Kleine Grünfinken gefunden

Diskutiere Kleine Grünfinken gefunden im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo erst mal. Ich bin neu hier und habe mich aus folgenden Grund angemeltet, meine Freundinnen und wir haben vor etwa 2 h drei kleine Grünfinken...

  1. #1 AnneFreaks, 08.06.2009
    AnneFreaks

    AnneFreaks Guest

    Hallo erst mal. Ich bin neu hier und habe mich aus folgenden Grund angemeltet, meine Freundinnen und wir haben vor etwa 2 h drei kleine Grünfinken gefunden, der Tierarzte wollte uns nicht sagen was sie brauchen oder wie oft man sie füttern müssen, er hat uns nur gesagt das es Grünfinken sind.

    Wisst ihr vielleicht etwas, ich warte auf schnelle antwort danke.
     
  2. #2 Herbert Wahl, 08.06.2009
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo,

    die Angaben sind etwas dürftig.
    Wo hat sie die Grünfinken gefunden und wie alt sind sie?
    Sind es Ästlinge, die fast ausgewachsen sind und nur noch nicht (richtig) fliegen können? Dann so schnell wie möglich wieder zurück an den Fundort, damit die Eltern sie weiter füttern können.
     
  3. #3 Tierfreak, 08.06.2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Westerwald
    Hallo AnneFreaks,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier:.
    Richard hat ja schon einige wichtige Fragen bzw. Punkte angesprochen.
    Ansonsten hilft evtl. auch die Seite der Wilfvogelhilfe weiter, wo viele Tipps zur Aufzucht usw. zu finden sind. Klick hier :zwinker:.
     
  4. #4 klumpki, 08.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Wenn sie schon viele Federn haben und laut piepsend herumhüpfen, dann morgen nix wie zurückbringen die Kleinen zu ihren Eltern, denn Vogeleltern haben viel größere Chancen die Kücken aufzuziehen als wir, auch wenn wir uns noch so bemühen.
    Aber heute Abend und morgen früh sollten sie noch was fressen: Grünfinken können zermatschte Gräserrispen, Brennesselsamen und milchfreier Kornbrei für Babies (und nur mit Wasser angerührt) bekommen.

    Morgen nicht zu satt füttern, sonst piepsen sie zu wenig und die Eltern finden sie nicht:(
     
  5. #5 eviagame, 08.06.2009
    eviagame

    eviagame Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Grebenstein
    Falls du die Finken wieder raus bringst, mußt du sie auf jeden fall beobachten, ob die Eltern auch wieder zurück kommen und sie füttern.
    Du kannst sie nicht einfach da hin setzen und weg gehen, aus sicherer entfernung beobachten und im Notfall eingreifen falls sich gefahr anbahnt, z.B. durch Katzen und andere Vögel
    Du kannst den Finken auch mal zur Not Fliegen geben, wenn du keinen Vollkornbrei da hast.
    LG Evi
     
  6. #6 spatzel, 08.06.2009
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo eviagame,

    bis hierher war das alles gut, was du geschrieben hast.

    wieso zur Not. klar kann man Fliegen verfüttern.


    nein, bitte keinen Volkornbrei und schon mal garnicht als Hauptfutter. Finken sind zwar Körnerfresser aber sie werden als Küken und Jungvogel mit Insekten, Körnern und Grünfutter, von den Eltern großgezogen.

    Als Ersatzmutter kann man ein Futter zusammenstellen.
    20% Beoperlen,(hoher Proteinanteil, werden in Wasser aufgeweicht und dann ausgedrückt unter das Futter gemischt.)
    10% frische Futtertiere(Insekten) also auch Fliegen usw.
    30% Handaufzuchtpulver (wird nach Anleitung mit Wasser angerührt)
    und 40% frische Samen und Grünfutter

    In folgendem Link findet man weit unten eine Tabelle. Dort stehen die Prozentangaben noch einmal und auch für andere Vögel.
    Bitte durchlesen.
    http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/futter.html

    Vollkornbrei bitte weglassen. Auch keine Milchprodukte verfüttern.

    Gestocktes Ei ohne Fett kann man als Notfallfutter geben, bis das richtige Futter angeboten werden kann. Etwas Zwieback und ein wenig Traubenzucker kann man auch unter das Ei mischen.
    Fliegen kann man jetzt überall mit der Klatsche erlegen. Unter das Ei gerührt ist das super.

    Bitte keine lebenden Maden oder Mehlwürmer verfüttern (sie können den Jungvogel von innen nach außen zerfressen.) Regenwürmer auch bitte nicht, wegen der in den Regenwürmern lebenden Parasiten.

    LG
    Christine
     
  7. #7 klumpki, 09.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Grünfinken sind die Vegetarier untrer unseren Singvögeln! Sie füttern Insekten nur in den ersten Lebenstagen. Diese Kücken scheinen schon zu groß für die Insekten.

    Und.... hat die Rückführung geklappt? (Falls es überhaupt Ästlinge sein sollten:~)
     
  8. #8 Herbert Wahl, 09.06.2009
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo AnneFreaks,

    Du hast so viele Tipps bekommen.
    Jetzt täte uns auch mal interessieren, was aus den kleinen Grünfinken geworden ist.
    Wie sieht's aus?
     
  9. #9 Piep 1990, 11.06.2009
    Piep 1990

    Piep 1990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin auch ganz neu hier,ich habe gestern in der Stadt auf der Straße auch einen kleinen Grünfinken gefunden.Er ist ein paar Wochen alt,besitzt schon gefieder und kann auch schon einigermaßen Fliegen.
    Ich möchte ihn jetzt noch 1-2 Wochen füttern etc. und dann wieder im Wald freilassen!Aber ich glaube das er Körner fressen könnte dafür ist er noch zu Jung.

    Jetzt ist meine Frage was er zum Fressen benötigt???

    MFG
     
  10. #10 karinlissy, 11.06.2009
    karinlissy

    karinlissy keine Züchterin

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe aachen
    Hallo,
    herzlich Willkommen hier im Forum.
    Lies dir doch bitte diese ganze Seite hier mal durch.
    Hier steht schon eigentlich alles was du wissen musst.
    LG
    Karin
     
  11. Moni

    Moni Guest

    Wieso hast Du ihn dann mitgenommen????
     
  12. #12 Piep 1990, 12.06.2009
    Piep 1990

    Piep 1990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Was is das denn für eine bescheuerte Frage???Vllt weil er sonst gestorben wäre!!!!Klingt das einleuchtend???
     
  13. Moni

    Moni Guest

    Nun mal ganz langsam. Er besitzt Gefieder, kann fliegen, das hört sich nicht nach einer Notlage an, und auch nicht als wäre er sonst gestorben. Wenn Du "anständige" Anworten möchtest, musst Du Dich schon genauer ausdrücken. Übrigens, mit einfach freilassen ist es meist nicht getan, der Vogel muss erst mal lernen selbst Futter zu finden.
     
  14. #14 Piep 1990, 12.06.2009
    Piep 1990

    Piep 1990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Ich glaube ich habe anstandig erklärt was los ist!!!
    Und wenn er nicht hilfsbedürftig aussah dann hätte ich ihn auch nicht mitgenommen...he.....
    Naja gut hab mich hier eigentlich angemeldet um Hilfe zu bekommen und keine sinnlosen fragen und "feststellungen" zu bekommen.

    Schönen Tag noch
     
  15. Moni

    Moni Guest

    "Hilfsbedürftig" ist eine Definitionssache... viele Ästlinge sehen vielleicht so aus, sind es aber nicht, und erklärt hast Du überhaupt nichts. Naja, sicherlich kommt gleich noch jemand der nett und freundlich alles erklärt was Du jetzt tun kannst. Zwischenzeitlich kannst Du ja hier mal reinschauen, da stehen jede Menge gute Infos drin.
     
  16. #16 Piep 1990, 12.06.2009
    Piep 1990

    Piep 1990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Klar hab ich es erklärt,hat schon gefieder,kann ein bisschen Fliegen aber kann noch nicht alleine Körner picken etc..
    Und er lag an der Straße und ich glaube nicht das er da auf seine Mutter gewartet hat^^
    Ich hab ja jetzt auch schon extra Futter für ihn geholt und er frisst auch schon wie ein Weltmeister.
    Das wird schon.
     
  17. Moni

    Moni Guest

    Dass er lag hast Du nicht geschrieben... naja, sei's drum. Was für Futter kriegt er denn?
     
  18. #18 Piep 1990, 12.06.2009
    Piep 1990

    Piep 1990 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Mehlwürmer und getrocknetes Futter (Insekten).
     
  19. #19 klumpki, 13.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Lieber Piep, bitte lies diesen Thread nochmal durch: Grünfinken sind Vegetarier, mit diesem Futter kannst Du ihn umbringen. Davon kriegt er eine schlimme Darmentzündung! Kleine Vögel wissen nicht, was ihnen gut tut, sie sind von ihren Eltern abhängig. Du bist jetzt für ihn verantwortlich.

    Ich zitiere am besten mal eine seeeeeehhhr erfahrene Vogelpäpplerin:

    "ich gebe schon befiederten Grünlingen nur noch wenige Insekten, dazu zunächst feines Handaufzuchtfutter, später das gröbere. Dazu mische ich zuerst Quiko Handformula, später Nutribird oder Harrison( Kaffeemühle) mit Eiaufzuchtfutter für Kanarien , mit Babyobstbrei angefeuchtet. Den Brei nehme ich auf einen Zahnstocher mit abgeschnittener Spitze oder auf diese kleinen MacDonalds- Spatel, die sind unschlagbar.

    Sehr gut geeignet ist für Finken auch der Milupa-6-Korn- Brei mit Obstbrei vermischt.

    Es ist fast schon eine Marotte von mir, g e g e n den Insektenbrei bei Grünlingen, Girlitzen und Hänflingen zu sprechen.
    Das Nutribird ist ja für große Papageien gedacht und s e h r kalorienreich, also nicht zu viel verabreichen.

    es gehen auch geviertelte vegetar.Beoperlen(NutriBird);, später mit gequollenen Körnern(Girlitzmischung von Jehl), dazu halbreife Samenstände aller Art."

    Ich hoffe Du kannst das umsetzen, sonst hat das Tierchen kaum eine Chance.
     
Thema: Kleine Grünfinken gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grünfink aufziehen

    ,
  2. grünfink baby füttern

    ,
  3. grünfink jungvogel füttern

    ,
  4. grünfink jungvogel,
  5. finken küken füttern,
  6. grünfink junges füttern,
  7. was fressen Grünfinken,
  8. grünfink jungvogel gefunden,
  9. grünfink aufzucht,
  10. Grünfink babyy futter,
  11. grünfink handaufzucht,
  12. aufzucht finken,
  13. grünfink nahrung,
  14. grünfink jungvogel aufziehen,
  15. Grünfink küken,
  16. grünfinken füttern,
  17. was fressen finken küken,
  18. grünfink in Garage gefunden ,
  19. grünfink gefunden,
  20. grünfink baby aufziehen,
  21. grünfink baby nahrung,
  22. grünfinken junges füttern,
  23. Was fressen finken küken?,
  24. grünfink junges gefunden,
  25. aufzucht grünfinken
Die Seite wird geladen...

Kleine Grünfinken gefunden - Ähnliche Themen

  1. Junge Taube gefunden

    Junge Taube gefunden: Hallo zusammen, Ich habe in meinem Garten eine junge Taube gefunden; sie kann noch nicht wirklich laufen oder gar fliegen. Ist aber bereits...
  2. Ei mit totem Küken im Garten gefunden

    Ei mit totem Küken im Garten gefunden: Hallo, heute lag auf der Terrasse dieses Ei mit gerade beim Schlüpfen gewesenen Jungvogel. Zum Größenvergleich mein Daumen daneben. Könnt ihr...
  3. Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht

    Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht: Hallo zusammen, ich habe heute beim Laufen eine junge Rabenkrähe gefunden. Definitiv ein Ästling. Die Arme sieht ziemlich fertig aus. Ich habe...
  4. junge Elster gefunden

    junge Elster gefunden: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier, hab mich gerade angemeldet. Jetzt war ich mir nicht ganz sicher, ob...
  5. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden