Königsgraupapagei

Diskutiere Königsgraupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen höre manchmal (eher selten) den Begriff Königsgraupapagei - oder so ähnlich. Kann mir jemand sagen, was das ist, bzw. wie sieht...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    höre manchmal (eher selten) den Begriff Königsgraupapagei - oder so ähnlich.
    Kann mir jemand sagen, was das ist, bzw. wie sieht so einer aus?
    Ich musste aus den Beitägen entnehmen, dass es etwas mit dem Anteil von roten Federn zu tun hat.
    Würde mich einfach interessieren - Horizont erweitern:D

    Liebe Grüsse

    Terry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Emmi34

    Emmi34 Guest

  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Emmi34

    danke für Deine Antwort und habe dies durchgelesen - ziemlich verwirrend. Meine Bonny hat unter den Flügel etliche rote Federchen, ist jedoch vom Arzt durchgecheckt.
    Kiko und Bonny völlig gesund.
    Ich will ja keinen Königsgraupapagei - ich will nur eine gesunde Prinzessin und einen gesunden Prinz:freude:

    LG

    Terry
     
  5. #4 Naschkatzl, 11. August 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Terry,

    hier mal ein Bild von einem König.

    Und hier kannste noch ein bischen was nachlesen.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    Das glaub ich nicht:nene: Die Federn sind doch gefärbt oder:idee:
    Das kann doch keine Mangelerscheinung sein oder doch???
     
  7. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    @Holger33 hat auch einen!
     
  8. #7 Naschkatzl, 12. August 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Grau Holger kann Dir nicht mehr antworten und kann uns somit auch keinen Beweis liefern. Denn er hat sich löschen lassen.

    Also geh ich jetzt erstmal davon aus es ist kein König sondern das Tier hat Mangelerscheinungen. :D :D


    Grüssle
    Corinna
     
  9. #8 Susannchen, 12. August 2007
    Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Gem. Lexikon der Papageien, Thomas Arndt

    Die kennen nur den Graupapagei (Kongo) und den Timneh-Graupapagei.

    Aber auch die können sich irren. Bei neuen Erkenntnissen nimmt das der Arndt-Verlag sicher gerne entgegen ;)

    Die Verweise sind schon recht alt. Und im Internet sind 2 Treffer unter Königspapagei... Nämlich hier.

    LG, Susanne

    PS: Es gibt Papageien, die ihre falsche Farbe des Gefieders wegen der Ernährung oder Mangelerscheinung nicht mehr durch die alte Farbe ersetzen, obwohl diese Geier kerngesund sind.
     
  10. #9 chico/kuki, 12. August 2007
    chico/kuki

    chico/kuki Guest

    Hallo
    Königsgraupapagei nennt man den, der einen größeren Anteil an roten Federn hat, nicht nur am Schwanz sondern auch auf Bauch und Rücken.
    Das ist aber keine Mangelerscheinung sondern eine Mutation der Natur.
    Wei das so selten ist, sagt man dann Königspapagei dazu.

    LG Peter
     
  11. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    Ja, ja, ... neue Unterarten, .... oder "Zivilisationskrankheiten"???? - Unsere "rotgefiederten" Kongo- und Timneh-Graupapageien haben alle Leberschäden.... Aber vielleicht haben wir ja doch einen "Königsjacko" darunter....????
    Na, wo nu??? kannst du den Link noch mal reinstellen???? - danke!!!!

    LG
    Auch Susanne
     
  12. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Hallo Susanne

    Hier unter google "Königsgraupapagei" nur deutsch, kommt folgendes:
    Der ist von 2002... und logo, diese Site.
    Die EDV fragt noch: Meinten Sie Kongo Graupapagei.....

    LG, ebenfalls Susanne
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Solche Grauen sind auch unter dem Namen Königsjacko bekannt ;) .

    Sie werden auch nicht als eigene Unterart geführt und sind mehr zufällige Mutationen, die nur eine abweichend Färbung aufweisen.

    Ob roten Federn im Gefieder (natürlich außer die am Schwanz :D ) auf eine Erkrankung deuten oder einfach eine Laune der Natur sind, kann man schwer beurteilen, wenn man die Vögel nicht langfristig kennt.
    Da hilft nur ein Gesundheitscheck beim vogelkundigem Tierarzt ;) .

    Ein Grauer der schon von anfang an rötliche Federn hat und diese behält ist mit Wahscheinlichkeit eher eine Mutation.
    Auch so klar abgezeichnete Gefiederbreiche, wie bei dem Graue in Corinnas ersten Link, weisen eher auf eine Mutation hin.

    Bekommt ein ehemals normal gefärbter Grauer jedoch plötzlich vereinzelte rote Federn, kann man meist eher von einer Erkrankung (Leberschaden usw )ausgehen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Ich hab hier noch eine interessante Seite zu dem Thema gefunden.

    Wenn ich das richtig übersetze wird da geschrieben das sich die Farbe nach der ersten Mauser verliert.

    Ich weiss aber von einem Züchter, welcher selber nen sogenannten König in der Zucht hat das dies auch vererbt wird.

    Ist schon interessant das Thema, aber ich vermute auch weil man so wenig Informationen darüber findet.


    Grüssle
    Corinna
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wow :cheesy: , in dem Link sind ja wirklich einige schöne Königsjackos zu sehen .
     
Thema:

Königsgraupapagei

Die Seite wird geladen...

Königsgraupapagei - Ähnliche Themen

  1. Kongo Königsgraupapagei ?

    Kongo Königsgraupapagei ?: Hallo zusammen, habe in einem Inserat Kongo Königsgraupapagei gelesen. Kann mir jemand sagen, was das ist ? Das "König" irritiert mich, ich...