Kingscage

Diskutiere Kingscage im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wollte euch mal auf diese Webseite aufmerksam machen, vielleicht eine Alternative zu Montana cages? Sie werden von Kingscages, einer...

  1. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo,
    wollte euch mal auf diese Webseite aufmerksam machen, vielleicht eine Alternative zu Montana cages? Sie werden von Kingscages, einer amerikanischen Firma, in Tschechien hergestellt. Die meisten Montana cages kommen wohl aus Fernost. Hier der Link:

    http://www.terraint.cz/Kafige_[URL=...er.com/Kaefig-Volierenbau:::221.html"]Volieren_KingsCages_uber_uns.html[/url]

    Ach ja und hier gleich mein Weihnachtswunsch aus Edelstahl.:D

    http://www.terraint.cz/Papageienkaefig_605sst.htm

    Viele Grüße
    Erhard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die orignalen Montanakäfige kommen alle aus den USA. Alles andere sind Nachbauten und nicht mit den Montanas vergleichbar.
    Spreche da leider aus eigener Erfahrung.
    Die King Cages sind meiner Meinung nach noch teurer als die Montanas wenn ich von einer Grundfläche von 2m x 1m ausgeh. Ob sie nun besser sind als die Montanas kann ich nicht beurteilen. Vielleicht meldet sich ja mal einer der einen King hat.
    Meinen Montana wollte ich jedenfalls nicht mehr missen. Aber jedem das Seine.:zwinker:

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
  4. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo erhard,
    ich habe seit 1998? oder noch länger einen king's cage. und bin höchst zufrieden. im unterschied zu den montanas ist alles etwas "solider". jedes metallteil ist dicker irgendwie. es rostet nix. perfekt pulverbeschichtet und sehr leicht zu reinigen. meine geier haben das modell 306. muss dazu sagen, dass sie nur nachts drin sitzen oder wenn mal besuch mit papageien-angst kommt. dieser ausklappbare giebel ist aber wirklich toll.

    preislich ist so ein ding leider wohl teurer als ne montana. auch ist die voli extrem schwer. wenn du holzboden hast, mußt du kleine bretter unter die rollen/füße legen. sonst ist das parkett hin.

    meiner ansicht nach ist die beschichtung leichter sauberzuhalten und stabiler als die von den montanas.

    wäre ja cool, wenn ich nicht mehr der einzige hier sein würde. dein modell gefällt mir von der grundfläche etc. gut. nur draußen lieben meine geier in ihrer normalen außenvoli (von der bird-box) den regen und die sonne. ich würde keine durchgehende überdachung empfehlen!!!! das zielt für mich an dem sinn einer außenvoli vorbei.
     
  5. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo Steffi,

    da muß ich dich leider enttäuschen, die Montana cages werden vorallem in China hergestellt, das wurde mir von einem Verkäufer bei Wagner am Telefon betsätigt.
    Versuche doch mal übers Internet einen "Montana cage" in Amerika zum Kauf zu finden oder den Standort der Fabrik ausfindig zu machen, ist mir nicht gekungen.
    Natürlich können Käfige, die in Europa hergestellt werden, nicht mit den Preisen derer aus China konkurieren.
    Habe gerade mit der Fabrik Kontakt gehabt und lasse mir ein Angebot für den Transport machen, allerdings für ein kleineres Modell.
    Und ich muß auch gestehen, wenn ich auf den Arkansas II schaue, ist Montana nicht zu schlagen. Da spielt es auch keine Rolle, dass die Stäbe bei Kings 1 mm stärker und einzeln an den Rahmen geschweisst sind. Bei dieser Größe zählt eben der Geldbeutel. Wollte eigentlich auch nur auf eine Alternative vom europäischen Markt hinweisen.

    Gruß
    Erhard
     
  6. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo Stefan,
    für die große Edelstahlvoliere muß ich erst noch im Lotto gewinnen. Aber das Dach, gibt es auch in der selben Form als Gitter. Das würde ich auch bevorzugen. nicht nur wegen des Regens, sondern auch wegen der Vorliebe der Geier Kopfüber zu klettern und zu schaukeln.

    Gruß
    Erhard
     
  7. #6 Markus.Wagner, 15. September 2006
    Markus.Wagner

    Markus.Wagner Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Montanas in USA

    Hallo, um die Montana Modelle, Berlin, Finchhouse, Heidelberg, etc. in den USA zu finden, braucht man nur auf

    http://www.kingscages.com

    zu schauen. Die Montanas werden dort unter der Marke KINGS verkauft.
     
  8. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Die Modelle sehen in der Tat sehr ähnlich aus, doch die Verarbeitung ist eine andere. Kingscages benutzt mehr Material zur Herstellung ihrer Käfige.
    Kingscages hat aber nichts mit Montana cages zu tun. Ich kenne die Käfige aus Amerika. Darüberhinaus gibt es calcages, californiacages, animalenviroments, freedomcage, avian-adventures, etc..., nur Montana cages konnte ich nicht finden.
    Es gibt zwar eine Webseite www.montanacages.com ,aber da tut sich nichts.
    Viele Käfige sehen sich sehr ähnlich, mit firmenspezifischen Eigenheiten, um als eigene Marke auftreten zu können, was für mich in Ordnung ist. Dies hängt natürlich mit dem Geschmack der Käufer und den Bedürfnissen der Papageien zusammen und schließlich belebt Konkurenz das Geschäft.
    Was mich bei der Suche beschäftigte, war, dass alle denken Montana cages kommen aus Amerika, doch dort sind sie unter diesem Namen nicht zu finden, geschweige denn zu kaufen. Auf keinen Fall will ich die Qualität von Montana cages in Frage stellen, es sind und bleiben tolle Käfige! Doch wenn ich auf etwas Aufmerksam werde, will ich es immer ganz genau wissen und scheue keine Mühe es herauszufinden. Das gilt auch, wenn ich Nachforschungen über die Unterart meiner Edels anstelle.
    Ich habe Herrn King angerufen, der mir sagte nichts mit Montana cages zu tun zu haben.
    Mich würde halt nur interessieren ,wo der Firmensitz und Verkauf von Montanacages in Amerika ist.
    Gruß
    Erhard
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Also, unter www.parrotcare.com
    oder www.petcentreonline.co.uk sind fast alle Käfigmodelle, nebst Spielzeugen und Freisitzen -- teilweiser den gleichen Produktnamen wie hier in Deutschland -- von Montana auch in USA zu finden.

    P.S.
    @ erhard,
    ist dir der Name Markus Wagner kein Begriff??:~

    ... und das Kingcage mit den Wagners und Montana was zum tun hat, ist (eigentlich) schon lange kein Geheimnis mehr.:zwinker:
     
  10. Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo Doris,
    war gerade mal auf der parrotshop page und hab mal im Impressum nachgeschaut. Wenn du so fragst, ob mir Markus Wagner ein Begriff ist, nehme ich an, dass er Verwandt ist mit Michael Wagner. Das hab ich auch vermutet, aber sicher war ich mir nicht.

    Deine angegebenen Webseiten stammen übrigens beide aus der UK und nicht aus der USA. Aber im Grunde ist das ja auch egal. Zwei meiner Braunköpfe haben auch einen Montana Cage, fühlen sich wohl und auch ich finde ihn gut.
    Es ging mir um eine Alternative zu Montana. Doch als ich die Preise in der US vergleichen wollte mit den Preisen hier, stellte ich eben fest,dass es unter dem Namen Montana scheinbar keine Käfige gibt und schon war mein Dedektivsinn geweckt und herauszufinden, wo die Käfige herkommen.

    Habe herausgefunden, das Kingscages seine Economy Line in China herstellen lässt. Vielleicht haben beide ja teilweise den selben Hersteller in China bzw. Fernost? Die original Kingscages werden aber nach wie vor in Tschechien hergestellt.

    Ich werde das Thema privat weiterverfolgen und nicht hier, da ich nicht möchte, dass der Thread in eine falsche Richtung führt oder falsch verstanden wird. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, aber abschließend möchte ich deutlich sagen: Egal wie Montana cages, Wagners und vielleicht auch Kings zusammenhängen. Gut, dass es die Firma Wagner gibt, denn sie haben für viele tolle Produkte unserer Papas, den Weg nach Deutschland geebnet und ihre Lebensqualität dadurch verbessert!:zustimm:
    Gruß
    Erhard
     
  11. depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    wäre nett, wenn Du nach dem Kauf mal was über Deine Erfahrungen hinsichtlich des Edelstahlkäfigs von kingscages berichten würdest. Mit dem liebäugel ich nämlich auch so ein bißche...
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    hallo Erhard,
    mich würden die auch interessieren.... wenn du mehr Erfahrungen hast weißt du ja wo/wie du mich findest......:zwinker:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das wundert mich jetzt sehr, denn ich habe mit Wagner und einigen anderen (bekannte Namen hier) telefoniert und diese sagten alle, dass die richtigen Montanas aus den USA kommen.
    Komisch war auch, dass alle die mit dem Lager telefonierten von meinen anderen Anrufen wussten. Ich habe nämlich so ziemlich alle verrückt gemacht, weil ich noch eine Woche Urlaub hatte und den Käfig gern in der Woche noch gehabt hätte. Alle Montanas würden von ein und dem selben Lieferant vertrieben werden und deshalb wüssten sie auch von meinen Anrufen, denn alle riefen im selben Lager an. Da ein Geschäft nicht weit weg von mir lag boten sie mir an den Käfig vorbeizubringen und dabei sahen sie sich meinen alten "Montana" an. Beide sagten dies sei nie und nimmer ein Montana, auch wenn er fast identisch sei und man zweimal hinschauen musste. Ich würde es bei dem Aufbau des neuen Käfigs sehen. Und so war es dann auch.
    Deshalb hab ich das auch geglaubt, dass die richtigen alle aus den USA kommen. Könnte ja mal auf den Kartons nachschauen ob ich da was drauf finde. Denke eher nicht, denn wenn sie wirklich aus den USA kommen, dann werden sie in Containern geliefert.
    Ich hatte auch mal eine Webside von Montana gefunden.
    Die Verarbeitung von den in Fernost hergestellten Käfigen, lässt sehr zu wünschen übrig. Ich hatte solch einen angeblichen Montanakäfig. Der jetzige richtige Montanakäfig ist viel besser verarbeitet und auch die Pulverbeschichtung ist einwandfrei, was ich bei dem anderen Käfig nicht sagen konnte.
    Freu mich jeden Tag aufs neue wenn ich ihn sauber mach.
    Ich wünsch Dir genau so viel Freude mit Deinem Kingscage und würde mich freuen wenn Du mal berichtest wie der sich so im Gebrauch macht.

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
  15. jopi99

    jopi99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Montana Cages

    Hallo Steffi,
    ich möchte Dich nicht enttäuschen, aber den Original-Monitana-Käfig den ich bei Zoo-Kölle gekauft habe kommt aus China.

    Beim Auspacken sind mir doch glatt Zettel mit chinesichen Schriftzeichen herausgefallen. Der Käfig war in der Originalverpackung. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich auch der Meinung die Montaga Käfige wären in den USA gefertigt worden, wie kommen dann Zettel mit chinesichen Schriftzeichen in den Karton?

    Früher gab es mal im Schwabenländle eine Firma Wagner & Keller die haben seit 1869 sehr exklusive Papageienkäfige gefertigt. Die Modelle nannten sich Haiti, Grenada, Bahamas usw. Michael Wagner war Produktentwickler in dieser Firma, der Vertrieb wurde von Wagner's Papageienparadies (www.parrotshop.de) gemacht. Kann auf Wunsch gerne das Oginial-Prospekt faxen!

    Von Markus Wagner habe ich auf die Frage ob er für die Montana Käfige verantwortlich ist folgende Antwort bekommen:
    "Wir sind der Exclusivimporteur sowie Markeninhaber für gesamt Europa der Montana Cages"

    Nun kannst Du denken was Du willst, aber Dein Montana-Käfig kommt nicht aus den USA!

    Grüsse Jopi99
     
Thema: Kingscage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. montana cages material

    ,
  2. montana cages welches Material

    ,
  3. montana cages firma