Klopfen mit dem Schnabel

Diskutiere Klopfen mit dem Schnabel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo @all, ich habe gerade mal unter der Suchfunktion geschaut, was es mit dem Schnabelklopfen auf sich hat, bin aber nicht so fündig...

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo @all,

    ich habe gerade mal unter der Suchfunktion geschaut, was es mit dem Schnabelklopfen auf sich hat, bin aber nicht so fündig geworden.

    Mich würde interessieren, welche Funktion das Schnabelklopfen der Grautiere haben könnte.

    Mein Grautier, fast 3,5 Jahre alt, klopft in letzter Zeit auffällig oft mit dem Schnabel in den verschiedensten Situationen und auf die verschiedensten Gegenstände.
    Z.B.
    - fliegt er auf den Tisch, klopft auf diesen und sucht sich ein Spielzeug
    - klopft in den Futternapf
    - klopft an die Voliere
    - klopft an den Löffel und isst dann den Brei
    - ..........
    Sein Gefieder ist dabei nicht aufgeplustert, auch kann ich keine Reaktion in den Augen bemerken. Ich denke, das hat demzufolge keinen aggressiven Hintergrund.
    Könnte es eventuell etwas mit der Pupertät oder Geschlechtsreife zu tun haben?

    Wer macht oder machte bei seinen Grautieren ähnliche Beobachtungen? Wer hat eine Idee, was die Grautiere damit sagen wollen? Wer weiß sogar eine wissenschaftliche Erklärung dafür?

    Vielen Dank schon mal im Voraus für euere Antworten!:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena1

    Rena1 Guest

    moin,moin sybille

    das macht mein grauer,sowie meine amazone auch.ich hab mir darüber auch so manchmal meine gedanken gemacht und bin darauf gekommen,das ich das verursache.....immer in der früh wenn ich zu meine geierlein gehe begrüße ich sie mit einen guten morgen und stellte fest,das ich dabei immer mit den kopf nicke.
    und da ja unsere geierlein große nachahmer sind....aber es könnte auch was anders bedeuten..jetzt sind die erfahrenen gefragt.
    auch wieder einmal so eine meinung ......
    liebe grüße rena:~ :0-
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rena,

    Meine Amazone, auch so alt wie der Graue, macht das nicht. Sie nickt auch nicht mit dem Kopf.
    Das Kopfnicken meinte ich damit nicht. Mein Grautier nickt auch manchmal mit dem Kopf, aber nicht in der Verbindung mit dem Klopfen.:?
    Das Klopfen mit dem Schnabel sehe ich als eine eigenständige Ausdrucksform an, nicht in Verbindung mit dem Kopfnicken z.B.
    Jedenfalls bei meinem Grautier ist das so.;)
    Mir ist auch nicht bewusst, dass ich meinen Geiern z.B. was vornicke.;)
     
  5. Rena1

    Rena1 Guest

    sorry sybille
    verbunden mit dem klopfen..war nur so eine meinung.mein nymphensittich
    macht das gleiche...:? :? :?
    aber wie gesagt,vielleicht hören wir hierzu mehr dazu,sorry!"
    liebe grüße rena8o
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rena,

    macht doch nichts.;) :0-
    Bei deinen Geiern ist halt das Nicken mit dem Klopfen verbunden.
    ;)
    Bei meinem Grautier sind es zwei verschiedene Sachen.;)
     
  7. Rena1

    Rena1 Guest

    sorry,an alle papageienfreunde

    ich bin nicht so bewandt mit der schreibweise und merke durchaus,daß man mich nicht versteht....deswegen werde ich mich zurückziehen aus den vogelforen..
    trotzdem vielen lieben dank`rena:0-
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Rena????????????:? :? :?

    Jetzt verstehe ich DICH nicht?:?
    Habe ich was Falsches geschrieben?
    Ich habe dir doch keinen Vorwurf oder ähnliches gemacht.8o

    Ich finde es gut, dass du deine Ansicht dazu geschrieben hast, musste lediglich feststellen, dass es bei deinen Papas anders ist als bei meinem Grauen.
    Was ist daran verkehrt oder was habe ich falsch verstanden???8o :?
     
  9. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,sybille

    es hat mit dir oder mit irgendeines nichts zu tun,sondern mit meiner ausdrucksweise,als solches die niemand verstehen kann.
    deswegen ist es doch besser wenn ich mich verabschiede..ich kann halt nur so schreiben..
    liebe grüße rena:~ :~ :~ :~
     
  10. #9 Gewidderhex, 17. Oktober 2002
    Gewidderhex

    Gewidderhex Guest

    Klopfen

    hallo,
    mein chaos klopft auch immer mit dem schnabel an den käfig.das tut er meistens,um aufmerksamkeit zu erringen.aber hauptsächlich wenn wir am essen sind und er seinen anteil haben will,oder wenn er meint in seinem napf wäre kein futter mehr,das er haben will.
    mit dem kopf nicken tut er auch.vor allem,wenn ihm etwas schmeckt.dann macht er hmmmmmm und nickt mit dem kopf.also ist es nix ungewöhliches finde ich mal.
     
  11. behb

    behb Guest

    Ich ahtte die Gelegenheit, einen Grauen zu beobachten, der im ganzen haus freigang Hatte, leider keinen Freiflug, da er gestutzt war :( Aber er hatte sich das Klopfen zu Nutze gemacht, um seinem Herrchen zu zeigen, ich will hier rein. Immer wenn er vor einer verschlossenen Türe stand, klopfte er mit dem Schnabel daran. Sah lustig aus....

    Ein anderes Bsp. Wenn ich mein Kind ermahne, klopfe ich gerne mal mit dem Finger auf den Tisch... bin gespannt, wann sich das die Geierleins abkucken. Ich glaube einfach, dass es, wenn sie es erst einmal für sich entdeckt haben, und sie dadurch mit Erfolg Aufmerksamkeit erzielt haben, in Ihre "Sprache" mit aufgenommen wird.


    @rena
    Bleib hier, bitte... ich habe auch Deine anderen Beiträge durchaus mit Interesse gelesen, und konnte daran nichts unverständliches finden.
     
  12. Baerjul

    Baerjul Guest

    Hallo,
    meine Grautiere klopfen vor allen Dingen wenn ihnen etwas besonders gut gefällt. Wenn ich mit Ihnen singe oder tanze (!) beklopfen sie auch meine Hände oder was gerade erreichbar ist.
    Ich wiege mich pfeifend oder summend mit ihnen und sie "singen" dann mit, wiegen sich hin und her und ich habe den Eindruck, daß es ihnen Spaß macht.
    Wenn ich im Garten arbeite, klopfen sie ganz oft an die Scheibe,
    weil sie mitbekommen haben, daß ich dann reagiere.
    Ergebnis: mein persönlicher Eindruck ist, daß das Klopfen mit
    äußerstem Wohlbefinden zu tun hat.
    Liebe Grüße
    Baer:0-
     
  13. Baerjul

    Baerjul Guest

    Hallo Rena,
    warum willst Du Dich zurückziehen????
    Ich hatte nicht den Eindruck das man Dich nicht versteht!!!!
    Überdenke doch Dein Vorhaben noch einmal. Bitte
    Liebe Grüße
    Baer
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Klopfen

    Hallo Sybille,

    meine Grauen klopfen nicht, aber die Kakadus - bei ihnen bedeutet es ganz klar Kontatkaufnahme-Kontaktwunsch. :)

    Vielleicht liegt das "nicht-klopfen" daran, dass die Grauen ein festes Paar bilden, so der "Wunsch-Kontakt" nicht mehr vorhanden ist, die Bindung ist ja bereits da.
    Die Kakadus haben jedoch keine Paarbindung, wir (die Menschen) sind die "Partner", sie zeigen uns so ihre Kontaktbereitschaft.

    Habe schon gelesen (weiss aber nicht mehr wo), dass dies auch Papageien beim kennenlernen machen, wenn sie mit dem anderen Kontakt aufnehmen möchten, sich sympathisch sind.

    Es ist also meines Wissens eine Ausdrucksform, welche Kontaktbereitschaft und Offenheit signalisiert. :)
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Meine Grauen klopfen auch. Vor längerer Zeit habe ich selbst einmal hier die Frage gestellt, was das zu bedeuten hat, weil ich keine Hinweise darauf in der Literatur finden konnte. Damals sind wir zu dem Schluß gekommen, das es etwas mit dem Dominanzverhalten zu tun haben könnte nach dem Motto: das ist meins! oder Imponierverhalten ist.
    Inzwischen denke ich auch aufgrund weiterer Beobachtungen bei meinen und den Beschreibungen hier, das es ganz allgemeinen bei einem Erregungszustand auftritt, bspw. auch, wenn sich bspw. Henry Alf nähert und sie sich anschließend füttern.
    Vielleicht dient es dazu, die Erregung etwas abzubauen oder ist auch eine ritualisierte Form des Aggressionsabbaus, damit der andere ungefährdet die Individualdistanz unterschreiten kann, was sonst zu einem aggressiven Verhalten führen würde.
    Insofern könnte man es auch als eine Form der Begrüssung verstehen, d.h. es tritt dann auf, wenn man bspw. ins Zimmer kommt und sich dem Vogel nähert oder umgekehrt der Vogel sich einem nähert.
     
  16. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi All
    ich beobachte das Klopfen bei unserem Max auch, entweder wenn er auf dem Seil ist ( an der Decke) dann klopft er gegen die Decke, oder wenn er z.B. auf den Wohnzimmer tisch kommt ( in seinen "Randalefünfminuten") dann klopft er auf die Tischplatte, ich verstehe das mit Imponiergehabe, also einfache "Angeberei"
    in seinem Käfig wird auch manchmal geklopft, und da denke ich, macht er das aus den gleichen Beweggründen...
    LG
    Olly
     
  17. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    habe zwar keine Grauen,aber meine Goffin-Henne klopft auch.
    Mit Vorliebe an der Fensterscheibe zum Hof,da dort immer unsere
    Vermieterin vorbei kommt und sich dann freut und zurück klopft.
    Egal was sie vorher "arbeitet",sieht sie Bewegung auf dem Hof,
    ist sie sofort am Fensterund und klopft.
    Sie klopft aber auch einfach an die Wand oder auf dem Tisch,
    ich denke,wenn sie mehr Aufmerksamkeit möchte.
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Unsere beiden Edlen klopfen auch auf alles mögliche und ich habe das Gefühl, dann fühlen sie sich ganz stark [​IMG]
     
  19. Gizmo

    Gizmo Guest

    klopfen

    Hallo zusammen

    meine Grau klopfen auch. Ich habs bis jetzt aber nur bei den Mänchen beobachtet! Gizmo klopft zwar auch aber ich glaube mehr sie macht das einfach den zwei Mänchen nach. In welcher Situation das klopfen augtaucht kann ich nicht sagen. Meistens wird vorher genickt da klopfen sie kurz süäter.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo,
    also, seit Max auf die zweckentfremdeten Abschleppseile geht( das hat er von den Agas gelernt) klopft er verstärkt von der höchsten Position aus an die Holzdecke. Und das sieht ganz nach Angeberei aus, weil wenn er da oben ist ( höher gehts nimmer) ist er Boß ( meint er).
    Kopfnicken macht er aus ähnlichen Beweggründen. plustern, Kopfnicken und rumrennen ist dann dieses "Ritual", da macht er oft, wenn mein Mädel und ich uns Käbbeln.
    Ich tipp mal auf Übermut oder sowas in der Art...
    LG
    Olly
     
  22. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo @all,

    vielen Dank für euere zahlreichen Erfahrungsberichte und Ansichten zum Thema "Klopfen mit dem Schnabel"!:0-

    Wenn ich das jetzt mal zusammenfasse, könnten es folgende Ausdrucksmöglichkeiten sein:

    1. Nachahmung (Rena, Fabian)

    2. Erlangen von Aufmerksamkeit/Betteln/Kontaktaufnahme ( Rena, Rita, Binaka, Bear, Inge, Rüdiger, Mary)

    3. Wohlbefinden (Bear)

    4. Erregungszustand/Aggressionsabbau/Imponiergehabe (Rüdiger, Olly, Karin)

    Ich hoffe, dass ich das einigermaßen richtig zugeordnet habe.;) Wenn nicht, berichtigt mich bitte.:0-
    Natürlich sind die Übergänge z.T. fließend und man könnte hier noch z.B. die Punkte 2 und 4 zusammenfassen. Aber ich lass das mal so und hoffe, dass sich vielleicht noch einige Papabesitzer finden, die ihre Geierlein den 4 Punkten zuordnen können oder vielleicht noch weitere Aspekte bringen.:0-

    Tja, was will nun mein Furby damit sagen?
    Ich könnte mir denken, dass es auch eine Art Aggressionsabbau oder ganz einfach ein Erregungszustand ist. Aber bei letzterem fehlen mir eigentlich die anderen Anzeichen wie Aufplustern oder Spiel der Pupillen.:?
    Ich habe immer noch die Situation gestern Abend vor Augen:
    Die Geier sind in die Voliere gegangen und warten auf ihren allabendlichen Brei, der ihnen signalisiert, dass dann "Bettruhe" ist.
    Beide (die "Großen", die Babys erst danach) werden abwechselnd mit dem Löffel gefüttert. Furby bekommt wie immer den ersten Löffel, da darauf für ihn die BB enthalten sind und er auch die Chefposition unter den Geiern inne hat.
    Ich halte den Löffel hin......... Furby macht "klopfklopfklopf" an den Löffel und isst anschließend den Löffel leer.
    Könnte schon eine Form der Erregung sein, aber es fehlen jegliche andere Anzeichen einer Erregung?:?

    Mal sehen, was für weitere Aspekte genannt/aufgeführt werden.;)
     
Thema:

Klopfen mit dem Schnabel

Die Seite wird geladen...

Klopfen mit dem Schnabel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...