Kleine Steinchen im Futter!

Diskutiere Kleine Steinchen im Futter! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hi ihr lieben welliverrückten! wie einige ja wissen hatte meine flocke ja neulich probleme mit dem fressen! wie sich herausstellte hat sich...

  1. #1 domi69, 6. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. August 2008
    domi69

    domi69 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hi ihr lieben welliverrückten!

    wie einige ja wissen hatte meine flocke ja neulich probleme mit dem fressen! wie sich herausstellte hat sich ein steinchen im maul ''verkeilt''. gott sei dank konnte ich den stein entfernen und seitdem geht es bergauf was das fressen und zunehmen betrifft!

    doch meine frage war: woher kommt dieses steinchen und nach kurzen suchen der treffer: im futter......

    hab ein paar herausgefischt, hier das bild dazu:

    DSC01605_640x480.jpg


    jaaaa und welches futter ist das???

    <zu erfahren per PN)

    dieses hier:
    Den Anhang 207468 betrachten


    ja das wellensittiche ja etwas sand und so zu sich nehmen ist mir bekannt, aber das vitakraft sowas dem futter beigibt??

    die steine die ich gefunden hab sind aus einen kleinen haufen den ich am tisch geleert habe zum suchen.....

    habt ihr auch mal schon sowas merkwürdiges gefunden, oder sind dieses steinchen normal??

    vielleicht wenn ihr mal dran denkt und eine neue packung futter kauft werft doch mal einen genaueren blick darauf, nicht das euren rackern dann noch was passiert...

    lg, domi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabenfreund, 6. August 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Magensteinchen und Grit ist oft dem Vogelfutter beigemengt, es sollte normalerweise kein Problem darstellen. Die Steinchen in meinem Futter sind aber halb so gross, allgemein halte ich von diese bunten Vitadingens Tüten nicht viel.
     
  4. domi69

    domi69 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    und wieso haltest du nichts davon??
     
  5. #4 Rabenfreund, 6. August 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Guck mal auf die Zutaten die auf der Packung stehen, wie z.B Bäckereinebenerzeugnisse, Honig, Öle und Fette und anderes diverses Zeug haben im Welli und allgemein Vogelfutter nichts zu suchen. Du bekommst Futter was um einiges besser für die gesundheit deiner Vögel ist, manchmal soagr billiger als das was du jetzt Fütterst.
     
  6. domi69

    domi69 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    und was empfiehlst du oder ihr??? =)
     
  7. #6 Rabenfreund, 6. August 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Ein Futter wo nur Samen drin sind da gibts ne Menge Sorten und Firmen,
    du kannst in der Bird-Box oder vbei Ricos bestellen oder mal in der nächsten Zoohandlung nachfragen. Ich verfütter Versele Lage Prestige und bin damit eig ganz zufrieden.
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Über dieses vitatrilliges Futter möchte ich nicht auch noch etwas sagen was in die negative Richtung geht.

    Kleinere Steinchen, z.B. im Grit enthalten, benötigen Wellensittiche für ihren Muskelmagen um die Nahrung, ich sage mal salopp, besser zu verarbeiten.
    Daher bitte nicht Vogelgrit als mögliche Schnabelverkeilursache ansehen und auch entfernen oder verteufeln.
     
  9. #8 domi69, 6. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2008
    domi69

    domi69 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ich werde es doch verurteilen wenn ein wellensittiche nicht mehr fressen kann weil dieses steinchen im maul verklemmt ist.......lies mal unter vogelkrankheiten nach was mit meiner flocke passiert ist......die konnte nämlich die körner nicht mehr entspelzen oder knacken( keine ahnung wie man dazu sagt), eben weil das ding im maul feststeckte...

    ihr braucht euch eure negativen meinungen über das futter nicht verstecken, wär es nicht besser zu antworten was ihr davon haltet, wieso ihr es nicht nehmt, was ihr nehmt und was für meinen kleinen gut ist??

    mit solchen antworten fang ich leider nicht viel an, da ist es besser wenn man gar nicht antwortet! versteh das nicht falsch oder als böse gemeint, ich will ja nur zeigen was los ist, warum ich es zeige und was man besser machen kann.....

    und wozu sie den grit brauchen ist mir klar, aber das es diese größe ist??

    also nicht falsch verstehen, :bier:

    lg, domi
     
  10. #9 sittichbande, 6. August 2008
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Also ich habe bei dem Futter aus Ricos Futterkiste noch nie Steinchen gefunden.Find die gehören da auch nicht rein.:nene:Schon gar nicht in der Grösse.Wie schnell ist da im Eifer des Gefechtes beim futtern mal so ein Bomber in der falschen Kehle.Wenn sie Steinchen u.s.w. aufnehmen dann denke ich sollten sie es geziehlt machen ,über Gritt oder Sand.
    Ich hohle WElli 1 oder Welli 2 von Ricos Futterkiste, bin sehr zufrieden,geht auch superschnell die Bestellung.
    Ach, ärger Dich nicht über manche Antworten,sind vielleicht nicht so gemeint wie sie rüberkommen.:zwinker:
    Tschüß Sabine
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    schaut man sich einmal genauer die Zusätze auf der Packung eines dieser Fertigfutter_sorglos_mischungen_weil_da_so_tolle_bilder_drauf_sind_und_ich_mir_dann_auch_keine_Gedanken_mehr_machen_muss_wegen_den_bunten_Bild_eines_gesunden_wellis auf der Packung an wie man sie in jedem Edeka-Schlecker-Real Geschäft erhält, dann sollte jedem klar sein, der etwas Hintergrundwissen über die Ernährung eines Wellensittich hat, was ich z.B. meine.

