kleiner Nymph frißt nicht

Diskutiere kleiner Nymph frißt nicht im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, vielleicht hat von euch jemand einen Tip: hab am Wochenende meine drei kleinen Nymphies abgegeben, sie waren seit gut 2 Wochen...

  1. Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo,

    vielleicht hat von euch jemand einen Tip: hab am Wochenende meine drei kleinen Nymphies abgegeben, sie waren seit gut 2 Wochen futterfest, das heißt ohne zufüttern der Eltern. Sie saßen auch separat im Käfig, ohne Probleme.

    Heute rief mich eine Dame an, der Vogel würde nichts fressen. Er ist zwar munter und pfeift, verweigert aber jede Nahrung. Ich hab ihr gesagt, sie soll auf den Boden ein paar Körner streuen, bei uns gab es das Futter immer in Näpfen auf dem Boden, die kleinen Vögel haben gerne im Sand die Körner gepickt.

    Hat von euch noch jemand einen Tip, ich nehme den Kleinen sonst morgen zurück. Kann es sein das er Heimweh hat, er ist nämlich noch alleine?

    Liebe Grüße

    eine besorgte Tatjana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SiCidi

    SiCidi Guest

    Hallo Tatjana,

    ich könnte mir auch vorstellen, dass die neue Besitzerin ein anderes Futter füttert (das er eventuell nicht mag/nicht kennt?). Manche Nymphies sind ja da ein wenig eigen.
    Vielleicht hat die Dame einfach zu schnell umstellen wollen...
    Frisst er denn auch keine Kolbenhirse?

    Hoffentlich ist er nicht krank.

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Noch abwarten...

    Hallo Tatjana,

    bei meinem Lucky, den ich Donnerstag vor 14 Tagen geholt habe, war es genauso: um 15.00 Uhr war er in seinem neuen Domizil, er fraß und trank das erste Mal samstagnachmittags gegen 17.00 h !
    Ich habe mir auch große Sorgen gemacht und freitags den Züchter angerufen. Der riet mir auch, Hirsekolben reinzuhängen und Körner auf den Sand zu streuen. Der Vogel rührte nichts an. Samstags wieder angerufen, schon verzweifelt, der Züchter sagte mir, ich solle den Napf randvoll machen (habe Edelstahlnäpfe, die sind ja ein bisschen tief). Spät nachmittags ging er endlich ran, fraß und trank. Mensch, war ich erleichtert ! Die Hirsekolben rührt er immer noch nicht an. Also die scheinen das recht lange aushalten zu können. Meiner war mit acht anderen Jungnymphen zusammengewesen, in einem Keller mit Dutzenden anderer Vögel. Ich denke, es ist wirklich der Schock. Ansonsten war mein Vogel recht munter, turnte, rief. Als er anfing zu fressen, wurde er dafür ganz ruhig. Kein Pieps mehr. Erst seit diesem Freitag macht er mir die Freude, zu „babbeln“, quietschen, ja zu singen. Aber nur einmal am Tag für ein, zwei Stunden. Ich glaube, es ist wirklich noch die Eingewöhnungszeit. Hoffe, das hilft Dir ein bisschen. Das wird bestimmt noch.
     
  5. Reni

    Reni Guest

    Hallo Leute

    das ist sicher die Umstellung!

    Vor allem wenn er aus dem Verband rausgerissen wurde und nun auf einmal allein ist! Nymphen sind ja eigentlich Schwarmvögel und da ist es schon ganz schön hart für den Kleinen, auf einmal so allein bei irgendwelchen "Riesen" zu landen. Ist ja noch ein richtiges Baby. Viel leichter wär's für ihn, wenn eine zweite Nymphe da wäre. Leider ist die Meinung weit verbreitet, daß ein Einzelvogel "zahmer" wird.
    Schade, sagen meine 17 "Geier" .
     
  6. Tatjana

    Tatjana Guest

    Danke

    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    Der Kleine wird nicht lange alleine bleiben, eigentlich wollten sie 2 haben. So viele hatte ich aber nicht zum Abgeben....

    Hab Ihnen gestern auch geraten, das Futter in den Sand zu streuen, hoffentlich klappt es, der arme Kerl. Sonst pfeift er und war ganz munter, aber die Kollegen fehlen ihm bestimmt. Bei uns gab es ja einiges an Gesellschaft.

    Hirse wollte er auch nicht, bei mir haben sie sich immer wie die Geier draufgestürzt. Hab gestern noch die anderen beiden Leute angerufen, alles o.k., die Kleinen fressen und sind wohlauf.

    Hoffentlich futtert er heute.....

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Tatjana
     
Thema:

kleiner Nymph frißt nicht

Die Seite wird geladen...

kleiner Nymph frißt nicht - Ähnliche Themen

  1. Volierebau für die Kleinen

    Volierebau für die Kleinen: Hallo da meine beiden ja nur einen Käfig haben der ein wenig zu klein ist habe ich heute angefangen eine Voliere zu bauen. Die Maße sind L= 2M...
  2. Käfig ist viel zu klein...

    Käfig ist viel zu klein...: Hallo, ich brauche Hilfe! Wir haben eine Henne mit Käfig gekauft, dieser ist viel zu klein! Der Käfig von unserem Hahn ist mind. dreimal so groß...
  3. Kakadu frisst nicht selber

    Kakadu frisst nicht selber: Hallo an Alle, eine Freundin von mir hat leider Krebs und konnte daher ihren 17 Jahre alten männlichen Kakadu nicht behalten. Sie fragte mich...
  4. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...