klinik..NOT OP

Diskutiere klinik..NOT OP im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :traurig: bin total fertig..paulchen hat eine große wunde am schnabel die stark geblutet hat, seitlich der nase,schnief,schneuz eben wiedder...

  1. #1 weissgundi, 25. April 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    :traurig:

    bin total fertig..paulchen hat eine große wunde am schnabel die stark geblutet hat, seitlich der nase,schnief,schneuz
    eben wiedder gekommen bin..ohne paulchen..muß dableiben,hat eine narkose bekommen..alles säubern..dann mit harz kleben,oder so ähnlich,
    frühstens montag kann ich ihn wieder holen...wenn alles gut geht,
    gudrun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    lass dich drücken :trost: :o

    wird hoffentlich alles gutgehen :o ...hast du mitbekommen, wie das passiert ist?
    ...Flugunfall, oder Kampf?! :o
     
  4. #3 mellinowski, 25. April 2008
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    oh je!
    Aber gut das du gleich zum TA gefahren bist.

    Drücken hier alle Krallen mit.
    Das wird schon wieder!!! :trost:

    LG

    Melanie
     
  5. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Das würd mich auch interessieren. Was hat der Arzt mit Kunstharz gemacht.
    Erzähl mal bitte-------aber auch erst dann, wenn Dir danach is. Bei solch einem Unfall is man immer selber krank.

    MFG Jens
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Oh Gudrun.... :trost:
    Ich drücke deinem Schätzchen ganz kräftig die Daumen, dass er das alles gut übersteht und schnell wieder fit ist! :trost:
    Ich wünsche dem Kleinen ganz viel Kraft und Kampfes- und Lebenswillen.:trost:
     
  7. sunnysam

    sunnysam Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    ich drück euch auch ganz fest die daumen dass alles gut geht!!
    :trost:
     
  8. #7 Rico wolle, 25. April 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo gudrun

    auch hier bei den grünen sind alle daumen gedrückt dass er bald wieder fit bei euch ist :trost:
     
  9. #8 weissgundi, 25. April 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    beide..paulchen und mäuschen waren im käfig zum fressen,ich im wohnzimmer,dann ein greller schrei..ich hin,paulchen saß unten hab die blutende wunde gesehen und ihn rausgenommen,mein sohn hats auch nicht gesehen nur den schrei gehört,ich weiß nicht ob es eine attacke von mäuschen war oder durch einen ast verursacht..kann ich mir aber nicht recht vorstellen,
    ich verstehs einfach nicht..die beiden sind den ganzen tag friedlich zusammen...spielen abends gemeisam,abends gibt es küschen durchs gitter,die trennwand ist tagsüber geöffnet,was bis auf kleine annäherungen/rangeleien gut funktioniert,sind eh nur zum fressen drin,mäuschen hat ein verdammt spitzen schnabel,paulchen hat vor kurzem schon einmal zwei löcher von mäuschen im schnabel..kurz unter den nasenlöchern gehabt,die waren nicht so sehr schlimm und haben fast kaum geblutet,
    ABER JETZT !?!
    die ternwand bleibt zu...endgültig..rund um die uhr,das riskier ich nicht wieder,der arme kerl tat mir so wahnsinnig leid,hoffe er übersteht die tage gut und ich hab ihn bald gesund wieder,hoffentlich traut er sich dann noch in den käfig...schnief

    gudrun
     
  10. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Gudrun, das war natürlich ein großer Schock und wahrscheinlich bist Du mehr "krank", als der kleine Graue.
    Warte erstmal ab bis der kleine Patient wieder nach Hause kommt und das wird schon werden, mach Dir mal keine Sorgen. Kannst Du denn zwischendurch mal anrufen und Dich nach ihm erkundigen?
    Wahrscheinlich wollten sie nur die Rangfolge festlegen und da kommt es dann schon mal öfter zu Rangeleien und Verletzungen.
    Es ist aber ganz wichtig, dass sie das machen und warte mal ab, wenn Paulchen nach Hause kommt. Wahrscheinlich ist die Wiedersehensfreude dann riesig und die Trennwand gar nicht nötig. :trost:
    Herzliche Grüße
    Kati
     
  11. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    :trost: Gudrun ich hoffe das es deinem Paulchen bald wieder besser geht.

