Kleine nymphen???

Diskutiere Kleine nymphen??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Halli hallo!! Ich wollt mal fragen ob jemand von euch vielleicht kleine nymphen nehmen würde!! Bis jetzt hab ich zwar noch keine aber coco und...

  1. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo!!
    Ich wollt mal fragen ob jemand von euch vielleicht kleine nymphen nehmen würde!!
    Bis jetzt hab ich zwar noch keine aber coco und lucy sind ein Paar und ich möcht sie einmal Junge bekommen lassen.
    Das mit den Ringen und so ich weiss nicht wo ich welche her bekommen soll. Und man hat mir gesagt wenn ich da keine Zuchtbescheinigung (ich weiss nicht was das ist. ich weiss nur das da anscheinend leute zu mir kommen müssten und das ich ein extra zimmer bräuchte usw.!!!!! Und das will ich nicht und das hab ich nicht!!! Ausserdem wenn die 2 nur einmal junge bekommen sollen braucht man sowas doch nicht oder????)
    hab das ich dann keine Ringe bekomme und die kleinen dann nur verschenken kann. Eine Freundin würd mir schon eines abnehmen eines würde ich behalten ich weiss ja nicht ob die 2 überhaupt welche bekommen und wieviele und ob ich die kleine überhaupt durchbekomme!!
    Aber ich möcht da lieber schonmal im Vorraus dafür gesorgt haben das die kleinen ein schönes zuhause bekommen.
    Denkt jetzt nicht ich sei voreilig(vielleicht bin ich das ja:k :k )
    aber naja....

    Jana:S :S :S
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Jana,

    da hat dir jemand was falsches erzählt :)!
    Du brauchst grundsätzlich eine Zuchtgenehmigung, egal ob du die Jungen verschenken willst oder verkaufen!
    Alleine die Tatsache, daß du deinen Piepern Küken ausbrüten lassen willst, setzt schon eine amtliche Zuchtgenehmigung voraus!

    Es ist verboten, ohne diese Zuchtgenehmigung Küken großziehen zu lassen, auch ist es verboten, Junge ohne Ring zu verkaufen oder zu verschenken! Sittiche brauchen in Deutschland einen Ring!

    Vögel ohne Ring zu halten ist strafbar!

    Also, entweder richtig mit Zuchtgenehmigung, oder gar nicht!
     
  4. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    na toll danke das hilft mir weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
  6. bneumann

    bneumann Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mutterstadt
    Ausnahme ?

    Hallo,

    ich habe schon gehört, daß man auch so Ringen bekommen kann! Man kann z.B. einen Züchter fragen ob er die Jungen beringt! Es läßt sich ja auch nicht immer verhindern, daß die Rotzer Nachwuchs bekommen. Wir haben auch Junge bekommen und erst später erfahren, daß man eigentlich eine Zuchtgenehmigung brauch. Aber was dann mit den Jungen :-( wenn sie schon da sind? Wir haben unsere behalten und der Tierarzt hat sich auch nicht gewundert, daß sie keine Ringe haben. Und im Bekanntenkreis sollte es auch keine Probleme geben.

    Wenn du willst, daß sie nur 2 Jungen ausbrüten, dann tausche doch die anderen Eier gegen Atrappen aus. Die gibts im Zubehörhandel!

    Gruß
    Bernd
     
  7. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Bernd,

    das ist trotzdem nicht legal! Auch wenn der TA vielleicht ein Auge zudrückt, normalerweise müßte er es an den Amtstierarzt melden!

    Auch das Beringen eines anderen Züchters, der hier aushilft, ist illegal!

    Eine Möglichkeit, wenn schon unverhofft Küken da sind, ist noch eine Sondergenehmigung beim Amtstierarzt einzuholen, dann kann man die Kleinen nachträglich noch mit offenen Ringen beringen!

    Aber, wenn man schon wissentlich vorhat zu "züchten" (auch im kleinen Rahmen ist es doch Zucht), dann sollte man schon Nägel mit Köpfen machen!
    Es gibt diese Regelungen ja nicht umsonst, sie sollen der Verbreitung von Psittakose entgegenwirken!
    Außerdem ist es meiner Meinung nach schon sehr wichtig, daß man eine gewisse Erfahrung oder zumindest angeeignetes Wissen über die "Zucht" hat.
    Wenn man die Zuchtgenehmigung bekommen will, dann wird dieses Wissen abgefragt, man ist also gezwungen, sich vorher Wissen anzueignen...und genau das, finde ich auch o.k., wenn man zum Wohle seiner Pieper an die Sache rangeht!

    Also, lieber auf dem legalen Weg!!!!
     
  8. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Desi/Jana,
    schön, dass du hier mal wieder vorbei schaust, warst ja lange nicht mehr hier. Ich erinnere mich gut an deine vielen interessierten Fragen, nicht jedes Kind kümmert sich so gut um deine Tiere wie du :).
    Weißt du, Rainer hat dir eigentlich alles schon gesagt.
    Um Tiere Junge bekommen zu lassen, dazu gehört schon ein Stück Verantwortung und man sollte auch die entsprechenden Kenntnisse haben, und ich glaube, du verstehst das schon ;).
    Vielleicht besorgst du dir schon mal ein paar Nympheneier aus Kunststoff, damit du rechtzeitig eingreifen kannst, wenn deine beiden Hübschen zur Tat schreiten *grins.
    Du sagst, deine Freundin würde dir einen Nymphen abnehmen. Wie, sollte der arme Kerl dann alleine bleiben oder würde sie dann noch einen Blutsfremden dazuholen ? Wären ihre Eltern bereit, für einen großen Käfig ziemlich viel Geld auszugeben ? Man muß ja vieles bedenken......

    @bneumann: hast du schon mal dran gedacht, was ist, wenn einer deiner Vögel entfliegt ? Kann schließlich jedem passieren. Ohne Ring ist er nicht zu identifizieren, falls er gefunden wird. Oder jemand nimmt einen unberingten Vogel auf, der ihm zugeflogen ist und infiziert dann seine eigenen Geier eventuell mit einer Krankheit ? Kommt öfter vor, als du vielleicht glauben magst :~. Und dass man nicht verhindern kann, dass sie Junge bekommen, also das ist schlichtweg Unsinn, sorry ;). Du konntest deine jungvögel behalten, ok, dann hast du anscheinend auch genug Platz für sie und eine große Voliere, das haben aber die meisten Leute nicht.
    Nimm es mir nicht übel, aber besonders verantwortungsvoll den Tieren gegenüber ist diese Einstellung nicht 8) .
     
  9. Bell

    Bell Guest

    Hallo Desi,

    möchte mich den anderen anschließen bzw. zustimmen.

    Eines ist allerdings nicht richtig : Es ist nicht verboten Nymphen ohne Ring zu halten. Ich habe 12 Stück davon mit der Zeit bekommen. Ich muß halt nur in mein Nachweisbuch eintragen, woher ich sie habe und warum sie nicht beringt sind. Sollte mal bei mir eine Kontrolle gemacht werden, dann Gnade den Leuten, wo ich die unberingten Vögel her hab. Ich habe sogar die freundliche Genehmigung des ATA´s sie mit offenen Ringen zu versehen, doch das nützt mir wenig, denn die Verletzungsgefahr ist einfach zu hoch, da sie die Ringe nicht gewohnt sind und als Fremdkörper betrachten würden.

    Hole Dir eine Ausnahmegenehmigung vom ATA, wenn Du das unbedingt willst. Einen Züchter nach Ringen zu fragen ist zwar eine Möglichkeit, aber seriöse Züchter werden Dir da sicher nicht weiterhelfen.

    liebe Grüße

    Bell
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Bell

    Bell Guest

    Hallo Desi,

    ich nochmal :D. Habe nicht drauf geachtet, daß Du noch sehr jung bist. Für die Zucht von Nymphen mußt Du auf jeden Fall die Genehmigung Deiner Eltern haben, wenn Du eine Ausnahmegenehmigung beim Veterinäramt einholst.
    Ganz so einfach ist das also nicht, denn Deine Eltern haften für Dich und wären sicher nicht gerade darüber erbaut eine Ordnungsstrafe aufgebrummt zu kriegen, mit einem satten Ordnungsgeld, oder meinste ?

    In dem letzten mir bekannten Fall mußte jemand DM 500,- bezahlen ! Jepp ! Für einen einzigen unberingten Vogel !!!!

    liebe Grüße

    Bell
     
  12. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön!!!

    Erstmal schuldigung das ich so lange nich mehr geschrieben hab!!
    Internet kaputt und viele Arbeiten!!!!
    Ich denk mir mal es ist auch besser wenn die beiden keine JUngen bekommen!!!
    Denn manchmal nerven schon die 2 und dann 3 oder 4 .........

    danke für die zahlreichen antworten.
    @Maja: Danke für das KOmpliment:D :D :D *freu*

    tschüssi
    jana:S :S :S
     
Thema:

Kleine nymphen???

Die Seite wird geladen...

Kleine nymphen??? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  4. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...