Knurpseln...

Diskutiere Knurpseln... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Diese plötzliche Apathie und der schlechte Allgemeinzustand scheinen Symptome bei einer Bleivergiftung zu sein. Ich kann aber mit an Sicherheit...

  1. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Diese plötzliche Apathie und der schlechte Allgemeinzustand scheinen Symptome bei einer Bleivergiftung zu sein. Ich kann aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es kein Blei hier gibt. Oscar hat sich auf den Kletterbäumen / Spielplätze aufgehalten und hat erst in den letzten Tagen angefangen, die Bücherregale zu erkunden. Aber geknabbert hat er nirgends.

    Käfiggitter Edelstahl... Trenngitter kunststoffbeschichteter Draht, der auch nicht stark angeknabbert ist... Sogar die Beilagsscheiben für die Äste sind aus Edelstahl...

    Sie vermutet momentan, dass er schon ein Nierenproblem hatte, das durch den heutigen Wassermangel akut geworden ist....

    Größere Untersuchungen kann sie wegen des schlechten Allgemeinzustandes erst mal nicht machen. Er darf auch möglichst wenig Stress haben, da wären Blut abnehmen und andere Untersuchungen eher Kontraproduktiv :(

    Zinkvergiftung beim Züchter lässt sich sicher nicht ausschließen... jedoch neigt Oscar eben nicht zum knabbern und rumlutschen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    bleibt uns nur für unsere kleinen patienten - du für deinen ... und ich für meinen - das beste zu hoffen. :traurig:

    gruß,
    claudia
     
  4. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Vorhin kam der Anruf. Oscar gehts etwas besser, muss aber noch bleiben...

    Morgen Vormittag gibts dann die nächste Info...
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    schön, das es aufwärts geht. Wenn sie rausgefunden hat, ob er nieren- oder leberkrank ist, oder sonst was hat, kann auch mit der richtigen Therapie begonnen werden. Wenn Du weißt was ihm fehlt und es ist eine Leber- oder Nierengeschichte, kann ich Dir auch noch ein paar Tipps geben bzw. Mittel nennen.

    Als es Pingi damals so schlecht ging, ist sie auch 3 Tage in der Praxis geblieben und hat erstmal Infusionen 3x täglich bekommen. Bei Deiner TÄ ist er jetzt in guten Händen.

    Wir drücken weiterhin die Daumen
     
  6. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Jup.. sie ist auch jemand, wo ich auch ein gutes Gefühl habe :)

    schreiben geht gerade nicht so gut, hab mir gerade die Fingerkuppe abgesäbel...
     
  7. #166 charly18blue, 12. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Elmo,

    Du bist ja ein Unglücksrabe, die arme Fingerkuppe, oh Mann, das tut bestimmt höllisch weh. Also nun auch für Dich gute Besserung und für Oscar sind nach wie vor alle Daumen und Krallen gedrückt. :trost: :trost:
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Mensch Elmo, bist'e wieder genußsüchtig 8o
    Wie kannst du dir die Fingerkuppe absäbeln? (Wenn ich Fleisch brauche, gehe ich zum Metzger)

    Gute Besserung dir und Oscar!
    Für Oscar wird weiterhin alles gedrückt, was zu drücken geht :zustimm:
     
  9. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Dongeschön...

    Das kommt davon, wenn man Langen Pfeffer mit dem großen Messer für die Mühle klein macht.:vogel::vogel:
     
  10. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Huch... Gino sitzt auf meinem Kopf... und putz micht. *notiz an mich: Duschen gehen*:+knirsch:
     
  11. #170 charly18blue, 12. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich schmeiß mich weg, jetzt wirds aber Zeit fürs Wasser :D :D
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi elmo,

    ich hoffe keine nachtrichten sind gute nachrichten?

    gruß,
    claudia
     
  13. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Claudia,

    ich hatte heut leider keine Zeit mehr früher zu schreiben :(

    Morgen Abend hole ich Oscar ab. Ihm gehts schon wesentlich besser. Wobei Dr. Reball momentan noch etwas ratlos über die Ursache ist. Evtl. macht sie morgen von ihm noch ein Röntgenbild, je nachdem wie es ihm geht.

    Mal schaun, was sie morgen noch an Diagnostik macht.... Ich werde dann am Abend noch berichten :)

    VG Elmo
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Röntgenbild wäre schon gut....dann wüßte man, ob´s ein Problem mit einem inneren Organ gibt. Aber schön, daß es ihm wieder besser geht. :zustimm:
     
  15. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Lasst Blumen sprechen...

    ... äh... Bilder sprechen :D

    [​IMG]

    Man kann sagen: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Ich hab die beiden noch nie so innig kuscheln sehen:+knirsch:

    So... Ursachenforschung geht nächste Woche weiter. Da gibts ein Bildchen und Blut wird abgezapft.
    Hab heute im Warte"zimmer" in ner Vogelzeitschrift (gibts WP?) etwas von Diabetes bei Vögeln gelesen, und als beispiel für besonders anfällige Vogelarten wurde wer genannt... ? Kleine Vögel und hier die Sperlinge... 8o
    Habs gleich mal mit Ihr angesprochen und dies ist eine der Möglichkeiten. (Würde auch zu den Symptomen passen). Die andere wäre ein Nierenproblem. Wobei sie lieber ein Nierenproblem hätte als Diabetes...

    Wenn wieder so ne flüssige Bombe kommt, dann werde ich mal mein Blutzuckermessgerät auspacken.
     
  16. #175 charly18blue, 14. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Oh Mann, eins ist so doof wie das andere, aber ich gebe Deiner Ärztin recht, die meisten Nierenprobleme sind einfach besser zu behandeln.
    Die WP gibt es und letzte Woche hatte ich genau die Ausgabe noch in der Hand, hab mal meine Hefte sortiert.

    Das Bild ist zuckersüß, die Zwei sind wirklich so niedlich und ich hoffe, dass die Ursdache schnell gefunden wird.

    Was macht eigentlich Deine Fingerkuppe?
     
  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Elmo,
    das wäre ja fürchterlich, wenn Oscar Diabetes hätte.
    Habe ich noch nie gehört, dass es das bei Vögeln geben kann.

    An dem Bild sieht man wieder, wie sich Vögel gegenseitig vermissen und sich dann freuen, wenn sie wieder zusammen sind.
     
  18. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo ihr beiden,

    ja, das wäre nicht so toll, wenn es diabetes wäre. Dann müsste man auch schauen, ob über- oder unterfunktion der Bauchspeicheldrüse ist.

    Ist das goldig, die beiden jetzt auf dem Spielplatz sitzen zu sehen... und man hört es knurpseln :+knirsch:

    Dem Finger gehts soweit gut... das Tippen fällt nur schwer :D

    @susanne: Wenn dir die WP in die Hände fällt, könntest du mir den Artikel einscannen?
     
  19. #178 charly18blue, 14. März 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hi Elmo,

    mach ich, schick mir per PN mal Deine Mailadresse.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Am Besten wäre natürlich nichts von Beidem. Nierenleiden kann man mehr oder weniger gut behandeln. Kommt darauf an, was es ist und wie weit es fortgeschritten ist. Diabetis ist quasi nicht behandelbar, da man den Vögeln kein Insulin geben kann. ( Diabetis stand damals auch bei Lari kurz zur Debatte und wir diskutierten die Behandlungsmöglichkeiten mit der TÄ. Es war aber dann die Niere ).

    Wir drücken mal die Daumen, das es nichts von Beidem ist.
     
  22. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Danke Susanne,

    ist angekommen und sehr informativ :)

    VG Tobias
     
Thema: Knurpseln...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapageien duschen