Kleiner Kämpfer

Diskutiere Kleiner Kämpfer im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Unser Tweety... Vor vier Wochen waren wir eine Woche lang im Urlaub gewesen, die Grosseltern von nebenan haben auf unsere Kleinen aufgepasst....

  1. Nilly

    Nilly Guest

    Unser Tweety...

    Vor vier Wochen waren wir eine Woche lang im Urlaub gewesen, die Grosseltern von nebenan haben auf unsere Kleinen aufgepasst. Als wir wiederkamen hab ich schon gesehen, dass es dem kleinen Tweety gar nicht gut ging. Wir sind auch sofort zum TA gefahren, der Kleine wog nur noch 32g. Akute Polyurämie - akute Niereninsuffizienz. Er bekam Tyrodelösung, die er auch brav trank und es ging aufwärts auf 39g in zwei Wochen.

    Letzten Montag dann sass er wieder wie ein nasser Hase in der Voliere und hat sich übergeben, wir waren wieder am Anfang, 32g. Ab zum Arzt. Kropfentzündung. Er bekam ein Antibiotikum gespritzt und war ab da nicht mehr wieder zu erkennen. Morgens dachte ich noch 'das war es wohl' Leider hielt sich sein Gewicht zwischen 31-33g, also nicht wirklich mehr viel Vogel. Gestern dann war es ganz schlimm. Ich bin aufgewacht, und der Kleine hatte das ganze Gefieder verklebt gehabt, nichts gefressen, nichts getrunken. War mit garnichts zu locken.

    Ich war mir sicher, so wie er da sass war es das letzte Mal zum Tierarzt zu gehen. Er hatte rote geschwollene Augen von dem festgeklebten Schleim; der war glasig, leicht schaumig und klar, aber ohne jedes Korn.
    Der Arzt sagte schon, das es beschissen aussieht - ja, das sah man ihm an. Nichtmal die kleffende Dobermannhündin direkt neben ihn hatte ihn interessiert. Ihm war der kleine Transportkäfig egal... konnte sich kaum mehr auf der Stange halten. Kurz: der Kleine war am Ende.

    Nochmal gewogen, 28,5(!)g. Beim Arzt hat der kleine Mann sich immer wieder übergeben. Er bekam nochmal sein Antibiotikum. Fressen wollte er noch immer nichts. Auch nicht trinken. Ein gefiedertes Häuflein Elend. 'Wenn er bis Morgen früh noch immer nichts gefressen hat, dann beenden wir das Ganze, das bringt nichts mehr - Bis Morgen, diese Chance gebe ich ihm noch' (Tierarzt)
    Ja, Tweety ist ein Blauer, ein 'genetischer Mülleimer der Natur'. Wir haben diesen 'Mülleimer' wieder mit nach Hause genommen, und im Inneren war ich mir sicher, morgen früh wird wieder jemand zum Arzt fahren müssen.

    Der Kleine sah noch immer schlecht aus, sass stundenlang alleine auf der Stange neben dem Futter, rührte nichts an. Keinen Hirsekolben, nichts. Tomate mochte er am allerliebsten von allem, unser 'Tomaten-Tweety'. Nichtmal die hat er angerührt.

    Dann kam sein kleiner Kumpel Sunny, setzt sich neben ihn, und futtert Tomate... das kann man ja nicht mit ansehen. Drei Bissen hatte Tweety dann gefuttert. Ein minikleiner Hoffnungsschimmer. Drei Bissen reichen nicht aus. Aber Tweety fing an sich zu putzen! Die Augen gereinigt sah er nicht mehr so furchtbar aus. Das schlimmste war die Nacht darüber schlafen zu müssen. Und schlafen konnte man es bei mir nicht nennen.

