"knackende" Atemgeräusche

Diskutiere "knackende" Atemgeräusche im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi! Hab ein Problem mit meiner Klara. Sie ist 3 Jahre alt und war bis jetzt immer gesund. Krank aussehen tut sie zwar jetzt auch nicht und sie...

  1. #1 SusanneG., 20. Juni 2010
    SusanneG.

    SusanneG. Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Hab ein Problem mit meiner Klara. Sie ist 3 Jahre alt und war bis jetzt immer gesund.
    Krank aussehen tut sie zwar jetzt auch nicht und sie verhält sich eigentlich ganz normal (knabbert an Ästen, frisst normal, spielt,......) nur seit etwa 3 Tagen ist mir aufgefallen, dass es sich beim Ausatmen so anhört, als würde sie ein Körnchen aufknacken. Wenn sie sich erschreckt, hört es sich so an, als würde sie während dem Atmen zwitschern (aber nicht das normale Wellensittichgezwitscher), sondern eben nur beim Einatmen ein Ton.
    Ich finde auch, sie atmet etwas schwer. Der Atem ist nicht so "fließend" wie bei ihrem Partner sondern etwas "abgehackt". Ich weiß leider nicht, wie ich es anders beschreiben soll.
    Sie wippt auch im Rhythmus des Atmens mit dem Schwanz. Das haben sie und ihr Partner zwar schon immer gemacht, aber eben nur ganz wenig.

    Nun sind sie sehr scheu und bekommen schon die Krise, wenn ich ihnen einen Leckerbissen in den Käfig hänge.
    Ich befürchte, die bekommt einen Herzinfarkt wenn ich sie in den Transportkäfig setze und mit ihr zum TA fahre.

    Ich möchte sie nicht unnötig stressen oder aufregen. Wenn sie krank aussehen würde, würde ich sofort zum TA fahren, aber sie verhält sich ansonsten ja ganz normal.

    Würdet ihr gleich zum TA fahren, oder erstmal noch beobachten?

    LG Susi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    wenn Du das schon seit 3 Tagen beobachtest und es sich nicht gebessert hat, würde ich morgen doch mal einen vkTA aufsuchen.

    Das Einfangen ist nicht so schlimm, wie´s aussieht. Wir haben dfür immer einen kleinen Kescher benutzt. Das ging sehr schnell und stresste die Vögel kaum. Außerdem bekamen sie so keine Angst vor der Hand.
     
  4. #3 SusanneG., 20. Juni 2010
    SusanneG.

    SusanneG. Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Morgen kann ich leider nicht fahren - muss den ganzen Tag arbeiten.

    Ich weiß ja, dass Wellis ziemlich lange verheimlichen können, dass es ihnen nicht gut geht. Wenn sie dann mal aufgeplustert auf der Stange hocken muss es dann schnell gehen....

    Einen Kescher hab ich leider nicht. Ich müsste sie mit der Hand fangen (handzahm ist sie leider nicht). Als ich sie einmal zum Krallenschneiden einfangen hab, hat sie sich wahnsinnig aufgeregt. Ich hab einfach Angst, dass sie dieses Mal auch wieder so ein Theater macht und es ihr zuviel wird, weil die Atmung für sie anstrengend ist.


    LG Susi
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    dann besorg Dir im Handel doch einen kleinen Kescher. Wenn Deinen Vogel das "mit der Hand Fangen" so stresst, dann wäre das eine bessere Lösung.
     
  6. #5 Claudia36, 21. Juni 2010
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Das Einfangen funktioniert problemlos und stressfrei, wenn man das Zimmer verdunkelt...dann kann man die Kleinen ohne Stress mit der hand fangen.
    Geh schnellstmöglich zu einem vogelkundigen TA.
    LG
    Claudia
     
  7. #6 Papagei-Girly, 21. Juni 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, ob das eine gute Möglichkeit ist-wahrscheinlich nicht- aber du könntest sie mit Wasser bespritzen, dann kann sie nicht mehr fliegen und ist leicht einzufangen...
    Viel Glück und hoffentlich ist es nicht schlimmes:trost:
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    sorry, aber das halte ich für überhaupt keine gute Idee....:nene::nene:
     
  9. #8 Papagei-Girly, 21. Juni 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Okay... war mir ja auch nicht sicher
     
  10. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Das kann man machen, ich halte es aber für eine der letzten Schritte, den man machen sollte. Vögel können nicht fliegen, wenn sie nass sind. Das ist ganz praktisch, wenn man einen entflogenen Vogel einfangen will, bei Heimvögeln hilft abdunkeln und mit Kescher/Tuch einfangen am besten.
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Zumal alles anderen wohl auch ein bisschen viel Sauerei in der Wohnung machen würde... ;)

    Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen. Sicherlich ist es für den Vogel nicht schön, gefangen zu werden. Aber krank sein ist noch eine Stufe stressiger.
    Von daher ab zum TA und abklären lassen, was da los ist.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 SusanneG., 21. Juni 2010
    SusanneG.

    SusanneG. Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mach ich, ich pack die Süße morgen vormittag ein und fahr gleich in die Tierklinik!

    LG Susi

    P.S. Zustand noch immer unverändert!
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    :zustimm::zustimm:
     
Thema: "knackende" Atemgeräusche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich atemgeräusche

    ,
  2. wellensittich knackende atemgeräusche

    ,
  3. wellensittich knackendes geräusch

    ,
  4. Wellensittich knackende atmung,
  5. welli hat knackende Atemgeräusche,
  6. wellensittich knackendes atemgeraeusch,
  7. wellensittich knackendes atemgeraeusch beim fliegen,
  8. atemgeräusche beim wellensittich,
  9. atemgeräusch wellensittich,
  10. knackende atemgeräusche vogel
Die Seite wird geladen...

"knackende" Atemgeräusche - Ähnliche Themen

  1. Atemgeräusche ! Bitte um Rat

    Atemgeräusche ! Bitte um Rat: Guten Abend Zusammen, ich habe mal wieder eine Frage zu einem Kanarien Hahn. Der ist ca. 1 Jahr Alt. Ist getrennt in einem Käfig weil er sich...
  2. Atemgeräusche ! Bitte um Rat

    Atemgeräusche ! Bitte um Rat: Thema ist zu den Vogelkrankheiten verschoben worden.
  3. Komische Geräusche - ist das normal??

    Komische Geräusche - ist das normal??: Hallo ihr Lieben, vor 8 Tagen sind Buddy und Holly (2 junge Graupapageien) bei uns eingezogen. Soweit ist auch alles in Ordnung. Sie üben...
  4. Kanarienvogel komische Atemgeräusche mit Aufnahme. was kann das sein???

    Kanarienvogel komische Atemgeräusche mit Aufnahme. was kann das sein???: Hallo, Mein kleiner Kanarienvogel macht seit ein paar Tagen komische Geräusche, habe das jetzt mal aufgenommen. Er ist jetzt 10 Jahre alt und...
  5. Atemgeräusche bei Stieglitz Major

    Atemgeräusche bei Stieglitz Major: Hallo war mit meinen Major beim Tierazt der hat mir ein Mittel mitgegeben was man jede wochen 4 wochen lang 1 Tropfen aufs genick macht habe ich...