Klaus-Stein

Diskutiere Klaus-Stein im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, welche Erfahrungen habt ihr mit dem Klaus-Stein gemacht? [IMG]

  1. #1 Wölkchen, 30. April 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hallo,

    welche Erfahrungen habt ihr mit dem Klaus-Stein gemacht?


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    meine Nymphies lieben den auch!
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    und meine Nymphis liebten den Klaus-Stein ebenfalls.
    Nun nicht mehr. Nachdem ich gelesen (noch nicht selbst gekostet) hatte, dass dort Salz drin ist, hab ich selbst getestet.... und tatsächlich, der Stein schmeckte salzig. Das war das Ende des Klaus-Steines in meiner Vogelhaltung. Jetzt gibts wieder "nur" noch die normalen Mineraliensteine, plus Mineralienpulver und natürlich Grit.
     
  5. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    8o Danke für den Hinweis!! Der wird heute Abend sofort entfernt!
     
  6. #5 Wölkchen, 30. April 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
  7. #6 owl, 30. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2010
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Wölkchen

    Der Klaus-Taubenstein.... ich muss zugeben, dass selbiger meinen Nymphen (u.d. Wellis, die aber nie dran gingen) auch recht lange zur Verfügung stand. Bis ich irgendwo (frag mich nicht wo, hab momentan auch zu wenig Zeit zum raussuchen) gelesen habe, dass dieser Stein salzig schmecken würde, sprich dass man davon ausgehen kann, dass Salz enthalten ist.

    Glaube mir Wölkchen, meine Nymphen mochten diesen Stein ebenfalls sehr gerne. Trotzdem, alleine der Salz-Verdacht war für mich Grund genug, ihn meinen Nymphen weg zu nehmen. Habs natürlich mit gemischten Gefühlen entsorgt, gerade weil sie ihn so gerne mochten.

    Salz sollten Vögel eigentlich nicht bekommen. Für meinen Mann und mich verwende ich inner Küche auch kein Industriesalz, sondern Himalaya-Gesteinssalz. Nur in so einem Fertigprodukt wie der Klaus-Stein einer ist, habe ich keinen Einfluss drauf, welches (minderwertige ?) Salz da vielleicht drin ist. Selbst das beste und hochwertigste Salz würde ich meinen Vögeln nicht anbieten. Ist mir einfach zu gefährlich, im Hinblick auf ihre Gesundheit.

    Danke dir für den Link. Es liegt mir jedoch fern, anderen VogelhalterInnen vorzuschreiben, was sie tun oder nicht tun sollen. Insofern zu den Beiträgen im Link -> no comment ;) Nur, hier bei meinen Nymphen und Wellis, da bin ich Scheffe, und bestimme was sie fressen oder knabbern dürfen :D

    Weshalb ich nicht über PN erreichbar bin, habe ich vor einiger Zeit hier geschrieben.

    Vielleicht konnte ich deine Fragen halbwegs zufrieden stellend beantworten :? Falls nicht, einfach hier im thread nochmal fragen. Der Informations- und Erfahrungsaustausch über Vogelmineralien, Spielzeug etc. ist schliesslich keine Geheimsache :zwinker:
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Nachtrag:

    ich habe nicht nur "irgendwo gelesen" dass dieser Stein salzig wäre, sondern selbst davon gekostet..... und ja, er schmeckt salzig. Sehr sogar.
     
  9. #8 Kleini, 30. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2010
    Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Oh Gott.....

    Industriesalz...... Wenn ich das schon lese..... Minderwertiges Salz? Salz ist immer das gleiche Natriumchlorid oder?

    Himalayasalz wird genauso industriell abgebaut wie Bad-R...... Salz. Meist in Pakistan. Das Lustige dran ist das ein Teil des verkauften "Himalaya-Salz" in Polen abgebaut wird.

    Der einzige Unterschied ist der Preis und beim Himalaysalz sind mehr "Verunreinigungen" enthalten als in unserem normalen weissen Kochsalz.

    Glaube soll ja Berge versetzen......

    Zum Klaus-Stein, ich füttere den seit 30 Jahren und er hat meinen Vögeln sicherlich noch nicht geschadet. Millionen von den Steinen sind schon verfüttert worden.

    Das wichtige Calzium liegt meist als Karbonat vor, schmeckt also auch salzig ;-)

    Sonja, hast Du schon einmal andere Mineralien gekaut?
     
  10. #9 Wölkchen, 30. April 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Huhu,

    ich kann Dich nur bedingt verstehen - denn eine PN steht auch dafür da, dass man sich gegenseitig Links schicken kann, die man hier nicht einstellen darf.

    Aber selbstverständlich kann ja jeder machen, was er will :bier:


    Zum Thema Klaus-Gritstein kann ich nur für meinen Teil sagen: Ich biete diesen nicht 24 Std. an.

    Davon darf sowieso nur anteilig was angeboten werden.

    Aber das weiß man ja.
     
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    @ Volker

    Im Ausgangsposting ist eine simple Frage gestellt worden, nämlich nach den Erfahrungen anderer Nymphenhalter mit dem Klaus-Stein. Daraufhin habe ich geantwortet, und mein Tun und Handeln auch begründet. Nicht mehr und nicht weniger. Auf ausschweifende Diskussionen über Salzsorten oder gar wie ich meine PN-Funktion eingestellt habe, oder eingestellt haben sollte (?) lass ich mich nicht grossartig ein, sondern nur ganz kurz:

    In der Tat, tatsächlich könnte auch das Kalzium so nen salzigen Geruch erklären. Nur: genaue Angaben über die Zusammensetzung standen zum damaligen Zeitpunkt halt leider keine auf der Verpackung. Kalzium bekommen meine Vögel natürlich trotzdem.

    Selbst wenn’s in Absurdistan mit Hightech-Verfahren abgebaut würde.... entscheidend ist für mich die weitere Verarbeitung.

    Mit diesen Verunreinigungen kann ich leben. Dann doch lieber ein Kamelhaar in der versalzenen Suppe, als z.B. Fluor. Das darf ich für mich und die meinen doch (noch) selbst entscheiden, nicht wahr ? Im Übrigen kann sich jeder den’s interessiert selbst informieren. Für mich ist das Thema jetzt erledigt.


    P.S: nette Signatur :D
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    @ Wölkchen

    Welche Links soll man hier nicht einstellen dürfen ? Links zu anderen Foren sind lt. VF-Forenregeln seit geraumer Zeit erlaubt.

    So, so, weiss man das. Ich wusste nur, dass Vögel kein Salz fressen oder knabbern dürfen. Des weiteren weiss ich, dass ich „meine" Mineralsteine bedenkenlos 24 Std. anbieten darf. Den Grit genau so.

    Wie bereits oben an Volker schrieb: du hast gefragt, und ich habe geantwortet. Allerdings habe ich weder Lust noch Zeit, meine Vorgehensweise weder wegen des Klaus-Steines, noch wegen meiner PN-Funktion, weiter zu erklären, und schon gar nicht zu rechtfertigen. Vielmehr werde ich in Zukunft noch viel gründlicher darauf achten, ob und wo ich was poste.
     
  13. Hans C

    Hans C Guest

    Hallo,
    das was Kleini sagte. kann man noch ausführen: (fast) jedes Mineral liegt als Salz vor. Hinzu muss man festhalten, dass auch Natrium genau wie Chlor zu den Spurenelementen zählt, die vom Tierkörper aufgenommen werden müssen (jedoch in sehr geringer Menge, deshalb ja auch "Spurenelement").
    Demnach sind die in solchen Mineralsteinen enthaltenen Salze nicht schon per se "schädlich" - schädlich ist m. E. nur das akribisch gepflegte Pseudo-Halbwissen um die Ernährungsphysiologie.
    Ähnlich verhält es sich übrigens auch mit dem "Zucker", allein schon beim Nennen dieses Stoffes reagieren einige Tierhalter recht seltsam. Man vergisst dabei allerdings, dass auch die Bezeichnung "Zucker" eine ganze Gruppe von Stoffen beschreibt, nicht nur den, den wir in unseren Kaffee oder Tee kippen. Und letztlich ist Stärke auch nur eine langkettige Verbindung aus Zucker.
    @owl: genau wie du dein Tun und Handeln begründest, darf es doch (ohne dass nun jemand persönlich beleidigt ist) auch genehmigt sein, auf dein Tun eine fachlich saubere und physiologisch fundierte Antwort zu geben?
    Schönen Tag
    Hans C
     
