Kleine frage:(Hubschraubersymptrom)

Diskutiere Kleine frage:(Hubschraubersymptrom) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, mein Welli läuft normal über den boden.Doch manchmal Schlägt er mit den flügel das er gerade so viel schub hat um leicht ab zu heben und...

  1. #1 Modellbauer, 10. Februar 2009
    Modellbauer

    Modellbauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Saarland
    Hallo,
    mein Welli läuft normal über den boden.Doch manchmal Schlägt er mit den flügel das er gerade so viel schub hat um leicht ab zu heben und kurz wie ein Hubschrauber über den Boden zufliegen.Aber er kann auch normal fliegen also er ist flug fähig.Kann das sein?

    Kann es sein das er seine Flugmuskelatur aufbaut:???Er versucht die ganze zeit aus dem Käfig zu kommen.(Durch den Futternapf,Gitterknappern,Beim wasser wechssel muss ich extrem aufpassen)Ich rief den Züchter an und fragte wann ich ihn fliegen lassen kann,er meinte ich müsse noch ein paar tage warten.Also meint ihr ich könnte ihn am wochenende mal fliegen lassen?

    Ich grig nun auch en Zweiten von der nächsten brut des Züchters.:p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Richtig, Jungvögel stärken so ihre Muskulatur. Bei Alttieren ist dieses Verhalten aber in der Regel ein Alarmzeichen Es bedeutet, sie bekommen zu wenig Bewegung.
    Wenn du das Gefühl hast, er hat sich richtig eingelebt und erschreckt auch nicht mehr vor Geräuschen in seiner Umgebung oder Personen, die sich nähern, kannst du es versuchen. Achte aber bitte darauf, dass du das Zimmer vogelsicher gemacht hast und er im Raum auch Kletterbäume vorfindet, auf denen er gefahrlos landen kann.
    :zustimm:
    Auch, wenn jetzt natürlich schöner wäre...
     
  4. Kallemero

    Kallemero Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Das, was Du beschreibst, kenne ich von unserem Horst, aber der ist flugunfähig, kann sich nur kurz wie ein Hubschrauber in der Luft halten und sinkt dann wieder ab (mehr kann man auch nicht erwarten, er hat keinen Schwanz und nur Stummelflügelchen:trost:)

    Ich denke, Du hast einen jungen Vogel der Fliegen *übt*. Kleine Wellis sitzen oft auf Stangen und flattern mit den Flügelchen, um sich auf ihren "großen Tag" vorzubereiten. Du schreibst, er läuft über den Boden. Aber Stangen/Äste hast Du schon im Käfig, oder?

    Lass ihm ruhig ein wenig Zeit, es kommt doch auf einen Tag Freiflug nicht an... Ich persönlich würde meine nächsten jungen Wellis erst fliegen lassen, wenn sie sicher von Ast zu Ast in der Voliere flattern können. Denn unser Krümel ist ebenfalls flugunfähig, was vermutlich (Angaben Vorbesitzer) an einer Kopfverletzung liegt. Er stand in seinem ehemaligen Zuhause in einem schmalen Flur, gegenüber einer Wand. Die Leute haben ihn raus gelassen und er ist natürlich gleich gegen die Wand gedonnert. Danach war es aus mit Fliegen, denn er weiß nicht mehr, wozu er die beiden komischen Dinger an der Seite hat. Das passiert sicher selten, aber wenn Dein Kleiner noch gar nicht richtig flattern kann, ist ein Sturz ja vorprogrammiert.

    Dies ist natürlich nur meine persönliche Meinung, weil ich durch Krümel vorbelastet bin...
     
  5. #4 Modellbauer, 11. Februar 2009
    Modellbauer

    Modellbauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Saarland
    Ah ok.

    Er flattert auch beim Klettern:~.

    Ich will ihm so ein spielplatz kaufen un den auf den Käfig stellen.

    Muss noch die ganzen schränke abdichten:heul:.




    :D
     
  6. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo!

    Du schreibst ja, dass ers schon ziemlich zahm ist und sich auch auf die Hand nehmen lässt. Dann würde ich das mit dem Freiflug einfach mal probieren. Am Anfang , wo er noch nichts kennt, wird er sich dann nämlich an deine Nähe halten und somit kannst du ihn auch irgendwo wegholen, wo er nicht hinsoll.

    Es scheint ja ein ganz pfiffiges Kerlchen zu sein..von daher denke ich nicht, dass der Freiflug ihn sonderlich ängstigen wird.;)
     
Thema:

Kleine frage:(Hubschraubersymptrom)

Die Seite wird geladen...

Kleine frage:(Hubschraubersymptrom) - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Volierebau für die Kleinen

    Volierebau für die Kleinen: Hallo da meine beiden ja nur einen Käfig haben der ein wenig zu klein ist habe ich heute angefangen eine Voliere zu bauen. Die Maße sind L= 2M...
  4. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  5. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg