Kleiner Mauersegler - Hilfe

Diskutiere Kleiner Mauersegler - Hilfe im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, nach langem suchen hab ich hier eine Seite gefunden wo mir vielleicht geholfen werden kann. vor ca. zwei wochen hab ich einen...

  1. #1 Lizzy087, 02.07.2009
    Lizzy087

    Lizzy087 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94469 Deggendorf
    Hallo zusammen,

    nach langem suchen hab ich hier eine Seite gefunden wo mir vielleicht geholfen werden kann. vor ca. zwei wochen hab ich einen kleinen mauersegler gefunden. ich hatte nur mehlwürmer da und die hab ich ihm gegeben, zwei stück. Kot war ok, gewicht 40g, also auch ok.

    Da ich noch zur Schule gehe hab ich den kleinen piepmatz zur Pflege zu meiner mutter gegeben, und da sie nicht wusste was sie ihm geben sollte hat sie den Typen von der Tierhandllung gefragt -- der sagte : Heuschrecken !!8o meine mutter hat ihn damit gefüttert und naja das drama war perfekt. Durchfall, verletzung in der Kehle, SChüttelfrost. Ab zum Tierarzt. Da hat man ihn untersucht, gewicht : 30 g :hmmm: sehr schlecht. Ich hab dann den TA nochmal sicherheitshalber gefragt wie oft ich ihn nun füttern muss, da ich ihn bis jetzt stündlich 4-6 Heimchen gefüttert hab. ER war total entrüstet, ich soll das arme Tier nicht so überfüttern, 4 Heimchen alle zwei stunden reichen vollkommen. Ok ich meinte es gut, hab mich an den Rat gehalten. Und mein kleiner piepmatz wurde von tag zu tag schwächer... wog nur noch 23,4 g!!!! Alarmstufe 10! ich hab dann vitaminwasser verarbreicht, wärmeflasche, halbstündlich 5 Heimchen. So jetzt nimmt er kontinuierlich 1 g pro tag zu, sind schon wieder bei 31g.

    Jetzt meine frage, er ist total aktiv, zwitschert den ganzen tag vor sich hin, wenns zum füttern ist dreht er total auf, flattert mit den flügeln, schnappt nacch allem was ihm in die quere kommt, frisst sehr gut, sperrt... hat mittlerweile augen wieder offen. aber ich habe gehört das aktive mauersegler nicht gesund sind??? stimmt das? Kot war heute ein bisschen wässrig. sonst immer schön geformt, und mit weisser haut.

    Mache ich alles richtig?

    Bitte dringend um Antworten.

    Vielen lieben Dank

    Lizzy
     
  2. #2 Sybille, 02.07.2009
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lizzy,

    bitte schau mal hier. Da findest du alles, was du wissen musst. V.a. auch dies wegen der Ernährung.
    Zitat:
    und
    Gut wäre es, wenn ihr den Kleinen in eine Auffangstation geben könntet, wo er professionelle Hilfe bekommt. Die Liste ist nach PLZ geordnet.
    Bitte berichte weiter.


    PS: Ich verschiebe dein Thema mal zu "Pflege und Aufzucht".
     
  3. #3 Lizzy087, 02.07.2009
    Lizzy087

    Lizzy087 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94469 Deggendorf
    Danke,

    für die Antwort. Ich habe bereits angerufen aber die sind total voll, das heisst ich muss den kleinen selber gross ziehen. Ich hab mir schon sämtliche Seiten über mauersegler durchgelesen aber es bleiben immer noch ein paar fragen offen :( möchte ja das es dem kleinen gut geht und deswegen habe ich sein derzeitiges verhalten ein bisschen beschrieben... Darüber liest man ja nicht so viel
     
  4. #4 Sybille, 02.07.2009
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Lizzy, ich habe für dich hier noch eine Telefonnummer: klick
    Vielleicht hilft dir das, was in diesem (v.a. Antwort 7 wegen des Verhaltens) und in diesem Thema an Tipps steht.
     
  5. #5 klumpki, 02.07.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Lizzy, wo wohnst Du denn? Vielleicht kenne ich jemanden, der den Vogel noch nehmen kann.

    Der arme Wicht hat ja schon viel mitmachen müssen, es ist an der Zeit, dass er ordentlich versorgt wird. Die Ernährung dieser Tiere muss vielseitig und zu 100% aus Insekten bestehen. Sonst verbleiben dauerhafte Gefiederschäden.

    Oft, verlieren die Segler erst nach Futterumstellung ihre Langfedern, wenn sie dann schon draussen am Himmel kreisen, fallen sie runter wie ein Stein und verenden qualvoll.

    Päppler von Mauerseglern beherbergen zig verschiedene Insektenarten in ihrem Eisschrank, damit die Kleinen eine gute Grundlage bekommen.

    Die Futtermenge kommt auf das Alter der Segler an. Für einen halbwüchsigen sind zwei Heimchen viiiiiiieeeel zu wenig, der arme Wurm hat ja ständig Hunger. 6 mittlere Grillen packt der schon, besser noch: zusätzlich Buffalos, Fliegen, Wachsmottenlarven, Drohnenbrut.....
    Jetzt muss er schnell noch ordentlich Gewicht raufkriegen, denn zum Ende ihrer Nestlingszeit, nehmen Mauersegler freiwillig kein Futter mehr an, weil die Natur es sich ausgedacht hat, dass ein dicker Nestling von 60 g auf ein Idealgewicht von 40-45 Gramm runterhungert, um gut in die Luft zu kommen, dumm, wenn er ein ausgangsgewicht von nur 30 g hat:(

    Mach doch mal ein Bild, dann kann ich Dir vielleicht auch schon sagen, ob der Kandidat schon Gefiederschäden aufweist, dann muss er eh in fachkundige Hände, weil er so (noch) nicht ausgewildert werden kann.
     
  6. #6 Lizzy087, 02.07.2009
    Lizzy087

    Lizzy087 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94469 Deggendorf
    ...

    Hey super, hab mich da mal durchgelesen und bin jetzt ein bisschen schlauer... aber eins noch. Der kleine wiegt jetzt 30g. ich denke das er aber in zwei wochen flugbereit sein wird. was ist wenn er nicht mehr viel zunimmt? Ich fütter zehn heimchen pro stunde !! und er nimmt nur ein gramm zu... ist das normal? noch dazu will er ständig auf meine hand, ich weiss das das nicht gut für ihn ist wegen den federn, aber wenn er nicht darf schimpft er ganz böse und pickt in seinem nest rum. Was kann ich da tun damit er ruhiger wird?
     
  7. #7 Lizzy087, 02.07.2009
    Lizzy087

    Lizzy087 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94469 Deggendorf
    @ klumpki

    hallo, ich kann das bild erst zuhause reinstellen, das heisst so um sechs uhr?? ist das ok? ja mein kleiner spatz hat schon sehr viel mitmachen müssen, aber ich tu mein bestes für ihn. wir sind richtig dicke freunde und ich hab ihn sehr lieb. mir liegt alles daran das ich ihn gesund und munter starten lassen kann! also meiner meinung nach sieht er gut aus, er hatte so kleine flauschifedern auf dem rücken letzte woche, die sind aber jetzt fast alle weg. sein kinn ist jetzt ganz weiss und oben am kopf weiss gespickt. weiss nicht genau wie alt er ist. ich werde schauen das ich ihn auf das richtige gewicht hochpeppeln kann. er hat ständig hunger, ich möchte ihn aber nicht überfüttern also halte ich mich konsequent an die zehn heimchen pro stunde ( mittlere, die in unserer gegend nicht sehr leicht zu bekommen sind und er mir eine schachtel am tag wegfrisst :zustimm:)

    heisst das also das er auch wenn ich ihn mit heimchen füttere er seine flugfedern verlieren könnte?? :nene: das möchte ich nicht, ich habe gelesen das segler die ausschliesslich mit heimchen gefüttert werden keinen unterschied in der entwicklung haben wie natürlich aufgewachsene segler??
     
  8. #8 klumpki, 02.07.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Nur Heimchen-Fütterung wird inzwischen nicht mehr popagiert, zu einseitig. Ist jedoch gefiedertechnisch besser als inadäquates Zusatzfutter. Trotzdem benötigt er noch Aufbaustoffe, wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren. Besonders Vitamin B ist bei Seglern wichtig.

    Kalorienreiche Nahrungstiere müssen schnellstens ran, Wachsmottenlarven oder Drohnenbrut (die könntest Du vielleicht noch umsonst kriegen vom Imker, muss aber gekocht werden) und auch noch die anderen die ich aufgezählt habe.
    Lauf zusätzlich raus auf eine Wiese und fische dort Krabbelviecher ab (Wiesenplankton) pass nur selbst auf wegen Zecken;).

    Dann wirst Du in der nächsten Woche sehen, ob alle seine Schwungfedern dranbleiben und er starten könnte. Aber selbst wenn er Federn verlieren würde, muss das kein Todesurteil sein, dann muss er allerdings in Fachhände, denn entweder muss man ihn shiften (operativ Federn ersetzen von toten Artgenossen (teuer) oder er muss 1-2 Jahre in Menschnenobhut verbleiben (in einer speziellen Fachstelle ebenfalls aufwändig und teuer).
    Behalten kannst Du ihn dann nicht mehr, dann wäre es ein Todesurteil auf Raten für ihn.

    Er ist nur unruhig, weil er untergewichtig ist, da rennen sie rum, wenn das Gewicht steigt und der Segler satt ist, wird er auch wieder ruhiger.

    PS: bitte mit dem Vogel nur zur Fütterung beschäftigen, er sollte sich jetzt langsam in Ruhe um sein Gefieder kümmern, er wird es pflegen und die Schwingen durch den Schnabel ziehen, auch wird er bald mit Flatterübungen anfangen, sorge bitte dafür, dass er nicht so abgelenkt wird. Einfach in der Plastikbox lassen, Handtuch dreiviertels drüber und nicht beachten bis zur nächsten Fütterung.
     
  9. #9 Lapingi, 02.07.2009
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ich kann euch leider nicht helfen, wir haben vor über 20 Jahren mal einen Staren großgezogen, war aber wohl einfacher, als jetzt bei Deinem Segler.

    Wir schon klappen, Du bekommst sicher noch gute Tipps. :zustimm:
     
  10. #10 Lizzy087, 02.07.2009
    Lizzy087

    Lizzy087 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94469 Deggendorf
    ...

    also er streckt seine flügel sehr oft, flattern tut er auch, und er putzt sich auch sehr oft in letzter zeit...

    ist es egal welche krabbelviecher? wenn ich ne fliege erwische bekommt er sie sofort. Vom TA hab ich so ein vitaminpulver bekommen das ich im wasser auflösen muss, das bekommt er täglich, ich lege die heimchen da rein zum auftauen und bene-bac 2 mal am tag. Ich hab mir sagen lassen das er auch futterkalk braucht.

    Ich lass ihn eh alleine, aber wenn er mich hört flattert er und zwitschert und krabbelt aus seinem korb raus. hatte keine plastikbox. so döst er aber vor sich hin. Ich hab vor zwei tagen festgestellt das er am linken auge eine leichte verdickung hat. geht aber schon wieder zurück, das auge kann er öffnen.

    Hab mit der Frau Gaby SChwarz gesprochen, sie hätt gemeint ich soll ihn mit einem transport mitschicken. Das möchte ich aber irgendwie nicht :traurig:

    Ach ja. vielen dank für die vielen tips und antworten. Bin jetzt nicht mehr so unsicher
     
  11. #11 Sybille, 04.07.2009
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lizzy,

    wie geht es dem Vögelchen? Alles fit?
     
  12. #12 Lizzy087, 07.07.2009
    Lizzy087

    Lizzy087 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94469 Deggendorf
    Hallo Zusammen

    Meinem Bernd gehts gut:trost: Er hat jetzt schon fleissig zugenommen und ist putzmunter.

    Gestern hat mich jedoch der TA angerufen, er hätte einen weiteren Mauersegler und ob ich den aufnehmen würde. Ich sagte ja, weil ich gehört habe das Mauersegler recht gesellig sind. Als ich den kleinen (der gar nicht mehr klein ist) geholt habe, hat mich fast der Schlag getroffen!!!! Er ist sehr schön, ausgewachsen (aber jungvogel) und wiegt nur noch 21,3 g 8o Ich habe gefragt was sie ihm gegeben hätten, Antwort: gar nix, wussten ja nicht was der braucht.

    Also ab nach hause, wärmeflasche und Traubenzuckerwasser verabreicht. Hab zwei heimchen zermatscht und hab sie ihm verabreicht. Am abend sah er dann schon furchtbar aus, wollte sich nicht mehr bewegen, das köpfchen hing ganz schlaff runter und ich dachte er überlebt die nacht nicht :(

    aber Tara, heute morgen war er noch da, hat sogar gesperrt und ich gebe ihm alle halbe stunde zwei heimchen. Kot setzt er ab, aber grün??? also pastellgrün?? was heisst das?

    Mach ich das jetzt richtig mit dem Füttern und Traubenzucker??

    Ganz liebe Grüße
     
  13. #13 Lapingi, 07.07.2009
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    moment.....ein TA gibt Dir einen Mauersegler und hat ihn vorher nicht gefüttert weil er nicht wußte was er frist ? Seeeeeehr merkwürdig....oder hab ich da etwas falsch verstanden ????

    Wg. des grünen Kot´s solltest Du mal einen vkTA fragen.

    Ich hoffe, Du bringst ihn durch.....:0-
     
  14. #14 klumpki, 07.07.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    oh je, dieser Vogel ist ein absoluter Notfall! Der braucht schnellstens Amynin oder Volamin, dass er auf die Flügel kommt. Halbstündliche Fütterung ist gut, wenn der Kot nicht mehr grün ist (das ist Hungekot) dann bitte laaaaangsam die Nahrungsmenge steigern. Erst dann dringend Kalorienbomben füttern: Wachsmottenlarven / Drohnenbrut (30% der Nahrung), sonst schafft er es nicht Gewicht zuzulegen, um starten zu können.

    Bitte wärme ihn dringend (Wärmflasche), so dürre Gesllen vergeuden sonst zu viel Energie.
     
  15. Lunchi

    Lunchi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Das passt ja, ich habe gestern von einer Tierpflegerin des Zoos einen kleinen Mauersegler bekommen zur Handaufzucht.
    Der kleine ist ca. 20 Tage alt würde ich sagen anhand der Fotos die ich auf einer Infoseite über Mauersegler gesehen habe.
    Es geht ihm auch ganz gut, er sperrt wie verrückt und ich habe die Instruktion bekommen, ihn alle 3 std. mit je 6 Heimchen zu füttern.
    Etwas verwirrend finde ich es, dass ich auf verschiedenen Internetseiten mal lese, die Fütterung müsse alle 2 Stunden sein, mal alle 3 Std. und mal mehr und mal weniger Heimchen angegeben werden.

    Jetzt lese ich auch öfters, dass man nicht nur Heimchen füttern sollte.
    Auch zum Wasser habe ich einerseits die Info gefunden, man muss kein Wasser extra geben (ich tunke die Heimchen vor dem Füttern in Wasser) und mal wurde gesagt, man könne mit dem Finger etwas Wasser zusätzlich in den schnabel träufeln.

    Worüber ich gar keine Infos finde, ist, was man tun soll, wenn der Kot matschig/dünner wird als normal.
    Heisst das ich sollte mehr füttern oder nun doch extra Wasser reichen? (Man sagt ja bei Durchfall soll man viel trinken)

    Jetzt hab ich ihn gerade mal gewogen, und festgestellt, dass er nur 20 Gramm wiegt.
    Also muss ich ihm jetzt mehr Heimchen geben? Oder ihn häufiger füttern? Oder beides?
    Danke im Voraus für die Hilfe!
    Anbei ein Foto des Kleinen! http://www.myimg.de/?img=Bild293d9035.jpg
     
  16. #16 Lizzy087, 07.07.2009
    Lizzy087

    Lizzy087 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94469 Deggendorf
    hm ja... das hat der TA zu mir gesagt. Er wusste nichts mit ihm anzufangen.
    Das war auch dergleiche der mir gesagt hat ich solle ihn nur alle zwei stunden mit 4 Heimchen Füttern. Also alle 3 Stunden 6 Heimchen sind definitiv zu wenig!!!! Ich gebe meinem Bernd Jede stunde 10 Heimchen! sonst verliert er sofort gewicht wenn ich das nicht einhalte.

    Wärmeflasche hat er, Bernd putzt ihn auch ständig, Mehr wie zwei heimchen will ich ihm nicht geben, er setzt kaum kot ab. Der ist aber mittlerweile weiss mit schwarz, aber nicht der Beutel den der Bernd zum Beispiel absetzt. sonder nur ein Klecks.

    Wasser gebe ich meinen zwei nicht extra, Ausser dem neuen Traubenzuckerwasser (heimchen sind im wasser aufgetaut worden und eh feucht) wenn ich ihnen zusätzlich wasser gebe bekommen sie auch nassen kot.

    Morgen bekomme ich wachsmottenlarven. hab ich bestellt. Wieviel soll ich ihnen zu den Heimchen von den mottenlarven dazugeben?


    Ach ja @ Lurchi : mein Kleiner sieht genauso aus wie auf deinem Bild, leider kann ich keine Bilder hochladen, funzt irgendwie nicht
     
  17. #17 Lapingi, 07.07.2009
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    dann drücken wir mal weiter die Daumen, machste echt gut....und schön weiter berichten....:)
     
  18. #18 klumpki, 07.07.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ihr lieben Leute,
    Eure Segler sind viel zu leicht!!! Lunchi, Dein Seglerchen ist auch ein Notfall, er verhungert in Deiner Obhut. So wird er niemals starten können.
    Tierärzte sollten lieber mal die Klappe halten, wenn sie schon keine Ahnung haben.8(

    Klick hier, diese Seite ist von einer wunderbaren Mauersgler-Päpplerin erstellt worden, die wirklich eine Seele für diese Vögel hat. Diesen Angaben könnt ihr 100% vertrauen.

    PS: nur von Heimchen werden diese schon älteren Kücken nicht zunehmen, besorgt Drohnenbrut oder Wachsmottenlarven.
     
  19. Lunchi

    Lunchi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke für den Link!
    Mein Mauersegler is jetzt wieder viel munterer geworden, der Kot ist wieder fester und ich füttere jetzt mehr.
    Diese Wachsmottenlarven muss ich erst noch besorgen, ich werde nachher mal die Pflegerin anrufen und fragen ob sie mir welche vorbeibringen kann.
     
  20. #20 klumpki, 07.07.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    "Muntere" Mauersegler rennen um ihr Leben, das ist ein Zeichen der Unterernährung:(. Wohlgenährte sitzen still in ihrer Box und kümmern sich um ihr Federkleid oder stärken ihre Flugmuskulatur.

    Bitte wärme Deinen kleinen Wicht, wie ich oben schon Lizzy schrieb zum Energie sparen.
     
Thema: Kleiner Mauersegler - Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wieviel Mehlwürmer für Mauersegler am Tag.

    ,
  2. wieviel muss ein mauersegler wiegen

    ,
  3. futterkugel maursegler gramm

    ,
  4. schafft ein mauersegler der dieses jahr geschluepft ist den weg alleine zum sueden?,
  5. kleine mauersegler füttern,
  6. Kleiner mauersegler,
  7. zwitschern beim mauersegler hunger,
  8. mauersegler heimchen pro Tag,
  9. mauersegler wieviel futter heimchrn,
  10. mauersegler wieviel gramm,
  11. wieviel wiegt ein Heimchen,
  12. kleiner mauersegler verletzt gefunden,
  13. mauersegler mit zuckerwasser überleben,
  14. weiviel g wiegt ein mauersegler,
  15. mauersegler wiegt nur 24g,
  16. mauersegler wiegt 21g,
  17. mauersegler 20 gramm,
  18. mauersegler zu wenig gramm,
  19. mauersegler 52 gramm gefunden,
  20. wieviele heimchen muss ein kleiner mauersegler am tag fressen,
  21. mauersegler füttern wie oft,
  22. mauersegler 29 gramm,
  23. mauersegler kot,
  24. Mein mauerseglers.kot ist schwarz,
  25. mauersegler mit 30g starten lassen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden