Kletterbaum

Diskutiere Kletterbaum im Amazonen Forum im Bereich Papageien; [ATTACH] [ATTACH] Hallo, hat jemand diesen Kletterbaum oder kann mir vielleicht noch was besseres empfehlen? Ziehe demnächst um und werde ein...

  1. #1 Snowyowl, 02.03.2020
    Snowyowl

    Snowyowl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südkorea
    Den Anhang Vogelgaleria.jpg betrachten Den Anhang Vogelgaleria-1.jpg betrachten

    Hallo,
    hat jemand diesen Kletterbaum oder kann mir vielleicht noch was besseres empfehlen?
    Ziehe demnächst um und werde ein Vogelzimmer einrichten, dann kommt so schnell es geht ein Partnervogel dazu!
    Hier in Korea ist gerade alles sehr schwierig wegen Corona, hoffe ihr bleibt alle gesund und munter!
    Liebe Grüsse, Mina
     
  2. #2 Sam & Zora, 02.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.644
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    Vogelgaleria kenne ich aus der Zeit meiner Welli Haltung, ein guter Shop, allerdings eher etwas für "Kleinvögel. Meine ehrliche Meinung..finde diesen Kletterturm für Papageien eher ungeeignet. Die Sitzäste sind zu kurz und vom Durchmesser meist viel zu dünn, außerdem wäre er mir zu hoch. Besser finde ich ein KLETTERBAUM, der nicht so hoch ist, dafür aber breiter, bestückt mit dicken Ästen. Hättest du die Möglichkeit einen selbst zu basteln?, ansonsten würde ich dir nochmal per PN einen anderen empfehlen (möchte hier keine Werbung machen).
     
    esth3009 gefällt das.
  3. #3 Snowyowl, 02.03.2020
    Snowyowl

    Snowyowl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südkorea
    Danke für die Antwort!
    Also ich bin leider eher schlecht im Basteln... also wäre sehr nett wenn du mir eine PN schreiben würdest!
     
  4. #4 Sam & Zora, 02.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.644
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ist an dich raus.
     
  5. #5 Snowyowl, 02.03.2020
    Snowyowl

    Snowyowl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südkorea
    Vielen Dank (:
     
  6. #6 krummschnabel, 02.03.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Münsterland
    Und falls du doch selber was machen willst - ich habe, da ich für meine ja auch was stabileres brauche, einen alten Weihnachtsbaumständer genommen. Mit dem richtigen Ast - also mehr Zweige, die auch seitlich gewachsen sind - brauchst du nichtmal etwas anschrauben.
     

    Anhänge:

    Snowyowl, Sam & Zora und esth3009 gefällt das.
  7. #7 Snowyowl, 02.03.2020
    Snowyowl

    Snowyowl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südkorea
    Auch eine gute Idee, vielen dank!
    Und euch allen einen guten Start in die Woche!
     
  8. #8 Boehmei, 02.03.2020
    Boehmei

    Boehmei Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Hamm
    Ansonsten könntest du -weiß aber nicht ob’s das bei dir gibt- einen Christbaumständer besorgen und tatsächlich einfach einen kleinen Baum da rein packen.
    Habe ich mit einer kleinen Säulenkirsche so gemacht, funktioniert super.
     
    Snowyowl gefällt das.
  9. #9 mäusemädchen, 02.03.2020
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    366
    Ort:
    NRW
    Snowyowl, Boehmei, Astrid Timm und 2 anderen gefällt das.
  10. #10 Sam & Zora, 02.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.644
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Unser Freisitz ist auf Pappelsperrholzplatten mit Rollen montiert, Buchenholzspäne drauf, somit bleibt der Boden drum herum sauber.
     

    Anhänge:

    Snowyowl, Geiercaro, mäusemädchen und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #11 esth3009, 02.03.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Piratenland
    So hab ich es auch gemacht, allerdings statt Kies große Marmorsteine
    Den Anhang IMG_3039_1_1_c.JPG betrachten
     
    Snowyowl, Sam & Zora und mäusemädchen gefällt das.
  12. #12 Astrid Timm, 03.03.2020
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    814
    Ort:
    34393
    Guten Morgen
    wir hatten diesen Baum von der Vogelgalleria , mehrere sogar . Sind sind so ganz ok , aber halten nicht sehr lang . Die Äste sind in Null komma nix , weg geknabbert und dann hat man nur noch die spitzen Schrauben dran. Was ich mich eher frage , wie bekommst Du das zu Dir ? Versenden die Firmen Vogelbäume in Dein Land ? Dann ist es sicher günstiger selber was zu bauen ?
     
  13. #13 Snowyowl, 03.03.2020
    Snowyowl

    Snowyowl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südkorea
    Erstmal danke für eure tollen Bilder, sehr schön!(:
    Zur Frage von Astrid: Also bei Amazon zum Beispiel versenden die nicht nach Korea, den Baum dort müssten mir meine Eltern zuschicken, bei dem Shop, der mir von Sam&Zora empfohlen wurde, würden sie mir den Baum auch direkt per DHL zuschicken( den Stamm in 2 zusammen schraubbare Teile geteilt), ist aber bei 20 kg nicht gerade billig, bin deshalb noch ein bisschen am Überlegen(bei Amazon der Baum bzw Turm wiegt nur 8 kg..ist aber ja anscheinend doch nicht so das Wahre, bei dem mir hier empfohlenen Laden gefallen mir die Bäume auch viel besser und scheinen echt gute Qualität zu haben und ausserdem haben sie da auch so tolles Spielzeug, das ich gerne mitbestellen würde...also der Vogelgaleria Baum ist dann erstmal gestrichen).
    Zum selber Bauen eine Frage:
    Kann ich einfach einen Stamm nehmen und heiss abwaschen und fertig oder muss ich den irgendwie speziell behandeln um ihn länger haltbar zu machen?Wechselt ihr den Stamm und die Äste dann alle paar Wochen aus?Bei den Bäumen zum Kaufen ist es ja so dass die sich wohl Jahre halten...
     
