Knochen

Diskutiere Knochen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich weiss, es ist heiss umstritten, ob Papas überhaupt Fleisch brauchen, aber nachdem, was ich hier sehr lange schon beobachte, ein ganz...

  1. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo,

    ich weiss, es ist heiss umstritten, ob Papas überhaupt Fleisch brauchen, aber nachdem, was ich hier sehr lange schon beobachte, ein ganz klares ja, und zwar von allen hier.

    Nun geht mir das eher um Knochen, ich hab gelesen, man darf hin und wieder einen Hühnerknochen geben, gekocht, heute hab ich hier Knochen von Lamm gegeben, und ja, keiner sagte nein, ganz im Gegenteil:-)

    Papas sind keine Vegetarier, oder?

    Obendrein, hab auch 2 Collies, es wundert mich, dass Papas Knochen haben dürfen, die Hunde besser nicht haben dürfen?

    Sicher ein ganz anderes Verdauungssystem?

    Was ich eigentlich wissen wollte, wer hat hier schon Knochen gegeben und welche?

    Grüsse

    Rosita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rosita,

    der Grund, warum Hunde keine Geflügelknochen erhalten sollen, trifft auch auf die Papageien zu. Geflügelknochen können sehr leicht splittern und somit schlimme Verletzungen im Verdauungstrakt hervorrufen.
    Lies dir bitte mal diesen Erfahrungsbericht dazu durch...
     
  4. Wilfried

    Wilfried Guest

    "Soviel zum Thema "Knochen".
    hat er sich vom Tisch geklaut, in einem unbeobachteten Augenblick. Konnte man ihm nur mit "Gewalt" wieder entreißen, denn Hühnerknochen ist das Letzte, dass man reichen darf. Wenns schon sein muss, dann einen kräftigen Kotletknochen, den sie abnagen können.- und das auch nur unter Beobachtung. Ich würde es nicht machen. Die Gefahr von Knochensplittern ist doch nicht unerheblich.- kann böse enden. Die Auswahl an Futter ist so groß, so dass sich die Fütterung von irgendwelchen Knochenteilen und sonstigem Unsinn erübrigt. Sieht zwar lustig und cool aus, ob es jedoch artgerecht, sinnvoll oder naturgegeben sein soll, wie von manchen Kennern behauptet wird, ziehe ich sehr in Zweifel. ich freß ja schließlich auch kein Quellfutter!!!!:+klugsche
     

    Anhänge:

    • 22.jpg
      Dateigröße:
      43,3 KB
      Aufrufe:
      95
  5. #4 muldentaladler, 20. Februar 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Hallo,

    ich gebe meinen Amazonen während der Zeit der Jungenaufzucht gekochte Hühnerhälse.
    Da kann es keine Splitter geben.

    Erhard
     
  6. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo Sybille,

    ja, bei einem Hund habe ich das selbst schon erlebt, es gab schlimme Blutungen, er bekam Tröpfe deswegen, Geflügelknochen hab ich sowieso nie gegeben, das wusste ich damals schon, es war ein Kotelettknochen. Seitdem habe ich meinen Hunden höchstens mal einen Knochen einer Beinscheibe ( vom Rind) gegeben, aber auch ganz selten, einer nagte sie nur ab, der andere frass sie auf, nichts passiert.

    Umso erstaunter war ich, in einem anderen Papageienforum zu lesen, dass Papageien sogar Hühnerknochen haben dürfen, werde damit jetzt also doch wieder sehr vorsichtig sein.

    Danke für deine Auskunft!

    Den anderen natürlich auch.

    Grüsse

    Rosita
     
  7. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo muldentaladler,

    das verstehe ich jetzt nicht, wieso können Hühnerhälse nicht splittern, wo doch gerade bei Geflügelknochen vor Splittern gewarnt wird?
     
  8. #7 muldentaladler, 20. Februar 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Weil die Halswirbel keine Röhrenknochen sind. Es sei denn die Hühner hatten "einen steifen Hals".:zwinker:

    Erhard
     
  9. Rosita

    Rosita Guest

    Ja, ok, klingt logisch, aber andere Knochen anderer Tiere sind doch auch keine Röhrenknochen unbedingt? Warum die also nicht geben?

    Und wenn ein Hund innere Blutungen kriegte nach einem Kotelettknochen, dann ist das wohl auch nichts für Papageien? Obwohl das kein Röhrenknochen ist?

    Bin ja schon heilfroh, dass nach diesen Lammknochen nichts passiert ist gestern.

    Grüsse

    Rosita
     
  10. #9 LittleRickySon, 20. Februar 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    ... traue mich hier im forum schon gar nix mehr zu sagen !

    aber fressen papis in der natur auch fleisch ? <- ist ne ernsthafte frage !
    vielleicht mal n´größeres nagetier anknabbern, insekten oder sonnstiges ...
    doch gekocht kann es in der natur wohl nicht sein ?!

    hat mal jemand was gelesen, ein bericht gesehen ?

    vielleicht schmeckt es den papis, und die brauchen die nährstoffe aus dem fleisch, dennoch würde ich meinen niemals hühnerknochen geben.

    soll keine kritik sein, aber wenn ich daran denke "Vogel frist Vogel, da würgt es mich". das kann zwar auf raubvögel zutreffen, aber bei papis ?
     
  11. #10 Angelika K., 20. Februar 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Weshalb kommst Du darauf. :?

    Hallo.

    Unsere Henne ist zu uns gekommen mit der Info das sie Kotelettknochen mag.
    Damals habe ich mich noch sehr gewundert, hatte noch keine Ahnung. :D

    Unser Hahn mochte nur Hühnerbeinknochen. Er hat den Knochen ordnungsgemäß der Länge nach gespalten und das Mark rausgepuhlt.
    Sie kann damit nix anfangen.

    Beim Kotelettknochen gebe ich (wenn überhaupt) nur die Ecke vom Knochen.
    Manchmal nehme ich Rippchen. 8o :?

    Aber nur noch äußerst selten !!
     
  12. #11 animalshope, 20. Februar 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallöchen...

    dachte man kann ihnen den hühnerknochen geben...an dem der knorpel ist...oder halt am besten nur das stückchen knorpel....

    ob sie fleisch brauchen...keine ahnung....

    grüsschen
     
  13. #12 muldentaladler, 20. Februar 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Sicher nicht, aber bei der ohnehin anstrengenden Aufzucht von Jungen bestimmt von Vorteil, natürlich in Maßen.

    Erhard
     
  14. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo Ricky,

    das ist ein viel diskutiertes Thema, ob Papas überhaupt Fleisch brauchen, Vegetarier sagen natürlich nein, manche Untersuchungen belegen, dass in Freiheit auch Würmer, Insekten und sowas gefressen werden. Mittlerweile gibt es sogar getrocknete Fliegen oder sowas zu kaufen für Papas.

    Sie brauchen mit Sicherheit Eiweiss auch, gut, kann man auch mit Käse und Joghurt zuführen, wie die vegetarischen Menschen auch, nur, ich hab hier echt die Erfahrung gemacht, bei allen durch die Bank, der Renner ist ein kleines Stückchen Steak, dürfte ruhig grösser sein, und ja, medium, nicht durchgebraten:-)

    Für mich ist das sowas wie Instinkt, und ja, das kriegen sie ab und zu.

    Grüsse

    Rosita
     
  15. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ich besuche öfters Wellensittichfreunde in England. Dort wird sehr viel Knochen von vom abgekochtem Hähnchen in die Volieren gebracht. Ich konnte meinen Augen nicht trauen , wie sich die Vögel über diese Knochen gestürzt haben. (Tierisches Eiweis) Auch wenn ein Wellensittich in der Voliere verstirbt und wird nich sofort entfernt , wird der Vogel von anderen Wellensittichen gefressen und es bleibt nur noch ein Federball übrig.
     
  16. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meiner Erfahrung nach sind zumindest meine Kakadus Allesfresser. Sie bekommen auch Knochen, ja auch Hühnerknochen, und sind begeistert. Das mit dem Splittern wird, denke ich, überbewertet. Klar splittern die Knochen, aber das Essverhalten bei Papageien und Hunden ist doch sehr unterschiedlich. Ein Hund schlingt, ein Papagei genießt.
    Mein einer Triton spielt auch schon mal mit Stecknadeln (darf er natürlich nicht, aber er klaut halt...), es ist noch nie irgendwas passiert, er würde das nie schlucken, bei spitzen Knochen ist das das Gleiche.
     
  17. #16 LittleRickySon, 21. Februar 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    tierisches eiweis ist ok.
    kann mir vorstellen das ein papa in der natur auch mal ein wurm oder insekt ""verschluckt"", daran knabbert und es auch aufrisst !

    das mit den insekten verfüttern kenne ich auch, und zwar als gamarus oder mehlwürmer. z.B. hier
    das wäre für mich ok, ein kottlette knochen auch.

    das die geier die splitter verschlucken kann ich mir auch nicht vorstellen. schließlich sind sie wirklich zu sehr intelligent dafür !

    8odas mit den wellis glaube ich auch, doch da muß irgendwie mehr dahinter stecken:?
    Melopsittacus undulatus frisst Melopsittacus undulatus ? - kann ich mir nicht vorstellen !
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.628
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Unsere beiden Geier würden für einen Knochen durchs Feuer gehen. Sie liegen mit langem Hals auf der Lauer, bis wir ihnen endlich diesen Leckerbissen feierlich überreichen. Dann wird der in tausend Krümel zerlegt. Zu ihrem Leidwesen kommen sie nur alle paar Monate in diesen Genuss.
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  19. die Mösch

    die Mösch Guest

    Die vorigen Fotos von Karin sind der Beweis: Krummschnäbel = Greifvögel! Oder Kannibalen?!:D
     
  20. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Herzlichsten Glückwunsch zu solchen wunderschönen Edelpapageien und keine Gefiederschäden (Super) Ich bin sehr viel in Oz und beobachte diese Wunderschönen Vögel in der Freiheit. Sehr viele Edelpapageien die in (D)gehalten werden haben Gefiederprobleme
     

    Anhänge:

  21. Rosita

    Rosita Guest

    Und nun?

    Darf man nun Knochen geben oder nicht?

    Ich merke nur, dass auch hier die Meinungen wieder ganz weit auseinander gehen.

    Ich würde sie gern geben, aber wenn es gefährlich ist, dann gibt es keine.

    Hmmm, dabei sind sie so verrückt drauf.

    Bin mir sicher, das liegt nicht nur am Fleisch sondern auch an der Forum, Fleisch am Knochen ist viel interessanter?

    Auch ist mir aufgefallen, dass sie mit den Knochen anders umgehen, manche nagen sie nur ab, andere fressen den ganzen Knochen, aber das dauert dann, und wie hier jemand schrieb, gehen sie vielleicht sensibler damit um? Sie schlingen nicht wie Hunde, schlucken keine grossen Splitter?

    Fände ich eine sehr logische Erklärung.

    Grüsse

    Rosita
     
Thema:

Knochen

Die Seite wird geladen...

Knochen - Ähnliche Themen

  1. Aga Flügeltumor vom Knochen aus - was tun?

    Aga Flügeltumor vom Knochen aus - was tun?: Mein Rosenköpfchen Stitchi hat lt. Vogelärztin einen Flügeltumor, der ist steinhart und wächst vom Knochen aus - Flügelansatz, Flügelgewebe sind...
  2. Küken: Schädelknochen liegt offen

    Küken: Schädelknochen liegt offen: Hallo, ich habe zwei Küken, drei Wochen alt, die ich mit der Glucke in einem abgetrennten Bereich bei den anderen Hühnern halte. Beide Küken sind...
  3. Glasknochen Nymphenhenne, 4 Jahre

    Glasknochen Nymphenhenne, 4 Jahre: meine Henne Fee, gesäumte Nymphe, 4 Jahre hat Glasknochen... wurden leider bei einer Untersuchung(durch Dr. Schütz, Erbenheim), knochenbrüche...
  4. Knochen in der 8. ET auf dem Fensterbrett

    Knochen in der 8. ET auf dem Fensterbrett: Hallo zusammen, ich denke hier bin ich richtig. Als ich heute mein Fenster geöffnet habe lag dort ein eins bis zwei finger breiter hohler...
  5. Totenkopf und Knochen von Welli

    Totenkopf und Knochen von Welli: vorab: falls die Mod's finden, dass es in eine andere Rubrik von VF besser passt: dann bitte verschieben vielleicht haben manche von Euch "so...