Kochfutter

Diskutiere Kochfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe das Kochfutter von Ricos bestellt, das lieben meine beiden total. Wie lange ist es nach dem Kochen haltbar??? Kann man es nach...

  1. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Ich habe das Kochfutter von Ricos bestellt, das lieben meine beiden total. Wie lange ist es nach dem Kochen haltbar??? Kann man es nach dem Kochen eigentlich auch einfrieren?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Also ich friere nach dem kochen immer ein.. in kleien Portionen so haben unsere Hyacints immer Futter da wenn ich welches brauche :)
     
  4. Langer

    Langer Guest

    Hi Tinamaus

    Keimfutter is wesentlich hochwertiger als Kochfutter,aus dem Grunde sollte man wenn möglich dieses verfüttern.
    Es entstehen Verluste beim Kochfutter. z.b.Lecithin 100%, Inositol bis 95%, Folsäure bis 97%, Pantothensäure bis 44%, Biotin bis 72%
    Zudem scheint Keimfutter den Piepern besser zu schmecken(süßlich)

    nachzulesen in Kühne/Ernährung der Papageien und Sittiche


    MFG Jens
     
  5. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Super! Dann werde ich das jetzt auch so machen. Dann kann man das nämlich schön schnell unter heißem Wasser oder in der Mikro auftauen. :zustimm:

    Danke für die Info! War genau das, was ich hören wollte... :D
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Tina,

    das Kochfutter von Ricos lieben meine auch und man sagte mir damals auch am Telefon, dass der Mensch das selbst essen kann, da nur lebensmittelechte Dinge dafür verwendet werden. Ich habe es mal ausprobiert und muss sagen, dass es wirklich gut schmeckt und vor allem, beim kochen schon nach einer richtigen Gemüsesuppe riecht. Von daher könntest du die Reste in Gemüsebrühe schütten und selbst essen

    Ich mache immer so eine Menge, damit meine vier davon satt werden und auch noch etwas für später haben. D.h. ich koche 6 Esslöffel davon und das langt dann für ca. 2 Stunden und dann ist alles weg. Sie futtern, machen Pause und fliegen oder gehen dann immer wieder zum Teller zurück. Auch mische ich extra für meinen Italiener namens Pauli einige gebrochene Spaghettis darunter, die er als erstes herausfischt.

    Denke aber schon, dass du das Kochfutter nach dem Kochfutter portionsweise einfrieren kannst .

    Geöffnete Packungen sollte man binnen 5-6 Wochen verbraucht haben.
     
  7. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Dem muss ich Recht geben. Das Kochfutter riecht tatsächlich lecker und man hat Lust selbst davon zu kosten. Aber ich überlass das Futter lieber meinem Mohrenkopfpapagei:D Irgendwie wäre es dann doch zu seltsam....:D
    Meine liebt das Kochfutter von Ricos Futterkiste ebenfalls. Sie überfällt mich regelrecht, wenn ich ihr den Napf reiche :nene:
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    du kannst davon echt mal probieren, schmeckt echt nicht schlecht. Habe damals aber auch nur eine Löffel probiert, sonst lasse ich meine Finger aber echt vom Geierfutter weg:D Vor allem, wenn man überlegt wieviel so 500 Gramm kosten, dann ist es schon weitaus günstiger, wenn man sich eine richtige Gemüsesuppe kocht.

    Aber ich hatte auch mal vom Zoo Hohlweg Kochfutter und das riecht einfach nach nichts. Wird von meinen auch nicht so gerne angenommen, vermutlich weil es nicht nach all den Kräutern riecht und die Zusammensetzung recht rar ist.

    Kochfutter kaufe ich selbst nur noch bei Ricos-Futterkiste oder im Grünschnabelshop (Bioladen).
     
  9. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    @cocorico, dann weiß ich ja was ich heute abends koche :D einen deftigen Teller Kochfutter :D:D
    Nee, im Ernst, einen Löffel werde ich schon mal probieren, der Versuch ists wert. Aber noch leckerer riecht der GemüseMix von Graf....:nene: was unsere Geier alles für feine Sachen bekommen.:zustimm: Aber das isses mir wert.:bier:
     
  10. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    :D:D:D Jetzt habt ihr mich echt zum Lachen gebracht!

    Als ich gestern das Kochfutter machte, kam mein Mann in die Küche und meinte: "Hmmmm, was kochst Du den Leckeres??? Gibt es Suppe?? Das sieht aber gut aus!" Er hätte es ohne Probleme als Essen akzeptiert! :D:D:D

    Aber ich muss gestehen, ich habe es auch schon probiert, das kann man wirklich gut essen. Man kann auch gut Reis druntermischen.

    @ Langer: Danke für den Hinweis. Mir ist schon klar, dass Keimfutter gesünder ist. Aber was willst Du machen, wenn die Geier das Kochfutter doch so sehr lieben!??!? Das bekommen sie bei mir eh nicht soooo oft. Wobei mit der Möglichkeit des Einfrierens wird es das nun auch öfters geben.

    Bei Keimfutter habe ich immer etwas Bedenken wegen der Schimmelbildung. Und als ich es Elvis das letzte Mal angeboten habe, war er irgendwie gar nicht so begeistert davon. Aber ich werde es einfach mal wieder ausprobieren.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    :D:D

    Zum Keimfutter: Ich würde es auch gerne anbieten, und es ist auch selbsterklärend, das beim Kochen wichtige Vitamine usw teilweise zerstört werden. Aber ich habe auch, wie Tinamaus, so meine Bedenken bezüglich der Schimmelbildung... außerdem bin ich auch skeptisch, ob Chicita es annehmen würde.
     
  13. Langer

    Langer Guest

    Hi

    War ja nur n Hinweis :bier:

    Zur Schimmelbidung : ja is nich von der Hand zu weisen(Kochfutter läßt Du doch aber auch nich den ganzen Tag drinn stehen)-----------nach 1 Stunde nehm ich es auch wieder raus(wenn noch was da is)----------bekommt den Tieren aber gut(macht sich am Gefieder sehr gut bemerkbar)

    War ja letztlich nur ne billigere Alternative,und zudem noch gesünder


    MFG Jens
     
Thema: Kochfutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie kochfutter kochen

    ,
  2. wie lange ist kochfutter haltbar

    ,
  3. kochfutter

    ,
  4. http:www.vogelforen.deernaehrung158526-kochfutter.html,
  5. Wie lange kocht man kochfutter für Wellensittiche
Die Seite wird geladen...

Kochfutter - Ähnliche Themen

  1. Köchfutter

    Köchfutter: Hallo, ich habe 1Königssittich Paar und möchte ihnen Kochfutter anbieten dazu habe ich allerdings nich ein paar Fragen : Kann ich jedes Gemüse...
  2. Bitte helft mir, Kochfutter

    Bitte helft mir, Kochfutter: Hallo zusammen Habe seit heute kein gekochtes Gemüse mehr. Habe heute eingekauft: Lauch, Broccoli, Fenchel, Rettich, Broccholi, Gurken und...
  3. Was für Kochfutter gebt ihr zu?

    Was für Kochfutter gebt ihr zu?: Hallo!Eine frage:Was für Kochfutter reicht ihr euren Mohren?Ich habe es bisher noch nie zugegeben.Fressen sie das gerne?Lg.Manni!
  4. Kochfutter

    Kochfutter: Ich würde gerne einige Rezepte sammeln w/Kochfutter. Jetzt kein fertig gekauftes, was man nur warm macht. Sondern Marke: frisch muss es sein....