  14. #14 Sam & Zora, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.644
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Welche Sorte von Bäumen hättest du denn zur Verfügung? Alle Stämme und Äste von Obstbäumen wäre schon mal gut.
    Du musst diesen nicht behandeln, auch nicht unbedingt heiß abwaschen, es sei denn du bist so ein Milbenschisser wie ich es einmal war :D, oder Stamm und Äste sind von Wldvögeln vollgekotet. Ich wechsel die Äste auch nicht so oft aus, ich säubere sie mit heißem Wasser oder schleife mal mit ner kleinen Schleifmaschine oder Schleifpapier kurz drüber, geht prima. Wenn sie natürlich runtergeschreddert sind und dünn wie ein Streichholz, dann wäre natürlich ein Austausch schon angebracht.:)
     
  15. #15 esth3009, 03.03.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Piratenland
    Drahtbürsten aus Edelstahl sind auch sehr hilfreich. Weide eignet sich auch.Buche als Hauptstamm geht, als Knabberäste eher für kleinere Arten ungeeignet. Was ich nicht nehmen würde sind Birke und Eiche wegen den Gerbsäuren und Nadelhölzer wegen des Harzes, aber da gehen die Meinungen schon auseinander. Auch Platanen sind nicht geeignet.
    Ich säubere die Stämme immer mit einem Dampfreiniger, da werden sie nicht total durchweicht.
     
  16. #16 Snowyowl, 03.03.2020
    Snowyowl

    Snowyowl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südkorea
    Also es gibt hier vor allem sehr sehr viele Kiefernbäume!Kastanienbäume gibt es auch viele, Obstbäume hab ich nur auf Plantagen gesehn, aber ich denke die werden meistens gespritzt...Also Obstbäume, Weide und Buche sind am besten ?Ich muss mich nochmal schlau machen, vielleicht finde ich doch in der Natur irgendwo einen schönen Obstbaum, muss mal eine Tour in die Berge machen!(Hier gibt es Wälder fast nur in den Bergen)
    Ich hatte schonmal einen kleinen Feigenbaum gekauft, der sah aber nach einem Tag schon so schlimm aus, dass er mir leid tat und ich ihn retten musste in ein vogelfreies Zimmer.. Lebende Bäume werden sich alle nicht lange halten können oder?
    Ich denke, ich werde ein Baum plus Spielzeug fürs Vogelzimmer bestellen und einen fürs Wohnzimmer selber basteln, falls ich an geeignetes Holz rankommen kann!
    Danke nochmal für die vielen guten Tips!:zustimm:
     
  17. #17 esth3009, 03.03.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Piratenland
    Stimmt, das kannst Du knicken es sei denn Du machst einen Käfig drum.
    Geeignete Äste noch von:
    Eberesche, Bambus, Walnuss, Ulme, Pappel, Haselnuss, Erle, Linde, Ahorn, Hainbuche, Korkenzieherhasel und Korkenzieherweide sind beliebt aber zum Knabber sind bei mir immer noch Obstbäume der Renner. Auch Äste von Himbeere, Weißdorn,Schlehe, Feuerdorn und Hartriegel (Dornen entfernen).
    Schau doch mal ob ihr alte Streuobstwiesen habt . Die müssen regelmäßig geschnitten werden.
    Manchmal Kiefern(Fichten)holz kannst Du als Hauptstamm auch nehmen,auch kleinere Äste wenn sie getrocknet sind.
    Hierbei ist eigentlich nur das Harz das Problem.
     
    Snowyowl gefällt das.
  18. #18 Astrid Timm, 03.03.2020
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    814
    Ort:
    34393
    Harz ist lecker und gesund , wenn er nicht literweise am Stamm herunter läuft ist der kein Problem , aus den Federn putzten die sich den ganz leicht selber heraus
     
    esth3009, Geiercaro und Sammyspapa gefällt das.
  19. #19 Sammyspapa, 03.03.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    2.104
    Ort:
    Idstein
    Kiefer ist bei mir super beliebt
     
  20. #20 krummschnabel, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Münsterland
    Walnuss ist nicht geeignet - weder als Sitzast noch als Knabberast. Hier kannst du mal nachschauen, welche Hölzer sich eignen.
    Auswechseln musst du eigentlich nicht, ausser wenn sie nach einiger Zeit zu sehr abgeknabbert sind und eventuell scharfe Kanten haben. Reinigen kannst du sie wenn sie zu sehr vollgek...t sind mit einer Bürste und lauwarmen Wasser (Salzwasser) oder einem Schuss Essig im Wasser. Mit Desinfektionsmitteln wäre ich vorsichtig.
     
    Snowyowl gefällt das.
Thema:

Kletterbaum

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden