kleines Entenküken gefunden

Diskutiere kleines Entenküken gefunden im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Wir sind abends mit unseren Yorkshire spazieren gegangen. Muss dazu sagen, dass wir mitten in der Stadt wohnen (Hauptstrasse). Als mein...

  1. #1 Yvonne75, 27.04.2008
    Yvonne75

    Yvonne75 Guest

    Hallo
    Wir sind abends mit unseren Yorkshire spazieren gegangen. Muss dazu sagen, dass wir mitten in der Stadt wohnen (Hauptstrasse). Als mein Mann sagte " schau mal da sitzt ein Vogel. Es war dunkel und man konnte diesen nur sehr schwer erkennen. Als er dann dichter dran war. Bemerkte er das es ein kleines küken war. Wir überlegten was wir machen sollten. Weit und breit keine Entenmama zusehen. Nur fahrende Autos. Ich konnte es nicht dort sitzen lassen. Es tut mir leid, wenn ihr jetzt schlechtes denkt. Es ging nicht es dort draussen zu lassen. Nun wie gesagt haben wir es mit genohmen. Zu Hause angekommen, bauten wir schnell einen Freilauf auf und Handtücher, sowie ein Rotlichtlampe. Zwei kleine Teddy zum ankuscheln, mit rein und das kleine Küken unter der Rotlichtlampe. Es sind ca. 35 grad, wo das Kücken schläft. Ich habe die ganze Nacht im Internet gesucht, gelesen, und alles was ich so machen kann. Mein Mann hat auch schon Entenstarter geholt. Es frisst und schreit, rennt und badet. ( Weis nicht ob das richtig ist) Aber es trinkt ja auch aus diesen Behälter. Dann geht es wieder zu den Teddys und der Rotlichtlampe und schläft. Ich wollte fragen, ob es noch was gibt, was ich machen kann? Ein neues zu Hause hat sie auch schon. Es wird auf einen Tollen Bauernhof leben, mit grossen See, vor der Tür und auch andere Enten sind dort. Leider kann der Bauer, sich jetzt noch nicht, um das kleine kümmern, aber er nimmt es später. Bitte greift, mich jetzt nicht gleich, persönlich an. Weil ich der Natur nicht sein freien Lauf gelssen habe und dass nur der stärkste überlebt. Das kann schon alles so sein, aber jeder hat eine Chance aufs Leben. Ja kann sein, wenn ich nicht dort lang gekommen wäre, wäre es bestimmt, von einer Katze oder sonstwas gefunden worden. Es lebt und ich hoffe, das es sein Leben genissen kann. Hat schon 2 gramm zugenommen. von 24g auf 26g. Wie kann man das alter erkennen?
    Möchte mich jetzt schon mal bei euch bedanken, für die antworten.
    Bis dann Yvonne
     

    Anhänge:

  2. #2 wolfguwe, 27.04.2008
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.180
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hio,

    ich werde dich sicherlich nicht angreifen, denn ein entenküken alleine in der nacht hat keine überlebenschance, zumal auch der evtl. spätere verbleib schon geklärt ist

    die beste seite, aber die kennst du sicherlich schon, ist hier

    da kann man einiges nachlesen

    viel erfolg
     
  3. #3 Vogelklappe, 27.04.2008
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Du hast soweit alles richtig gemacht und kannst das Küken auch nachts ins Haus stellen, wenn es zu kalt wird. Allein hätte es keine Chance gehabt. Hier ist noch ein Link, wie Du vielseitiger füttern kannst: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/nestfluechter.html
    Gammarus, kleine Raupen und Würmer, abgekochte Pinkies (die der kleinen Goldfliege aus dem Angelladen) werden gerne genommen. Als Grünzeug eignen sich Teichlinsen.

    Das es sich offenbar um eine junge Stockente handelt, brauchst es für später kein Zuhause, es sei denn, es wird zu zahm. In dem Link steht auch, wie man auswildert. Du kannst aber heute an der Fundstelle und den nächsten Gewässern herumfahren, ob Du die Mutter mit den anderen Jungen entdeckst. Wenn es sich anschließt, ist es seine Familie, aber man muß sicherstellen, daß es nicht "verstoßen" wird.

    Das Küken verliert jetzt die Fettquelle der Mutter (von außen), mit der es schwimmen konnte, also bitte nicht mehr ins Wasser setzen, wenn es heute keinen Anschluß bekommt. Es würde ertrinken. Die Trinkwasserschale muß so flach sein, daß es stehen kann. Daneben stellt man eine weitere Schale als "Toilette" auf. In der Regel lernen sie innerhalb eines Tages, die beiden Schalen auseinander zu halten.

    Da Du das alles recht vorbildlich machst, frag' doch 'mal bei Tierarztpraxen und im Tierheim nach weiteren Entenfindlingen. Besser wäre natürlich, wenn sie nicht allein großgezogen werden.
     
  4. #4 Yvonne75, 27.04.2008
    Yvonne75

    Yvonne75 Guest

    Hallo vielen Dank,
    Die Wasserschüssel ist sehr flach, habe ich gelesen mit der Fettschicht. Super Interessante Links.
    Aber muss ich das kleine noch zusätzlich füttern? Reicht das was die kleine so alleine frisst? Es sieht aus als ob es mit dem Futter spielt. Natürlich werde ich mit dem kleinen Küken zum TA gehen. Reicht es Montag noch? Weil ich gern zu meinen TA gehen. Er hat sehr gute Erfahrung, mit Enten. Habe ihn angerufen, leider ist er nicht in der nähe sonst wäre er vorbeigekommen. So kommt er Montag gleich früh.
    Habe noch ne Frage, was für Getreide ist den dort gemeint? Wie lasse ich es keimen?
    Danke nochmals.
    Gruss Yvonne
     
  5. #5 Yvonne75, 27.04.2008
    Yvonne75

    Yvonne75 Guest

    Hallo
    Habe noch zwei Fragen. Hoffe ihr könnt uns helfen.
    wieviel muss das kleine Küken täglich fressen? Woran erkennt, man wie alt der kleine ist?

    Ach und im übrigen gibt es hier kein Gewässer, wo ich nach der Mutter und Geschwister suchen kann. Dass einzige was wir fanden, war ein überfahrendes Tier. Wissen aber nich was es war. Kann mann nicht erkennen. Es war nicht weit, von der Stelle, wo wir den kleinen gefunden haben. Schon sehr traurig.

    Vielen Dank
    Gruss Yvonne
     
  6. #6 Yvonne75, 28.04.2008
    Yvonne75

    Yvonne75 Guest

    Hallo
    danke für die Tipps.
    Werde es auch so schaffen. Das kleine hat schon wieder zugenommen. Wiegt es 29 g.
    Wünsche allen einen schönen Tag.

    Werde mich hier wieder abmelden.

    Bekommt man ja sowieso keine Antwort, auf die letzten beiden Fragen.
     
  7. #7 Sybille, 28.04.2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Yvonne,

    bitte sei nicht enttäuscht, dass die Antworten auf deine Fragen ausbleiben. :trost:
    Ich denke, dass eventuell hier keiner eine Antwort auf deine Fragen weiß, weil es in diesem Unterforum eigentlich um Wildvögel geht.
    Schau doch mal bitte in diesen Beitrag. Vielleicht findest du da noch hilfreiche Tipps.
    Ich selbst kenne mich bei der Entenaufzucht nicht aus und kann dir deshalb auch keine zufriedenstellende Antwort geben.
    Ich glaube aber, dass das Entchen immer Futter zur Verfügung haben muss, so wie ich das in der Wildvogelhilfe gelesen habe.
    Das kann ich dir leider nicht beantworten.
    Ein regelmäßiges Wiegen ist sicherlich sehr wichtig und gibt dir einen Überblick über die Entwicklung. Sollte das Kleine abnehmen, kannst du dann so schnell handeln.
    Bist du beim TA gewesen? Was sagt er zu dem kleinen Schätzchen?

    Dem kleinen Entchen drücke ich die Daumen, dass es unter deiner liebevollen Pflege zu einem stattlichen Entchen heranwächst! :zwinker:

    PS: Ich werde mich darum kümmern, dass dein Thema in das richtige Unterforum verschoben wird, damit du auch wirklich hilfreiche Auskünfte erhalten kannst.:zwinker:
     
  8. Lexe80

    Lexe80 BR & WH

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Huhu
    Dein Kücken sollte immer was zu fressen haben , so das es sich ständig bedienen kann !!!
    Mit ca. 30g ist es max. eine Woche alt ( eher jünger ) !!!
    Der Entenstarter ist super, den geb ich meinen Enten auch !!!

    mfg Alex
     
  9. #9 Quersucher, 29.04.2008
    Quersucher

    Quersucher Guest

    Hallo Yvonne ,

    schön , dass dein Entchen wächst und gedeiht. Am Sonntagabend wurde mir auch so ein "Kleines" in Obhut gegeben. Meines war maximal einen Tag alt. (Sieht man , da es noch sehr Kugelförmig war und wirklich winzig) Schon am 2. Tag wird es dann immer länglicher. Deines würde ich so laut Foto auf ca 3-4 Tage schätzen.
    Ich bin mit meinem dann am nächsten Tag gleich noch mal an die Stelle wo es aufgefunden wurde , aber leider habe ich die Familie nicht wiedergefunden.

    In der Natur ist es übrigens üblich , dass sich innerhalb von 1 Woche die Anzahl der Entchen halbiert. Die Entenmutter wartet nicht wirklich auf ihre Kücken -wer nicht aufpaßt , kurz den falschen Weg nimmt ist meistens verloren.

    Meine kleine Ente konnte ich glücklicherweise auf einem Bauerhof unterbringen , wo wir sie einer Laufente mit ihren gerade geschlüpften Entchen mit untergeschoben haben. Ich warte nun natürlich auf Nachricht , ob das auch heute geklappt hat . Gestern abend saß es mit unter der Glucke.
    Ich denke , dass war die beste Variante , denn letztest Jahr hatte ich 9 Entchen per Handaufzucht und dort konnte man merken , wie wichtig die Geschwister eigentlich sind. Auch als sie schon ausgewildert waren , flogen sie immer noch im Formationszug mit allen neun Geschwistern.

    Habt ihr das Entchen schon mal mit draußen gehabt? Würde ich auf jeden Fall mal machen ,wenn draußen schön die Sonne scheint -das Kleine sucht sich dort Insekten und auch die richtigen Mineralien.
    Ich hatte die 9 nach 4 Tagen ganztägig draußen (mit Schutz von oben gegen Regen bzw. Schatten , genug Futter , frischem Wasser (in einer Entenglocke) und einer großen Bademöglichkeit. Außerdem hatte ich Schafwolle mit im Gehege und habe damit gute Erfahrungen gemacht - die Kleinen bekommen damit ein wenig Fett fürs Gefieder ab und es schützt gut gegen Bodenfeuchte- nach 14 Tage durften sie dann auch unter Aufsicht auf den großen Teich (das hat ihnen besonders viel Spaß gemacht) Sie konnten sich dann schon soweit fetten , dass sie nicht untergegangen sind .

    Womit ich auch gute Erfahrungen gemacht habe , war dass immer wenn ich zu ihnen hin bin und was zu fressen gebracht habe , einen bestimmten Pfiff hatte . Dadurch sind sie mir hinterhergekommen und ich konnte sie besser lenken. Vielleicht solltest dir das auch angewöhnen - (Wulllewulllewulle funktioniert aber auch )
    Nach 3-4 Wochen durften sie dann ganz allein raus unser ganzes Dorf erkunden , sind aber wenn ich sie gerufen habe , angekommen (schließlich habe ich was zufressen gebracht)
    Sie haben dann Flugübungen auf der Straße gemacht und als ich wußte , dass sie einigermaßen allein fliegen konnten -habe ich sie auch nachts nicht mehr eingesperrt.
    Irgendwann sind sie dann nur noch im Formationsflug über unser Haus geflogen. Jetzt im Frühjahr sind ein paar aber wieder da , dieses Mal sogar mit Partner , allerdings kann ich nicht so genau sagen , wen ich nun aufgezogen habe oder nicht . Ich füttere aber keine mehr - ich denke ich habe genug in die Natur miteingegriffen , nun müssen sie selber klar kommen und Futter gibt es ja zur Genüge und ich muß ihnen das nciht auf dem Silbertablett mehr servieren.
    Falls du noch genauere Fragen hast , antworte ich soweit ich kann gerne .
     
Thema: kleines Entenküken gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entenküken gefunden

    ,
  2. entenküken alleine

    ,
  3. entenbaby alleine

    ,
  4. entenbaby allein,
  5. entenküken allein,
  6. entenküken alleine am ufer,
  7. enten baby alleine gefunden,
  8. entenküken wann alleine klarkommen,
  9. verlorengegsnges entenkücken,
  10. nimmt eine ente ihre verlorenen Küken wieder an,
  11. entenbaby alleine gefunden,
  12. Baby Enten allein gefunden,
  13. junge ente alleine,
  14. baby enten alleine,
  15. baby ente allein,
  16. enten baby alleine was tun,
  17. entenküken verstoßen,
  18. Küken gefunden alleime,
  19. enten kuken alleine gefunden,
  20. Entenkueken allein,
  21. was fressen baby enten,
  22. entenbabys allein ,
  23. was wiegt ein stockentenküken,
  24. entenküken gefunden berlin,
  25. entenküken alleine was tun
Die Seite wird geladen...

kleines Entenküken gefunden - Ähnliche Themen

  1. Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht

    Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht: Hallo zusammen, ich habe heute beim Laufen eine junge Rabenkrähe gefunden. Definitiv ein Ästling. Die Arme sieht ziemlich fertig aus. Ich habe...
  2. junge Elster gefunden

    junge Elster gefunden: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier, hab mich gerade angemeldet. Jetzt war ich mir nicht ganz sicher, ob...
  3. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  4. Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.

    Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.: Vor drei Tagen saß eine kleine, voll befiederte Rabenkrähe unter der Tanne hinter dem Haus. Nach dem ich mich vergewissert hatte, dass die...
  5. Kleine Kanarien - schlecht befiedert

    Kleine Kanarien - schlecht befiedert: Hallo zusammen, ich bin durch Google auf euch gestoßen und musste mich hier jetzt mal anmelden, weil ich heute etwas gesehen habe, was mich etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden