Knaulgras

Diskutiere Knaulgras im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; übertragen auf den alltag: eine autowerkstatt bekommt ein auto zum ölwechsel und der monteur füllt statt motoröl einfach speiseöl ein - in der...

  1. tamborie

    tamborie Guest

    Zugeflogen
    Dein Vergleich hinkt gewaltig, wenn Du einen Vergleich aus dem Alltag heranziehen möchtest wäre dies wohl passender:
    Kunde möchte ein 15/40 Öl beim Ölwechsel haben, die Werkstatt erzählt dem Kunden, dass um die Abwehrkräfte des Autos zu steigern ab sofort Schwarzkümmelöl fürs Auto benötigt wird, der Liter für 44 Euro.

    Das ist wohl stärker an der Realität wie Dein Vergleich.
    Nichts umsonst könnte man fast 80% Prozent aus den Regalen der Zoogeschäfte schmeissen, da unnützer Kram.


    Gruß
    Tam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    ih tam,

    sicher hinkt der vergleich, mir viel auf die schnelle aber kein besserer ein. dein beispiel verdeutlicht die sache aber besser.

    @sigg:
    vielleicht sollte ich "namhafte hersteller" differenzieren. mit "namhafte hersteller" meine ich nicht etwa hungenberg, die bird-box, ricos, . . . - denn dies sind ja in erster linie hänlder die weniger selber mischen.
    ich dachte mit "namhafte hersteller" eher an wittemolen, versele usw. - und die müssen an sich wissen was in eine solche mischung gehört - ich denke aber wir haben hier wieder das problem, dass versucht wird mit wenigen mischungen möglichst alle kunden und die bedürfnisse deren vögel zu erreichen - dabei wäre an sich für jeden halter bzw. dessen tiere eine eigene mischung notwendig.

    kann es sich bei deinem problem mit der silberhirse evtl. um einen beschriftungsfehler handeln ? klar, darf nicht passieren, aber wäre m.e. ne erklärung.
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Nein das ist kein Versehen sondern Beschiß.
    Da ist eine Charge Hirse billig aufgekauft worden und wird unter die Silberhirse gemischt.
    Es geht um Kohle.
    Das läuft schon länger, daher kann es sich nicht um ein einmaliges Versehen handeln.
    Andererseits, meinst du etwa die Futterlieferanten wären gleichzeitig auch Experten in Vogelzucht, Haltung und Ernährung?
    Gruß
    Siggi
     
  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    zumindest in sachen ernährung müssten sie sich schlau gemacht haben, wenn sie sich auf die fahne schreiben, sie würden gutes und artgerechtes vogelfutter produzieren
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Gut, nehmen wir mal die bekannte Wellensittichfuttermischung von Jo Mannes.
    Da hat ein bekannter Züchter seinen Namen für eine bestimmte Futtermischung gegeben.
    Es profitieren beide davon, der Futterhändler, der diese Mischung teurer verkauft und Mannes dessen Name nun häufig genannt wird.
    Also geht es um Kohle.
    Michael Sesterhenn oder auch andere Züchter stehen Reklame für bestimmte Futtermischungen.
    Glaubst du denn im Ernst, diese würden Mischungen selbst verwenden, wenn sie sie woanders billiger beziehen könnten.
    Du bist ganz schön naiv.
    Aber glaube du nur weiter an die Werbung, ich habe schon vor 20 Jahren meine Mischung für mich selbst zusammen gestellt, die auf meinen Erkenntnissen beruht und fahre gut damit.
    Ich spare pro 25Kg immerhin 2-4.- und habe sogar besseres Futter.
    Wenn ich schon die Zusammensetzung bei gestimmten Mischungen sehe, überkommt mich der Lachreiz.
    Teilweise sind Samen darin, die überhaupt nicht gefressen werden, oder sogar schädlich sind.
    Gruß
    Siggi
     
  7. tamborie

    tamborie Guest

    Na das glaube ich mal weniger.
    Die Ware wird doch zumeist im Ursprungsland gesackt und zumeist machen Firmen wie VL oder andere den Sack nicht mehr auf oder füllen ihn um.
    Das da mit Absicht ne falsche Saat verkauft wird kann ich nicht ganz glauben.
    Selbst wenn Sie ihn aufmachen zum reinigen, meinst Du ein Angestellter der das Futter reinigt schaut sich die Saat an bevor es in die Reinigunssilos geht?
    Die vertrauen doch zuzmeist der Deklaration.

    Gruß
    Tam
     
  8. tamborie

    tamborie Guest

    Das wird wohl ein Wunschtraum bleiben.
    Wie kommt es das namenhafte Hersteller ihre Marken nach Empfehlungen eines Vogelparks etc. anfertigen?
    Dem Kunden soll suggeriert werden das es dann ein ganz tolles Futter ist, dass unsere heimischen Tiere aber a) nicht in so großen Volieren lebt und wir b) ganz andere klimatische Verhältnisse haben, interressiert doch im Grunde niemanden, eben weil man auf Aussagen der Hersteller vertraut.

    Im übrigen schau Dir doch mal das Kanarienfutter der großen Konzerne an, stümperhaftere Mischungen kann man wohl kaum machen.
    Im übrigen mischen zumindest mindestens zwei der drei von Dir genannten Händler alles Futter selber.


    Gruß
    Tam
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Doch Dirk,
    das ist nun schon bei zwei Händlern innerhalb von 7 Monaten passiert.
    Sicher ist dort auch Silberhirse drin, vielleicht 10%.
    Dann muß ich ja annehmen, das die Lieferanten nicht in der Lage sind, die verschiedenen Hirsesorten zu unterscheiden, wenn sie die nun in dieser Form abpacken und die Säcke beschriften.
    Das wäre dann der Umkehrschluß!
    Das würde zu den "namhaften und überaus erhahrenen Futtermittelherstellern" passen und ebenfalls der Version von Sebastian widersprechen.
    Als ich vor Jahren mit den Neophemen anfing, kaufte ich eine spezielle Mischung gerade für diese Vögel, mit dem Resultat, daß fast 30% nicht gefressen wurden.
    Noch ein weiteres Indiz für die überwältigenden Kenntnisse der Lieferanten.
    Mein Verbrauch liegt so, je nach Jahreszeit, bis zu 500KG im Jahr, daher kann ich mir solche Spirenzchen nicht leisten!
    Gruß
    Siggi
     
  10. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    sicher kaufen die züchter die werbugn für ein bestimmtes futter machen nicht dieses futter, aus kostengründen. ich bin davon überzeugt, dass jeder züchter der einen entsprechenden verbauch an futter hat, seine mischung (en) selber zusammenstellt. das ist unterm strich für diese sicherlich günstiger.

    dann hätte ich sicherlich mein regal mit produkten der firma vita**** voll. kann dich aber beruhigen, ist nicht der fall.
    sicher verspricht die werbung viel und hält nur einen geringen prozentsatz von dem versprochendem, ich kann mich allerdings nach wie vor nicht mit dem gedanken abfinden, dass das futter grundsätzlich schlecht oder gar schädlich ist. das würde sich dann ja auch auf die gesundheit und lebenserwartung der tiere niederschlagen. das konnte ich jedoch bisher nicht beobachten.
    oft genanntes beispiel: oma´s welli ist mit vita*** futter 15 jahre alt geworden.



    welche konzerne meinst du ? diejenigen, deren mischungen in jedem kaufhaus stehen ?
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Da gibt es sicher Beispiele genug. Die Namen sind dir sicher selbst geläufig!
    Übrigens ist die gelbe Hirse nicht keimfähig, also gedarrt.
    Habe sie jetzt oft genug getestet.
    Gruß
    Siggi
     
  12. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    also wie vermutet die in den regalen der großen kaufhäusern.

    ahh, wieder was gelernt - wobei ich gelbe hirse schon erfolgreich ausgesäht habe ( es waren die körner die aus den kolben beim umpacken herausfallen).
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Du sprichst von Kolbenhirse/Senegalhirse.
    Das Korn der gelben Hirse ist 3-4 so groß.
    Größer und runder auch als Silberhirse.
    Findet man viel im Sittichfutter.
    Ist für Finken schwer zu knacken/zu enthülsen, da auch recht hart.
    Gruß
    Siggi
    Ich würde mich an deiner Stelle mal mit diesem Thema beschäftigen.
    Du mußt als Züchter doch zweifelsfrei jeden Samen erkennen und auch bestimmen können.
     
  14. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi sigg,

    achso, ich hatte das so verstanden als sprichst du von gelber kolbenhirse.

    mistverstanden :prima:
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Ich bin eigentlich immer sehr präzise.
    Damit nicht alles mögliche daraus interpretiert wird, wie das denn hier so üblich ist und zu Mißverständnissen und Ärger führt.
     
  16. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    die Thematik ist wie so oft abgerutscht, hab jetzt nur die erste Seite gelesen, aber ich denke meine Frage,

    ob Kanarien Knaulgas naschen dürfen, ist positiv zu beantworten. :)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. binsena

    binsena Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    und das hast du erst jetzt, 10 Jahre später festgestellt?
     
  19. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    55
    Na ja, immerhin ist es eine wenn auch späte Bestätigung für Tam, Siggi und Thomas... Vielleicht wäre es jetzt noch sinnvoll gewesen, die anderen Seiten auch noch zu lesen, da ist echtes Expertenwissen drin (abgsehen von "Zugeflogen")

    Gruß
    Jörg
     
Thema: Knaulgras
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. michael sesterhenn vogelzucht

    ,
  2. Knaulgras Kanarien

Die Seite wird geladen...

Knaulgras - Ähnliche Themen

  1. Knaulgras lecker?

    Knaulgras lecker?: Hallo, ich hatte mal Knaulgras mit dem Futter vermischt. Keisha-May hat das nicht als essbar anerkannt und sich mühsam die "richtigen" Körner...
  2. Welches Körnerfutter? Knaulgras mit Schadstoffen behandelt?

    Welches Körnerfutter? Knaulgras mit Schadstoffen behandelt?: Hallo, meine TÄ'in riet mir, vom Trill-Futter zu wechseln, weil da Molkereierzeugnisse, Eiererzeugnisse und Milch enthalten sind. Ich habe...
  3. günstiges Knaulgras?

    günstiges Knaulgras?: Hallo, kennt von euch jemand eine günstige Bezugsquelle für Knaulgras? Ich bestell normalerweise bei Birdbox aber die haben die Preise...
  4. Knaulgras?

    Knaulgras?: Hallo, habe auch für meinen Welli das Knaulgras bei Ricos Futterkiste besorgt und war etwas enttäuscht zu sehen, dass mein Schatzi es nicht...
  5. Unterschied Knaulgras und Raygras

    Unterschied Knaulgras und Raygras: Hallo, bei den Einzelsaaten gibt es Knaulgras und Raygras. Sind beide vom Nährwert her gleich oder gibt es gravierende Unterschiede? Gruß Bernd