    Bäckereinebenprodukte, Öle ect wäre u.a. eine der häufigen Produkte die man in solchen Fertigkartons wo ja alles drin ist für den Welli findet.

    Ich halte davon überhaupt nichts.
    Zu teuer, zu viele unwichtige Bestandteile, ect ect pp.

    Ich füttere ein Standartwellensittichfutter, was ich je nach Saison mit Eifutter, Hafer, ect mir selber hier anmische für ungefähr 10 - 15 Zuchtpaare + Küken.
    Das beziehe ich hier in Schleswig über einen Händler. Selbstverständlich hat jeder, der einigermaßen im Stande ist, unfallfrei seinen PC und eine Suchmaschine bedienen kann sich andere Möglichkeiten heraus zu suchen wo man auch wertvolleres Futter bekommt oder auch bekommen kann.
    Bird Box, Ricos Futterkiste, Graf Versand oder sonstige Anbieter, die man hier auch sehr einfach und schnell innerhalb des Forums über die Suchmaschine heraus findet wären nur ein paar der vielen Anbieter.
    Ricos Futterkiste oder Graf Versand oder Bird Box für die, die hier lesen und keinen eigenen PC haben und auch keine Suchmaschine bedienen können :D

    Selbstverständlich ist es zu verurteilen das ein Fremdkörper, so nenne ich ihn einmal, in einem solchen trilligemvitakräftigem Futter vorhanden ist und das dieser auch so groß ist das er einem Welli Schaden zu fügen kann in jeglicher Hinsicht und besonders wie hier eingangs beschrieben.

    Vogelgrit, kleingestossene abgekochte von der Innenhaut befreite Hühnereierschale, Sepiaschale, Kalk- und Jodstein biete ich das ganze Jahr über an.

    Alleine schon wenn ich beim Einkaufen bei real an diesem Sprechperlen in den lütten Tütchen vor einigen Jahren vorbei ging war ich für einige Zeit von diesem Anbieter mehr als nur ange*****. So ein Mist kommt aus der Zeit wo man ja immer nur einen Welli halten musste wenn man ihn auch dann nur wirklich schön zahm bekommen konnte.

    Habe ich hiermit deine Fragen etwas ausführlicher beantwortet domi?
    Und mein post ist in keinster weise negativ gemeint, eben nur etwas ausführlicher ;)
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mich@el,
    Domi wohnt in Österreich, die Shop-Links werden also nicht viel nützen. (-; - Mir wären dann jedenfalls die Versandkosten zu hoch.

    Hallo Domi,
    Weiss nicht, ob es auch gute Online-Shops in Österreich gibt, ansonsten schau mal in der Zoohandlung. Manchmal haben die Futter, wo kein Name drauf steht und das ist oft besser als das Genannte. Loses Futter gibt es auch manchmal, das würde ich aber nicht kaufen wegen Verschmutzungen etc.

    Es sollte nur aus Körnern bestehen, im Idealfall viel Kanariensaat (= Spitzsaat, 30-50%) und versch. Hirse, meist ist noch etwas Hafer drin. Falls es gibt, kannst Du dazu noch (Knauel)grassamen kaufen und untermischen, das ist aber kein Muss.

    Das Steinchen im Schnabel sieht für mich wie ein ganz normaler Gritstein aus, die Chancen, dass so etwas passiert, wie bei Dir, stehen wahrscheinlich fast auf "0". Grit schadet Vögeln eigentlich wirklich nicht, ob sie es aber unbedingt brauchen ist nicht ganz unumstritten. Viele sagen ja, manche nein...

    Hier ein Beispiel gegen das Grit.


    Viele Grüsse,
    Sandra

    PS: Vom logischen Standpunkt ist das Vitakraft-Futter und anderes nicht so toll (wegen Honig, Bäckereierzeugnissen etc), aber man liest auch öfter, dass Vögel, die nur das bekamen, auch relativ alt wurden...
     
  13. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    off topic

    Moinsens,

    das steht nicht in seinem Profil, daher ging ich auch nicht davon aus.
    In wie weit da die Versandkosten nach oben klettern, entzieht sich meiner Kenntnis und da ich davon nicht betroffen bin, habe ich auch wenig bis null Antrieb das jetzt raus zu suchen oder zu probieren ;)

    Wobei wir dann viellt auch wieder subjektiv bei der Ausfüllung der Profildaten wären, was sicherlich hier und da von Vorteil wäre.
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael, war keine Kritik. (-;
    Ich wollte es nur schreiben, weil sonst mein Beitrag evtl. etwas "besserwisserisch" ausgeschaut hätte. (-;
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  15. domi69

    domi69 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hi sandra! danke für deine antwort!

    was ich vielleicht nicht erwähnt habe ist warum ich dieses futter verwende! meine schwiegermutter nutzt dieses futter seit jahren, sie hatte bisher 4 wellensittiche und keiner wurde unter 10 jahren wie du sagtest! nenn es blindes vertrauen, ich hab mich dann gar nicht gross umgeschaut mehr!

    aber ich hab jetzt vor auf einen anderen zoohändler umzusteigen hier in wien, ist ein kleines geschäft und der besitzer soll hier recht bekannt sein für sein vogelwissen! der beliefert sogar den tiergarten schönbrunn in wien mit vögel! sollte ja kein schlechtes zeugniss für ihm sein!


    ja und dann noch danke@ michael für sein antwort: geht doch mit ein bisschen willen ausführlicher ;-) jod, sepia und mineralsteine biete ich alles an, aber das mit dem grit hab ich so noch nicht gegeben! ja man lernt halt tag für tag dazu! wie ist es dir in deinen ersten tagen als wellibesitzer ergangen?? hilfe gehabt oder alles selbst rausgefunden??

    ja dann werd ich mich mal auf futterumstellung begeben, mal schaun was es heut als pappi gibt :D

    lg, dominik
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Danke dir Dominik fürs Profil ausfüllen :trost:

    OT
    Wien und schönbrunn....war ich schon lange nicht mehr...wunderschön :bier:
     
  17. domi69

    domi69 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ich war erst diesen montag! hab 600 fotos geschossen, wenn ich mir die mühe mach und die bilder kleiner mach kann ich ja mal welche zeigen :D
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    OT

    Ich hatte das große Glück das vor 30 Jahren neben dem Haus meiner Oma ein Züchter eingezogen ist der damals eine Menge von verschiedenen Sittichen züchtete. Eben einer solcher Züchter die schon vom Vater früh angelernt wurden und so auf ein fundiertes Wissen zurück greifen konnten.
    Wie das dann so ist, ist man als Kind immer neugierig und sobald er seine Volieren aufgebaut hatte waren alle Kinder der Straße auch bei ihm. Das nahm dann immer weiter ab, das die Kinder ihn besuchten und so wurden es weniger und weniger. Ich blieb da irgendwie hängen, weil er mir sehr viel erklärte und auch zeigte und ich einfach fasziniert war und bin von den Sittichen und so kam ich auch dann an meine damaligen Geier. Über die Jahre wurde eine tiefe Freundschaft zwischen uns daraus und selbst als ich schon lange selber verheiratet war, besuchte ich ihn immer noch mind. 2 mal die Woche bis letztes Jahr der Krebs ihn uns wegnahm.

    Niemand kann alles wissen und sehr vieles muss man, teilweise auch leidvoll, aus eigener Erfahrung dann lernen. Die Möglichkeiten des Internets gab es damals nicht, man hatte "nur" die Möglichkeit von Praktikern etwas zu erfahren wenn man nicht bedeutende Fehler machen wollte und diese bereit waren ihr fundamentales Wissen auch weiter zu geben.

    In der heutigen Zeit hat man auch sicherlich vieles gelernt, was man früher einmal anders gedacht hatte bzw anders praktiziert wurde und darüber hinaus ist das Medium des Internets die größte Bibliothek die fast jedem zugänglich ist. Wobei man sich auch nicht immer auf alle gezeigten oder angesprochenen Tips verlassen sollte. Auch hier gibt es im allg. viele die eine Profilierungsneurose ausleben wollen aber in dem Zusammenhang der Wellensittiche und zwar da genau Haltung, Zucht, Ernährung ect, findet man eine Vielzahl von qualitativ hochwertigen Internetseiten ohne große Mühe im Netz.

    Natürlich ist der Mensch auch bequem, das erkenne ich daran an der Vielzahl der geöffneten Threads die sich im 3 Monatsrhythmus hier immer wiederholen. Eine Nutzung der z.B. Suchfunktion ist einigen nicht bekannt oder sie ist viellt auch nur zu unersichtlich oder zu unbequem(?).
    Solange es aber User gibt wie scotty, Lemon, Sandra, die beiden Andreas, kyllini, deichi, dusty (um nur einige zu nennen) wird auch denen geholfen und das finde ich z.B. sehr positiv und das ist meiner Meinung nach auch der Sinn eines Forums.
    Natürlich stehen hier nur Worte und es fehlt einfach die non verbale Kommunikation um viellt einige Aussagen besser zu verdeutlichen was man mit Smilys nicht wett machen kann, daher bin ich dir auch nicht böse wo du mir eine pn geschrieben hast wo du direkt noch einmal darauf hinweist, das du es nicht böse meinst. Ich meine es auch sehr sehr selten böse nur wenn ich schreibe gebe ich meistens keine Acht darauf wie es rüber kommt für den Lesenden.

    So ... nun genug des OT´s :D
     
  20. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das kannst du in der Quasselecke rein stellen :zwinker:
    ich denke da freuen sich bestimmt auch andere drüber.
     
Thema:

Kleine Steinchen im Futter!