Kleiner weißer Vogel

Diskutiere Kleiner weißer Vogel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich beobachte seit ca. 2 Wochen einen kleinen weißen Vogel vor unserem Haus. Er ist etwas größer als ein Spatz, aber komplett weiß. Er...

  1. Jamani

    Jamani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippstadt
    Hallo!

    Ich beobachte seit ca. 2 Wochen einen kleinen weißen Vogel vor unserem Haus. Er ist etwas größer als ein Spatz, aber komplett weiß. Er schien sehr zutraulich, auch vorbeifahrende Autos störten ihn nicht. Er hat einen recht schmutzig-schwarzen Schnabel und war ständig am Herumpicken, sehr gefräßig also. :D Da er mich recht nah herankommen ließ, habe ich auch einige Fotos machen können. Leider sind sie etwas unscharf. Wer hat eine Idee und kann mir sagen, was es für ein Vogel ist?

    Liebe Grüße
    Jamani Den Anhang Garten 007.jpg betrachten Den Anhang Garten 002.jpg betrachten Den Anhang Garten 003.jpg betrachten Den Anhang Garten 010.jpg betrachten Den Anhang Garten 004.jpg betrachten Den Anhang Garten 012.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wahrscheinlich ein ausgebüxter Kanarienvogel.
     
  4. Vigeo

    Vigeo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Hallo,
    wie hübsch!
    Kannst du den irgendwie einfangen oder ist er dazu doch zu scheu?
     
  5. Jamani

    Jamani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippstadt
    Hallo!

    Danke für eure Antworten. Ja, ich dachte mir auch, dass es ein Kanarienvogel sein könnte. Habe noch nicht versucht, ihn zu fangen. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, ob er nicht lieber frei sein sollte oder möchte.

    Liebe Grüße.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Egal was er möchte, er sollte nicht frei sein. Den Winter wird er sowieso nicht überleben, wenn ihn nicht vorher ein Sperber erwischt. Mit der Färbung fällt er ja auf wie ein bunter Hund. Außerdem ist er sicherlich nicht dafür gerüstet, lange draußen zu überleben.
     
  7. Jamani

    Jamani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippstadt
    @Moni
    Stimmt schon, auffallen tut er. So einen Kerl sieht man nicht jeden Tag auf der Straße sitzen. Ich hab ja auch gestaunt. Vielleicht vermisst ihn ja auch jemand. Am besten ich frage mal in der Nachbarschaft, wenn er wieder auftaucht.
     
  8. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Frage doch bitte jetzt schon in der Nachbarschaft oder mache Aushänge mit einem Foto des Vögelchens, dann weißt Du, wenn der kleine Kerl wieder auftaucht evtl. schon, wem er gehört und es kann sofort und schnell jemand kommen und es gelingt Euch hoffentlich, ihn dann einzufangen.

    LG astrid
     
  9. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mit dem Ding klick ließe sich der Vogel relativ gut einfangen. Einen Lockvogel, in dem Falle einen anderen Kanarienvogel reinsetzen, Futter und Wasser dazu, und dann abwarten.

    Grüße
     
  10. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Woher kommst du denn @ Jamani?? Vielleicht kann dir ja jemand aus der Gegend helfen
     
  11. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Der Piepmatz hat aber eher keinen Kanarienschnabel. Ich will mal eher sagen, das ist ein Gimpel, wenngleich er etwas schlank wirkt.

    Grüße, Andreas
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hm, aber weiße Gimpel?
     
  13. Redbird

    Redbird Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    29336 Nienhagen
    Hallo,
    das ist aber ein Kanarienvogel und kein Gimpel.
    Zum einfangen sollte aber auch ein Käfigoberteil mit Stöckchen und Schnur dran reichen.

    Gruß Micha
     
  14. Jamani

    Jamani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippstadt
    Hallo an euch alle!

    Schön, dass Ihr euch so viele Gedanken über den kleinen Kerl macht. Leider ist er seit Sonntag noch nicht wieder aufgetaucht. Aber ich denke auch, dass es ein Kanarienvogel ist, denn ein Gimpel ist meiner Meinung etwas rundlicher. Ich werde mal beim Tierheim nachfragen, vielleicht können die den auch einfangen, wenn er sich wieder blicken lässt.
     
  15. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich würde auch auf Kanari tippen. Bitte versuche unbedingt ihn einzufangen, wenn er nochmal vorbeikommt. Du könntest ihn eventuell auch mit Kanarigesang (ausm PC) ins offene Fenster locken wenn er nah genug am Haus wäre.
     
  16. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    es wäre ein Wunder, wenn er noch leben würde .
    Durch die weiße Farbe ist er eine leichte Beute für Krähen .

    Leuchtet doch jedem ein, daß ein solch auffallender Vogel höchst gefährdet und als Beute willkommen ist 0l.
     
  17. Hans C

    Hans C Guest

    Hallo,
    aufgrund der Schnabelform und der Restzeichnung im Flügel halte ich diesen Vogel für eine Mutation vom Grünling. Für einen Kanarienvogel hat er einen zu kräftigen Schnabel, für einen Gimpel fehlt die typische Figur.
    Und ja, es ist gar nicht so selten, dass in frei fliegenden Schwärmen Mutanten auftreten.
    Schöne Grüße
    Hans C
     
  18. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Das ist doch ein alter Hut...
    Meistens werden gerade solche auffallend abweichenden Vögel nicht angejagt oder erbeutet, weil sie nicht dem herkömmlichen Beuteschema entsprechen...
    Zudem haben die haargenau dieselbe Chance zu überleben wie wildfarbene Vögel, wenn sie sehtüchtig, aufmerksam und flink wie diese sind. Das sind nun keine daher gesabbelten Phrasen, sondern beruhen auf der Beobachtungserfahrung dreier Jahrzehnte.

    Grüße, Andreas
     
  19. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Umso seltsamer, dass ich -auch über Jahrzehnte genau- das Gegenteil beobachten konnte.
    Verhaltensauffällige oder farbabweichende Vögel hatten in mir auffallender Form das besondere Interesse der Greife meiner jeweiligen Wohnorte. Das konnte ich mehr als einmal beobachten...und eine Katze zieht sowas sowieso besonders an.
    Aber ich will hier trotzdem gar nicht polarisieren. Natürlich ist es so, dass solche Jagdaktionen eben dem Beobachter auch besnders auffallen: Da fliegt ein weisser Nymphensittich ganz ruhig über dass Feld und auf einmal stürzt sich ein Rotmilan, der üblicherweise ja nicht gerade Vögel in der Luft schlägt auf ihn, greift ihn sich und zieht ab. Un das trotz herbeirennenden H. sapiens....um mein dramatischstes Erlebnis dieser Art zu schildern.
    In der Literatur gibt es jedoch beides: Berichte über erhöhte Verluste durch Beutegreifer bei künstlich eingefärbten Vögenl sowie Berichte über einen Schutz solcher Vögel vor Prädatoren. Aus dem gleichen Grund malen manche Taubenhalter ihre Vögel ja auch bunt an.
    Fazit ist, auf Greifvögel kann so etwas unterschiedlich wirken. Hängt vielleicht auch vom lokalen Beuteangebot bzw dessen Vielfalt ab.
    Säuger unter den Jägern scheinen Farbabweichungen allerdings immer besonders anbzuziehen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 IvanTheTerrible, 19. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher hast du recht Anita, denn bei mir auf dem Rasen saßen eine schwarze und eine weiß gescheckte Amsel.
    Die Gescheckte wurde in meinem Beisein ( 10m entfernt) vom Sperber geschlagen. Also ist sie auffälliger. Von allen Schecken, die wir in den letzten Jahren hatten, lebt keine mehr. Also kann man wohl auch davon ausgehen, das der auffälliger gefärbte Vogel mehr gefährdet ist.
    Ein weißer Kanarienvogel hat allein schon bei der Nahrungsaufnahme im Freiland enorme Schwierigkeiten überhaupt genügend Futter zu bekommen, so das ich einem Kanarienvogel, ob Weiß oder was sonst für eine Farbe soviel Überlebenschancen einräume, wie einem Schneeball im Backofen.
    Schon die erste naßkalte Nacht mit Dauerregen mag ausreichen.
    Gruß
    Ivan
     
  22. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hy!

    Ihr habt da auch Eure Beobachtungen, wie ich ;)...
    So kannte ich in meiner Oberschulzeit einen gescheckten Amselhahn, der über vier Jahre alt wurde, sowie einen mit weißem Schwanz, der ebenfalls so um die fünf wurde.
    Bei beiden waren die Todesursachen Scheibenanflug bzw. Verkehrsopfer, und das, obwohl vor allem im Winter regelmäßig ein Habicht das Gebiet bejagte, und von Amsel bis Saatkrähe alles schlug.

    Desweiteren kenne ich seit 2004 ein Haussperlingsweibchen, welches einen doch ziemlich auffälligen, großen weißen Fleck auf Stirn und Kopfplatte hat, und sie lebt Jahr für Jahr munter vor sich hin, obwohl das Gebiet/ ihr Schwarm regelmäßig von Turmfalke und Sperber mit öfterem Erfolg bejagt wird, und auch manche Krähe eine Gelegenheit nicht verstreichen lässt, neben den ansässigen Wanderratten, die ja durchaus auch nicht unbedeutende Prädatoren auf Kleinvögel bis Stadttaube sind...

    Sooo weit kann es alleine mit der Ursache der Färbung also nicht her sein, ich denke, das spielen noch einige andere Faktoren mit, wie etwa die größere Empfindlichkeit gegen Witterungsunbilden etc., oder wie im Falle des Nymphensittichs, die absolute Arglosigkeit, den der opportunistische Milan halt mitnahm...

    Grüße, Andreas
     
Thema: Kleiner weißer Vogel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weißer vogel

    ,
  2. kleiner weißer vogel

    ,
  3. weisser vogel

    ,
  4. Weißer kleiner Vogel,
  5. weisser vogel klein,
  6. weisser spatz,
  7. weisser kleiner vogel,
  8. schneeweißer vogel,
  9. Weiße vögel,
  10. Kleiner weisser vogel,
  11. weisse vögel,
  12. kleine weisse vögel,
  13. weisse vögel Deutschland,
  14. kleiner vogel weiß,
  15. weißer vogel mit schwarzem schnabel,
  16. weißer vogel mit weißen entenfüßen,
  17. weißer vogel mit entenfüßen,
  18. kompletter weißer kleiner Vogel,
  19. weißer vogel klein,
  20. weises vogel,
  21. weißer vogel im garten,
  22. weißer vogel fotos
Die Seite wird geladen...

Kleiner weißer Vogel - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...