Können Eure Amazonen noch "amazonisch" miteinander sprechen?

Diskutiere Können Eure Amazonen noch "amazonisch" miteinander sprechen? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, ich stelle mir gerade die Frage, ob Amazonen, wenn sie bei dem Menschen leben, noch vernünftig "amazonisch" miteinander...

  1. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich stelle mir gerade die Frage, ob Amazonen, wenn sie bei dem Menschen leben, noch vernünftig "amazonisch" miteinander sprechen können!? Mich interessiert es deswegen so sehr, weil ich ebend eine interessante Entdeckung gemacht habe:
    Meine beiden Geier sitzen sich gegenüber und sabbeln alles runter, was sie so bei mir aufschnappen (ich übe nicht mit meinen beiden Grünen!).

    Hier mal ein Auszug:

    Ronja: Here Kitty. Kitty, Kitty........
    Beide: Miau, Miau
    Ronja: Guuuut Yoyo (damit ist Yoda gemeint!)
    Yoda pfeifft, als ob eine Bombe fällt
    Beide machen ein Aufschlaggeräusch
    Ronja: Yoyo is leckar
    Yoda: Ja, lecker, lecker, lecker
    Ronja: ohhhhhhhhhh, wirklich
    Yoda: Yoyo, mmmmhhhhh
    Ronja pfeift und verfehlt den Ton und Yoda sagt: Ronja, Pech gehabt
    Ronja: Yoyo Blödmann
    Yoda lacht und sagt: Yoyo

    Meine beiden sabbeln nur so miteinander, ausser morgens, da wird "amazonisch" gesabbelt. Auch möchte Yoda nicht "Yoda" genannt werden, sondern "Yoyo". Er hat sich den Namen selber gegeben und auch Ronja sagt nicht "Yoda" sondern nennt ihn nur "Yoyo".

    Wie sieht es bei Euren Grünen aus? Wie reden die miteinander?

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    mensch julia,
    du hast ja superamazonen. die sind ja echt begabt...

    meine reden nur amazonisch miteinander. rocco hat sich das nachdem susi kam, richtig angewöhnt. er spricht aber "menschlich", wenn er mich ruft. aber auch erst seid neuestem.

    die können da wohl zwischen den sprachen unterscheiden:-))

    und yoyo ist viel süßer als yoda:-))
     
  4. #3 Die Geier, 1. März 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    meine scheinen wirklich sprachbegabt zu sein, obwohl ich nicht mit ihnen übe. Mir wäre es aber lieber, wenn sie es nicht wären, denn wir können nicht mehr unterscheiden, ob unsere Kinder weinen oder ob es die Geier sind. Viele Wörter holen sich die beiden auch aus dem Radio und Fernseher. Aber LEIDER reden die beiden kaum "amazonisch" und ich frage mich einfach, ob sie sich auch so verstehen, wenn sie "menschlich" miteinander reden.
    Du hast es gut. Deine beiden können wenigstens "amazonisch"! Ich glaube, ich muss meine beiden mal zu Dir schicken, damit sie von Susi und Rocco Amazonennachhilfe bekommen :D ! Vielleicht klappt es dann wieder mit der Muttersprache :D !

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  5. #4 VEBsurfer, 1. März 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo julia,

    mach dir mal keine sorgen! die verstehen sich schon:-)) sie würden ja sonst aufs amazonische umschalten. menschen haben doch manchmal auch so ne privatsprache und der andere weiß, was gemeint ist. warum soll das bei so schlauen vögeln anders sein:-)) rocco nennt sich ähnlich wie dein yoda auch bei einem eigenen namen: "loco". nein ich rede nicht "chinesisch" mit ihm:-), es ist die zusammenballung von "hallo rocco", die er nicht rauskriegt.

    bei meinen ist es so, dass ich sie nicht auseinanderhalten kann, wenn ich sie nur sprechen höre und nicht sehe... das finde ich etwas schade.

    susi sagt zwar nichts menschliches, aber dafür ist sie sehr schlau und kann super fliegen. wenn sie neugierig hinter mir durch die wohnung fliegt, weil rocco ihr wieder zu langweilig geworden ist, merkt sie sich immer die plätze, auf denen sie gut landen kann. und "kreist" dann über denen, wenn die mal zugestellt sind. und sie kann auch um drei ecken herum wieder zurückfliegen, wenn es ihr bei mir zu langweilig wird. vielleicht ist sie aber auch nur verfressen und will sehen, ob ich nicht heimlich im bad ein paar kekse esse oder so:-))
     
  6. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo ihr beiden,

    ich habe mich neulich bei meinem Karlchen genau dieselbe Frage gestellt. Kann er überhaupt amazonisch? Denn ich kann mich außer lautes Geschrei früh am morgen an keinen amazonischen Ton erinnern. Dafür hat er aber einen enormen Wortschatz und das wie bei dir Julia - er greift die Wörter nebenbei mit auf. Allerdings fällt mir auf, dass er die Namen den Personen durchs Hören zuordnen kann. Wenn er meine Tochter im Flur hört, dann ruft er "Larissa!", hört er mich, dann ertönt ein lautes "Anja!". Seit neuesten spricht er auch den Namen von meinem Mann - nämlich Jens. Allerdings verschluckt er hier ab und an das s.
    Seitdem Luzie bei uns ist hat sich bei Karlchen zumindest der amazonische Wortschatz sehr erweitert. Ich merke oder habe das Gefühl, dass er auch so mit Luzie kommuniziert. Denn sie spricht ausser amazonisch bisher kein Wort.
    Mein Karlchen hat so einen enormen Wortschatz, dass er sogar meiner Schwiegermutter, welche Tiere ja absolut nicht mag, ein Lächeln entlocken konnte. Denn wenn bei uns Besuch da ist, dann fährt Karlchen zur Hochform auf. Oder wenn das Telefon klingelt, dann schreit er bereits "Hallo, Reichmann!" Oder wenn er unseren Hund Bommel bellen hört, dann ruft er "Bommel, komm geht pullern!" oder einfach nur "Bommel" oder auch "Bommel pullern!"

    Lieben Gruß von ANja
     
  7. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hallo Ihr:)

    Interessantes Thema!

    Bei mir lief es eigentlich genau andersrum:zwinker:

    Als Lee zu uns kam, hat er nur menschliche Laute von sich gegeben - hat halbe Romane erzählt.
    Sonst war er eher ein ruhiger Vogel, kein Amazonengeschrei.

    Aber Rory hat ihn dann oft nicht verstanden, obwohl er auch ein paar Brocken Mensch kennt:D
    Die zwei hatten richtige Verständigungsprobleme.

    Rory hat es sich dann zur Aufgabe gemacht, seinem Kumpel Amazonisch beizubringen.
    Inzwischen ist Lee perfekt in Amazonisch - die zwei lassen es 2 bis 3 mal am Tag richtig krachen - Amazonengeschrei vom Feinsten:freude:
    Manchmal fallen aber im Miteinander auch Menschenworte-z.B. Hallo! Komm her! Rory! Toll! Jawoll! und Aua!
     
  8. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Hey, da muss ich mich auch einmischen!

    Nora hat, als er noch alleine war, auch überhaupt kein amazonisch gesprochen, ausser ein paar Knarrlaute, die ich jetzt bei Lilly wiedererkennen kann. Dass er überhaupt nicht wußte, dass Vögel anders sprechen als Menschen (woher auch?) hat man an den ersten Zusammentreffen mit Lilly gemerkt. Da ist er in den Käfig und rief immer "Hallo, na alles klar?" Oder hielt den Fuß hoch und sagte "Guten Tag". Auch mit der Körpersprache hat Nora es nicht so, was wiederum unsere Schuld ist. Z. B. haben wir ihm beigebracht, dass man beim Guten-Tag-sagen die Hand gibt und schüttelt - das macht er jetzt mit Lilly auch, wenn sie das Füßchen zur Abwehr hebt...

    Aber mittlerweile hat Nora den Dreh raus. Nur wenn wir gemeint sind, spricht sie mit uns, mit Lilly ist es meist ein Rumgesabbel, da Lilly scheinbar kein Wort versteht von dem was wir sagen.

    Nora aber brabbelt alles nach und natürlich in der gleichen undeutlichen Berliner Art wie wir: KOMMA HER, NORAAA! NEIN NEIN!, HALLO JÖRNI (manchmal auch in abgewandelter Form nur Jörn), HALLO HALLO ANITAA usw.
    Schön auch wenn er aus vollem Halse "Life is Life" singt und dazu wie besessen mit dem Kopf den Takt angibt oder "Always look on the bright sigth of life". Aber am schönsten sind die Telefonate: Das Telefon klingelt - Nora:"Hallo? Jaa..." dann folgt ein undeutliches Gesabbel und am Schluss, wenn man beim Verabschieden ist kommt das Geräusch, wenn man das Telefon in die Station zurückstellt.

    Leider erzählt Nora jetzt viel weniger seit Lilly bei uns ist, war schon sehr niedlich. Aber andererseits ist das "sprechen" ja auch ein Zeichen von fehlender Kommunikation bzw. Aufmerksamkeit erhaschen.

    Aber wer weiß, vielleicht kann ich auch bald sowas wie Julia erzählen, dass sich die beiden menschlich unterhalten.

    Ach ja, Nora erkennt übrigens unsere Autos am Geräusch, dann guckt sie schon aus dem Fenster, sieht zu wie wir reinfahren und ruft schon beim Aussteigen z. B. HALLO JÖRNI; HALLO; HALLOOO...

    Liebe Grüße
    Anita
     
  9. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    @ Anita
    Ist es nicht toll gewesen zu beobachten, wie Nora wieder amazonisch gelernt hat, auch wenn es vielleicht auf Kosten einiger Menschenworte ging?!:bier:

    Ich find es auch klasse, wenn die Geier mich und Bekannte vollquatschen, aber wichtiger ist es doch, dass sich die Amas untereinander verstehen:)

    "Always Look On The Bright Side" von Ama gesungen würde ich zu gern hören!:D :bier: :D
     
  10. #9 Die Geier, 1. März 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    warum können meine beiden nicht "amazonisch" sabbeln? Kannich die nicht bei Dir vorbeischicken Alba? Vielleicht brauchen die wirklich ein bisschen Nachhilfe :D !
    Aber was meint Ihr? Verstehen sich zwei Amazonen, wenn sie menschlich reden? Ich glaube es nicht, auch wenn meine beiden alles synchron machen!
    Könnte man den Geiern nicht wieder "amazonisch" bei bringen? Vielleicht durch Amazonenlaute auf Kassette oder so etwas?

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. Heute haben mir meine Geier gesagt, dass ich "Blödmann abhauen soll"...:nene: So was freches :D !
     
  11. #10 Ottofriend, 1. März 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Sabbeleien

    Hallo alle,
    denn will ich auch mal meinen Senf dazugeben.
    Die Otto kam zuerst zu uns und sprach sehr viel. Sie brachte viele Stimmen und Rufe von den uns unbekannten Vorbesitzern mit. Dazu gehört auch ein recht unverschämtes "Döööööörte!!!". Damit ruft sie mich, wenn es dringend ist.
    Das Telefongebrabbel kenne ich auch. Man kann nichts verstehen, aber sie wiederholen wohl, was sie von uns wahrnehmen. Ansonsten gibt es Ama-Geschrei am Morgen auch von Otto und diese "Ich ärgere dich mal"-Laute, wenn sie Coco auf die unteren Äste vertreibt. Otto spricht ganz klar mehr Amazonisch seit Coco da ist und sie unterscheidet sehr wohl, an wen sie sich gerade wendet. Mit ihrem Lieblingsspielzeug spricht sie aber Menschlich - die ganze Palette rauf und runter.
    Coco schreit viel, wenn er findet, dass ich mich kümmern sollte, wenn er Mittagessen riecht oder Teller klappern hört. Da wir darauf nicht reagieren, kommt nach ein bisschen Frustgeschrei mit anschließendem Nachdenken ein Pfiff, den wir ihm beigebracht haben. Wenn man in seiner Anwesenheit etwas scheinbar Leckeres isst, gibt er sich ganz viel Mühe und bringt ein "Lora" hervor. Aber wirklich nur, wenn er sich ganz beliebt machen will.
    Ansonsten spricht Coco supergut Amazonisch, wobei mich diese kleinen Glückslaute, wenn er eine sehr beliebte Frucht oder ein bisschen Babybrei bekommt, besonders anrühren. :)
    lg ottofriend
     
  12. #11 VEBsurfer, 1. März 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    @ottofried: diese kleinen glückslaute kenne ich auch, die sind wirklich das schönste!!!! gleich danach kommen die "auf-entdeckungstour"-laute. die sind auch zum schießen...

    @julia: ich denke, deine vögel passen sich einfach an. bei euch reden einfach mehr menschen als papageien. da gleichen sie sich halt an.

    als single führe ich leider zu wenig selbstgespräche. meine vögel müssen mit ihren eigengeräuschen vorlieb nehmen....-)
     
  13. sabsi_g

    sabsi_g Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47877 Willich
    hey, ihr lieben!
    hab mich hier halb totgelacht als ich die voherigen beiträge gelesen hab... gins grins
    bei euch is ja richtig was los! also unsere ama spricht so gut wie gar nich, ausser ihren namen und hallo. besonders wenn sie bettelt wird davon gebrauch gemacht... früher hab ich mich immer ein bissl geärgert, dass sie nix menschliches von sich gibt(so blöd wie wir menschen halt sind! ;-)), aber seitdem ich euch kenne!! macht mir das halt nix mehr aus. ich habe daraus gelernt, sie will halt nich und basta!! und zwingen tu ich sie schon gar nich!!!
    klar sabbelt sie manchmal auch vor sich hin, aber dann immer so unverständliches zeugs, aber is auch total niedlich!!! diese glückslaute kenne ich von ihr auch wenns mal wieder was total leckeres gibt... oooooch, das is dann immer so knuffig, könnte dann glatt heulen... ;-)
    achso, da fällt mir gerade ein, wenn mein mann und ich in verschiedenen räumen sind, und wir uns dann unterhalten, dann haben wir einen "brubbelgei",
    sagen wir immer. dann reiht sie alle worte aneinander, die sie irgendwann mal gehört hat, aber dann so laut, dass man sein eigenes wort nich mehr versteht!!! wir lachen uns dann immer krank...
    was ich total blöd finde ist, wenn man fremden erzählt, dass man einen papagei zu hause hat, dann immer die erst frage: "kann der auch sprechen?"
    booaah, das ging mir immer so auf den geist!! wenn man dann sagt: "nee, kann der nich:" dann hatte ich immer ein schlechtes gewissen, hab mir eingeredet, die leute würden dann denken, dass man sich nicht genug um das tier kümmert. aber seit ich euch kenne, bin ich von dieser krankheit kurriert, DANKESCHÖN!!!! unser mäuschen macht uns trotzdem so viel freude, obwohl ich sie manchmal auch an die wand tackern könnt( hat mal jemand hier im forum so geschrieben;-))
    so, sorry dass der text mal wieder so lang geworden ist..... :-(
    aber mir war danach....:-)
    ich hab euch soooo lieb!!!! ihr seit klasse!!!
    bis zum nächsten mal....
    tschüüüüs.
    liebe grüße
    Sabine
     
  14. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    ja - das kenne ich auch: So die ganz typische Frage - können die auch sprechen? Und warum sagen die jetzt nichts? Tja, sind halt auch nur Vögel :trost:
    Also bei meinem Karlchen würde ich ja auch sagen, dass er das amazonisch von Luzie gelernt hat. Allerdings gibt er jetzt auch amazonische Laute von sich, welche ich von Luzie noch nicht gehört habe. Also muss ja irgendwo der amazonische Wortschatz noch insgeheim versteckt vorhanden sein.
    Bei unserem Nikki war ja dieses ständige nach Futter betteln getuckere angesagt und genau dieses Tuckern hat dann auch Karlchen mit übernommen. Sicherlich zum Kommunizieren. Die haben sich dann beide regelrecht reingesteigert. Das konnte einen auf Dauer echt die Ohren strapazieren!
    Neulich habe ich überlegt, was unser Karlchen für einen seltsamen Sirenenton von sich gibt: Alarmanlage vom Nachbarn? Allerdings springt diese so oft gar nicht an, als dass sich Karlchen das hätte annehmen können. Bis ich dann im Zimmer meiner Tochter stand! Die beiden Meerschweine pfiffen und ich dachte: "Irgendwo hast du doch dieses Geräusch schon des öfteren gehört!" Ja klar - mein Karlchen!!!
    Wir haben nämlich derzeit ein frisch operiertes Meerschweinchen mit im Wohnzimmer neben der Voli stehen und da hat Karlchen die Geräusche nachgeahmt. Zum Gringeln s-lol

    Lieben Gruß von ANja
     
  15. #14 cococarmen, 3. März 2006
    cococarmen

    cococarmen Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    möchte auch mal meinen Senf dazu geben. Coco spricht auch sehr viel, obwohl er erst 10 Monate alt ist.Er plaudert den ganzen Tag und möchte natürlich alles übertönen.Wenn die Musik an ist oder Abends beim fernsehen.
    Er sagt: Coco lieb.Coco böse,komm mal her,Aua, aua,Hallo,Hallo Coco,Mama kommt gleich wieder woll,mmh lecker lecker,oh wei oh wei,lieber Junge, oh fein, schau mal.Er pfeifft auch drei verschiedene Melodien nach und singt Coco ist so lieb.
    Ich war immer im Glauben, daß Amazonen nicht so sprachbegabt wären.Vor allen Dingen. wie klar die Wörter rauskommen.Ich habe ihn auch immer wieder auf eine Stange gesetzt und gesagt, mach mal Aa und jedesmal drückt er auch (fast stubenrein).Der Nachteil, er sagt auch,mach mal Aa,feiner Junge.Peinlich wenn Besuch da ist.
    Amazonisch macht er nur glucksende Geräusche und bei seinen Rundflügen,amazonisches schreien.
    Liebe Grüße
    Coco & Carmen
     
  16. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising

    Hi Julia!
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass die Geier zumindest einen Teil der menschlichen Sprache verstehen und sinngemäß anwenden. Und wenn beide den gleichen Wortschatz haben, warum sollte das dann nicht funktionieren?

    Die Idee mit der Amazonen-Cassette kannst du ja mal testen, aber du brauchst dann gute Nerven:D
    Ich hab mal Amazonenlaute aus dem Internet hochgeladen - da war Stimmung in der Bude:dance:
    Keine Ahnung, ob deine Geier dadurch aber Amazonisch lernen:~ Weil sie brauchen dann ja auch ne Übersetzung:~ ;)
     
  17. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Nachhilfe in Amazonisch angeboten

    Hallo,

    also, ich könnte meine locker als Nachhilfelehrer für Amazonisch zur Verfügung stellen :D Wenn ich so lese, was eure alles so sagen können, seh' bald selber aus wie eine Amazone. Na ja, andererseits können sie einen so nicht in Verlegenheit bringen, wenn sie nur ihr Ur-Repertoire drauf haben. Cleo ruft nämlich allerhöchstens mal ein "lo" was wie ein verunglücktes "Hallo" klingt und Leo muss in einer sehr speziellen Stimmung sein, damit er mal ein "Hallo" oder "Leo" von sich gibt. Witzigerweise kam das kürzlich mal, als ich vor dem Käfig stand und Cleo was erzählt habe - sie guckt einen immer so aufmerksam an, wenn man ihr was erzählt - dass Leo plötzlich in seiner Ecke "Hallo" gesagt hat....

    Könnt ihr denn unterscheiden, wer von euren Geiern gerade schreit ? Ich führe immer "Diskussionen" mit meinem Freund, der sämtliches Gekreische der Amazonen immer Leo zuschreibt, während ich ganz genau unterscheiden kann, ob Cleo oder Leo plärren....
     
  18. #17 Die Geier, 5. März 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Alba,

    wenn ich aus dem Internet Amazonengeschrei hochlade, dann schauen die beiden ziemlich blöde in die Wäsche und fangen erst nach ca. 2 Minuten an mitzuschreien. Aber Du hast recht: Sie bräuchten dann eine Übersetztung - bietest Du Dich an :D ?

    Hallo Sanne,

    Ich kann unterscheiden, wer gerade von meinen beiden schreit oder sabbelt. Ronja spricht und schreit heller und greller als Yoda! Besonders wenn sie schreit, tut es in den Ohren weh. Aber singen kann sie gut :D !
    Singen kann Yoda nicht, dafür steht er auf Kriegsgeräusche und ahmt diese auch sehr gerne nach....Gestern konnte ich z.B. nicht den Film "Geboren am 4. Juli" schauen, weil ich hier im Wohnzimmer ein reines Schlachtfeld hatte :D . Yoda hat die Bombem geworfen und das Maschienengewehr angesetzt und Ronja sass neben ihm und rief die ganze Zeit "Ahhhhhhhh" und "daneben".
    Aber gut, wenn sie sich so verstehen.........

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. :idee: Vielleicht sind meine beiden ja gar keine Amazonen....
     
  19. Shacky

    Shacky Mitglied

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst hatten wir Rico. Eine Handaufzucht! Der konnte alles, aber auch alles nachsprechen. Wir mussten regelrecht aufpassen, wenn wir uns über andere Leute unterhielten:k Lästern, in seiner Gegenwart? Das war nicht drin. Der hatte sich Namen und Personen sehr gut gemerkt. Zwar hat mein Mann, was für eine Frechheit, versucht Rico böse Wörter beizubringen aber die Mühe hat nicht gefruchtet :p Dafür ist mein Baby doch zu anständig :D

    Rico redete nur menschlich. Was uns damals grosse Sorgen machte. Er bestand auch darauf jeden Abend in unserem Schlafzimmer zu schlafen. Sobald die Sonne aufging und sich einer rekelte hiess es "Guten morgen! Hallo???" Und ein süsser Pfeifton hatte er auch für uns übrig.
    Aber seit dem Tag als Gandalf, eine Naturbrut, bei uns einzog redet er kaum noch menschlich. Gandalf ist ein Mädchen mit einem Jungennamen, da die vorherigen Mitbewohner von einem Männchen ausgingen.

    Am Anfang hat Rico nur die Geräusche von Gandalf nachgemacht, aber heute möchte ich glauben, dass er sie auch versteht. Zumindest kann ich beobachten, dass Rico und Gandalf einander die Gedanken/Verhaltensweisen interpretieren können.
    Nun sind wir Menschen an der Reihe und versuchen die amazonische Sprache zu lernen. Rackelreju und Hijack beherschen wir schon bestens :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Die Geier, 5. März 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Shacky,

    Das kenne ich auch! Ihr könnt doch dann auch bestimmt schon so schreien wie die beiden Grünen :D ! Bei mir klappt es jedenfalls schon sehr gut ;) ! "Gaggaggag" verstehe ich auch schon gut ;) . Dann hört es mit meinem "amazonisch" auch schon auf :D .

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  22. #20 VEBsurfer, 5. März 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    @ julia: du hast keine amazonen! das sind gefräßige aliens in vogelkörpern! die haben sich euch ausgesucht, weil du eine zg hast. und bald übernehmen ihre nachkommen die weltherrschaft! mehrsprachig!!!

    meine vögel sehen aber auch keine filme für über 16jährige. rocco muß da noch vier jahre warten. und susi muß mit zwei jahren spätestens bei der tagesschau schnabel putzen und ab marsch ins bett.

    tagsüber dürfen sie mal wissenschaftliche dokumentationen anschauen oder tierfilme. hab ich dem buch über papageienfrüherziehung gelesen: damit sie später mal im großen schwarm nicht ganz schweigend herumsitzen müssen...
     
Thema:

Können Eure Amazonen noch "amazonisch" miteinander sprechen?

Die Seite wird geladen...

Können Eure Amazonen noch "amazonisch" miteinander sprechen? - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...