Knabberstangen selbst gemacht?

Diskutiere Knabberstangen selbst gemacht? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo ich woltle mal fragen wie ihr eure knabber stangen selber macht! meine vögel lieben diese dinger infach und da ich kolben hirse beim...

  1. Krasibul

    Krasibul Guest

    hallo ich woltle mal fragen wie ihr eure knabber stangen selber macht! meine vögel lieben diese dinger infach und da ich kolben hirse beim vlickern benutze kann ich die ja nicht mehr füttern! deswegen dachte ich mir könnte ich ja die stangen selber machen, da es bestimmt billiger ist! (und spaß machen tuts bestimmt auch wenn man sieht das die vögel das eigens zubereitete futter frißt :~ )

    MfG
    krasibul
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 25. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    100 g Mehl
    1 Ei
    2 EL Honig
    Körnerfutter
    Verrühren bis es zäh klebrig, ziemlich fest ist. Körner bis zur gewünschten Konsistenz beigeben.
    Z.B. in Alufolie geben und zu Stangen formen, ein Stück Draht zum Aufhängen einstecken.
    Bei ca. 200°C ungefähr 20 Min. backen.
     
  4. Krasibul

    Krasibul Guest

    danke schöön :bier:
     
  5. Krasibul

    Krasibul Guest

    kann man das, auch wenns net zum thema dieses forums passt, auch für hamster so machen nur halt mit deren körner futter?
     
  6. Liora

    Liora Guest

    wüsste nicht was daggen sprechen sollte!?
     
  7. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo,

    ich drücke meine Knapperstangen im Klopapier.
    Bei Alufolie hatte ich mal das Problem, dass die Folie angeklebt ist.

    Viel spaß beim Backen
    Gruß
    Simona
     
  8. Krasibul

    Krasibul Guest

    kommt das dann in der allufolie in den ofen? oder werden die nur damit geformt?

    MfG
    krasibul
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Für die Sittiche hab ich immer Stangen geformt, die von der Größe her in den Halter für Sephiaschalen eingeklemmt passten.
    Für die Grauen backe ich kleine Äste mit ein, die können sie gleich dann auch zum festhalten mit den Füßen nutzen.

    Ich legs geformt auf Backpapier, also ohne einwickeln udn back auch nur bei 125 Grad so ca 12-15 Minuten ab -- wird nicht so dunkel und so richtig fest werden die Kekse eh erst mit dem Auskühlen.
     
  10. #9 megaturtle, 25. Januar 2006
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo,

    du kannst auch mit feuchten Händen aus dem Teig Kugeln formen und die dann plattdrücken. Die Kekse kann man dann auch sehr schön mit einer Klammer am Käfig/Voli befestigen.

    Aber immer die Hände schön feucht halten, das Zeug klebt furchtbar :zwinker:
     
  11. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ich friere meine Wellikekse nach dem Backen ein. So sind sie noch für
    ca. ein halbes Jahr haltbar:zwinker:
     
  12. Yunipiep

    Yunipiep Guest

    wau das muß ich auch mal ausprobieren, ist das egal was für honig man da nimmt. Ich kaufe immer irgendwelchen Honig weil ich den für ein Rezept brauche und dann vergesse ich das ich welchen habe und kaufe irgendwann neu.
    Gut wenn ich den mit an die Vögel verfüttern kann *g*
    Mal sehen ob mein Welli sich dann auch für Knapperstangen begeistern kann.
     
  13. Krasibul

    Krasibul Guest

    danke schön für die vielen vielen antworten!! werde auch gleich am wochende mal was backen :zustimm:

    MfG
    krasibul
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    @ yunipiep

    Ich nehm auch immer den Honig, der sich gerade in den Voräten befindet.
    Für Abwechslung bei selbstgebackenem sorgen auch Kräuter, Kamillenblüten, Früchte usw. -- aber bitte getrocknetes nehmen, sonst hat man schnell verdorbene Knabberstangen.

    Auf die idee, die Kekse einzufrieren bin ich noch nicht gekommen -- wenn sie schön hart udn ausgekühlt sind, kommen die wie Weihnachtsplätzchen in eine Dose und halten praktisch ewig. Das allerdings tun sie schon deshalb nicht, weil sie ebenso schnell wie gebacken auch wieder verputzt werden.

    Meist mache ich welche, wenn der Ofen eh gerade gebraucht und somit noch auf Temperatur ist.
     
  15. Ocarina

    Ocarina mit Coco und Brutus

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99097 Erfurt
    Für unseren Vogel habe ich zig Knabberstangen gebacken. Was für eine Saurei! Aber der Vogel findets total geil! Am liebsten mag er die Kugeln, die ich geformt habe. Von Vitakraft gibt es so Kugeln für Papageien und die mochte unser Vogel sehr. Leider ist der Zooladen meines Vertrauens pleite gegangen und da dachte ich: warum die Kugeln nicht selbst backen? Die haben so n Durchmesser von 2cm ungefähr, so dass der Vogel die mit der Kralle festhalten kann und dran rumknabbern kann. Sehr lecker!
     
  16. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und ich hab mir extra so eine Mini-Muffinform gekauft, da mich das Gematsche beim Formen so genervt hat. :D
    Die hat 24 kleine 4-cm Vertiefungen, perfekt für Sittiche.
     
  17. Krasibul

    Krasibul Guest

    ich halte mich erstmal an alfreds rezept und versuche dann anch und nach mehr aber trotzdem an alle vielen dank :D

    MfG
    krasibul
     
  18. Krasibul

    Krasibul Guest

    was kann man denn sonst noch in die stangen einbacken anstatt drähte:?

    MfG
    krasibul
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Kleine, dünne Naturäste - vorher heiß abgeschruppt - eignen sich prima, denn die kann man nachher auch mit ner Klammer am Gitter festklammern.

    Sisalschnüre können auch eingebacken werden.
    Oder du machst rechteckige Formen (so wie Printen) und klemmst die dann hinter so einen Sephiaschalenhalter.

    Bei Draht wäre ich vorsichtig, der darf schon mal nicht mit Kunststoff ummantelt sein und anderer Draht ist oft verzinkt, da hab ich ein bisschen bedenken. Außerdem ist der meist recht dünn und an den Enden könnten sie die Piepser verletzen.
     
  21. #20 charlieundrosie, 21. Januar 2010
    charlieundrosie

    charlieundrosie Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe bei Picks Raus einen "Nagertunnel" gekauft. Das ist ein Holzstamm mit einem Loch der Länge nach und mehreren Löchern Quer. Eigentlich für Hamster und Mäuse gedacht. Ich möchte den Tunnel mit Knabberbrei füllen und backen. Jetzt bin ich nur verunsichert weil das Holz ganz leicht ist und die Rinde auch ganz weich. Ich habe noch nie so leichtes und weiches Holz gesehen. Weis jemand was das für Holz ist ? Und kann man das Holz bei ca. 100 Grad für 2 Std. im Backofen lassen ?

    Rezept für Knabberspielzeug:
    gutes Körnerfutter
    1 Ei
    Honig
    EL Mehl
    getrocknetes Obst

    Grüße
     
Thema: Knabberstangen selbst gemacht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel kolben selber machen

    ,
  2. vogelknabber selber machen ohne ei

    ,
  3. Knabberstangen selbst gemacht

    ,
  4. knabberstangen fuer papageien selber herstellen,
  5. schimmel an knabberstangen
Die Seite wird geladen...

Knabberstangen selbst gemacht? - Ähnliche Themen

  1. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  2. Mischlingszucht "Leicht gemacht"

    Mischlingszucht "Leicht gemacht": [MEDIA]
  3. Spiele selbst gemacht

    Spiele selbst gemacht: Bin zwar nicht sicher, ob das Thema hierher gehört, finde aber die Idee des Vereins Einhausen ganz nett Spiele auf die Homepage zu laden....
  4. Selbst hergestellte Knabberstangen und Papageienkekse

    Selbst hergestellte Knabberstangen und Papageienkekse: In der Schule leite ich eine AG mit dem Titel "Graupapageien". Nun würde ich gerne mit den Schülern Knabberstangen und Papageienkekse...
  5. wie waren eure Zähmungen / was habt ihr gemacht ?

    wie waren eure Zähmungen / was habt ihr gemacht ?: Hallo Leute ;) Ich bins wieder ich habe hier schonmal ein Tehma aufgemacht wo ich fragte ob man 2 Wellis Zähmen kann. Wenn ich jetzt drüber...