kleine Verletzung bei Nymphensittich

Diskutiere kleine Verletzung bei Nymphensittich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich heiße Anja und habe ein Problem. Wir haben eine junge Nymphensittichdame (ca. 8 Monate alt) in einem großen Vogelkäfig und zwei...

  1. #1 Anja & Mario, 18. Mai 2000
    Anja & Mario

    Anja & Mario Guest

    Hallo,

    ich heiße Anja und habe ein Problem. Wir haben eine junge Nymphensittichdame (ca. 8 Monate alt) in einem großen Vogelkäfig und zwei Wellensittiche (1 1/2 Jahre alt) in einem normalen Käfig. Letzte Nacht hat sich ein Welli erschreckt und ist in seinem Käfig rumgeflogen. Dadurch hat sich auch unser Nymphi erschrocken. Als ich sie mir angesehen habe, stellte ich fest, dass sie über den Nasenlöchern eine kleine Verletzung hatte und ein wenig blutete. Ich habe noch von einem Tierarztbesuch eine Lösung zum Auftragen bei einer kleinen Verletzung. Meine Fragen: Muss ich trotzdem zum Tierarzt? Weshalb schrecken Vögel im Schlaf hoch und fliegen dann in ihren Käfigen rum?
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Gruß
    Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Arnd Mayer, 18. Mai 2000
    Arnd Mayer

    Arnd Mayer Guest

    Hallo Anja,

    in der letzten Nacht wüteten Gewitter über Deutschland, meine Vögel waren auch etwas unruhig.
    Aber auch unabhängig von der Wetterlage, kann es immer wieder vorkommen, dass sich ein Vogel nachts erschreckt (Geräusch, Traum, Licht etc.)und flattert, da er nichts sieht.
    Meist werden die anderen davon angesteckt, und schnell sind alle wach.
    Meist reicht es, wenn man das Licht anmacht und sie etwas beruhigt. Sitzen sie alle wieder auf ihren Stangen, kann man sie wieder schlafen lassen.
    Es passiert in Panik natürlich sehr schnell, das es zu kleineren Verletzungen kommt. Wenn es sich nur um eine kleine Abschürfung handelt, und der Vogel sich sonst völlig normal verhält, denke ich, kannst Du Dir den Besuch beim Tierarzt sparen.
    Wenn Du aber feststellst, dass die Nymphe sich anders verhält (frisst weniger, schläft mehr, hält das Köpfchen schief etc.), suche umgehend einen Fachmann auf.

    Gruß von Arnd.
     
  4. #3 Anja & Mario, 18. Mai 2000
    Anja & Mario

    Anja & Mario Guest

    Hallo Arnd,

    vielen Dank für Deine Antwort. Jetzt bin ich schon etwas beruhigt. Wir haben schon letztes Jahr Probleme mit den Wellis gehabt und dann eine kleine Nachtlampe gekauft. Danach lief es ganz prima. Ich werde die Lampe wieder benutzen müssen.
    Nochmals danke für Deine Nachricht.

    Anja
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Beitrag wurde auf Wunsch der Autors gelöscht.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kleine Verletzung bei Nymphensittich