Kochfutter

Diskutiere Kochfutter im Forum Laufsittiche im Bereich Sittiche - Hallo! Ich wollte mal bei meinen Springern was Neues in punkto Futter ausprobieren. Sie fressen im Moment normal, aber Abwechslung kann ja auch...
S

Skargl

Guest
Hallo!

Ich wollte mal bei meinen Springern was Neues in punkto Futter ausprobieren. Sie fressen im Moment normal, aber Abwechslung kann ja auch nicht schaden. :-)
Mit verschiedenen Obst- und Gemüsesorten kann man sie auch nicht locken, da sie ausser Apfel und ein bissel Möhre nix mögen *kopfschüttel*.
Ich dachte daran, den Piepern mal Kochfutter anzubieten. Vorher wollte ich gern mal wissen, ob ihr schon mit diesem Zeugs Erfahrungen gemacht habt.
Für andere "Kochrezepte" für die Geier bin ich auch sehr dankbar.

Viele Grüsse Gundi!
 
Moin moin!

Kochfuttermischungen gibt es auch zu kaufen, bspw. bei
Ricos Futterkiste .
Man kann es allerdings auch einfach selbstherstellen: aus
Hülsenfrüchten (Erbsen, Linsen, Kichererbsen, Kidneybohnen), Lauch, Zwiebeln, Karotten, Reis, Mais, Sellerie u.a.m. und vielleicht auch noch einigen Getreidesorten: einfach ungewürzt weichkochen und abgekühlt servieren. :)
Zur Not lassen sich auch Erbsen, Mais, Kidneybohnen aus der Dose nehmen, nachdem man sie gut abgespült hat.
Ergänzung oder Alternative zum Kochfutter wäre Keim- oder Quellfutter.
Trotzalledem würde ich nie nachlassen, den Springern auch andere Obstsorten schmackhaft zu machen oder ihnen als Ersatz Obst- und Gemüsesaft statt Trinkwasser anzubieten, selbstgepreßt oder ohne Zusatzstoffe aus dem Reformhaus oder als Babysaft, um so die Vitaminversorgung sicherzustellen.
 
Thema: Kochfutter

Ähnliche Themen

KönigPaar
Antworten
2
Aufrufe
837
KönigPaar
KönigPaar
T
Antworten
19
Aufrufe
3.416
papugi
papugi
Manfred Debus
Antworten
11
Aufrufe
3.021
Manfred Debus
Manfred Debus
W
Antworten
22
Aufrufe
4.953
Sittichfreund
S
S
Antworten
5
Aufrufe
1.291
dragonheart
dragonheart
Zurück
Oben