Kieselsäuregel..

Diskutiere Kieselsäuregel.. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hat jemand von Euch Erfahrung mit Kieselsäuregel, also Silicea? Wieviel würdet ihr davon kurmäßig ins tägliche Trinkwasser geben?

  1. Rappy

    Rappy Guest

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit Kieselsäuregel, also Silicea? Wieviel würdet ihr davon kurmäßig ins tägliche Trinkwasser geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Rappy

    Warum möchtest Du SC X oder SC xx denn als Kur geben .
    Wenn Deine Vögel Grünfutter + Obst futtern ;und auch sonst gesund sind ; finde ich es nicht richtig. Auch wenn die SC - Präparate homöopathischer Herkunft sind ; ohne TA würde ich es nicht reichen .
     
  4. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Pine.

    Weil mein "Kleiner" sehr krank, abgemagert und schwach war! Nun frisst er wieder gut, hat aber noch sehr unter dem Juckreiz der nachwachsenden Federn (er hatte sich beim TA tagelang gerupft!!) zu leiden und extrem schuppige Haut dazu. Dachte das könnte etwas helfen..
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Rappy

    Dagegen kann es helfen . Wenn ein Vogel beim TA verbleibt, reagiert ein Vogel oft mit Futter verweigern + Untaten . Denn warum ein Vogel da verweilen muss, versteht dieser nicht . Er fühlt sich einfach verlassen . Fütterst Du zu ?
     
  6. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Rappy,

    Kieselsäuregel kenne ich nicht. Man kann aber mit dem Futter auch Kieselsäuremangel ausgleichen, Hafer ist das einzigste Korn mit einen sehr hohen Kieselsäuregehalt, entspelzter Hafer enthält pro 100 g, 425 mg Kieselsäure und sehr viel Zink, 4500 ug, Zink ist nicht nur gut fürs Immunsystem, sondern hilft auch bei Juckreiz.

    Das Silicium (Kieselsäure) ist z.B.ist an der Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung beteiligt, wichtig für die Knochen und den Federwachstum. Es sind aber noch viel andere Stoffe an den Aufbau der Feder beteiligt, wie die schweflhaltigen Aminosäuren z.B. ein Mangel, kann auch zu Juckreiz und trockener Haut führen.

    Wenn dein Vogel auch Hafer ißt, würde ich ihm das geben, dann hättest du auch keine Dosierungsprobleme.
     
  7. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    so ein langsames Federwachstum kannst Du beschleunigen durch die Gabe von Zink, den
    Aminosäuren Cystin und Methionin und Vit.B. Gib dem Vogel doch einfach AviConcept
    oder Nekton Bio;da ist alles drin.


    Ines
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Spatz 1967

    Ich gebe bereits das "Nekton Bio" von Wagners, namens Manuvit Bio-Plus! Dachte nur Kieselsäure zusätzlich könnte noch etwas mehr gegend en Juckreiz wirken, als das Aufbaupräparat fürs Immunsystem! Wenn ihr nicht Bescheid wisst bleibe ich noch ein paar Tage bei den SC20 Tropfen ins Trinkwasser und setze es dann ab, wenn das Schlimmste überstanden ist..

    @Mary:

    Ob er Hafer einzeln frisst, kann ich dir jetzt ehrlich genau gar nicht sagen. Aber danke trotzdem für den Tip.. :o)

    @Pine. Er kam bereits abgemagert zum Arzt hin! Dort hat er relativ bald wieder gefressen und inzwischen ist er locker wieder auf Normalgewicht.. :o). Wollte eben nur das Immunsystem nach 4 Monaten "Krankheitsverlauf" wieder etwas in Schwung bringen. Ich denke mit Manuvit Bio-Plus nach Anleitung, viel Obst (zumindest unser "Sorgenkind frisst es gerne - der andere rührt es leider nachwievor kaum an!!) und zweimal pro Woche Nekton MSA wie gehabt, fahre ich ganz gut, oder was meinst du??
     
  10. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Rappy,

    beim Hafer hätte ich ja nicht an Einzelverfütterung gedacht, halt einen Teil unter dem normalen Futter mischen. Der Mensch hat ungefähr einen Mindesbedarf von ca. 20 bis 30 mg Kieselsäure am Tag, der Mindesbedarf an Silicium beim Vogel ist natürlich sehr niedrig, da reicht bei einem Mangel schon ein kleine Menge Hafer im Futter aus.
     
Thema:

Kieselsäuregel..