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Hans

    Zuerst Danke für deine fachlich saubere Antwort. Das meine ich ernst, weil ich gerne was dazu lerne ;)

    Als nächstes: natürlich ist eine physiologisch fundierte Antwort auf mein Tun und Handeln erlaubt. Nur: der Ton macht die Musik.
    Und ja, ich war/bin leicht angesäuert, dass selbst nachdem ich zu meinem Statement bzgl. meiner deaktivierten PN-Funktion verlinkt habe, weiter drüber diskutiert wird 8(

    Nur weil ein paar andere Vogelhalter diesen Stein anbieten, muss ich mich doch nicht bekehren lassen. Vor allem deshalb nicht, weil das Weglassen genau dieses Steines meinen Vögel schliesslich nicht schadet.

    So, das war's jetzt von meiner Seite.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wölkchen, 1. Mai 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Sonja,

    fühl Dich bitte nicht gleich hier angepieselt.. keiner wollt Dir an die Karre. Verstehe Deinen Unmut nicht - ich denke, heute ist ein neuer Tag - die Sorgen lassen wir bei "gestern" :idee:

    Da ich hier nur Erfahrungen sammeln wollte, bin ich für Eure Antworten dankbar :zustimm:

    Wer jetzt "wie" und "was" = "wann" gibt, ist doch klar : Bleibt jedem selbst überlassen.

    Salz hin oder her: Wie oft sehe ich verbotene Bilder in der Forenwelt, wo Vögelchen an Salzkartoffeln knabbern, an gesalzene Nudeln, oder auch Salzstangen futtern.

    Da bricht kein "Stop - verboten" aus. 8)

    Ich denke, wenn manche "gute" Futtershops diesen Klaus-Grit-Stein anbieten und darauf steht, wie viel % ein Vogel aufnehmen darf, dass man weiß, wie viel man anbieten kann.

    Der Thread sollte also bitte nicht in eine Katastrophe ausarten.

    Wünsche insbesondere Dir, Sonja, ein ruhiges und schönes Wochenende. Reg Dich bitte nicht weiter auf, was User hier schreiben. Und wenn Du Dich für "keine PN-Funktion" entschieden ist, dann ist es doch gut. Rechtfertige Dich nicht.

    Schluck das jetzt und schreib gar nichts mehr darüber - dass entfacht doch nur mehr Diskussion, die ich hier im Thread nicht haben und sehen will. Sonst verfehlen wir Thema. Ich kenn Dich nicht und ich wusste halt nicht, warum die PN nicht funktioniert. Jetzt weiß es jeder, und gut is :zwinker:
     
  17. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    diesen "Klaus Stein" kennen wir nicht, aber wenn er wirklich salzig ist ?.....an diverse andere Grit- bzw. Mineralsteine, egal ob weiß, rosa oder sonstwie, gehen unsere Geier eh nicht.....komisch.
     
Thema:

Klaus-Stein

Die Seite wird geladen...

Klaus-Stein - Ähnliche Themen

  1. Zebrafink schlägt Saltos in der Luft, und fällt dann wie ein stein zu Boden.

    Zebrafink schlägt Saltos in der Luft, und fällt dann wie ein stein zu Boden.: Hallo, ich habe seit 1 Woche einen neuen Zebrafink ihn meinen Volier, und er hat sich super eingelebt und er sieht auch super Fit aus. ... ......
  2. Versteckrohr für Aquarium mit Steine bekleben, aber welcher Kleber ?

    Versteckrohr für Aquarium mit Steine bekleben, aber welcher Kleber ?: Hallöchen, ich möchte gern noch eine zusätzliche Versteckröhre für mein Aquarium haben. Bisher habe ich eine einfach Tonröhre dafür verwendet,...
  3. Hallo wieso wird gegen Betrüger hier im Forum nicht gemacht

    Hallo wieso wird gegen Betrüger hier im Forum nicht gemacht: Hallo wieso wird nicht gegen Betrüger hier unternommen Ich wurde wie viel auch von *** *** um mehrer tausend euros betrogen Jetzt taucht er...
  4. Ilse und Klaus wollen sich auch .....

    Ilse und Klaus wollen sich auch .....: ... endlich zeigen ;) Moin moin, mein Männe hat es endich geschafft, den Vorhang zu nähen und aufzuhängen. Endlich können die Piepser...