarzt stationär bekommen, wenn sie bis zur Stabilisierung zwangsernährt werden?
    Im Buch meines Tierarztes steht glaube ich Harrisson'S Recovery Formula oder so etwas ähnlich von Harrisson's, den habe ich als erstes für Heidi geholt, da war auch Zucker drinnen, aber den Brei hat sie wirklich nicht gemocht...
     
  3. #3 finchNoa@Barbie, 10.05.2019
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    266
    Vielleicht kann man die beiden Breie mischen. Damit würde sich auch der Zuckergehalt noch etwas strecken lassen. Der Vorteil von Handaufzuchtbrei ist, das meistens Verdauungsenzyme enthalten sind, was die Verdauung zusätzlich erleichtert.
    Die meisten TAs machen sich da keine Gedanken über den Zuckergehalt wenn sie Vögel zwangsernähren, da geht es in erster Linie darum dem Vogel das Leben zu retten.

    Kennst Du das hier schon ? AVIFOOD e.K. | Fauna Flora, 0,057 kg | online einkaufen Da sind auch Enzyme enthalten, die bei geschädigtem Verdauungssystem helfen können. Davon gibt eine kleine Messerspitze über feuchtes Futter oder man verrührt es in den Futterbrei.

    *
     
  4. #4 Nils Holgersson, 10.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2019
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2

    Ja, daran habe ich auch schon gedacht, die beiden Breie zu mischen. Aber ehrlich gesagt, bin ich jetzt heilfroh, das mir die Handaufzuchtsexpertin, die auch langjährige Tierarzthelfen bei meinem Tierarzt ist, den Brei vorbei gebracht hat, denn ich weis jetzt wenigstens wie viel ich ihr geben darf, nämlich nur 2.8ml, da man immer nur 10% des Körpergewichts (bei Heidi momentan 28g) am Tag verfüttern darf, und nicht mehr, weil das ganze halt so energiereich ist! Mit dem Getreidebrei hat sich Heidi ja wirklich völlig überfressen, richtig krankhaft, meine eine Tierärztin (ich habe 2) meinte ich dürfte ihr so viel geben wie sie will, einmal hat Heidi ganze 11ml Haferbrei am Tag gefressen und Körnerfutter noch reichlich nebenher und das als Kanarienvogel... .wo sie dass alles hingesteckt hat?!?!? Sie hat da auch sogar erst nachts die ersten Hinterlassenschften abgesetzt (sie hat seit einer Legenot vor 9 Jahren eine ausgeleierte Kloake, was im Alter nicht besser, sondern eher schlimmer wurde, eine andere Tieräztin wollte Heidi damals das Ei nicht chirurgisch entfernen und hat es halt mit ner Pinzette oder so rausgeholt und dann war die Kloake so, wie ein ausgeleierter Schlauch) ...Auf jeden Fall diese 11ml Brei die sie da freiwillig verschlungen hat und die vielen Körner, das war alles andere als gesund und sie hatte dann echt Beschwerden... Daher bin ich jetzt froh diesen energiereichen Handsufzuchtsbrei zu haben, auch wenn er Traubenzucker hat, denn so wie mit den Getreidebreis würden wir nicht weiterkommen, das weis ich, sie würde sich damit wieder nur extrem voll fressen und es würde wahrscheinlich gar nichts bringen. Der Zucker ist für mich auch grade echt vernachlässigbar, bei ihr geht es jetzt viel mehr darum wieder zu Kräften zu kommen, sonst hat sie keine Chance und wird niemals damit fertig. Ich füttere den Brei jetzt erst mal pur und auch nur die 2.8 ml über den Tag verteilt und achte ganz genau drauf wie sie es verträgt, sollte ich merken es wird schlimmer, setze ich ihn wieder ab. Ich weis natürlich nicht ob Heidi mit ihren Folgeschäden auch den Brei überhaupt verwerten kann... das wird sich die nächsten Tage dann herausstellen.
    Ich weis wie gesagt auch eben nicht ob nicht auch die chronische Verstopfung eine Rolle spielt, Sie bekommt jetzt Parraffin, außerdem bekommt sie auch Pancrex falls die ganze Sache eventuell auch mit der Bauchspeicheldrüse zu tun hat, denn da haben die Vögel auch oft unverdaute Körner, jedoch war dies im Kot nicht ganz eindeutig zu erkennen, nur im manchen Häufen war ein kleiner Verdacht...(im Übrigen habe ich mal irgendwo in einer Facharbeit oder Doctorarbeit oder so was gelesen, das bei einer Megabakteriose wohl auch öfter eine Pankreatitis als Begleiterscheinung vorkommt, also ist es vielleicht manchmal nicht schlecht das Pancrex Pulver zu versuchen.... allerdings mag Heidi es überhaupt nicht, weswegen ich es nur in ganz dezenten Mengen und nur ins Körnerfutter mische, weil sie ihr Futter sonst nicht mehr akzeptiert, hab Angst sie akzeptiert den Brei dann gar nicht mehr....
    Übringens jetzt ist sie grade noch schärfer auf den zerbröselten zuckerfreien und salzarmen Zwieback als auf Brei!!!

    Und vielen lieben Dank für den Link von AVI Food! Ich werde das Zeugs gleich mal bestellen, das werde ich auf jeden Fall versuchen!

    LG Nils Holgersson!

    Und ehrlich gesagt, wie du auch schreibst, die geben den Mega Patienten, die die Stationär zu mAufpäppeln haben mit Sicherheit auch nichts anderes als diese Art von Handaufzuchtsbrei und Co

    Am Montag morgen kommt der Tierarzt und schaut sich Heidi noch mal an, sie soll dann noch so ne Art Infusion kriegen, Elektrolyte und b Vitamine und Glucose und so. Außerdem glaube ich ist ihre Kloake entzündet. Mal sehen ob es ihr mit dem Brei vielleicht hoffentlich bis dahin schon etwas besser geht (Wunder erwarte ich nicht mehr bei so einem alten Tier, obwohl ich so was bei meinen Vögeln schon erlebt habe, nicht nur einmal... Aber ich würde mir wünschen das mein Tier noch glücklich und möglichst Beschwerdearm noch ein Weilchen seinen Lebensabend verbringen darf... die hat nämlich noch 2 weitere genauso uralte Oma Freunde
     
  5. #5 Nils Holgersson, 10.05.2019
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    PS. Das was ich hier alles über meinen Vogel schreibe hört sich echt krass an, das ist es auch, aber bis vor kurzem, war sie lange für ihr hohes Alter so weit echt Top Fit und zufrieden... Die Megas hatten wir echt lange im Griff
     
  6. #6 finchNoa@Barbie, 11.05.2019
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    266
    Das Fauna Flora von AVIFOOD enthält auch Bauchspeicheldrüsenenzyme. Vielleicht nimmt Deine Henne das Fauna Flora besser an. Das ist ein bräunliches Pulver was sich bei Feuchtigkeit fast unsichtbar über dem Futter auflöst. Sieht ein wenig aus wie Zwiebackkrümel.:D

    Verstopfung ist leider auch eine Begleiterscheinung von Megabakterien, weil die Nahrung im Magen nicht mehr richtig aufgeschlüsselt und zerkleinert wird, kommt es im Darm zu Fehlgärung und das Futter gammelt ewig in der Darmpassage rum. Eine Henne von mir, hat tagsüber auch kaum Kot abgesetzt und man konnte die Dickdarmschlingen unter der Haut sehen, erst Abends wurde es besser und da wurde auch hauptsächlich gefressen.

    Ein wenig Traubenzucker schadet bestimmt nicht, der gibt auch viel Energie. Du gibt's ja parallel auch noch das Ampho. Da dürfte nichts passieren.

    Ich wünsch Dir viel Erfolg mit der Henne.:zustimm:



    *
     
    Nils Holgersson gefällt das.
  7. #7 Nils Holgersson, 16.05.2019
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Du hast absolut Recht, ganau das Problem haben wir nämlich auch! Aber!!!!! Mit der Brei Ernährung hat Heidi nun regelmäßigen und normalen Kot, den sie auch absetzen kann, seit dem sie den Brei isst hat sich das voll reguliert auf ein normal Niveau, so müssten wir eigentlich gute Chancen haben, aber leider plagt Heidi ein ausgeprägter Vitamin A Mangel, welcher ihr Probleme mit den Konjunktiven, den Augen und der Speicheldrüse macht, sie hat eine kleine Speicheldrüsenzyste! Heute ist sie wieder etwas fitter, aber wir müssen dringend etwas gegen den Vit A Mangel tun! Nur weis ich nicht wie, anscheinend kann man es nur injizieren, aber ich weis nicht wann ich wieder einen Hausbesuch von meinem TA haben kann! Ich kann nicht mit ihr fahren, sie ist viel zu alt und bekommt dann wieder einen xtra Schub! Das geht dann eher nach hinten los!
     
  8. #8 Nils Holgersson, 16.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2019
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Ps, also heute ist Heidi wirklich deutlich fitter und munterer, sogar auch heute nachmittag...sie hält mich ziemlich auf Trap heute, lässt mich kaum am Computer sitzen und bettelt andauernd um Brei und sonstiges leicht verdaauliches Zeug, ich bin grade überglücklich! Sie sieht zwar noch schlimm aus -um die Augen und manchmal schläft sie über Tag wie grade, aber sie hat heute wild gebadet und auch ab und an wieder geputzt! Dieser tolle Roudybush AA Brei, der schaltet das extreme sich vollfressen bis sie fast platzt -was dann die Verdauung echt lahm legt- voll aus! Das kommt weil sie ihn verdauen kann und er sie auch wirklich satt macht! Heidi frisst wieder normale Mengen! So werden dann auch ihre Hinterlassenschaften wieder normal (das hätte ich wirklich nicht zu glauben gewagt!) Aber wir haben auch noch einiges vor an auf dem Weg, das Heidi hoffentlich wieder die alte wird! Aber eines weis ich ohne Brei zufütterung wird Heidi bis an ihr Lebensende wohl bestimmt nicht mehr aus kommen! Denn dieses typische extreme Essverhalten mit dem sich 24 Std am Tag vollstopfen, das ging auch mit dem Ampho nie weg -nur all die anderen Beschwerden! Sie hat das schon 3 Jahre! Im übringen bekommt Heidi eine Dauermedikation mit Ampho seit 2018, denn es kam nach 2 Wochen immer wieder und so haben die Tierärztin und ich uns entschieden es dauerhaft zu geben, sie hatte dann auch kaum Probleme, allenfalls mal ein- 2 Tage in der Mauser oder nach einem TA Besuch mit dem Auto. … Bis jetzt die Klebsiellen kamen und das Antibiotika... und sie ist halt auch sehr alt.
    Ich glaube das viele viele Vögel an den Megas sterben müssen, weil viele TAs das Ampho nicht lang genug verschreiben! Die wenigsten kommen meiner Erfahrung nach mit einmal 4 Wochen aus! Man hört öfter von Dauermedikationen, insbesondere bei Vögeln, die sonst noch was haben...

    Übringens von "Roudybush" gibt es noch einen APD Brei - Für Vögel mit der Neuropathischen Drüsenmagendilatation, das wäre auch bestimmt was unterstützendes für alle Megabakterien und Atoxoplasmose Fälle! Ich werde meinen TA mal danach fragen!

    Schau mal in folgenden Link:
    Roudybush Direct

    Home - www.roudybush.de
     
    finchNoa@Barbie gefällt das.
  9. #9 finchNoa@Barbie, 17.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2019
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    266
    Hat Dein TA kein Vitamin A Präparat auf Lager was man ins Trinkwasser mischen könnte`?

    Wegen der Dauermedikation vom Ampho gibt's verschiedene Ansichten. Einige Vögel vertragen das überhaupt nicht gut, da ist eine Dauergabe sicher ausgeschlossen. Manche TAs hatten Erfolge mit VFEND (falls Dir das was sagt). Geht zwar sehr auf die Leber, aber dafür wirkt es systemisch und kommt besser an die Megabakterien ran. Wird nur selten eingesetzt. Warum auch immer. :+keinplan

    *
     
  10. #10 Nils Holgersson, 17.05.2019
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Nein leider hat er keins. meine Tierärztin hat es mir jetzt bestellt, kommt aber erst Mitte nächster Woche... oh das macht mich wahnsinnig diese Warterei... Heidi braucht das Vitamin A, heute hat sie so viel Schleim in der Nase, wir inhalieren gleich, das kann auch vom Vit. A Mangel kommen...#
    Sie frisst jetzt noch sehr viel Alete Pure Karotte Brei, wenigstens da ist viel Provitamin A drinnen, aber meist langt das nicht aus um einen schwereren Mangel zu beheben...
     
Thema:

Kennt jemand ein zuckerfreies Handaufzuchtsfutter?

Die Seite wird geladen...

Kennt jemand ein zuckerfreies Handaufzuchtsfutter? - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand diesen Vogel?

    Kennt jemand diesen Vogel?: Hallo an alle, kann mir jemand sagen, welcher Vogel oder Jungvogel das auf der bunten Hose auf dem Foto sein kann. War ein ganz besonderer...
  2. Kennt jemand diesen Vogel?

    Kennt jemand diesen Vogel?: Ich habe ein sehr fleißiges Vogelpaar im Garten, die nun schon das 2. Mal dieses Jahr brüten. Ich habe versucht, über´s Internet herauszufinden,...
  3. Kennt sich jemand mit Möwen (Silbermöwen) aus?

    Kennt sich jemand mit Möwen (Silbermöwen) aus?: Hallo, Möwen brüten hier jedes Jahr auf Dächern. Wenn die Junge (fast) soweit sind, fallen die runter und machen von da aus weiter Flugversuche...
  4. Hallo weiß jemand wenn der Nandu Hahn brütet, wie lange wirkt seine Befruchtung noch.

    Hallo weiß jemand wenn der Nandu Hahn brütet, wie lange wirkt seine Befruchtung noch.: Hallo Weiß vielleicht jemand von euch, wie lange die Nandu Henne noch befruchtete Eier legt, wenn der Hahn das brüten anfängt. Muss der Hahn jeden...
  5. Jemand will Agaporniden-Küken kaufen, was tun?

    Jemand will Agaporniden-Küken kaufen, was tun?: Hallo Gemeinde. Wir haben einen gesunden und munteren Schwarm Agaporniden..genauer, Rosenköpfchen. Nun haben wir seit Februar volle Nester und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden