Kerzenwachs gefährlich?

Diskutiere Kerzenwachs gefährlich? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Meinen Wellensittich, eine Henne, habe ich nun seit 10 Jahren und habe sie mit 14 bekommen. Und bevor sich jemand nun Sorgen um sie macht: Sie...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 Indialasca, 2. Juni 2005
    Indialasca

    Indialasca Guest

    Meinen Wellensittich, eine Henne, habe ich nun seit 10 Jahren und habe sie mit 14 bekommen.
    Und bevor sich jemand nun Sorgen um sie macht: Sie hatte 3 Männer in der Zeit.
    Den ersten musste ich gegen den Willen meiner Mutter einschmuggeln, weil sie patout dagegen war. Manchmal weiß man ja als Kind besser Bescheid als die Großen und ich fand immer das müssen ein Herr und eine Frau Vogel sein :)
    Leider lebte er nicht lange. Er war ein "Second Hand"-Vogel und muss vorher ziemlich gelitten haben, der arme Kerl. Total schreckhaft und ängstlich.
    Ich hatte ziemlich viel Glück mit den zweien, sie mochten sich sofort und waren richtig verliebt, drei Jahre lang.
    Dann starb er leider.
    Ich versuchte meiner Henne noch zwei Mal einen Wellensittichhahn dazu zu geben, doch sie hatte einfach kein Interesse mehr.
    Sie war schon vorher fehlgeprägt gewesen und auch trotz Hahn extrem klettig, danach wollte sie dann nur noch mich und niemand sonst. :trost:

    Ich selber finde das ziemlich schade, aber ich habe mich damit abgefunden, zwangsweise. :traurig:

    Das ist halt ein Beispiel, wo man als Futterbringer schlichtweg nichts tun kann. Trotzdem würde ich bei jedem Tier sagen, dass es einen Artgenossen braucht.
    Es ist ja auch einfach so, dass jedes Tier seine eigen Riten und Verhaltensweisen hat und da wäre es doch einfach schöner, wenn da wer ist, der die richtig versteht und darauf reagieren kann, oder? Wenn kein Platz für zwei Tiere ist, tja, dann lasse ich die Sache einfach ganz sein, dem Tier zuliebe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thom79

    Thom79 Guest

    Einverstanden

    Ok, ich geb mich geschlagen :zwinker: . Nein, ihr habt natürlich recht und ich will das auch nicht bestreiten. Die Vorgeschichte von Sweetlady kannte ich halt (weil ich hier neu bin) leider nicht.

    Werde jedenfalls jetzt öfters in dieses Forum schauen und auch mal Bilder von meinen zwei Kerlchen veröffentlichen :) .

    Liebe Grüsse
    Thom

    Ps.: Trotzdem halte ich dabei fest, dass mein ehemaliger Welli, obwohl er alleine war, nicht todunglücklich war. Klar war er nie so glücklich, wie wenn er einen Kollegen gehabt hätte, da gibts nichts daran zu rütteln und ich geb euch da auch recht. Ich konnte seinen Gedanken natürlich nicht lesen... aber Verhaltensstörungen hatte er definitiv keine. Aber er hate zumindest ein schöneres Leben, als wenn jemand einen Welli alleine hält und den ganzen Tag alleine stehen lässt... so jetzt aber Thema beendet. Ich bin ja jetzt gleicher Meinung wie ihr. :zustimm:
     
  4. #23 Blindfisch, 2. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hi Tom,

    erst einmal auch von mir ein herzliches Wllkommen hier im Forum!
    Hier ist es ganz nett und abwechslungsreich - manchmal ist es etwas anstrengend - :zwinker: - gell?!


    Ne ne, sag das nicht, denn Du brauchst noch beide Hände, um hier zu schreiben und um hier Fotos reinzustellen.

    Das Tragische bei den Wellies ist, daß sie ihr eigentliches Fühlen und ihren eigentlichen Gesundheitszustand perfekt verbergen, da sie als Schwarmtier sonst vom Schwarm ausgestoßen oder als vermeintliche Gefährdung des gesamten Schwarms gekillt werden, und dieser Instinkt ist genetisch verankert und bleibt auch ohne Schwarm bestehen.

    :0-
     
  5. #24 Masterfloh, 19. Juni 2006
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Dda ein Ara von unseren Freunden durch blöde Umstände an einer Kerze herumgebissen hat war ich hier im Forum mit der Suchfunktion unterwegs. Hm, schade daß dieses Thema von der Überschrift und der Beitragszahl her sehr vielversprechend ausgesehen hat und sich aber letztendlich schon nach dem fünften Beitrag gezeigt hat das es statt um das Problem ´Kerzenwachs fressen´ sich eigentlich um Einzelhaltung usw. dreht.

    Ich möchte zu solchen Threads jetzt meine persönliche Meinung abgeben:
    Wenn man mal einen Thread mit einem Anliegen oder Frage eröffnet wird man sehr häufig immer wieder gleich auf die Suchfunktion hingewiesen. Die Sache mit der Suchfunktion funktioniert ja auch super, doch wenn man dann immer wieder auf Threads wie diesen Stösst wo es sich letztendlich dann doch um was anderes als erwartet handelt, dann postet man doch lieber ein neues Thema als ständig in welchen zu suchen wo man nie das findet was man eigentlich sucht.

    Nun, was ist nun mit Kerzenwachs? Ist es schädlich, kann da jemand dazu genauer was sagen?
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    suchfunktion benutzt und Kerzenwachs gefunden ;)

    Sweetlady hat ja gefragt ob Kerzenwachs gefährlich sei, aber wie es nun mal immer so ist wenn jemand ne einzel welli hällt vergessen viele der eigentliche Thema.
     
  7. #26 Blindfisch, 19. Juni 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hmmmm - :zwinker: :idee: - was wäre, wenn Mensch Kerzenwachs gegessen hätte? Sagen wir mal, zwei gehäufte Eßlöffel voll?
    Laß mich mal raten, was dann sein könnte: :+kotz:

    Ansonsten kann ich Dich leider auch nur auf die Suchfunktionen - hier und in Google etc. - verweisen. Ich vermute, daß es Unterschiede macht, um was für Kerzenwachs es sich handelt und was dem Wachs noch für Stoffe beigemischt sind.

    Ich könnte mir vorstellen, daß Kerzenwachs von den Vögeln so gut wie nicht verdaut werden kann und, da es im Gegensatz zu Grit und Steinchen weich ist, auch nicht durch die Bewegungen des Verdauungstraktes herausgeschoben werden kann. Also, daß der Vogel dann echte Probleme und starke Schmerzen hat und daran sterben wird, je nachdem, wieviel er gefressen hat.

    Beim Menschen könnten die Verdauungssäfte vielleicht noch einiges erreichen. Ich weiß aber nicht, ob die Vögel auch so starke Verdauungssäfte haben - ich vermute, eher nicht, weil sie ja mit den Steinchen und Grit wesentliche Verdauungsarbeit leisten.

    Vielleicht sollte man dazu mal einen neuen Thread im Krankheitsforum eröffnen? *grins* *Neugierig ich bin*
    Hier isser.

    :0-
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Miri123

    Miri123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,
    Aber ihr seid alle scheinheilig!!! Jemanden angehen,weil er nur einen Vogel alleine hält ... am besten mindestens 2 Tiere...blabla...
    Egal wieviele Vögel ihr einsperrt,es ist IMMER Tierquälerei!!!! Ein Vogel hat das natürliche Bedürfnis zu Fliegen und legt keine Ahnung wieviele tausend Kilometer in seinem Leben zurück... wie kann man so ein Tier in eine Wohnung oder noch schlimmer in einen Käfig sperren???????????? Das ist wie wenn man euch ein Leben lang in einen Sarg legt und festkettet ...euer Leben lang....
    Krank ist das, total krank!!!!!!!
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    danke für deinen "hilfreichen" Beitrag, darauf können wir gerne verzichten 0l

    Ein uraltes Thema rauskramen und hier rumpoltern, bäh
     
    dustybird gefällt das.
Thema: Kerzenwachs gefährlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meisen picken kerzenwachs

    ,
  2. meisen fressen kerzenwachs

    ,
  3. vögel fressen kerzenwachs

    ,
  4. vögel fressen wachs,
  5. vögel picken kerzenwachs,
  6. meise frisst wachs,
  7. meisen fressen wachs,
  8. vogel kerzenwachs,
  9. warum picken Meisen Kerzenwachs,
  10. meise frisst kerzenwachs,
  11. vögel picken wachs,
  12. warum fressen meisen kerzenwachs,
  13. warum picken meisen wachs,
  14. vogel frisst wachs,
  15. warum fressen meisen wachs,
  16. vogel frisst kerzenwachs,
  17. warum fressen vögel wachs,
  18. vögel wachs,
  19. kohlmeise frisst kerzenwachs,
  20. fressen vögel wachs,
  21. vögel essen kerzenwachs,
  22. meisen essen kerzen,
  23. meisen kerzenwachs,
  24. fressen vögel kerzenwachs,
  25. vogel hat wachs gefressen
Die Seite wird geladen...

Kerzenwachs gefährlich? - Ähnliche Themen

  1. Babyvogel gefunden!

    Babyvogel gefunden!: Hey Leute, ich bins eure Kathrin :D. Ich habe schon länger überlegt mich in diesem Forum anzumelden, da ich selber zwei Wellensittiche halte und...
  2. Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten

    Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten: Hallo zusammen, ich mache mir im moment etwas Gedanken bzüglich der Vogelgrippe. Da ich meine beiden Schätze erst seit ein paar Monaten haben,...
  3. Lebertransalbe abgeleckt - gefährlich?

    Lebertransalbe abgeleckt - gefährlich?: Hallo ihr Lieben, Mein alter Mönch hat eine Druckstelle an seinem vor langer Zeit halb abgebissenen Fuß und ich habe heute Lebertransalbe...
  4. Wildvögel und Papageien

    Wildvögel und Papageien: Hallo Zusammen, ich habe zum Thema Freiflug eine Frage. Dass man während des Freiflugs an Feldern etc stets auf Greifvögel wie Habichte achten...
  5. Stieglitz-Kanarien-Henne - Gefahr von Legenot?

    Stieglitz-Kanarien-Henne - Gefahr von Legenot?: ich beschäftige mich mit der Frage, ob zu einem Kanarienpärchen zwei Stieglitz-Kanarien-Hennen dazupassen ? Da ich nicht an Zucht interessiert...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.