Knaulgras

Diskutiere Knaulgras im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe zwei kanarien,hahn und henne,ich gebe ihnen immer futter von bird box, kann mann bei kanarien wie bei wellis, knaulgras in dem futter...

  1. silfrido

    silfrido Guest

    Ich habe zwei kanarien,hahn und henne,ich gebe ihnen immer futter von bird box, kann mann bei kanarien wie bei wellis, knaulgras in dem futter mischen,oder ist das schädlich?
    Gruss Silfrido
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    ja, Knaulgras kannst du den Geiern unters Futter mischen.
    Meine Wellis bekommen momentan auch Knaulgrassamen ins Futter gemischt, da eine der Wellihennen auf die Diät ist und ganz gute Fortschritte macht. :zwinker:
     
  4. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Mal ehrlich........
    .........warum sollte es schädlich sein Grassamen an in erster Linie Grassamenarten fressende Vögel zu verfüttern? War gestern nix Gescheites im Schweizer fernsehn?
     
  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    wie daniel schon angedeutet hat, werden grassamen z.b. bei vögeln eingesetzt die ein wenig zuviel auf den rippen haben.
    problem bei der sache: sind z.b. in deinem kanarienfutter zuviele grassamen und zu wenig der anderen saaten ist das weniger gut für die tiere, denn sie sind auf das rel. fettreiche futter angewiesen.
     
  6. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Sebastian!
    ....und so einer moderiert das Kanarienforum! So langsam glaub ich ich steh im Wald! Warum sind sie auf "das rel. fettreiche futter angewiesen"? In welchem Maß und wovon redest Du hier überhaupt?
     
  7. silfrido

    silfrido Guest

    danke für Euhren Rat Danke Silfrido
     
  8. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi tommi,

    rel. fettreich ist in folgendem zusammenhang gemeint:

    zum einen ist das kanarienfutter dem knaulgras gegenüber fettreicher. zum anderen ist das kanarienfutter im vergl. zu anderen futtermischungen, z.b. der von exoten fettreicher (du erinnerst dich vielleicht an die diskusion vor einigen monaten diesbezügl).
    deswegen "rel. fettreich". sicher es gibt futtermischungen die um einiges "fettreichwer" sind, ich wollte in diesem zusammenhang nur verdeutlichen, dass ein übergroßer anteil an knaulgras im futter dazu führen kann, dass die vögel nicht optimal versorgt sind. (das kommt natürlich neben dem prozentsatz des knaulgrases an der gesamtmenge m.e. auch auf die fütterungsart an.).

    p.s. deine signatur ist wiedermal nicht forenregelkonform (wie andere dinge auch). müsstest du eigendlich nach sovielen jahren forenzugehörigkeit wissen - und sowas ist user hier
     
  9. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Ja, genau daran hab ich mich errinnert und bis dahin eigentlich gedacht das Du es verstanden hättest! Aber laß gut sein, ist Hopfen und Malz verloren......
     
  10. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    verstehe dein problem nicht wirklich.
    übrigens: wäre vielleicht besser, erstmal nachzufragen, bevor man loswettert.

    p.s.
    gilt anscheinend auch im falle deiner signatur
     
  11. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Ganz genau! Erst mal nachfragen, z.B. nach den Haltungsbedingungen, kalter oder warmer Überwinterung usw. bevor man behauptet das Kanarienvögel
    sind. Ich will jetzt auch garnicht wieder mit dem Thema anfangen, deine Rechenbeispiele zum Fettgehalt sprachen damals ja Bände! Pisa läßt grüßen! Zum Glück haste das meiste ja selbst wieder gelöscht!
    Wo liegt Dein Problem? Falls ich richtig zählen kann hast Du 4 Links in Deiner Signatur! Sind wir jetzt in einer Zweiklassengesellschaft hier, oder muß sich nur das Fußvolk an die Regeln halten?
    ...... ach ja, wie war doch immer Dein Lieblingssatz..... "klärt das doch per PN"?
     
  12. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    der user hat 2 kanarienvögel - da gehe ich davon aus, dass diese in der wohnung gehalten werden, folglich überwintern sie rel. "warm" ( wobei "warm" nun auch defintionssache ist).

    schau mal auf posting nr. 7, dort steht in welchem zusammenhang das "rel. fettreich" gemeint ist. in erster linie ging es um den aspekt,
    richtig, ich habe 4 links in meiner signatur, aber dir ist sicherlich auch aufgefallen, dass alle links direkt mit dem vogelforum und dem vogelnetzwerk zusammenhängen.
    das war bei deinem link nicht der fall - er führte zu (d)einer seite, die nicht dem vogelnetzwerk angehröt. that´s it.

    hast ne pn.
     
  13. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Sebastian!
    Alles klar! Jetzt hab ich es verstanden! Ich muß bei Dir und Posting 4 immer warten bis Posting 7 erscheint und darf dann erst los wettern! Jetzt hab ichs!
    Das User die nur 2 Kanarien haben niemals ne Gartenvoliere besitzen oder einen großen Flugkäfig auf der Terasse haben wird wohl auch stimmen, wenn Du es schreibst! Ich bin aber auch ein Schussel!
    Welche Freude mal wieder von Dir zu lesen! Hab sie gelesen und zu den anderen wichtigen Dingen die ich von Dir habe verschoben! s-spam
     
  14. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    ich habe nicht gesagt dass dies bei allen so immer so ist und so sein muss. wie du lesen kannst habe ich das geschlossen/vermutet.

