Klebsiella pneumoniae

Diskutiere Klebsiella pneumoniae im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kennt sich jemand von euch mit Klepsiellen aus? Sie wurden bei meinen 2 Gouldamadinen gefunden, die ich dazu gekauft habe. Gruß Mandy

  1. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Kennt sich jemand von euch mit Klepsiellen aus? Sie wurden bei meinen 2 Gouldamadinen gefunden, die ich dazu gekauft habe.
    Gruß Mandy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 12. September 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mandy,

    diese Klebsiella Bakterien gehören zur normalen Darmflora des Menschen. Ich würde mal sagen, dass da wo Du die Vögel gekauft hast, nicht sehr sauber gearbeitet wurde, sprich nicht immer oder gar nicht die Hände gewaschen wurden.

    Wurde ein Resistenztest angefertigt, um zu sehen welches Antibiotikum diese Klebsiellen vernichtet?

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Kann auch über Wildtierkot auf Futterpflanzen übertragen werden. Kann prinzipiell jedem passieren, dass er sich das in den Bestand bringt und muß nicht unbedingt mit fehlendem Händewaschen nach dem Klogang zusammen hängen.

    Die Behandlung ist nicht so ganz einfach. Was hat denn der Tierarzt für eine Behandlung vorgeschlagen?
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Oder sie lebten in einer Freivoliere wo mit Kompost gedüngt wurde :D
    Bzw. erhielten Grünfutter aus dem Garten wo..... :+kotz:
     
  6. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Und wie schlimm ist das jetzt für die Vögel wenn die das haben?
     
  7. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Den Vögeln selbst geht es richtig gut. Sie zeigen keinerlei Krankheitszeichen, außer das der Kot gelblich ist und Polyurie.
    Ich habe den Kot untersuchen lassen, weil mir die Jungen von dem einen Paar gestorben sind. Erst habe ich auf Kozidien getippt, die wurden aber nicht gefunden.
    Ich habe die Vögel bei dem Halter selbst abgeholt und konnte sehen, dass alles total sauber war. Auch bei mir ist alles sauber. Ich vermute, entweder hat er dies schon länger in seinem Bestand ohne es zu wissen oder das Grünzeug von draußen war nicht sauber.
    Ein Antibiogramm wurde auch gemacht. Neomycin ist wohl das Mittel der Wahl. ich hoffe, dass man damit alle erwischen kann.
    Gruß Mandy
     
  8. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt soll ich doch mit Colistin behandeln. Wer kennt sich damit aus?
    Gruß Mandy
     
  9. #8 Alfred Klein, 16. September 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Mandy

    Hier mal ein Link zur Beschreibung auf der Herstellerseite: Klick. Da ist auch die Dosierung genannt, 2,5 bis 5 mg pro Kilo Körpergewicht.
     
  10. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    Colestin ist eigentlich eine gute Lösung. Es ist ein Antibiotikum das beim Vogel fast garnicht ausserhalb des Verdauungstraktes wirkt, da es nicht resorbiert wird.
    Das heisst, es würde nur die Klebsiellen im Darm bekämpfen und nicht den ganzen Körper mit dem Antibiotikum stressen.

    alles Gutel Luzy
     
  11. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ich soll nun doch Neomycin nehmen. Es soll laut Antibiogramm gut wirken.
    Wie sieht es denn mit der Ansteckung der Klebsiellen auf den Menschen aus? Reicht eigendlich normales Hände waschen?
    Gruß Mandy
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich denke, dass sich ein "normal-gesunder" Mensch keine Sorgen machen muss. Händewaschen ist beim Umgang mit TIeren nie verkehrt. Dass man beim Vogelkäfigsaubermachen darauf achten sollte, dass sich nicht zuviel Staub entwickelt (nass abwaschen) und man den nicht unbedingt einatmen sollte, ist auch kein Geheimnis. Dieser Keim kann gefährlich für Krankenhäuser, abwehrgeschwächte Menschen sein (z.B. HIV-Patienten, Menschen mit Transplantaten, Kleinkinder usw)sein.
    Tiere können immer Keime für Menschen tragen, die krankmachend sein können. EIne normale Hygiene ist Voraussetzung. ANsonsten sollte man MEINER MEINUNG nach, nicht allzu überängstlich sein.

    alles Gute Luzy
     
  14. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Der Meinung bin ich mittlerweile allerdings auch.
     
Thema:

Klebsiella pneumoniae

Die Seite wird geladen...

Klebsiella pneumoniae - Ähnliche Themen

  1. Klebsiella Infektion

    Klebsiella Infektion: Hallo, ich habe mit Bibi meiner Katharinadame schon einiges durchgemacht. Ich habe sie mit 2 weiteren Vögeln privat (aus schlechter Haltung)...
  2. Klebsiella bei Graupapagei

    Klebsiella bei Graupapagei: Hallo, ich habe mal eine Frage: Da sich meine graue Dame eine bakterielle Infektion zugezogen hat, hat sie 10 Tage lang Baytril bekommen. 4...