Klopfen mit dem Schnabel

Diskutiere Klopfen mit dem Schnabel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallochen Auch meine vier klopfen alle :D Hauptsächlich aber immer dann wenn sie mit einem Spielzeug spielen.Wenn sie auf dem Tisch spielen...

  1. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallochen

    Auch meine vier klopfen alle :D
    Hauptsächlich aber immer dann wenn sie mit einem Spielzeug
    spielen.Wenn sie auf dem Tisch spielen dann nehmen sie sich einen Bauklotz und klopfen damit auf dem Tisch herum
    Ich deute es mehr als Spielauforderung oder Kontaktaufnahme:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rosita,

    also siehst du das bei deinem Grauengeschwader auch als eine Form der Kontaktaufnahme ( Punkt 2) an oder auch eine Art "kindlicher Übermut".;)

    Hallo @all,

    mir ist da gerade noch eine Idee gekommen:

    Seit nunmehr 9 Wochen habe ich ja das Graubaby da und seit 3 Wochen das Amababy.
    Bei Furby ist mir dieses Klopfen erst in letzter Zeit (vielleicht 1-2 Wochen) verstärkt aufgefallen. Er machte es auch vorher schon, aber nur ganz selten, d.h. nicht täglich. Jetzt klopft er mehrmals am Tag und eben auf die unterschiedlichsten Dinge und in den unterschiedlichsten Situationen.

    Könnte das mit den Babys zusammenhängen??? Vielleicht sogar mit dem Amababy, denn von dem nimmt er ganz verstärkt Notiz im Gegensatz zum Graubaby, vor dem er ausreißt???
    Wer möchte, kann ja mal nachlesen, wie sich Furby gegenüber den beiden artverschiedenen Babys verhält:
    Was soll ich davon halten?
     
  4. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,liebe papageienfreunde
    möchte mich entschuldigen,das ich so überreagiert habe.....
    ich sah den fehler bei mir und glaubte das ich euch mit mein geschreibsl auf die nerven gehe,sorry!"

    ich konnte auch bei meinen molukken kakadu das klopfen beobachten....
    wurde eine meiner katzen zu frech,indem sie in den käfig springen wollte,spreizte er seine flügel,blusterte sich auf und klopfte energisch mit seinem schnabel aus seine stange.was meine katze gut verstand und das weite suchte.
    liebe grüße rena;) :0-
     
  5. Gizmo

    Gizmo Guest

    kein Problem

    Hallo Rena

    ist doch alles halb so schlim, weisst du ich habe auch miene Mühe zu schreiben. Mein Problem ist es das ich zuviel in Schweizer Deutsch denke, dan bekomme ich immer ein Puff mit dem Sschreiben ins Hoch deutsch. Bei mir wurden glaube ich auch schon viel falsch verstanden. Aber meisten gibt es dan eine kleine Aüsserung danach ist alles wider ok.... hoffe ich zumindest.

    Gruss

    schön bleibst du bei uns....
     
  6. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Rena

    Du musst Dich für nichts Endschuldigen
    Deine Postings sind sehr informativ und was das schreiben
    angeht naja ich habs auch lieber mich mit jemanden persönlich
    aus zu tauschen als zu schreiben:D

    Mit dem schreiben und die richtigen Worte finden tue ich mich nämlich auch sehr schwer:D

    @ Sybille

    Sorry das ich deinen Thread kurz missbraucht habe:p
     
  7. Rena1

    Rena1 Guest

    danke euch.....:) :) :)
    liebe grüße rena:0-
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: kein Problem

    :) Puff: das bedeutet in diesem Zusammenhang "Durcheinander" (Erklärung für die Nicht-Schweizer, die da vielleicht an etwas gaaaanz anderes denken) :D :D :D :D :D
     
  9. #28 Coco´s Boss, 17. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo zusammen.
    Klopen tuen meine auch.Mit dem Oberschnabel an Fenster oder Türe klopfen wenn sie in ein Zimmer reinkommen wollen.Aber ich bin nicht sicher ob ihr nicht dieses Knacken meint,das sie selbst mit dem Schnabel erzeugen.Dabei legen sie den Schnabel auf einen Resonanzkörper,zB.Gardinenstore aus Holz und dann kommt ein ganz lautes Tock,Tock, Tock.
    Dabei wird aber der Kopf nicht bewegt sondern dieses Geräusch erzeut er mit dem Schnabel selbst und legt den Schabel auf das Holz.
    Coco hat das zur perfektion entwickelt und macht das an allen möglichen Gegeständen.Wenn ich nicht aufpasse,auch schon mal an meinen Zähnen.Da meint man,die Zähne gehen fliegen.
    Aber er hält dabei den Kopf still.Das ist kein Klopfen mit dem Schnabel als wenn er gegen das Fenster kloft und den Kopf dabei bewegt.
    LG.
    Joe.
     
  10. Baerjul

    Baerjul Guest

    Hallo,

    Das Klopfen macht mir recht viel Spaß,
    sehr gerne klopf`ich auch auf Glas!
    jedes Glas hat einen and`ren Ton
    es klingt wie ein Musikstück schon!
    Mein Frauchen hält mir Gläser hin
    nach Hänschen klein steht mir der Sinn!
    Das macht uns allen recht viel Spaß
    drum rat ich Euch nehmt auch `mal Glas!!!

    Herzliche Grüße Vasco (aber bitte vorsichtig)

    Hallo Rena,
    ich freue mich über Deine Entscheidung!! Es ist so schön, wenn man solche Erfahrungsberichte oder Meinungen von den unterschiedlichsten Menschen bekommt. Es ist doch schnurzpiepegal ob das immer alles richtig geschrieben ist oder einer Dialekt schreibt, es kommt doch auf die Botschaft und Meinung an. Wir sollten hier keine Zensur betreiben, lieber eine gesunde" Artenvielfalt" und jeder sollte wirklich so schreiben wie ihm sozusagen der Schnabel gewachsen ist, ohne Angst zu haben deswegen kritisiert zu werden!
    Es ist auch schön andere Wörter zu lesen wie z B. Züma! Hatte ich noch nie gehört, fand ich aber unheimlich symphatisch!

    Allerdings ist es wirklich manchmal gar nicht so einfach den richtigen Ton zu treffen, ohne jemandem zu nahe zu treten. Man meint etwas gar nicht böse und wird falsch verstanden. Dann muß man halt gleich aufklären.
    Liebe Grüße
    Baer
     
  11. Gizmo

    Gizmo Guest

    Hallo

    Bearjuel@

    schönes Gedicht hast du da geschrieben!
    du meinst sicher mit Züma zäme für zusammen? Aber es freut mich das dir unser Dialekt auch manchmal ein wenig freude macht.

    Karin@

    danke für die Aufkärung an das habe ich jetzt gar nicht gedacht :D :D :D

    Gruss :0-
     
  12. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,karin,hi,gizmo,hi,baerjuel

    und was heißt jetzt ..PUFF.. genau ?????:) mir :S der kopf...:D
    liebe grüße rena:0-
     
  13. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    @Joe: Ne, damit ist schon das Klopfen mit dem Oberschnabel auf einen meist harten Gegenstand gemeint - ich hoffe, Graue verfügen über eine ähnliche Anatomie wie Spechte, damit sie keine Gehirnerschütterung kriegen.*ggg*

    @Sybille: Das Spiel der Pupillen beobacjhte ich bei meinen schon, wenn auch nicht immer und oft auch nicht sehr ausgeprägt.
    Und bei meines, was ich zu erwähnen vergaß, klopfen Männchen und Weibchen.
    Ich habe gleichfalls beobachtet, das dieses Verhalten mit dem "Anwachsen" des Schwarms an Häufigkeit zunahm, was ich mir damit erkläre, das damit auch die auslösenden Reize (die Gegenwart einer anderen Grauen oder der Halter) zunehmen.
     
  14. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Also alle Grauen die in der Gruppe bei uns leben klopfen nicht mit den Oberschnabel auf Gegenstände.
    Dagegen mein Bonnie im Wohnzimmer klopft schon gerne mal auf den Tisch ,ich verstehe es bei ihm als eine Art Aufforderung zum Spiel,da er hinterher gerne Spielsachen holt und sie vom Tisch schmeist damit ich sie ihm wieder hochholen darf!
    Ein sehr beliebtes Spiel von ihm übrigends!
    Dan hatte ich noch einen Grauen,Clyde der vor der Verpaarung mit Mausi auch an Gegenständen klopfte ,das jetzt aber nicht mehr macht,außer er sieht sich selbst im Spiegel,dan plustert er sich etwas auf und klopft ein paar mal dagegen,sonst macht er es nicht mehr.
     
  15. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo liebe papageienfreunde,

    lacht mich jetzt ja nicht aus.....mir ist da gerade noch was eingefallen was ich mit meinen molukkenkakadu noch erlebt habe.

    wenn mein koko sich aufgeregt hat,oder weil ihm etwas nicht gepasst hat,klopfte er mit seinen fuß auf die stange.

    konntet ihr das bei euren lieblinge auch schon beobachten???

    liebe grüße rena:0-
     
  16. Gizmo

    Gizmo Guest

    puff

    Hallo Rena

    ....."puff" Bordel meinte Karin :D :D

    ..ist bei uns halt so ne redensart wie Karin bereits geschrieben hat... :0-

    Karin schrieb...

     
  17. Rena1

    Rena1 Guest

    U P S.....8) 8) 8) 8)

    liebe grüße rena:D :D :D :D
     
  18. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Sybille

    Von meinen vieren " klopft " nur Joschi. Mir seinen 19 Monaten ist er sicherlich noch nicht geschlechtsreif und ich würde ihn bei Punkt 4 einordnen : Erregungszustand/Aggressionsabbau/Imponiergehabe . Wann es genau angefangen hat weiß ich nicht, sicher ist aber das er nicht bettelt um Zuneigung / Futter ( sieht anders aus) . Sein allgemeinverhalten ist mit jedem Grauen der dazu kam ruhiger geworden, anfangs war er sehr herrschsüchtig. Das ist Gott sei Dank vorbei. Vielleicht kompensiert er auch ( was auch immer) mit diesem klopfen, kurz um denke ich, man braucht sich da keine große Sorgen machen.

    liebe Grüße

    Nicole
    [​IMG]
     
  19. Baerjul

    Baerjul Guest

    Hallo Rena,
    mit dem Fuß klopfen? Das muß ja witzig aussehen!
    Das habe ich bei meinen Grauen noch nie gesehen, aber manchmal greifen sie mit dem Fuß nach Gegenständen die ich ihnen reiche, um sie dann voller Inbrunst wegzuschmeißen und
    einen Lacher (wie ich lache) hinterherzuschicken.
    Liebe Grüße
    Baer
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,lieber baer

    in der tat,es sah wirklich ungewöhnlich aus.
    mir tat das aber leid,wenn er so erregt war und tröstete ihn .
    ach baer,wenn du wüßtest......ich vermisse ihn sehr.
    liebe grüße rena:0-
     
  22. WAL

    WAL Guest

    klopfen

    hallo,
    also ich habe bei meinem Grauen beobachtet
    dass er klopft seit ich auf den Kuehlschrank und
    auf den Kuechentisch eine Glasplatte gelegt
    habe damit er mir nicht alles anknabbert.
    (das Holz am Tisch und den Dichtungsgummi
    beim Kuehlschrank). Seither klopft er mit auf-
    geplustertem Gefieder auf die Glasplatten.
    sonst habe ich ein klopfen mit dem Oberschnabel
    eigentlich nicht beobachtet
    Gruesse
    WAL:~
     
Thema:

Klopfen mit dem Schnabel

Die Seite wird geladen...

Klopfen mit dem Schnabel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...