    LG Janett
     
  12. #11 weissgundi, 25. April 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    werde morgen nochmal fragen..was für ein harz,war nicht so recht aufnahmefähig,der oberschnabel ist in der größe von ca. 7mmx3mm aufgerissen,teilweise noch etwas dran zur schnabelspitze hin,sie wollen das wieder drandrücken..hätte ja sonst ein loch,damit es hält kommt da harz drüber,weiter verletzungen..werd ich morgen erfahren,hoffe nicht ..dann wird es wieder zuwachsen/nachwachsen,wird wohl auch eine halskrause bekommen,
    solang das telefon nicht klingelt....alles soweit gut verläuft,,wenns die klinik nicht gäbe..hätt ich wohl kein paulchen mehr,
    fühl mich schrecklich..paulchen hockt so einsam da alleine..alles fremd..dann noch schmerzen,

    gudrun
     
  13. #12 weissgundi, 25. April 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    julius..

    ja ..kann anrufen..jeden vormittag..notfalls rund um die uhr,haupsache die klinik ruft mich niocht an..:-((
    rangeleien..rangordnung..alles ok,aber soo hef´tig???

    danke euch allen fürs drücken..trost..mut machen...danke

    gudrun
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gudrun,

    lass dich mal umarmen. Das muss ein richtiger Schock gewesen sein, deinen blutenden Wurm so vorzufinden. Aber nun ist er in der Klinik und wird dort auch bestens versorgt werden und er bekommt alles, damit sein Blutverlust wieder auf die Reihe bekommt.

    Ich druecke dir alle Daumen, dass du am Montag deinen Grauen wieder mitbekommen wirst und er wohlauf ist, aber davon gehen wir jetzt einfach mal aus. Dein Telefon wird bestimmt nicht klingeln. Du weisst doch, wir alle druecken Daumen und Krallen.

    Und wenn er wieder daheim ist, beobachte die zwei und lasse dein Bauchgefuehl entscheiden, ob dieses Trenngitter erforderlich ist oder auch nicht. Dauerhaft wuerde ich es nicht machen. Die haben sich doch sonst auch verstanden. Evtl. ist er erschrocken und abgestuerzt und hat sich dabei verletzt. Denke, wenn es ein Kampf gewesen waere, haettest du davon bestimmt mehr als nur einen Schrei gehoert:trost:

    Ansonsten wuerde ich an deiner Stelle morgen frueh in der Klinik anrufen und mich nach seinem Gesundheitszustand anrufen, um einfach in Erfahrung zu bringen, wie es ihm geht.
     
  15. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo gudrun,
    erschrockene gruesse von uns und gute besserungswuensche. du hast das richtige getan und hattest gleich hilfe in deiner naehe. dafuer kannst du sehr dankbar sein. ich denke nicht, dass es sich um einen angriff handelte. es ging doch bislang gut. vielleicht hast du ja morgen gelegenheit alle aeste und gitter auf scharfe kanten zu untersuchen. bei allem schlimmen, was heut passiert ist sei dankbar fuer die hilfe in deiner naehe und dein eigenes schnelles handeln.
     
  16. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Gudrun,

    was soll ich da sagen.... aber ich sende Dir und Paulchen gute Gedanken und Kraft !
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Gudrun, ich bin gerade auch richtig erschrocken, als ich hier las. Lass dich mal ganz ganz doll knuddeln und gute Besserung für dein armes Paulchen :trost::trost::trost:.

    Wie es nun wirklich passiert ist, darüber kann man wohl nur spekulieren und weiß sicher nur Paulchen selbst :(. Kopf hoch, dass wird ganz bestimmt wieder. Ich megadoll Daumendrück :trost:.
     
  18. #17 weissgundi, 26. April 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    gerade in der klinik angerufen habe,paulchen geht es gut..zumindest gesundheitlich..soweit es in der fremden umgebung möglich ist,fressen will er leider noch nicht,

    sie mußten doch ein stückchen vom abstehenden schabelteil entfernen,somit hat er nun ersteinmal ein kleines loch, die wachsttumszone ist aber zum glück nicht betroffen..es wächst wieder zu..laut aussage des ta`s,er bekommt z.Z. ein antibiotikum und ein pilzmittel,das mit dem harz war nicht notwendig,

    ..und..es ist ganz klar ein biss gewesen :-((

    ich habe im moment..zugegeb..nicht gerade freundliche gefühle mäuschen gegenüber,hoffe das legt sich wieder,ich überlege ob ich ihr den schnabel etwas kürzen/abrunden lasen soll.......
    was wird es nächste mal sein...ein auge?werde mit dem ta deswegen sprechen,

    grüsse gudrun
     
  19. #18 muldentaladler, 26. April 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Na, da gings ja hart zur Sache, kommt bei Grauen sicher nicht so oft vor. Schade.
    Paulchen wird sich sicherlich erholen aber in Zukunft ist Vorsicht geboten, vor allem wegen das Altersunterschieds (Paulchen versteht eventuell die Gesten und Drohungen des älteren Weibchens falsch, sie "sprechen" oft eine unterschiedliche Sprache, er ist ja wohl erst ein Jahr und sie zuchtreif soweit ich mich erinnere!)

    Ich drücke die Daumen.

    Erhard
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 weissgundi, 26. April 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    erhard..
    paulchen ist 4jahre alt und mäuschen 11jahre

    grüsse gudrun
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gudrun,

    ich bin jetzt richtig erleichtert, dass es deinem Paulchen soweit wieder gut geht. Das mit dem fressen, kann ich gut nachvollziehen, so ganz ohne Schmerzen wird es wohl nicht gehen, dass er Koerner knackt und eben auch das fehlende Stueck Schnabel, macht ihn bestimmt unsicher.

    Aber und das ist das wichtigste, die TA sagen, dass es ihm gut geht und alles wieder zusammenwachsen wird.

    Dass du auf Maeuschen stinkig bist, kann ich auch ein verstehen, denn immerhin weisst du jetzt, dass sie an der Misere schuld hat. Dennoch solltest du sie jetzt weitherin so behandeln wie in den vergangenen Zeit, auch wenn es dir total schwerfaellt - wuerde mir nicht anders gehen, wenn einer meiner Kongos den anderen massiv verletzen wuerde. Ich bin auch immer saeuerlich auf Kalle, wenn sie schuld an Bibos Abstuerzen hat, aber eben nur kurz.

    Wenn du Paulchen wieder abholen gehst und hoffentlich bald, dann frage am besten den TA, wie du vorgehen sollst. Gerade eben jetzt, wo der Schnabel noch offen ist. Ich denke da auch an die ganzen Klettermoeglichkeiten, wo ja immer wieder der Schnabel eingesetzt werden muss. Auch was die Ernaehrung anbelangt, ob man in der ersten Zeit eher Brei, weiche Obstsorten und Co. anbieten soll. Und als letztes eben, was das zusammensetzen von Paulchen und Maeuschen betrifft.

    In jedem Falle wuensche ich deinem Paulchen, dass sein Schnabel ganz schnell wieder richtig zusammenwaechst und er und Maeuschen sich wieder aneinander gewoehnen werden ohne, dass es zu weiteren Blessuren kommt.

    Kopf hoch, das wird schon wieder.:trost:
     
Thema:

klinik..NOT OP

Die Seite wird geladen...

klinik..NOT OP - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. OP und weiter?

    OP und weiter?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte euch kurz die aktuelle Situation unserer beiden Sperlingspapageien schildern: Kiwi (unser Weibchen...
  3. Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht

    Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht: Hallo, unserer Sperli-Paar hat eins ihrer Küken verstoßen, deshalb muss ich es jetzt von Hand aufziehen. Ich habe einen Dunkelstrahler über dem...
  4. Heute war OP

    Heute war OP: Hallo möchte mich vorstellen. Habe 2 Graupapageien. Paul 14 Jahre jung und Clara 13 Jahre .Habe beide von klein auf. Sie verstehen sich sehr gut...
  5. Hühner in Not suchen gutes Zuhause!

    Hühner in Not suchen gutes Zuhause!: Auch hier nochmal der Hinweis zur Hennenrettung. Wer kann 2 oder mehr Hennen aufnehmen? Mehr hier im...