    Heute Morgen bin ich sofort zur Voliere, er sass krank aussehend auf dem Seil, aber bei den anderen. Und er reagierte auf Ansprache. Hirse hingehalten... wollte er nicht. Ich habe ihn dann kurze Zeit einzeln gesetzt um ihn besser zu beobachten. Dort bekam er wieder Tomate. Man was hat der Kleine reingehauen... gefuttert wie zwei Tage nicht.

    Dann war mir egal, was der Arzt zu seinen Nieren sagte (ich weiss, unvernünftig^^) aber ich habe ihm einen Kracker gegeben. Da hat er dann auch dran gefressen und sehr deutlich gezeigt, wie es ihm missfällt alleine im Käfig zu sitzen. Er kam ganz schnell wieder zu den anderen. Ab da war das Eis gebrochen und er hat sogar normales Futter gespachtelt, Hirse geknabbert und sich geputzt.

    Mensch habe ich mich gefreut. Dieser Vogel will noch leben und er wird heute sicherlich nicht zum Tierarzt gefahren!:dance:

    Nun kann ich wieder hoffen. Montag bekommt er wieder Antibiotikum. Es schlägt ja gut an.

    Mal sehen...



    Und was fast das Schlimmste an der Sache ist, wenn man sagt, wie oft man beim Tierarzt ist mit dem Kleinen, dass er Medizin bekommt und und und... Ich könnte immer reinschlagen, wenn mir mein Gegenüber dann sagt: Für soviel Geld kannst du dir doch 10 Neue kaufen. Zum Kotzen!:k
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. carinam

    carinam Putzfrau der wellivilla

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich finds echt gut, dass du so viel zeit und >geld in den Kleinen investierst hast! was die anderen sagen ist egal! die haben keine Ahnung was tierliebe ist! wenn man sein Tier liebt, tut man alles erdenklich mögliche, damit es wieder gesund wird! und wer das nicht macht, besitzt kein herz.........wer sein tier einfach so sterben lässt, weil ihm die behandlung zu teuer ist und er einfach ein neues kauft ist doch echt gemein!

    schön, das es deinem besser geht! :zustimm:
     
  4. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Das ist ja wirklich erst mal ein Hoffnungsschimmer. :)
    Ich drück dir die Daumen, dass es so weiter geht.

    Aber rechne damit, dass es in seinem Genesungsprozess auch schlechte Tage geben kann.
    Das kenn ich nämlich nur zu gut von meinem Peterle, der schwer an GLS erkrankt ist aber sich nun seit einigen Monaten stabilisiert hat. Aber seine Organe sind so geschwächt, dass er auch mal wirklich ganz schlechte Tage hat, wo er nur aufgeplustert rumsitzt. Aber wie du sagst, das Bei-den-Anderen-Sitzen und Sich-Beteiligen, das Zwitschern und Putzen sind immer gute Zeichen!
     
  5. #4 Willie&Emilie, 26. August 2006
    Willie&Emilie

    Willie&Emilie Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kranker Welli...

    Hallo,
    du hast recht, der kleine kämpft...das ist sooo schön. Unsere Willie hatte auch so einen enormen Hänger nach dem Antibiotika, aber nach der 2. Spritze ging es Bergauf.....
    Ich wünsche deinem Strolch alles Gute....

    MFG Willie&Emilie
     
  6. #5 Glitzerchen, 26. August 2006
    Glitzerchen

    Glitzerchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich wünsche dem kleinen Kerl alles Gute, und dass er die Kraft findet wieder ganz gesund zu werden! Er kämpft ja wirklich ganz toll! Meine Daumen sind gedrückt!
     
  7. kathana

    kathana Guest

    Ich und meine Flugferkel drücken dir auch fleissig die krallen und daumen :zustimm:
     
  8. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Yvonne,
    deine Geschichte geht einem sehr zu Herzen:traurig: Und es war für euch
    Beide eine sehr schwere Zeit. Ich kann wirklich nur hoffen, daß der Gesundheitszustand von deinem Tweety stabil bleibt und drück euch ganz
    feste die Daumen, daß es wieder bergauf geht:trost:

    Natürlich "wirft" man ein Tier nicht einfach weg, weil´s unnötige Kosten
    verursacht. Leute, die so denken, kann man vergessen8(
    Ich hatte bei mir 1,5 Jahre ein Sorgenkind sitzen. Mittlerweile geht es ihr
    wieder gut, aber sie hat jetzt einen Wert von ca. 450,oo €:D
     
  9. Nilly

    Nilly Guest

    :freude:

    Ich bin mal verdammt gespannt auf den Gesichtsausdruck von unserem Tierarzt morgen ;)
    Ich weiss noch nicht, ob der Kleine über den Berg ist (ich glaube eher nicht) aber er wog heute 31g, frass gut und knabberte sogar an der Korkrinde rum.
    Und bei all dem was er durchgemacht hat darf er auch schwach sein und häufiger schlafen als die anderen

    Jhippie
     
  10. #9 wellengeier, 27. August 2006
    wellengeier

    wellengeier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bergkamen
    hallo yvonne!mich rührt deine geschichte und tränen steigen mir hoch.ich hatte auch einen tweety,habe ihn aber immer nur mein muckel genannt.er war auch so ein sorgenkind.von anfang april bis zum 12.mai war ich fast täglich,jeden samstag und sonntags wenn die tierärztin da war,beim tierarzt.er erbrach dauernd,hatte durchfall usw.ich weiß heute nicht,wie ich die tierarztbesuche neben meiner berufstätigkeit geschaft habe.mein restlichen leben lag brach,aber ich konnte muckel einfach nicht leiden sehen.er war ,obwohl er so krank war,quietschfidel,zumindest die meiste zeit.dann kam unser urlaub in kanada,nicht aufschiebbar und als wir 10 tage weg waren,bekammen wir die nachricht,dass muckel gestorben war.manchmal denke ich,wäre ich doch zu hause geblieben.er fehlt mir so.er war der (sorry ihr anderen)süßeste wellensittich,den ihr euch vorstellen könnt.seine beiden freunde trauern immer noch,obwohl er nun schon fast 3 monate nicht mehr hier ist.
     
  11. carinam

    carinam Putzfrau der wellivilla

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    das tut mir echt leid für dich :trost:
    aber ich denke du brauchs tdir keine vorwürfe machen! seine ZEit war wohl abgelaufen und es war zeit für ihn über die regenbogenbrücke zu gehen........auch wenn du da gewesen wärst............

    hoffe aber, das dieses schicksal tweety erspart bleibt
     
  12. Nilly

    Nilly Guest

    Muss wohl am Namen liegen,

    ich habe das kleine Engelchen eben in den Voliere gefunden
     
  13. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    8o ist Tweety gestorben ?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Traudl

    Traudl Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Tweety

    Hallo, ich bin heimlicher Mitleser. Ist denn Tweety jetzt gestorben? Der arme Kleine. Ich habe im Januar ein Rosenköpfchen verloren das auch ein Kämpfer war. Es wollte leben , hat es aber leider nicht geschafft.
     
  16. #14 Willie&Emilie, 29. August 2006
    Willie&Emilie

    Willie&Emilie Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Och neeee!!!!

    Hallo Nilly,

    also wenn ich Dich richtig verstehe hat es der kleine nicht geschaft:( :( :( ???
    das bringt einem ja die Tränen ins Gesicht.. Hatte letztens ein Findelkind Wellihahn auf der Strasse gefunden und das ist mir auch gestorben, das ist sooooooo traurig, ich fühle absolut mit Dir. Aber du hast alles menschenmögliche für den kleinen getan....

    Lass Dich gaaanz feste drücken:trost: :trost: :trost:

    MFG Willie&Emilie
     
Thema:

Kleiner Kämpfer

Die Seite wird geladen...

Kleiner Kämpfer - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  4. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...