Kleine, leise und zutrauliche Enten gesucht

Diskutiere Kleine, leise und zutrauliche Enten gesucht im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Ich würde gerne in meinem Garten mit Teich 2.2 Enten in zwei verschiedenen Rassen halten. Ich wohne mitten in der Stadt, deshalb sollten die Tiere...

  1. #1 russenprinz, 18.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Ich würde gerne in meinem Garten mit Teich 2.2 Enten in zwei verschiedenen Rassen halten. Ich wohne mitten in der Stadt, deshalb sollten die Tiere nicht zu laut sein. Vorher hatte ich sehr liebe Zwergenten. Leider waren die den Nachbarn zu laut. Sie sind durch meine ruhigen Flugenten auf der anderen Anlage verwöhnt.
    Ich denke an Hottentotten-, Rotschulter- oder Krickenten. Wären diese Arten für mich geeignet und wie viel würden jeweils 1.1 kosten?
    Die Anlage liegt unmittelbar am Haus und für jedes Paar steht ein kleiner Stall zur Verfügung. Die Zwergenten und auch die Flugenten wurden flugfähig gehalten und waren vollkommen standorttreu. Die Flugenten fliegen auf den 2 m hohen Außenzaun aber nicht über den 50 cm Zaun zum Garten.

    Ich danke für Eure Hilfe. Liebe Grüße
    Ulli
     
  2. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Also ich würde es mit einem Paar Rotschulterenten versuchen. Die sind von den kleinen Arten mit die Ruhigsten und vor allem Standorttreu wenn sie Eingewöhnt sind. Meine Hottis sind ständig auf der Suche nach Löchern im Zaun, die Krickenten waren noch schlimmer...
     
  3. #3 russenprinz, 19.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Mergus, vielen Dank erstmal. Wie ist die geräuschkulisse von Hottentotten und Krick? Um den Zaun muss ich mr keine Sorgen machen, der ist rundherum mit Kükendraht abgesichert. Wichtig ist nur, dass die Enten nicht weiter weg fliegen und in ihrem Bereich bleiben. Unser Zwergerpel war gerne mal im Wohngebiet unterwegs und ist dann leider vor einem Auto gelandet.
     
  4. #4 antwerpnerbart, 19.03.2011
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ulli,
    mit Zwergenten hattest du die wahrscheinlich lautesten Enten überhaupt. Es kann also nur noch leiser werden.
    Rotschulter können allerdings auch ganz schön laut sein. Ich habe meinen Erpel verloren und die Ente hat sich die "Seele aus dem Leib" geschrieen. Auch musst du bei den drei von dir genannten Arten im Winter aufpassen, da sie nicht absolut winterhart sind, bei ständig offenen Wasser allerdings kein Problem.
    Ich würde eher Mandarin und Braut vorschlagen.
     
  5. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    bei allen 3 Arten sind die Erpel recht leise, bei Krick und Rotschulter hört man die Ente gelegentlich, aber sind lange nicht so laut oder "nervig" wie Zwergenten.
    Bei dem Zaun ist das so eine sache, wenn irgendwo ein Loch drin ist, dann finden Krick- oder Hottentotten das auch. Aber versuchen kannst du es gerne.

    Preislich sind die Rotschulterenten mit die Günstigsten Zierenten. Mit Glück kannst du ein Paar Jungtiere im Sommer für 40€ bekommen, jetzt im Frühjahr sind sie etwas teurer. Krick und Hottis sind etwa doppelt so teuer...
     
  6. #6 russenprinz, 19.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Das klingt doch schon alles ganz gut. Den Tieren stehen zwei kleine mit Stroh und Heu gepolsterte Hütten zur Verfügung. Wasser kann ich bei tiefen Minustemperaturen leider nur zeitweise in der Taubenbadewanne anbieten.
    Über Mandarin- und Brautenten hab ich gehört, dass sie sich nicht so gut mit anderen Enten vertragen. Wie verhält sich das, wenn ich zwei Paar dieser Rassen wählen würde? Da könnte ich mich z.b. für wildfarbene und weiße entscheiden.
     
  7. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    dass Braut- und Mandas streitsüchtig sein sollen lese ich öffters, aber habe ich bei meinen bissher noch nicht beobachtet. Habe aber auch ein etwas größeres Gehege mit 2 Teichen wo sich die Tiere aus dem Weg gehen können.

    Mit dem Wasser ist das leider etwas ungünstig wenn du nur zeitweise wasser anbieten kannst. Bei Zierenten leidet das gefieder noch schneller als bei Zwergenten unter Wassermangel, es wird schnell nicht mehr eingefettet und dann durchnässen die Tiere auch mal wenn sie zu lange ohne wasser sind. Außerdem können die Füße schnell leiden wenn sie gerade bei Frost immer auf dem Trockenen stehen müssen. Da haben vor allem die Tropischen Arten Probleme mit.
    Optimal wäre es wenn sie einen Teich haben den du z.B. mit einer Pumpe offen halten kannst.
    Andererseits sind die Arten bei denen du nachdenkst nicht soooo sehr ans Wasser gebunden wie z.B. Tauch- oder Meeresenten...
     
  8. #8 russenprinz, 19.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Mein Teich liegt sehr geschützt nur wenige Meter vom warmen Gebäude entfernt und beibt bis ca. -6 Grad eisfrei. Doch wenn er dann einmal gefroren ist, bleibt es meistens auch ne Weile so. Die Taubenwanne beheize ich mit einem untergestellten Tränkenheizer und gieße dazu von Zeit zu Zeit etwas warmes Wasser nach. Das sind zwar nur zehn Zentimeter aber zum rumplanschen und zur Gefiederpflge dürfte das reichen - oder?
    Ich hab auch schon überlegt, ob ich die Kleinen eventuell mit meinen Warzenenten vergesellschaften könnte. Aber bei dem Grüßenunterschied hab ich doch Bedenken.
     
  9. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    ja, als übergangslösung reicht die Taubenwanne im winter.

    Bei mir haben ich Zeitweise auch mal Flugenten bei den Zierenten im gehege weil mein Platz irgendwann auch mal zu ende ist, aber finde das nicht soooo gut. Die Flugenten belasten den Teich und das Umfeld doch recht stark und wenn man einen Erpel hat der alles vergewaltigt was er zu fassen kriegt sehe ich schwarz für eine Kleine Zierente...
     
  10. #10 russenprinz, 19.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Genau deshalb traue ich mich auch nicht an das Experiment. Auch wenn mein Dicker der liebste Kerl der Welt ist und sich sogar mit einer Ente zufrieden gibt, vertraue ich ihm nicht so recht. Er steht oft am Zaun und baggert die großen Legehennen an. Wenn sich jedoch ab und an mal eine Zwergholländerin zu den Enten verirrt, verhält er sich ganz friedlich und beachtet sie kaum. Wenn seine Ente zum Legen in der Hütte sitzt, dann setzt er sich daneben und beschützt sie. Will in diessem Jahr mal selbst brüten lassen. Mal sehen, ob es die beiden schaffen. Zur Kunstbrutnachzucht hatte er ein recht friedliches Verhältnis.
    Ein weiter Grund zur Trennung von groß und klein ist für mich die Gehegegestaltung. Bei den Kleinen hoffe ich, dass der Rasen erhalten bleibt und dass die Sträucher ihre Blätter behalten.
     
  11. #11 anser fabalis, 21.03.2011
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    Ich würde zuerst dafür sorgen, dass die Anlage passt um nicht danach improvisieren zu müssen. Jegliche Arten (nicht Rassen) von Wasserziergeflügel sollte wirklich durchgehend Wasser haben. Bei mir bekämpften sich Braut und Mandarin extrem.
    Sehr umgänglich erwiesen sich die Krickenten - allerdings sind sie für Beutegreifer sehr anfällig.
     
  12. #12 russenprinz, 21.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Was wird bei minus 20 Grad???

    Anser, wir haben schon überlegt, für sehr starke Winter eine Ecke im Innenstall mit einer Duschwanne auszurüsten.
    Bei starken Minustemperaturen dürfte selbst fließendes Wasser einfrieren. Wie löst Ihr das Problem? Beheizt Ihr etwa den ganzen Teich?
    Mandarinenten hab ich bei uns sogar schon in freier Wildbahn auf der zugefrorenen Saale entdeckt und sie haben es überlebt...
     
  13. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Ich habe das "Problem" mit dem eisfreien Wasser "gelöst" indem ich mir einen Brunnen gebohrt habe und da 24/7 Wasser laufen lasse. Zur Zeit ist der Brunnen noch gedrosselt, aber da er bald die Jungententeiche mit versorgen soll muss ich da noch was machen. Durch das Wasser aus ein paar Metern Tiefe habe ich in den oberen Teichen immer ein paar +°C. Außerdem wohne ich in Schleswig-Holstein, da haben wir selten mal unter -10°C.
    Das Ständig laufende Wasser hat auch gleich den Vorteil dass die Meeresenten/Säger immer Top Wasser haben, dass auch bei Sommerhitze nicht umkippt...

    Überleben tuen es viele "einfache" Zierentenarten durchaus wenn sie nur zeitweise Badewasser haben, jedoch leidet das gefieder schon recht stark wo man sich dann Überlegen sollte ob man eine Zierente hat nur um sie zu haben oder um sie als Zierde zu haben...
     
  14. #14 russenprinz, 21.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Einen Brunnen kann ich hier mitten in der Stadt natürlich nicht bohren, so werden die Tiere einen Teil des Winters im Stall verbringen müssen. Bei den Zwerg- und Flugenten hab ich mehrmals täglich warmes Wasser ins Gehege gestellt.
    Doch in meiner Frage ging es mir weniger um das Gehege. Ich suche Hilfe bei der Wahl der Besetzung. Die Tiere sollen möglichst klein, relativ leise und obendrein auch noch zutraulich sein.
    Welche kleine Enten- oder auch Gänseart wird sehr anhänglich? Gibt es Wasserziergeflügel, welches nicht viel lauter als eine Warzenente ist?
     
  15. #15 anser fabalis, 21.03.2011
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    leiser wie Warzenenten kann ich mir nicht vorstellen - euro Pfeif und Krickenten waren bei mir die zahmsten Enten
     
  16. #16 russenprinz, 22.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Anser, das klingt gut. Die Krickente wird somit interessanter. Da sie bei uns auch überwintert, scheint sie auch winterhart zu sein.
    Mit welchem Alter sollte man die Tiere am günstigsten kaufen, wenn sie sehr zutraulich werden sollen? Dann muss ich nur noch einen Züchter in meiner Nähe finden.
     
  17. #17 anser fabalis, 22.03.2011
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    ich würd sagen desto jünger desto besser ............ junge Tiere können sich besser an dich bzw deine Gegebenheiten anpassen - alte Zuchtpaare stellen sich oft recht schwer um.
     
  18. #18 russenprinz, 22.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Dann bin ich mal gespannt, ob ich einen Züchter in meiner Nähe finde, der mir Jungtiere abgibt. Viele warten, bis die Tiere ausgefiedert sind, um die besten zur Zucht zu behalten.
     
  19. #19 anser fabalis, 22.03.2011
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    jep, jetzt wirds sicher schwer - ich meinte Tiere ausm VOrjahr oder eben im Herbst welche von diesem Jahr.
     
  20. #20 russenprinz, 22.03.2011
    russenprinz

    russenprinz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06112 Halle
    Ich hab doch Zeit und kann auf die neue Brut warten. Bis dahin kann sich das Gehege noch schön bewachsen. Die Kleinen dürften die Wiese nicht so schnell vernichten wie meine Flugenten. Und selbst bei denen bleibt noch etwas Grünzeug stehen.
     
Thema: Kleine, leise und zutrauliche Enten gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zierenten rassen

    ,
  2. kleine zierenten

    ,
  3. zutrauliche enten

    ,
  4. kleine entenrasse,
  5. Leise entenart,
  6. kleine entenrassen,
  7. zutrauliche entenrassen,
  8. Welche Enten sind am ruhigsten,
  9. zutrauliche ente,
  10. krickenten kaufen,
  11. wie laut sind zwergenten,
  12. leise Enten Wohngebiet,
  13. Kleine Entenrass,
  14. zutrauliche entenrasse,
  15. Mandarinenente zutraulich,
  16. standorttreue zierenten,
  17. zwergenten laut,
  18. enten leise rassen,
  19. zwergenten hottentotten,
  20. standorttreue ente garten,
  21. leise enten,
  22. leise laufenten,
  23. ruhige zierenten,
  24. zwergenten Eingewöhnen,
  25. kleine zutrauliche ente
Die Seite wird geladen...

Kleine, leise und zutrauliche Enten gesucht - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei gesucht

    Graupapagei gesucht: Hallo liebe Papageienzüchter, wir interessieren uns für einen Graupapagei. Wir sind aus BW Nähe Donaueschingen. Leider sind zur Zeit keine in den...
  2. Mönchsittich Züchter gesucht

    Mönchsittich Züchter gesucht: Hallo zusammen, Habe vor einigen Wochen einen Mönchsittich übernommen. Er soll laut Vorbesitzer ca. 6 Jahre alt sein. Die arme Socke wird schon...
  3. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  4. Grüne Kongos gesucht, gerne Paar, nicht zur Zucht

    Grüne Kongos gesucht, gerne Paar, nicht zur Zucht: Hallo, wir beschäftigen uns schon länger mit der Anschaffung und haben jetzt vom Züchter Geschwister angeboten bekommen, für Euro 650 pro Papagei....
  5. Enteneier vor Raben schützen

    Enteneier vor Raben schützen: Hallo, Ich habe folgendes problem undzwar habe ich laufenten und die haben letztes Jahr auch erfolgreich gebrütet. Eigentlich dachte ich das es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden