Kleine Vogelplage

Diskutiere Kleine Vogelplage im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo Erstma Ich hab eine Frage: in meinem haus haben sich vögel in der unterseite des Daches eingenistet,da sie mir viel dreck machen und ich...

  1. #1 Moonwalker26, 10.04.2007
    Moonwalker26

    Moonwalker26 Guest

    Hallo Erstma
    Ich hab eine Frage: in meinem haus haben sich vögel in der unterseite des Daches eingenistet,da sie mir viel dreck machen und ich nicht mal unter dem dach siten kann,möchte ich sie loswerden.Ich habe schon gestern ihre nester ausgehoben aber am heutigen tag kommen sie wieder und bauen ein neues nest.Ich bin kein Vogelexperte ich weiß nicht was das für Vögel sind (so kleine).Wie kann ich sie loswerden ohne das gleich die Tierschützer mir an den nacken gehen? bitte helft mir


    gruß
     
  2. #2 frechdachs10, 10.04.2007
    frechdachs10

    frechdachs10 Tiernarr

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi,

    wenn sich Vögel in die Unterseite des Daches eingnistet haben, vermute ich mal, es sind Sperlinge (Spatzen).
    Wie sollen die denn Dreck machen und deshalb die Gegenfrage, warum vertreiben???
    Ansonsten einfach das Dach so abdichten, was aber Schade wäre, dass keine Tiere sich einnisten können. Wenn Du den Tieren Nistgelegenheiten bietest, darfst Du Dich nicht wundern, wenn die Vögel das Angebot annehmen.
     
  3. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Mein Vorschlag wäre, ein Foto zu machen, damit du weißt, welche Art es ist. Dann kann man dir hier genauere Tips geben.
    Ich vermute aber mal, es sind Sperlinge...? Sind sie grau und braun?
    Biete ihnen doch geeignete Nistkästen an!
    Aber damit du dir richtigen Kästen nimmst, wäre es wie gesagt am besten, du lässt hier erstmal die genaue Art bestimmen...
     
  4. #4 NetBird, 10.04.2007
    NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hallo auch,

    prinzipiell würde ich erst einmal versuchen die Vögel um die es geht zu beschreiben - oder noch besser - zu fotografieren.
    Erst wenn man weiss um was für Vögel es sich handelt kann/darf man mit entsprechenden Massnahmen reagieren.

    Abgesehen davon würde ich evtl. unter den Nestern ein Brett installieren welches den Dreck auffängt.

    Gruß - Rando
     
  5. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ups, Überschneidung, du warst schneller! :zwinker:
    Aber schön, dass ich mit meiner Sperlings-Vermutung nicht allein dasteh.
    Wir haben die auch im Dachkasten...und sogar hinter der Fassadenverkleidung...:zwinker:
    Mich stören die aber nicht, ich sitz schließlich nicht so nah an der Hauswand.

    Aber muss ja jeder selbst wissen.
    Deshalb wäre es gut, die Tiere schnellstmöglichst herauszuscheuchen, die Öffnungen zu verschließen (bevor das Nest gefüllt ist!) und geeignete Kästen an den umliegenden Bäumen (Sträuchern, Schuppen...?) anzubringen.
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    vermutlich sind es Sperlinge (Spatzen). Die Nistmöglichkeiten für Spazen sind rar geworden, freu dich, dass sie dein Haus ausgesucht haben :)
    Lass sie bitte brüten und nach der Brutzeit müsstest du das Dach halt entsprechend abdichten, wenn du ihre Gesellschaft gar nicht magst.
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Die Nester zu zerstören ist soweit ich weiß ohnehin verboten :? Würden Sperlinge denn Nistkästen als Ersatz akzeptieren?
     
  8. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hmm, ich weiß nicht...?
    Ich persönlich würde sie niemals wegmachen!! (Nicht dass ich hier mißverstanden werde...)
    Für jemanden, den der Dreck aber so sehr stört, dachte ich, es wäre besser wenn er die Löcher gleich zumacht, BEVOR er damit Jungvögel dem Verhungern preisgibt...:traurig:

    Würde mich sehr interessieren, wie das Ganze ausgeht!

    Aber bevor wir hier rumrätseln, wäre es gut zu wissen, ob es sich überhaupt um Sperlinge handelt...!
    Bei mir haben auch schon ganz andere Vögel an der Hauswand "Dreck gemacht"...ich freu mich dann immer...:~
     
  9. Moni

    Moni Guest

    Die Löcher zumachen ist natürlich erlaubt, aber das Zerstören vorhandener Nester NICHT.
     
  10. #10 Moonwalker26, 10.04.2007
    Moonwalker26

    Moonwalker26 Guest

    Ja aber das wichtigste die sind alle ausgewachsen und zwar viel zu viele,die frau die vor uns in das haus gelebt hatt, sagte das sie immer die leeren Nester aushob und die vögel dann automatisch gegangen sind
     
  11. #11 NetBird, 10.04.2007
    NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hallo,

    nochmal .. das wichtigste ist, um welche Vogelart es sich handelt. Je nachdem könnte es (unter Umständen) sein, dass Du gar nichts machen DARFST.
    Also - bitte beschreib mal die Vögel oder stell Fotos rein.

    Gruß - Rando
     
  12. #12 ginacaecilia, 10.04.2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich persönlich finde das nur schön, dass man vögel am haus hat. jedes jahr im frühjahr ärgere ich mich, das sie auf ihrer fluglinie unsere autos besch......., aber geht ja vorbei. und ich kann mich erfreuen, dass da wieder so zwerge groß gezogen wurden. es bedeutet : Leben !
    uns wird das bett ja auch nicht unterm hintern weg gezogen, grins, wenn wir uns versuchen zu vermehren......:D
    das sollte jetzt von niemanden missverstanden werden, auch nicht von moonwalker, es kam mir nur gerade in den sinn und sollte als lustig verstanden werden. nichts desto trotz wollte ich das auch witzig darstellen, weil es vielleicht anregt, die vögelchen, sei es ein spatz oder ein star, einfach asyl lässt
     
  13. #13 Eisvogel, 10.04.2007
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt genau!

    Auf jedenfall würde ich das Nest nicht mehr wegmachen, egal welche Vögel das sind.
    Auch wenn es "nur" Spatzen sind, die sind jetzt mitlerweile auch schon auf der Vorwarnliste (soweit ich weiß) und in den letzten Jahren rapide zurückgegangen,
    weil jedes Gebäude versiegelt wird.
    Da sind die grade auf solche Nistgelegenheiten, wie die an deinem Haus angewiesen.
    Du kannst ja nachdem sie dieses Jahr gebrütet haben die Stelle verschließen,
    aber es wäre dann nett, wenn du einen geeigneten Ausgleich anbieten würdest (Nistkästen usw.)
    Dies könnten auch ein paar mehr, als nur einer sein (macht auch kein Dreck
    und ist schön die Vögel beim Füttern zu beobachten).

    Also: Nest nicht entfernen :)
     
  14. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Die wichtigste Frage ist hier offensichtlich noch immer nicht geklärt:

    WAS FÜR VÖGEL SIND ES DENN NUN ??? :?
     
  15. #15 Merline, 11.04.2007
    Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    92262
    Egal, was es für Vögel sind, sie stehen praktisch alle (auch Sperlinge) unter besonderem Schutz und das Zerstören von Nestern und Bruten ist gesetzlich verboten.

    BNatSchG
    Abschnitt 5 Schutz und Pflege wild lebender Tier- und Pflanzenarten

    § 42 Vorschriften für besonders geschützte und bestimmte andere Tier- und Pflanzenarten

    (1) Es ist verboten,

    1. wild lebenden Tieren der besonders geschützten Arten nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen, zu töten oder ihre Entwicklungsformen, Nist-, Brut-, Wohn- oder Zufluchtstätten der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören,
     
  16. #16 Steph67, 11.04.2007
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Yup,
    Sperlinge stehen auf der Vorwarnliste!!
    Also nicht auch die Sperlinge sondern,
    besonders auch Sperlinge!:)
     
Thema: Kleine Vogelplage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelplage

    ,
  2. vögel haben sich in mein dach eingenistet

Die Seite wird geladen...

Kleine Vogelplage - Ähnliche Themen

  1. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  2. Kleine Kanarien - schlecht befiedert

    Kleine Kanarien - schlecht befiedert: Hallo zusammen, ich bin durch Google auf euch gestoßen und musste mich hier jetzt mal anmelden, weil ich heute etwas gesehen habe, was mich etwas...
  3. Eine kleine Grasmücke

    Eine kleine Grasmücke: Hallo, ich habe heute wieder einen kleinen zwitschernden Fund gemacht (Waldrand NRW/Aachen). Lieg ich da mit Gartengrasmücke richtig? Grüße,...
  4. Kleine Rätsel ;-)

    Kleine Rätsel ;-): Ich dachte ich mach mal ein kleines Rätsel für alle die Lust haben. Ich werd erstmal keine Tips geben(außer dass alle in Deutschland aufgenommen...
  5. Kleiner brauner Vogel

    Kleiner brauner Vogel: Hallo, habe ein Foto aus der Mitte Juni 2019 ausgegraben, aufgenommen im Raum Aachen. Wisst ihr, was das für ein Vögelchen ist? Grüße, h8cru [IMG]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden