Königsfasane

Diskutiere Königsfasane im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; ...kann mir jemand Tipps geben, wie ich mein Gehege für 1.2 Königsfasane so gestalten kann, dass sich der Hahn nich die Steuerfedern abbricht. Er...

  1. #1 blackPhoenix82, 12.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...kann mir jemand Tipps geben, wie ich mein Gehege für 1.2 Königsfasane so gestalten kann, dass sich der Hahn nich die Steuerfedern abbricht. Er is jetz 2 Jahre alt und hat bestimmt über 1m lange Federn, die sollten nach Möglichkeit auch dranbleiben... Das Gehege is 8 m x 9 m groß. Bis jetz is noch alles in Ordnung. Er ist ein sehr ruhiger Hahn, bekommt auch keine Panik wenn man sich dem Gehege nähert...Ich stell morgen mal Bilder rein...

    ...danke...
     
  2. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    in so einem grossen gehege brauchst du dir keine sorgen zu machen. meiner hat schöne schwanzfedern, obwohl die Voli mit hohem gras, Steinen, Sträuchen usw bestückt ist...sooo heikel sind die auch wider nicht.

    MFG und viel freude
     
  3. #3 blackPhoenix82, 12.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...die Federn sind ja eigentlich sehr biegsam. Ich habe in den Ecken jeweils einen dichten Strauch als Schutz für die Hennen. Die Wetterseite ist mit Bambus und im Sommer mit hohem Gras bepflanzt. In einer Hälfte habe ich noch 3 größere dichte blühende Weigelien-Sträucher. In der anderen is mehr Freifläche durch kleinere Gräser. Die Stützpfosten habe ich mit dickeren Ästen verbunden, als Rast- und Schlafmöglichkeit. Ich hole meine Grünpflanzen immer in Gärtnereien und frage dann nach ob die Pflanzen die mir gefallen giftig sind. Meine Gärtnerei hat da so ein schlaues Buch...

    Kann ich im nächsten Jahr die Kücken in der Voliere lassen, der Hahn is etwas aggressiv, wie man es eigentlich auch immer mal wieder hört. Aber im Moment is Ruhe, wo er jetz 2 Hennen hat.
     
  4. #4 antwerpnerbart, 13.11.2009
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frage:
    Wie aggressiv sind eure Hähne?
    Ich habe einen Bekannten, der kann nur mit einen Besen in die Voliere, weil ihn der Hahn gleich attackiert. Einmal ist er mit einer grünen Gießkanne rein, die konnte er danach wegschmeißen - mit den Sporen durchlöchert.
    Auch bei einen anderen Züchter sah ich, wie sich die verschiedensten Arten, auf Abstand bedacht, nach hinten verzogen, während der Königshahn uns am liebsten durchs Draht gezogen hätte.
    Ich sehe das Problem des Federnabbrechens nicht in der Benutzung der Voliere, sondern eher im rücksichtslosen Verteidigen derselben. Ich habe das bei meinen Silberfasan (im Freilauf) gesehen, dass er sich einen frisch geschobene Feder abgebrochen hat, weil er mich unbedingt attackieren musste.
     
  5. #5 Fasanenbaum, 13.11.2009
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Ich hatte auch mal so nen Speezi. Das war am ende dann echt krass. Er ist dann leider dem Kochtopf " zum Opfer gefallen."
     
  6. #6 blackPhoenix82, 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...Silberfasane sind ja auch dafür bekannt, nich grad die freundlichsten Fasane zu sein...:+schimpf Ich finde sie auch sehr schön, das strahlende weiß auf einer grünen Wiese...was für ein Anblick.
    Aber schon durch meine kleine Nichte die oft zu Besuch kommt und überall rein will is das nichts für mich. :nene:
    Ich hatte auch schon einen Königsfasanen-Hahn, den ich beim Füttern ständig auf der Schulter hatte...8(
     
  7. #7 antwerpnerbart, 13.11.2009
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Die Attacke des Silberfasans war nur ein Beispiel für eine Möglichkeit des Abbrechens einer Feder. Silberfasane sind von Natur aus aggressiv, das ist richtig. Königsfasane aber schätze ich noch eine Idee aggressiver ein. Ich wünsche dir Glück, dass deiner ein ruhiger Geselle bleibt.
     
  8. #8 blackPhoenix82, 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...mein alter Hahn hat sich die Federn immer beim auf- und abrennen am Zaun abgebrochen. Wenn man schon in die Nähe des Geheges gekommen ist, brach Panik aus. Der neue Hahn jetz geht zwar auch auf Abstand, aber das war es dann auch. Ich habe mich dann immer ins Gehege gesetzt, damit sich die Tiere an mich gewöhnen. Hat eigentlich nichts gebracht. Das Ende vom Lied: er hat sich beim Auffliegen im Schutzhaus das Genick gebrochen...

    Beim nächsten Hahn, den ich vor 2 Jahren geholt habe, ging es dann besser. Er war nich ganz so scheu. den hatte ich mal zu einer Bekannten gebracht, die hatte nur noch eine Henne. Mein Hahn sollte sie treten und wenn die Henne angefangen hätte zu brüten hätte ich meinen Hahn wieder zu mir geholt. Aber der Marder war schneller... Und der Hahn jetz is echt ruhig. Die eine Henne genau so. Wenn die Jungen auch so sind, is es ja klasse. Habe schon einige Interessenten...
     
  9. #9 blackPhoenix82, 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...Blick in mein Königsfasanen-Gehege!
     

    Anhänge:

  10. #10 blackPhoenix82, 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...auf dem ersten Bild ist die Brut-Ecke. Wird im Frühjahr mit Tannenzweigen verdichtet.

    ...Bild 2: die rechte Gehege-Hälfte, dichter bepflanzt und mit den Sitzstangen.

    ...Bild 3: Blick auf die Futterstelle, versteckt hinterm Bambus, und mit Dach. Da wird auch das sandbad drunter genommen, is ja immer trocken!

    ...Bild 4: die linke Gehege-Hälfte.

    ...Bild 5: Blick von der Tür ins Gehege. Mit Hahn, die eine Henne sitzt rechts im Strauch!
     
  11. #11 blackPhoenix82, 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...und das ist mein Königsfasanen-Zuchtstamm...
     

    Anhänge:

  12. #12 antwerpnerbart, 13.11.2009
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Eine super Anlage, wäre froh, wenn ich soviel Platz hätte.
    Eine kleine Anmerkung vielleicht: Die Sitzstangen wären mir zu ungeschützt (Wind, Regen). Ich würde ihnen am Rande eine zusätzliche, überdachte anbieten. Diese würde ich ein Stück höher anbringen als die anderen, wodurch sie meist veranlasst werden, sie zu benutzen.
     
  13. #13 blackPhoenix82, 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...wir sind noch am Überlegen, was wir oben drauflegen und wie wir das Material befestigen. Geschlafen wird nachts hauptsächlich im Schutzhaus, da sind die Stangen in etwa 1.5 m Höhe!!!
     
  14. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    die Königsfasane die ich hatte waren nicht so aggressiv, leider eher etwas scheu, wenn die Voliere geharkt wurde konnte es schon mal passieren , dass er unter die Decke ging.....die Hennen waren nicht so hektisch,
    selbst die Küken wurden nicht zutraulich, leider sieht man Königsfasane nicht mehr so häufig in Volieren.
    Gruß Hoki
     
  15. #15 blackPhoenix82, 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...ich habe im übrigen noch ein Gegehe frei, knapp 7m x 8m mit eigenem Schutzhaus. Im Moment schlafen da einige meiner Hühner drin. Ich überlege auch noch, mir dafür was Schönes zu holen, aber ich habe keine Ahnung was...
     
  16. #16 antwerpnerbart, 13.11.2009
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Sollen es wieder Fasane werden?
    Was sagst du zu diesen Traum: klick
     
  17. #17 lastboy4, 13.11.2009
    lastboy4

    lastboy4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    @blackphönix82: ich sehe du hast obenrum nur den normalen Maschendrahtzaun!! Hast du da keine Probleme mit Mardern???

    MfG
    Jürgen
     
  18. #18 blackPhoenix82, 13.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...@lastboy4

    ...ich habe das ganze Gehege nur mit einfachem grünen Maschendrahtzaun [schöne Grüße an Frau Zindler...*g*] errichtet.

    Unten rum habe ich einmal in Höhe von 50cm eine Spur feinen Kaninchendraht gezogen. Zum einen wegen den Kücken, zum Anderen weil sonst die Hühner ständig die Köpfe durchstecken. Denn das Gras in der Voliere könnte ja besser schmecken wie das auf dem Hühnerhof! Das Dach wird nur von 2 Querstreben gehalten und der Kaninchendraht ist nicht straff, so dass er nachgibt. Macht man ja auch zum Schutz des Autos, Maschendraht gewellt unter das Auto legen...aber ichhabe mehr mit Fuchs und Habicht zu kämpfen.



    ...@hoki

    ...stimmt, Königsfasane sind recht selten geworden, vor einigen Jahren konnte man sie fast an jeder Ecke kaufen, die Anzeigenmärkte waren voll mit Angeboten. Im Moment sind nur 2 Leute hier unter den Anbietern, die regelmäßig Königsfasane anbieten. Allerdings auch zu beachtlichen Preisen!!!
     
  19. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi black Phoenix,
    so eine schöne große Voliere wäre evtl. geeignet z,. B. für Ohrfasane, Glanzfasane, Ährenträgerpfauen , Tragopane......
    hätte ich so eine fertige Voliere , wüsste ich sofort was da rein käme :D:D
    Gruß Hoki
     
  20. #20 blackPhoenix82, 13.11.2009
    blackPhoenix82

    blackPhoenix82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsfelde
    ...Ohrfasane sind mir zu laut, ick werd wohl schon wegen meinen Pfauen nächstes Jahr Ärger bekommen. Ährenträgerpfauen find ich auch klasse, aber da müsste ich das Schutzhaus vergrößern...und heizen...

    ...Tragopane sind mir vom Erzählen her zu schwer in der Haltung und Glanzfasane gefallen mir nicht. Ein Fasan muss bei mir lange Federn haben, deswegen hab ich Königsfasane...
     
Thema: Königsfasane
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fasane

    ,
  2. aggressiver fasan

    ,
  3. Hühnergehege gestalten

    ,
  4. fasan haltung voliere,
  5. Huehner voliere gestalten,
  6. wie sehen königsfasane aus
Die Seite wird geladen...

Königsfasane - Ähnliche Themen

  1. Sporne schon bei Küken sichtbar? (Königsfasan)

    Sporne schon bei Küken sichtbar? (Königsfasan): Sind die Sporne (eine verdickte Schuppe an beiden Bein an der gleichen Stelle) schon bei wenige Tage alten Küken zu erkennen? Ist soeiner dann ein...
  2. Königsfasane eingewöhnen !

    Königsfasane eingewöhnen !: Hallo! Ich habe mir vor einiger Zeit auf einer Börse ein Paar Königsfasane von 2010 gekauft ! Nun zu Hause bei mir sieht das so aus,das sie...
  3. Königsfasane leise???

    Königsfasane leise???: Hallo. Hab da mal ne Frage zu Königsfasanen. Zur Zeit habe ich Jagdfasane,aber meinen Nachbarn ist der Hahn zu laut. Jetzt hab ich mal bei...
  4. Königsfasane vergesellschaften

    Königsfasane vergesellschaften: ...ich habe da so eine Idee, wollte mal fragen ob das klappt. Ich wollte in mein 56qm Gehege meiner Königsfasane einen kleinen Teich mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden