Kleine Geschichte von meinen Agas

Diskutiere Kleine Geschichte von meinen Agas im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ihr Lieben Nun möchte ich euch mal etwas sehr schönes von meinen Agas Butschi und Müseli erzählen. Also sie kamen vor 2 Jahren zu mir,...

  1. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Hallo ihr Lieben
    Nun möchte ich euch mal etwas sehr schönes von meinen Agas Butschi und Müseli erzählen. Also sie kamen vor 2 Jahren zu mir, vorher lebten sie in einer Aussenvoliere beim Altersheim und da der Besitzer verstarb und niemand die beiden aufnehmen wollte (der Nachfolger der Voliere wollte "nur" Wellis und keine Agas) und ich ja ein grosses Herz habe für alles was fliegt (natürlich auch für alle andern Lebewesen) nahm ich die beiden bei mir auf. Ich muss noch erwähnen dass der Müseli ein "verstümmeltes" Füsschen hat und auch Butschi war zu Beginn ganz verstört. Aber ich habe die beiden sofort in mein Herz geschlossen und sie wurden auch ganz schnell zutraulich. Erzähle den beiden immer Märchen oder kleine Geschichten, spreche oft mit ihnen und ja sie mögen die Märchen und Geschichten wirklich. Mir scheint, als würden sie das ganz genau verstehen. Ja wenn ich mal keine Geschichten erzähle so kreischen sie so lange bis ich mich zu ihnen setze und erzähle, dann kuscheln sie und ist die Geschichte beendet so schlafen die beiden. Also ich denke, unsere Freunde sind ganz schlaue Kerlchen, jeder der Vögel oder Haustiere hat der weiss, Tiere sind sehr viel intelliegenter als wir uns vorstellen können.
    Habt ihr auch solche "Erlebnisse" mit euren Freunden? Höre immer gerne von den "Taten" der gefiederten "Piraten".
    Grüsschen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Afrikanerin, 7. Februar 2005
    Afrikanerin

    Afrikanerin Guest

    Hallo Pingeli so eine Tolle Geschichte habe ich schon Lange nicht mer Gelesen. Ist total Süss von dir Geschrieben. Vieleicht kommt ballt eine von meinen beiden Hubschraubern Dbby+Winky
     
  4. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Danke. Würde mich sehr freuen von deinen Agas zu lesen / hören. Bis dann, Grüsschen
     
  5. #4 BoeserENGEL, 9. Februar 2005
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    hübsche geschicht.

    meine ags scheinen mich auch zu verstehen. immer wenn ich abends sag: "Ab in den Käfig, es wird geschlafen". fliegen sie freiwillig rein. einfach süß.
    ich hab die zwei etwas mehr als ein jahr und zu beginn musste ich sie leider mit dem kescher fangen. aber so ist es für alle viel angenehmer.
     
  6. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Hallo, danke dir für deine Geschichte mit den Agas. Ja genau, unsere Agas verstehen uns sehr wohl. Ja am Anfang braucht es viel Geduld bis die Flieger zutaulich werden, hatte da auch so meine Erfahrungen mit dem Einfangen bis die zwei dann von selber wieder zurück in die Voliere kamen. Grüsschen :0-
     
  7. murklchen

    murklchen Guest

    hallo pingeli,
    endlich mal jemand der auch seinen geiern geschichten erzählt. im bekanntenkreis (ohne gefiederten vögel ;) ) werde ich nur milde belächelt, wenn ich erzähle, daß mir meine sk zuhören. wenn die geierchen wollen zwitschern sie dazu, als ob sie mit mir ein "gespräch" führen. wenn ich ihnen jedoch lieder vorsinge hauen sie ab - ob das wohl an meinen gesangskünsten liegt?? :0-
    viele grüße von murklchen
     
  8. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Hallo Murklchen, danke auch dir für deine Aga Geschichte. Na dann musst du wohl noch üben beim vorsingen oder vielleicht hören deine Agas lieber wie die meinen Klassische Musik, bevorzugt Mozart :mukke:
    Grüsschen :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 claudia k., 10. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    meistens, wenn ich nach hause komme, werde ich mit einem ruf von oben begrüßt. übrigens ebenso, wenn ich unten in der küche mit den blechnäpfen rumhantiere. :~
    wenn ich mal nicht begrüßt werde, und mich dann bei meinen piepern beschwere, werde ich nur angegähnt. :~

    manchmal fängt ernie auch an mich zu rufen, wenn er mich gerade sieht. wenn ich aber gerade nicht kann, er aber unterhalten werden will, ruft er so lange, bis ich hingehe. ich weiß ... er hat mich im griff. :~ aber wenn ich nicht reagiere aber im augenwinkel sehe, wie er den clown macht, um meine aufmerksamkeit auf sich zu ziehen ... kann ich nicht anders. :~

    wenn bertchen unterhalten werden will, setzt sie sich (nur in der voli, weil draußen hat sie besseres zu tun) direkt vor's gitter und starrt mich unbeweglich an, bis ich zu ihr gehe. so unterschiedlich sind die schnuffels. wenn ich ihr dann leise was erzähle, rückt sie noch ein stückchen näher und guckt mich ganz genau an, als ob sie jedes wort versteht. ;)

    manchmal würde ich sie gerne knuuuutschen, aber das mögen sie ja nicht - also lasse ich es. :p :D


    gruß,
    claudia
     
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Den Clown machen Dat haste schön gesagt. Mein Mosi ist auch so ein Verrenkungskünstler, der wirklich alles macht, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Die anderen sind etwas fauler. Reicht doch auch, wenn einer sich zum " Affen " macht, werden sie sich wohl denken. Wenn die Bande in der Voli ist, wat selten vorkommt, wird so lange gerufen bis sich der Sklave dahin bemüht. Aber, liebe Claudia, wir lassen uns doch gern versklaven
    Liebe Grüsse ins bergische
    Guido :0-
     
Thema:

Kleine Geschichte von meinen Agas

Die Seite wird geladen...

Kleine Geschichte von meinen Agas - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  4. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  5. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...