    überrascht mich nicht, ich habe nichts anderes erwartet


    denke es bringt nix hier weiter zu reden, denn du scheinst alles auf die golwaage legen zu wollen
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Sicher müssen Kanarien kein Fettfutter zwingend haben und bekommen auch keinen Mangelschaden, wenn sie es nicht bekommen.
    Da hat Tommi absolut recht.
    Meine Kanarien haben keine einzige ölhaltige Saat von März bis Oktober erhalten.
    Alle JV sind Top.
    Also sollte man schon wissen, worüber man spricht!
    Gruß
    Siggi
     
  16. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    sicher, der zeitraum war in deinem falle aber auch begrenzt. ganzjährig einen hohen anteil der grassamen im futter ( etwa 40/50 % und mehr ) - da sieht das m.e. schon anders aus.
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Nun beträgt der Anteil von Rübsen seit Oktober eh nur 10%.
    Andere ölhaltige Saaten gibt es sowieso nicht.
    Ergo werden sie immer bei mir einen Anteil bis zu 90% an Kohlehydrathen haben.
    Die, die in der AV überwintern, werden überhaupt keinen Rübsen bekommen, sondern nur Glanz und Hirsesorten.
    Gruß
    Siggi
     
  18. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    dann frag ich mich warum in den mischungen namhafter hersteller, die auch von züchtern gern genommen werden, im gesamten einige fetthaltige samen enthalten.

    wie gleichst du die fehlenden rübsen aus - denn es heist ja, dass die kanarfien in av im winter ruhig ein paar fettreiche samen mehr bekommen könnten.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Wieso namhafte Hersteller?
    Seit wann wissen Futterlieferanten etwas über den Metabolismus der Vögel, bzw., wovon sie sich in freier Natur ernähren.
    Ich informiere mich darüber, was die Tiere eben im Freileben für Nahrungsmöglichkeiten haben und nicht was "Müller" empfiehlt.
    Kann man mit ein bischen Lesen herausfinden.
    Ich gleiche nichts aus, habe ich in den letzten 8 Monaten doch auch nicht gemacht.
    Gruß
    Siggi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    das heist deiner meinung nach wissen die futterlieferanten nicht, was sie da zusammenmischen bzw. sie können weniger gut beurteilen ob das tier was das gemischte futter frisst optimal/gut versorgt ist.
    übertragen auf den alltag:
    eine autowerkstatt bekommt ein auto zum ölwechsel und der monteur füllt statt motoröl einfach speiseöl ein - in der hoffnung: das wird schon , . . . .

    ( ein futtermittellieferant bemerkt eine marktlücke, mischt ein paar samen zusammen und wirft das produkt als " futter für vogelart xy" auf den markt - in der hoffnung: das wird schon, . . . . )


    . . .
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Sicher werden wir beschissen, denn ich hatte zuletzt bei Hungenberg 75KG Silberhirse, in Plastiksäcken verpackt, gekauft.
    Aufschrift der Säcke: white Millet/Silberhirse, etc.
    Drin war aber gelbe Hirse.
    Bin dann hingefahren und habe reklamiert.
    Hungenberg konnte mir glaubhaft versichern, das er die Hirse nicht abgefüllt hatte, sondern der Lieferant.
    Soviel denn zu den namhaften Futterherstellern!!
    Ich hoffe, das reicht als Beweisführung?
    Ist übrigens bei Exana auch vorgekommen.
    Gruß
    Siggi
     
Thema: Knaulgras
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. michael sesterhenn vogelzucht

    ,
  2. Knaulgras Kanarien

Die Seite wird geladen...

Knaulgras - Ähnliche Themen

  1. Knaulgras lecker?

    Knaulgras lecker?: Hallo, ich hatte mal Knaulgras mit dem Futter vermischt. Keisha-May hat das nicht als essbar anerkannt und sich mühsam die "richtigen" Körner...
  2. Welches Körnerfutter? Knaulgras mit Schadstoffen behandelt?

    Welches Körnerfutter? Knaulgras mit Schadstoffen behandelt?: Hallo, meine TÄ'in riet mir, vom Trill-Futter zu wechseln, weil da Molkereierzeugnisse, Eiererzeugnisse und Milch enthalten sind. Ich habe...
  3. günstiges Knaulgras?

    günstiges Knaulgras?: Hallo, kennt von euch jemand eine günstige Bezugsquelle für Knaulgras? Ich bestell normalerweise bei Birdbox aber die haben die Preise...
  4. Knaulgras?

    Knaulgras?: Hallo, habe auch für meinen Welli das Knaulgras bei Ricos Futterkiste besorgt und war etwas enttäuscht zu sehen, dass mein Schatzi es nicht...
  5. Unterschied Knaulgras und Raygras

    Unterschied Knaulgras und Raygras: Hallo, bei den Einzelsaaten gibt es Knaulgras und Raygras. Sind beide vom Nährwert her gleich oder gibt es gravierende Unterschiede? Gruß Bernd