Kochen für Papageien

Diskutiere Kochen für Papageien im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich weiss, Papas lieben warmes Essen. Wenn ich koche, mache ich das immer so, dass ich einen Topf am Herd stehen habe, in denen alles so...

  1. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo,

    ich weiss, Papas lieben warmes Essen. Wenn ich koche, mache ich das immer so, dass ich einen Topf am Herd stehen habe, in denen alles so an Gemüse, Nudeln, Kartoffeln, Reis, auch mal etwas Fleisch, Gulasch, kleingeschnitten dann , Rind oder Hähnchen meist, ihnen da zusammenkoche. Anschliessend kommt da ein bisschen gesundes Fett mit rein, naja, es ist für alle die Mahlzeit des Tages.

    Ich bin mir sicher, ich bin hier nicht die einzige, die für ihre Papas kocht, und ich fände es sehr interessant, hier mal ein paar Tipps zusammenzutragen.

    Grüsse

    Rosita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Püppchen, 1. März 2008
    Püppchen

    Püppchen Guest

    Extra kochen für Papageien?
    Ist das dein ernst?
    So besch..... müßte ich sein...
    Nicht gerade sehr Papageiengerecht und auch nicht gesund!
    Gekochte Nahrung hat nicht mehr sehr viele Vitamine.

    Meine bekommen hin und wieder mal eine gekochte Kartoffel, das wars.

    In der Natur findet sich auch kein 'Eintopf' auf den Bäumen.
     
  4. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... aber die Zutaten dafür :D
     
  5. Langer

    Langer Guest


    :zustimm::zustimm::zustimm:


    Die ungekocht wesentlich mehr Vitamine beinhalten.


    Mal ne einfache Überlegung : Ich soll mir Zeit zum Kochen nehmen----------das Ergebniß sind "totgekochte Vitamine". Also da weiß ich mit meiner freien Zeit was besseres anzufangen :~
    Es giebt solch ein Wort,welches im Bezug zur Vermenschlichung von Tieren steht-------------weiß aber leider nich mehr wie das heißt (Volker hatte dies mal in einem Amathema geschrieben------find ich leider nich mehr )

    MFG Jens
     
  6. Rosita

    Rosita Guest

    Das Leben und die Ernährung von Papageien in Freiheit kann nicht mit der in Gefangenheit verglichen werden, und hier muss kompensiert werden, d, h., es muss möglichst viel Beschäftigungsmaterial angeboten werden, und genauso wichtig ist die Abwechslung in der Ernährung, und kochen heisst nicht gleich " verkochen", nein, es müssen nicht alle Vitamine abgetötet werden, Menschen ernähren sich doch nciht auch nur von Rohkost?

    Ok, der Vergleich mag hier hinken, mir geht es um die Abwechslung in der ERnährung.

    Es ist nun mal so, dass ein in Gefangenschaft gehaltener Papagei anders lebt als in der Natur, und da reicht es nicht aus zu sagen:

    Das haben sie in der Natur auch nicht. Ganz im Gegenteil, dieses Defizit muss in Gefangenschaft ausgeglichen werden.

    Grüsse

    Rosita
     
  7. Langer

    Langer Guest

    Hi Rosita


    Wie abwechslungsreich ?-----------Nudeln in Butter gebraten,weil Deine es so gerne mögen ????
    Ich hab da eine andere Meinung zu.

    MFG Jens
     
  8. #7 Cheyenne0403, 1. März 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Da ich es etwas umständlich finde, einen Topf mit Nudeln in Salzwasser und eine Mini-Portion Nudeln ungesalzen zu kochen, kauf ich das Kochfutter von Versele Laga (Sweet Hawaiin und Mexican Spicy). 1 Beutel reicht meinen Beiden und den gibts einfach als Abwechslung höchstens 1x wöchentlich.
     
  9. #8 Angie-Allgäu, 1. März 2008
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Also ich koch für meine 1-2x die Woche Ricos Kochfutter.
    Abwechselnd mit Nudeln, Reis oder Kartoffel.
    Als Zusatz kommt etwas Rotes Palmöl rein.

    Ansonsten koche ich auch für uns Menschen Nudeln, Reis etc. ohne Salz.
    So können die Geier immer mal naschen :zustimm:
     
  10. Rosita

    Rosita Guest

    Langer,

    du scheinst nur noch auf eine Attacke bzw. Revanche aus, ich sprach nie von in Butter " gebratenen" Nudeln, ich sprach lediglich davon, dass ich gelegentlich bei GEKOCHTEN Nudeln auch mal Butter zugebe, und ja, gelegentlich, ansonsten gibt es Maiskeimöl, Walnussöl, Olivenöl....

    und nun lass gut sein!
    Wird blöd.
     
  11. Langer

    Langer Guest

    ???????????????


    Ich glaube nich das ich Dir gegenüber unhöflich geworden bin

     
  12. Rosita

    Rosita Guest

    Ja, muss ich das nun dreimaaaal schreiben, dass ich hin und wieder auch Butter reintu ins Kochfutter?

    Was mich hier interessierte, war, wie andere so für ihre Papas kochen.

    Dass du das nicht tust, ist klar, ist ja auch kein Weltuntergang, aber warum ziehst dich dermassen an dem bisschen Butter hoch?

    Ne,liegt nicht an der Butter, ist klar.

    Also, mir geht es in diesem Thread darum, zu erfahren, was andere so für ihre Papas kochen, und ja, so einiges weiss ich da schon, über Quinoa, Paprika, Brokoli, Blumenkohl, wird übrigens sehr gern gemocht gemischt mit Kartoffeln und Möhren, Erbsen rein, ich nehme auch oft Tiefkühlgemüse, so, nun erzähl du mal weiter!

    Ach ja, jetzt fällt mir noch ein, dass sie unheimlich gern Couscous mögen.
     
  13. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Uhh dieses Thema ist in Tierpflegerkreisen auch sehr umstritten! Die einen sagen dies, die anderen das....

    Aber mal eine Randbemerkung: die Vitamine werden, wie schon erwähnt, abgekocht...aber wir Menschen essen das Zeugs trotzdem.....und manche behaupten, das sei gut, andere behaupten, der Mensch solle sich seinen Genen gemäß nur von Rohkost ernähren....

    Wenn wir es nicht mal bei uns selber wissen, woher sollen wir wissen was für Papageien gut ist? Man kaufe sich zehn Bücher und finde 30 verschiedene Meinungen dazu....
     
  14. Langer

    Langer Guest


    :D:D:D Leider war ich noch nie in Maroko :D ---------dieses einzige Gericht welches Warm gegesen wird(zu vergleichen mit einem Eintopf)---------kennen meine Pieper nich :D

    Noch was : ich lese einige postings anderer und denke drüber nach-------reagier entsprechend in meiner Haltung. Dem Kochen kann ich nicx abgewinnen-----------wers machen will,soll dies tun. Bei kranken Tieren stellt sich dies anders dar--------------bei gesunden Tieren frag ich echt nach dem Sinn.

    MFG Jens
     
  15. Rosita

    Rosita Guest

    Langer, du verwechselt hier den Couscous, das ist sowas wie grosse Grieskörner mit dem marokkanischen Gericht Couscous, da wird das alles durcheinandergekocht mit Gemüse und Fleisch und so.

    Ich meinte hier nur den Couscous. Klar, kann man auch gut Gemüse zumischen.


    Tiere müssen nicht krank sein, um Gekochtes zu mögen, ich sehe das so bei Papageien, denk mal an das Füttern, vielleicht mögen sie es ja auch deshalb so gern, weil das warm oder vorgewärmt ist? Und man sollte auch über die Ernährung ausgleichen, was so an Freiheit fehlt, und sowieso wissen wir doch gar nciht, was sie sich da alles so suchen?

    Und noch was:
    du sagst, bei kranken Tieren sollte man das tun, ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass ein krankes Tier, dass diese Nahrung gar nicht kennt, sie gerade in diesem Ausnahmezustand gar nciht annehmen würde?
     
  16. Langer

    Langer Guest

    Drüsenmagenerweiterung :idee:


    MFG Jens
     
  17. Rosita

    Rosita Guest

    Nein, ich meinte eher so in dem Stil, was der Bulle nicht kennt, das frisst er nicht, weisst, was ich meine?
     
  18. Rosita

    Rosita Guest

    Hi Hobbit

    Ja, da sagste was, ich z. B, bin ein absoluter Rohkost- und Salatfan. Bei den Papas sehe ich es so, sie kriegen reichlich rohes Obst und Gemüse, und das ist nun mal die Abendmahlzeit, deshalb wird aber nicht weniger Obst und Gemüse zu sich genommen, es ist eben ein Zusatz, und das ein gesunder.

    Ich denke, was den Papas daran gefällt ist ähnlich wie bei uns, es ist die Abwechslung, und Gekochtes schmeckt nun mal anders als Rohes.
    Muss man ja auch nicht stundenlang kochen lassen.

    Heisses Thema, aber immer nur warm füttern:-)

    Wie gesagt, das ist hier nur sowas wie ein bisschen Zusatz, und ich denke schon ein sehr gesunder.

    Grüsse

    Rosita
     
  19. #18 Langer, 2. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2008
    Langer

    Langer Guest

    Zur Info

    Sprich--------------- schwer abbaubar vom Körper.


    Dito !!!!!!!!!!!


    Meintest Du mit nachstehendem :"Das Leben und die Ernährung von Papageien in Freiheit kann nicht mit der in Gefangenheit verglichen werden, und hier muss kompensiert werden"

    In wie fern muß hier ein Ausgleich durch Mangel vorgenommen werden ?


    Mangel in der Form das einfach gesättigte Fettsäuren (zu vergleichen mit Sahnetorte) gereicht werden ?
    Cholesterin (welches diesem kleinen Vogelorganismuß,absulut abträglich is)---Butter

    Sicherlich werden einfach gesätigte Fettsäuren benötgt-------------ohne Frage-----------aber im auf den Bezug der Einstellung/Bewegung

    Solltest Du Fragen haben Frag einfach.

    Soviel zu einfach gesättigten Fettsäuren (Sahnetorte) :D


    P.S. -----war nich mein Wissen---------hab ich mir "nur" woanders angelesen--------------und es macht Sinn------------nach den letzten Blutbildern die ich bekommen habe.


    MFG Jens
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    @Rosita und all, also ich koche auch manchmal für meine Amas.
    Alles mögliche an Gemüse (z.B. Suppengrün) mit Kartoffeln, Reis oder Nudeln, Grünkern usw. und natürlich auch Kochfutter. Allerdings kommt das von Rico's nicht so gut an, dieser Reis-Gemüsetopf vom Bio-Futtershop ist ein Renner! Auch Babygläschen oder Babybrei mögen sie ganz gern.
    Sie lieben warmes Essen und außerdem kann man dann auch mal (wenn nötig) Vitamine oder auch Medikamente untermischen.

    Conny
     
  22. #20 LittleRickySon, 2. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    kochen für papageien ... mmmh ...

    nuja, das mach ich mal nicht extra, sondern sie bekommen bei mir von dem was sowieso schon gekocht wird z.b. nudeln, reis, gemüse.
    natürlich OHNE Salz & gewüze.

    extra zu kochen, wäre mir auch zu aufwändig !
    es sei denn es lohnt sich auch ( für mehrere papageien ), oder im "vorraus" zum eingefrieren.

    @all die, die gekauftes kochfutter geben:
    das ist dann zwar weniger aufwendig, ist aber dann auch immer das gleiche. wer es mag, der soll es den papageien ja auch geben.

    ich seh hier im thema jedenfalls die frage nach der abwechslung !

    ---> da hab ich als laie jedenfalls verstanden, olivenöl ist besser & b...er besser nicht.
     
Thema: Kochen für Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei wie lange gemüse kochen

    ,
  2. für Graupapageien kochen

    ,
  3. kochen für papageien

Die Seite wird geladen...

Kochen für Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...