Kleine, naturnahe Wellis robuster?

Diskutiere Kleine, naturnahe Wellis robuster? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich weiß nicht genau, wie ich die Überschrift formulieren soll!:prima: Ich habe in Büchern schon ein paar Mal gelesen, dass...

  1. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    ich weiß nicht genau, wie ich die Überschrift formulieren soll!:prima:

    Ich habe in Büchern schon ein paar Mal gelesen, dass Wellensittiche, die der "Urform", dem freilebenden Wellensittich, am meisten ähneln, am robustesten sind, also weniger krankheitsanfällig sind und tendenziell älter werden.

    Man solle daher kleine Wellensittiche (Hansi-Bubi) mit Wellenzeichnung, möglichst in Normalgrün oder Normalblau kaufen.

    Je weiter sich Form und Farbe vom wildlebenden Wellensittich entfernen, desto anfälliger (für Krankheiten und Stress) sei der Vogel.

    Stimmt das (heute noch)?


    Liebe Grüße von Stephanie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wezi871

    wezi871 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein letzter "Todesfall" wurde 14, Hansi Bubi - also ein kleiner in 08/15 grün. ;)

    Habe auch gehört, dass Standards nicht so alt werden, soll angeblich
    an der Überzüchtung liegen - mangels Erfahrung kann ich da aber nichts
    genaues sagen ! Meine großen Wellis sind erst 3 Jahre alt, also noch
    fast Grün hinter den Ohren. :+knirsch: Behäbiger sind diese, mehr kann ich
    nicht berichten.

    Wobei ich noch erwähnen muss, ganz oben genannter war Jahrelang in
    einfacher Paarhaltung. Inwiefern der Stress sich in einer Voliere negativ auf
    das Alter auswirkt kann ich nicht abschätzen.

    Wieso antworte ich überhaupt ? Ach so, wo sind die Fotos ? :D ;)
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Der "Urform" ähnelt so ziemlich keiner der heute in Gefangenschaft befindlichen Wellensittiche, selbst wenn er grün ist ;). Übrigens, wie hoch ist denn die Lebenserwartung in freier Wildbahn...?
     
  5. wezi871

    wezi871 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    In etwa so hoch, wie in der Heimhaltung, eine fiese Katze vorrausgesetzt. ;)

    Gruß
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Blödsinn. ;-)
    Optisch wildfarbene Tiere tragen genetisch auch die Veranlagerung für andere Farbschläge in sich. Einen reinerbigen wildfarbenen Vogel wirst du kaum noch finden.
    Wellensittiche werden heute eben nicht mehr so alt, wie sie es früher wurden. Ob das nur an der Überzüchtung liegt, darüber lässt sich streiten ...

    Mein jüngster Vogel wird bald vier Jahre alt, der älteste ist sicherlich um die zehn.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. robuz

    robuz Holzländer

    Dabei seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Also ich weiß nicht .....

    Ich habe hier einen, sicherlich hochgezüchteten, Halbstandard in Gelb sitzen, der auf seinen 17. (!!!) Geburtstag zusteuert und sich dabei bester Gesundheit erfreut, während sein langjähriger Partner - ein Hansi/Bubi in Grün/Gelb nur 14 Jahre alt wurde.

    Vielleicht liegt es in den Genen, oder daran, daß er ruhiger ist und so nicht soviel Streß bei ihm ankommt?? Ich weiß es nicht, aber ich bin froh darüber, daß er so alt werden darf und er auch jetzt, wo er allein lebt, nichts zu vermissen scheint.

    liebe Grüße robuz
     

    Anhänge:

  9. Reika

    Reika Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Luzern CH
    In freier Wildbahn werden Wellis 3-4 Jahre alt
     
Thema:

Kleine, naturnahe Wellis robuster?

Die Seite wird geladen...

Kleine, naturnahe Wellis robuster? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...