Kleiner Spatz was nun...?

Diskutiere Kleiner Spatz was nun...? im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo! Ich bin neu hier im Forum, weil ich heute Morgen (9.30 Uhr) einen jungen Spatz aus den Klauen meiner Katze gerettet habe *grrrr*. Der...

  1. Magoon

    Magoon Guest

    Hallo!

    Ich bin neu hier im Forum, weil ich heute Morgen (9.30 Uhr) einen jungen Spatz aus den Klauen meiner Katze gerettet habe *grrrr*. Der "Ästling", wie ich annehme (denn so richtig fliegen kann er noch nicht), hat an der Stirn eine kleine Verletzung und das linke Auge ist geschwollen. Sonst fehlt ihm äusserlich nichts. Dann hab ich gelesen, dass die Vögel gleich mit einem Antibiotika versorgt werden müssen, weil sie sonst sterben könnten. Also gleich zum Tierarzt gefahren und ein Antibiotika geben lassen. Der meinte dann noch, ich solle dem Vogel morgen Früh gleich nochmal etwas von dem Antibiotika geben und ihn dann erst wieder frei lassen. Wasser hab ich ihm immer wieder mal gegeben. Mittlerweile hab ich noch Maden aus einem Zoogeschäft besorgt. Aber fressen will er nicht. Hab auf Wildvogelhilfe.de gelesen, dass die Vögel dann zwangsernährt werden sollen. Soweit so gut, aber ich trau mich nicht ihn morgen in unserem Garten wieder auszusetzen, da wir mehrere Katzen haben und er dazu ja noch ein geschwollenes Auge hat. Er schreit (pfeift) immer wieder mal und hüpft und flattert im ganzen Käfig umher, weil er unbedingt raus will. Weiß nicht, was ich tun soll mit dem Kerlchen. Warten, bis er wirklich fliegen kann, oder morgen wieder aussetzen im Garten?

    Gruß und Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    9.006
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Mittelfranken
    willkommen im forum
    schön, dass du schnell gehandelt hast und den kleinen zum tierarzt gebracht hast.

    stell doch mal den käfig katzensicher im garten auf - vielleicht wird er von den eltern gefüttert!
     
  4. #3 Mauer--segler, 14. Mai 2007
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    auf keinen fall morgen wieder raussetzen (ohne käfig oder andere sicherung)!! bis jetzt scheint es, als hättest du alles richtig gemacht:zustimm: . versuche am besten noch kleine heimchen oder fliegen zu bekommen, damit der kleine ein bisschen abwwehcslung hat, und wie schon von dir gesagt: zwangsernähren!! vor dem füttern am besten immer ein bestimmtes ritual pflegen, dann sperrt er nach wenigen tagen von alleine, wenn du es amchst, z.B. pfeifen oder so.

    LG
    Josef
     
Thema: Kleiner Spatz was nun...?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geschwollenes auge bei einem spatz

Die Seite wird geladen...

Kleiner Spatz was nun...? - Ähnliche Themen

  1. Kleiner Limi?

    Kleiner Limi?: Der war heute morgen auf einem vernässten Acker im südhessischen Ried auf Nahrungssuche mit 3 *-Läufern. Lässt sich da irgendwas ableiten? [ATTACH]
  2. Kleine Zwickliese

    Kleine Zwickliese: Warum verhält sich meine Hündin so?Nur bei bestimmten Besuch,von 20 Besuchern,kommt es einmal vor,es ist zwar nix zu sehen,aber es soll höllisch...
  3. Volierebau für die Kleinen

    Volierebau für die Kleinen: Hallo da meine beiden ja nur einen Käfig haben der ein wenig zu klein ist habe ich heute angefangen eine Voliere zu bauen. Die Maße sind L= 2M...
  4. Käfig ist viel zu klein...

    Käfig ist viel zu klein...: Hallo, ich brauche Hilfe! Wir haben eine Henne mit Käfig gekauft, dieser ist viel zu klein! Der Käfig von unserem Hahn ist mind. dreimal so groß...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...